Hundekot

Saubere Kieze ohne Hundekot

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Gatow | am 15.07.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Landschaftsschutzgebiet Rieselfelder | Gatow. Auf öffentlichen Grünflächen oder Spielplätzen ist Hundekot ein tägliches Ärgernis. Dagegen macht das Ordnungsamt Spandau mobil und lädt regelmäßig Anwohner zu Fragerunden ein. Nächster Termin ist am 22. Juli von 12 bis 14 Uhr. Diesmal stehen die Mitarbeiter und Vertreter des Landschaftspflegeverbandes Spandau im Landschaftsschutzgebiet Rieselfelder Karolinenhöhe und zwar am Zugang über die Maximilian-Kolbe-Straße....

Kotbeseitigung einfach gemacht: Tütenspender nun online zu finden

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 07.05.2016 | 21 mal gelesen

Reinickendorf. Das bereits 2015 zwischen Bezirksamt, der Wall AG und den Berliner Stadtreinigungsbetrieben gestartete Pilotprojekt „Dog Service“ ist nun auch online an den Start gegangen.Auf der Seite der Abteilung Stadtentwicklung, Umwelt, Ordnung und Gewerbe sind die Standorte des Dog-Service in den Ortsteilen Reinickendorf, Tegel und Frohnau angegeben. „Der Bezirk will durch das auf 47 Standorte beschränkte Projekt...

1 Bild

Toleranz für feuchte Schnauzen: Hundefreunde marschierten durch den Grunewald 2

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 16.02.2016 | 118 mal gelesen

Berlin: Grunewaldsee | Grunewald. 100 Demonstranten auf zwei Beinen, noch mehr auf vier Pfoten: Am Grunewaldsee rief der Tierschutzverein auf zum Gassigehen für die Grundrechte des Hundes. Denn jene sehen Halter durch immer neue Einschränkungen in Gefahr.Die Beziehung zwischen Großstadtmensch und Großstadthund ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Eines der ersten betrifft die Urheberschaft allen Ärgers. „Das Problem befindet sich immer auf...

3 Bilder

Auslaufmodell Parkbeleuchtung: Defekte Laternen werden nicht mehr repariert 1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 22.10.2015 | 339 mal gelesen

Berlin: Park am Weißen See | Weißensee. Die Tage werden kürzer. Wer am frühen Abend unterwegs ist, bekommt das deutlich zu spüren. Wenn dann die Beleuchtung von Straßen und Parks nicht funktioniert, ist das ärgerlich.Dass auch im Park am Weißen See die Laternen bei Dunkelheit nicht angehen, das ärgert Anwohner jedes Jahr aufs Neue. So wandte sich kürzlich ein Leser mit dem Hinweis an die Redaktion der Berliner Woche, dass im Park auch in diesem Jahr...

Briefkästen umfunktioniert

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 13.08.2015 | 28 mal gelesen

Berlin: Quartiersmanagement Pankstraße | Wedding. Vor dem Quartiersmanagement Pankstraße in der Prinz-Eugen-Straße 1 hängt jetzt ein zum Hundekotbeutelspender umfunktionierter Briefkasten am Mast. Anwohner hatten bei einer QM-Aktion mehrere Briefkästen gestaltet. Wo die anderen Spender aufgehängt werden sollen, sollten die Anwohner entscheiden. Zwei weitere Beutelspender werden demnächst aufgehängt. DJ

1 Bild

Zwist am Grunewaldsee: Hundefäkalien contra Umweltschutz 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 20.07.2015 | 455 mal gelesen

Berlin: Grunewaldsee | Grunewald. Unruhe am idyllischen Ufer: Auf Antrag der Grünen soll ein Konzept zur Verbesserung der Wasserqualität im Grunewaldsee entstehen. Und dabei geht es entscheidend um die Verträglichkeit von Mensch und Hund. Nein, sie verrichten ihre Notdurft nicht im Wasser. Aber ein Problem sind die Hinterlassenschaften von Vierbeinern definitiv. „Jedes Jahr werden durch Regenfälle 60 Tonnen Kot von den Hängen in den Grunewaldsee...

