Hunde

Ganzer Bezirk jetzt Sperrgebiet

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 4 Tagen | 14 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Zusammenhang mit der aktuell grassierenden Vogelgrippe ist am 30. November der gesamte Bezirk zum Sperrgebiet erklärt worden. Bis dahin war das für ganz Kreuzberg sowie Teile von Friedrichshain der Fall. Die Ausweitung wird mit weiteren Infektionen in Friedrichshain-Kreuzberg begründet. Im Sperrgebiet gilt unter anderem eine Stallpflicht für Geflügel. Halter von Hunden oder Katzen müssen...

Vogelgrippe: Kreuzberg ist Sperrgebiet

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 21.11.2016 | 91 mal gelesen

Berlin: Baerwaldbrücke | Kreuzberg. Die Geflügelpest oder Vogelgrippe hat den Bezirk erreicht.Am 18. November wurde zunächst ein toter Schwan auf Höhe der Baerwaldbrücke aus dem Landwehrkanal geborgen. Nach Angaben der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz sei bei dem Tier das sogenannte H5N8-Virus festgestellt worden, ein Subtyp der Geflügelpest.Weitere rund ein halbes Dutzend verendete Vögel fanden sich einen Tag später, ebenfalls vor...

Aktionstag im Lettekiez: Mit Hundehaltern ins Gespräch kommen

Berit Müller
Berit Müller | Borsigwalde | am 30.09.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Roter Platz | Reinickendorf. „Mit zwei Beinen und vier Pfoten durch den Lettekiez“ lautet das Motto eines Aktionstags am Freitag, 7. Oktober, von 13 bis 18 Uhr rund um den Roten Platz an der Ecke Reginhardstraße und Letteallee.Die Initiative des Quartiersmanagements Letteplatz will Anwohner mit und ohne Hunde ins Gespräch bringen. Auf einem kleinen Straßenfest mit Infoständen, Musik und Imbissangebot stellen Vereine und Ordnungsamt ihre...

4 Bilder

Die Möpse sind los

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 29.08.2016 | 192 mal gelesen

Berlin: Verein Jugend und Hund | Lichtenrade. Auf dem Gelände des Vereins „Jugend und Hund“, Eisnerstraße 54, nahe S-Bahnhof Schichauweg, steht am 3. September von 13 bis 18 Uhr zum siebten Mal das große Internationale Mopstreffen auf dem Programm. Bis zum Redaktionsschluss konnten die als „Berliner Möpse zum Tempelhofer Eulenwinkel“ firmierenden Veranstalter und Mopszüchter Beate und Thomas Zupan knapp 190 Anmeldungen registrieren. Möpse aus ganz...

1 Bild

Gefährliche Happen: Hundeköder können auf neuer Internetplattform gemeldet werden

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Blankenburg | am 11.08.2016 | 99 mal gelesen

Pankow. Vergiftete Wurst, Rasierklingen in einem Klumpen Hackepeter: Immer wieder sind skrupellose Hundehasser unterwegs und legen Köder aus. Seit dem 1. August gibt es eine Internetseite, auf der diese Funde gemeldet werden können.Am 20. Juli hat Hundehalterin Lisa einen dieser gefährlichen Happen am Arkenberger Kiessee in Blankenfelde entdeckt – nicht zum ersten Mal. Eine andere meldet einen Fund in Prenzlauer Berg, auf...

1 Bild

Giftköderatlas ist online: Plattform bietet Hundehaltern Infos über Fundorte

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 04.08.2016 | 98 mal gelesen

Spandau. Seit drei Jahren haben sich die beiden Spandauer CDU-Politiker Kai Wegner und Thorsten Schatz für den „Giftköderatlas Berlin“ eingesetzt – nun ist er da: Am 1. August präsentierte Senator Thomas Heilmann (CDU) das Projekt der Öffentlichkeit.Für Hundebesitzer ist es mit das Schlimmste, das ihrem Vierbeiner passieren kann: Beim täglichen Auslauf findet das Haustier ein vermeintliches Leckerli – frisst es und schluckt...

Attacke auf Weideschafe: Naturschutzbund NABU sucht Zeugen vom Flughafensee

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 29.07.2016 | 43 mal gelesen

Tegel. Im Vogelschutzreservat Flughafensee hat sich wohl ein Drama abgespielt. Vier tote Schafe fanden Mitarbeiter des Naturschutzbundes (NABU) dort am 15. Juli – im Wasser treibend. Offenbar wurden die Tiere von Hunden angegriffen.„Einen Tag zuvor ging es allen Schafen noch gut“, sagt Schäfer Björn Hagge, dem die Herde aus Heidschnucken und Guteschafen gehört. Er ist ganz sicher, dass seine Tiere von einem oder sogar...

1 Bild

Der Verein "Leben mit Tieren" hilft Senioren, Demenzkranken und Kindern

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Grunewald | am 06.07.2016 | 114 mal gelesen

Berlin: Leben mit Tieren e.V. | Berlin. Seit elf Jahren arbeitet Viola Freidel als Geschäftsführerin beim Verein "Leben mit Tieren" in Grunewald. Und genauso lange lebt "Herr Müller" bei ihr, ein weißer Pudel, sehr liebenswürdig und im Umgang mit Menschen bestens vertraut.So wundert es nicht, dass er nicht nur die Mensch-Tier-Begegnungen meisterhaft beherrscht, sondern auch seine Artgenossen regelmäßig einarbeitet. "Als ich mich für ihn entschied, musste...

Mann schmeißt Hund aus dem Fenster des 11.Stock

Lutz Mey
Lutz Mey | Köpenick | am 02.07.2016 | 128 mal gelesen

Kõpenick. Ein Köpenicker fühlte sich von einem Hund überfordert. Nach der Tat wurde der Hund in einer Biotonne entsorgt. Hundesitter lässt Hund allein Eine Köpenickerin fuhr in den Urlaub und überließ den 7 Jährigen Jack Russel-Terrier Pepe ihrem Bekannten. Der Hundesitter, der in einer WG lebt, entschloss sich die Nacht in der Wohnung der Bekannten zu verbringen. Den Hund ließ er aber in seiner WG...

1 Bild

Hundeplansche

Burkhard Knoll
Burkhard Knoll | Fennpfuhl | am 20.06.2016 | 27 mal gelesen

Als ich dieses Video des Spassbades in Norfolk/Virginia bei Facebook sah, fragte ich mich: Warum ist so etwas nicht auch in Berlin möglich? Das wäre doch ne Gaudi....oder? Ein kleines Arreal für so viel Freude, für viele Wasserratten...ähm Hunde. Ob sich sowas realisieren lässt? Ich weiss es nicht. Das Video schicke ich ferne über Facebook zu euch. Einfach nur anfragen.

Freie Hunde in Staaken

Berit Müller
Berit Müller | Staaken | am 17.06.2016 | 9 mal gelesen

Staaken. Das neue Stadtumbau-West-Gebiet zwischen Heerstraße und Brunsbütteler Damm braucht ein eigenes Hundeauslaufgebiet – darauf haben sich die Spandauer Bezirksverordneten verständigt. Auf Antrag der CDU-Fraktion soll das Bezirksamt prüfen, ob und wo im 335 Hektar großen Stadtteil ein Bereich eingerichtet werden kann, in dem Hunde frei herumlaufen und spielen können. bm

3 Bilder

Erleben Sie Spiel & Spaß mit dem Hund beim Tag der offenen Tür

Kathrin Kaiser
Kathrin Kaiser | Falkenberg | am 01.06.2016 | 55 mal gelesen

Berlin: Hundeschule Kaiser | „Tag des Hundes“ am 5. Juni 2016 11-16 Uhr in Berlin Hohenschönhausen. Feiern Sie mit! Spiel und Spaß mit dem Hund, Wissensquiz, Trödelbasar, Hüpfburg und interessante Gäste beim Tag der offenen Tür auf dem Trainingsplatz der Hundeschule Kaiser in Berlin Hohenschönhausen. Der Eintritt und die Teilnahme sind für Jeden frei. Im Mittelpunkt stehen Aktivitäten mit dem Hund, wie das Absolvieren des Geschicklichkeitsparcours...