2 Bilder

Mit Blumen gegen Hundekot: Kitakinder verschönern ihre Straße

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 25.06.2015 | 109 mal gelesen

Berlin: Kita Blumenstraße | Spandau. Die Kinder der Kita „Blumenstraße“ wollen ihre Straße verschönern und bepflanzen darum Baumscheiben. Die Aktion soll ein Zeichen setzen gegen Hundekot und Müll. Das Banner am Zaun der Kita ist nicht zu übersehen. „Wir machen unsere Blumenstraße zur Blumenstraße“ steht dort in großen Lettern. Und das ist durchaus wörtlich gemeint. Farbig soll sie werden, die Blumenstraße, die ihrem Namen bisher keine Ehre macht....

BVV will Beseitigung von Hundekot auch in den südlichen Ortsteilen erleichtern

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 24.06.2015 | 100 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Insgesamt gibt es 17 sogenannte Dog Service Stations im Bezirk. Doch keine davon befindet sich in einem der südlichen Ortsteile Marienfelde, Lichtenrade und Mariendorf. Das soll sich ändern.Schließlich ist die Verschmutzung von Gehwegen durch Hundekot kein rein innerstädtisches Problem. Die meisten Hundekot-Entsorgungsstationen gibt es in Schöneberg und einige wenige in Neu-Tempelhof. Alle befinden sich...

Mehr Behälter für Hundekot

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 04.06.2015 | 53 mal gelesen

Berlin: Max-Taut-Aula | Lichtenberg. Künftig könnte eine Neuregelung des Hundegesetzes in Berlin die Hundehalter dazu verpflichten, Hundekot-Tüten mitzuführen. Schon jetzt möchte die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Lichtenberg für dieses Gesetz vorsorgen. "Die Entsorgung derartigen Mülls sollte unkompliziert durch genügend vorhandene Müllbehälter abgesichert werden", findet der Bezirksverordnete Thomas Drobisch. Er schlägt...

DNA-Test bei Hunden: Berlin zeigt Interesse an Londoner Strategie gegen Tretminen 10

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 19.05.2015 | 591 mal gelesen

Berlin. In London soll im kommenden Jahr die Erfassung der DNA von Hunden starten, um deren Hinterlassenschaften per Labortest zuordnen zu können. In Berlin stößt die Idee auf Interesse.Wenn das neue Hundegesetz in Kraft tritt, gilt Tütenpflicht und Hundekot muss aufgesammelt werden. Doch nach Aussage der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz wird das wohl nicht das Ende der Hundehaufen auf Gehwegen sein. "Da sind...

1 Bild

Anwohner beklagen Hundekot und Müll am Schlachtensee

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Nikolassee | am 28.04.2014 | 126 mal gelesen

Nikolassee. Das Gebiet um den Schlachtensee droht auch in diesem Sommer nicht aus den Schlagzeilen zu kommen. Besonders nach Feiertagen klagen Anwohner über Dreck aller Sorten. Der Bezirk scheint machtlos.Ingetraut Helfer ist entsetzt. Die pensionierte Lehrerin kommt mehrmals in der Woche morgens an den Schlachtensee zum "walking". Doch was sie dort zu sehen kriegt, trübt ihren Naturgenuss erheblich. Leere Flaschen und...

2 Bilder

Piratenpartei sind Hundekot-Beutel ein Dorn im Auge

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Dahlem | am 16.04.2014 | 109 mal gelesen

Dahlem. Die Piratenpartei will Spaziergängern auf dem Weg in den Grunewald künftig den Anblick von Fäkalienbeuteln ersparen. Gassigeher sollen ihren Abfall an der Clayallee entsorgen.Mit genügend Mülleimern für den Stuhl der unzähligen Vierbeiner am Eingang zum Erholungsgebiet soll den Plastiktütchen abgeholfen werden, die derzeit am Zaun entlang des Weges zum Chalet Suise hängen. Dutzende solcher Beutelchen werden Tag für...

3 Bilder

Spender soll Zahl der Hundehaufen vor Kita verringern

Michael Uhde
Michael Uhde | Spandau | am 10.04.2014 | 240 mal gelesen

Spandau. An der Kita "Schatztruhe", Heidereuterstraße 31, gibt es seit Kurzem einen Tütenspender. In den gelben Beutelchen können Hundehalter die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner entsorgen. Beschwerden eines Vaters über ein Häufchen-Problem vor der Tür der Kita brachte die Aktion in Gang.Als Gabriele Fliegel, Vorsitzende der Vereinigung Wirtschaftshof Spandau, von dem Problem erfuhr, kam die Idee: Wir wollten gemeinsam...