1 Bild

An der Weißenfelser Straße entsteht ein Hundeauslaufgebiet 1

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 30.05.2016 | 834 mal gelesen

Hellersdorf. Mit dem neuen Hundegesetz verschärft der Senat jetzt den Leinenzwang für Hunde im Stadtgebiet. Im Bezirk wurde das einzige Hundeauslaufgebiet an der Straße Nordring 2009 geschlossen. Nun soll in Hellersdorf auf einer Brache an der Weißenfelser Straße ein neues Auslaufgebiet geschaffen werden. Das Bezirksamt hat einen entsprechenden Beschluss gefasst. Er ist allerdings keine unmittelbare Reaktion auf das neue...

1 Bild

Hundehalter engagieren sich - Einladung zum Infoabend

Leben mit Tieren e.V.
Leben mit Tieren e.V. | Grunewald | am 27.05.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Leben mit Tieren e.V. | Der Verein Leben mit Tieren engagiert sich seit 1994 ehrenamtlich im Hundebesuchsdienst. Wir freuen uns über weitere Mitstreiter und laden ein, zum: Infoabend am 19. Juli 2016, um 18 Uhr in den Räumen des Vereins. Bitte anmelden: info@lebenmittieren.de Nähere Vorinformationen zum Verein: Vereinsinfo

Aktion gegen Tretminen

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 24.05.2016 | 2 mal gelesen

Spandau. Es geht um die Sauberkeit im Kiez: Der fürs Ordnungsamt zuständige Stadtrat Stephan Machulik (SPD) möchte vor allem mit Spandauer Hundebesitzern ins Gespräch kommen und bietet dafür folgende Termine an: 1. Juni, von 10 bis 12 Uhr im Landschaftsschutzgebiet Rieselfelder Höhe Maximilian-Kolbe-Straße und von 15 bis 17 Uhr in der Grünanlage Am Kiesteich; 27. Juli von 12 bis 14 Uhr neben dem Spielplatz Spekteweg und am...

Hundesport vorgestellt

Berit Müller
Berit Müller | Kladow | am 19.05.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Hundesportverein Kladow | Kladow. Zum bundesweiten Tag des Hundes am Sonntag, 5. Juni, veranstaltet der Hundesportverein Kladow einen Tag der offenen Tür – mit zahlreichen Aktionen für interessierte Gäste. Von 10 bis 16 Uhr zeigen Vierbeiner und ihre Besitzer, wie sie zusammen arbeiten. Vorgestellt wird zudem die Begleithundprüfung. Ein kleines Unterhaltungsprogramm, Speis und Trank runden den Tag ab. Besucher sind herzlich auf dem ehemaligen...

2 Bilder

Eilanträge gegen die neue Hunderegelung an Schlachtensee und Krummer Lanke

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 28.04.2016 | 104 mal gelesen

Berlin: Schlachtensee | Steglitz-Zehlendorf. Es war zu erwarten: Gegen das neue Hundeverbot am Schlachtensee und an der Krummen Lanke sind zwei Eilanträge beim Berliner Verwaltungsgericht eingegangen.Die Neuregelung gilt zwischen 15. April und 15. Oktober und besagt, dass Hunde generell von den Ufern verbannt sind. Nur auf den oberen Wegen sind sie erlaubt. Das Bezirksamt stützt sich dabei auf das Grünanlagen- und das Landeswaldgesetz zum Schutz von...

Neuer Hundegarten im Fritz-Schloß-Park eröffnet am 30. April mit einer Feier

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 26.04.2016 | 182 mal gelesen

Berlin: Hundegarten Moabit | Moabit. Nahezu sechs Jahre lang hat er dafür gestritten. Nun ist es so weit: Im Fritz-Schloß-Park eröffnet der Verein „Mensch und Hund Moabit“ einen Hundegarten.Am 30. April von 15 bis 19 Uhr können sich Besucher auf der Eröffnungsfeier davon überzeugen, dass ein gutes Miteinander von Zwei- und Vierbeinern funktionieren kann. Zugang ist über die Kruppstraße.Der Verein habe das nicht nur für sich getan, sondern für alle...

Neuregelung für Hunde in Kraft

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 16.04.2016 | 56 mal gelesen

Berlin: Schlachtensee | Steglitz-Zehlendorf. Seit 15. April ist die neue Regelung für das Mitführen von Hunden am Schlachtensee und an der Krummen Lanke in Kraft. Bis 15. Oktober sind die Vierbeiner von den Uferwegen verbannt. Das aktuelle Verbot haben CDU und Grüne in der Bezirksverordnetenversammlung mit ihrer Mehrheit beschlossen. Nur noch von Mitte Oktober bis Mitte April dürfen danach Hunde angeleint am Uferweg mitgeführt werden. Sie stützen...

2 Bilder

Ausrüstung und Regeln: Die Vorbereitung auf ein Haustier

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 06.04.2016 | 5 mal gelesen

Wer sich ein Haustier zulegt, muss schon vor der Ankunft einiges vorbereiten. Denn egal, ob Papagei oder Hundewelpe – jedes Tier braucht eine Grundausstattung.Hunde und Katzen brauchen ein Starterpaket mit Näpfen, Körbchen und Spielzeug. Beim Futter bleibt man am besten bei dem aus dem vorherigen Zuhause, rät Lea Schmitz vom Deutschen Tierschutzbund in Bonn. Hunde brauchen außerdem ein Geschirr oder Halsband und Leine sowie...

1 Bild

Therapiehunde wecken die Lebensgeister bei alten und kranken Menschen

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Charlottenburg | am 30.03.2016 | 219 mal gelesen

Potsdam: Therapiehunde Berlin e.V. | Lichterfelde. Shogun weiß, was sich gehört. Vorsichtig schnuppert er an der Hand der Seniorin, hebt dann den Kopf und blickt ihr in die Augen. Du kannst mich ruhig streicheln, soll das wohl bedeuten. Und er kann sich sicher sein, dass diese Aufforderung verstanden wird. Shogun ist ein Akita Inu. Diese alte japanische Hunderasse ist ruhig und ausgeglichen und eignet sich damit gut für den Umgang mit kranken Menschen. Gemeinsam...

Etwas über Hunde lernen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 21.03.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. Alle, die mehr über den richtigen Umgang mit Hunden erfahren möchten, sind am Mittwoch, 30. März, von 16 bis 17 Uhr im Stadtteilzentrum Pankow willkommen. In der Schönholzer Straße 10 werden Juliane Erler und ihr Therapiebegleithund Pelle zeigen, wie das Zusammenleben von Mensch und Hund am besten funktioniert. Wie begrüßt man einen Hund? Und was sagt einem seine Körpersprache? Geeignet ist diese Veranstaltung für...

Nicht die Arme hochreißen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 26.02.2016 | 8 mal gelesen

Wer einem Hund begegnet, der knurrt und die Nackenhaare aufstellt, signalisiert am besten, dass er keine Bedrohung für das Tier darstellt. Die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz rät: langsam abwenden und wegschauen. Hektische Bewegungen sollte man vermeiden, keinesfalls darf man die Arme hochreißen. Außerdem kann man dem Tier im Falle eines Angriffs – wenn möglich – einen Gegenstand entgegen halten. Der Gegenstand könne...

1 Bild

Toleranz für feuchte Schnauzen: Hundefreunde marschierten durch den Grunewald 2

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 16.02.2016 | 118 mal gelesen

Berlin: Grunewaldsee | Grunewald. 100 Demonstranten auf zwei Beinen, noch mehr auf vier Pfoten: Am Grunewaldsee rief der Tierschutzverein auf zum Gassigehen für die Grundrechte des Hundes. Denn jene sehen Halter durch immer neue Einschränkungen in Gefahr.Die Beziehung zwischen Großstadtmensch und Großstadthund ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Eines der ersten betrifft die Urheberschaft allen Ärgers. „Das Problem befindet sich immer auf...

Frau beißt Polizisten

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 15.02.2016 | 30 mal gelesen

Charlottenburg. Ein herrenloser Hund an der Otto-Suhr-Allee rief am 4. Februar die Polizei auf den Plan. Wie sich jedoch herausstellte, war die 29-jährige Halterin nicht weit entfernt. Als man sie zur Rede stellte, ging die Frau plötzlich zum Angriff über, versetzte den beiden Beamten Tritte und biss zu. Aufgrund der vermuteten psychischen Probleme kam sie daraufhin in ein Krankenhaus. tsc