Industriesalon Schöneweide

Rundgang durch Elektropolis

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 21.05.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Industriesalon | Oberschöneweide. Der von der AEG – Allgemeine Electricitäts Gesellschaft – geprägte Standort zwischen Wilhelminenhofstraße und Spree wurde um 1900 auch Elektropolis genannt. Hier befand sich die Wiege der deutschen Elektroindustrie, es wurden Hochspannungskabel, Transformatoren und ab 1935 erste Bildröhren für Fernseher gefertigt. Der Industriesalon Schöneweide, Reinbeckstraße 9, lädt am 28. Mai zu einem Rundgang durch...

Blick vom Turm auf Elektropolis

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 16.02.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Industriesalon | Oberschöneweide. Vom 100 Jahre alten Peter-Behrens-Turm an der Ostendstraße bietet sich ein guter Blick auf das frühere Industriegebiet Oberschöneweide. Weil hier die Wiege der deutschen Elektroindustrie stand, bürgerte sich der Name Elektropolis ein. Bei einem Rundgang können Besucher nun die Industriebauten besichtigen und sogar einen Blick in die ehemalige AEG-Kantine werfen. Den Abschluss bildet der Blick von dem 58 Meter...

Ausstellung im Industriesalon

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 03.02.2017 | 9 mal gelesen

Oberschöneweide. Die Ausstellung zur Geschichte des früheren Werks für Fernsehelektronik im Industriesalon Schöneweide ist noch bis zum 26. Februar zu sehen. Geöffnet ist – anders, als kürzlich vermeldet – mittwochs sowie freitags bis sonntags jeweils von 14 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, der Industriesalon befindet sich in der Reinbeckstraße 9. RD

2 Bilder

Zentren-Initiative "MittendrIn Berlin" unterstützt Fest zur Industriekultur an der Wilhelminenhofstraße

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 03.02.2017 | 189 mal gelesen

Oberschöneweide. In diesem Jahr werden im Rahmen der Berliner Zentren-Initiative „Mittendrin Berlin“ drei Projekte realisiert. Der Ortsteil Oberschöneweide ist mit „Boxenstopp Wilhelminenhofstraße“ einer der Gewinner des Wettbewerbs.Gefeiert wird ein ganz besonderer Tag. Am 1. Oktober 1917 begann bei der Nationalen Automobilgesellschaft (NAG), einer AEG-Tochter, die Autoproduktion. „Genau 100 Jahre später präsentieren wir die...

4 Bilder

Ausstellung über die Anfänge des Werks für Fernsehelektronik

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 19.01.2017 | 400 mal gelesen

Berlin: Industriesalon | Oberschöneweide. Im Jahr 1992 endete die Geschichte des Werks für Fernsehelektronik (WF). Begonnen hatte sie 1945, eine Ausstellung vor Ort vermittelt jetzt Wissenswertes aus den ersten Jahren.Winfried Müller (82) hat die Ausstellung geschaffen. Als Hochfrequenztechniker hat er von 1958 bis 1992 im WF gearbeitet und zuletzt das Werksmuseum im Turm des Peter-Behrens-Baus aufgebaut. Zu sehen sind jetzt im Industriesalon...

3 Bilder

Fotoblick hinter neun Firmenkulissen: Industriesalon Schöneweide gewährt ungewohnte Einblicke

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 26.09.2016 | 175 mal gelesen

Oberschöneweide. Offiziell ging mit dem Ende der DDR zwischen Spree und Wilhelminenhofstraße die Industrie verloren. Inzwischen gibt es wieder Firmen, die technische Artikel „Made in Schöneweide“ in alle Welt verkaufen.„Allein aus dem ehemaligen Werk für Fernsehelektronik (WF) gingen mehrere Unternehmen hervor, die ihre elektronischen Erzeugnisse in der ganzen Welt vermarkten. „Auf diese Situation wollen wir mit unser neuen...

Genäht im Industriesalon

Steffi Bey
Steffi Bey | Oberschöneweide | am 16.09.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Industriesalon Schöneweide | Oberschöneweide. Ehrenamtlich Helfer für Näh- und Bastelnachmittage gesucht: Jeden zweiten Freitag im Monat bietet der Verein „Zusammengenäht“ im Industriesalon Schönweide, Reinbeckstraße 9, einen Näh- und Bastelnachmittag an. In der Zeit von 14 bis 18 Uhr entsteht dann vor allem Babykleidung für die Notunterkünfte. Außerdem wird Schmuck aus ganz besonderem Material gebastelt: aus Resten der Schöneweider Industrieproduktion....

2 Bilder

Lange Nacht der Museen am 27. August

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 19.08.2016 | 60 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Seit 1997 gibt es in Berlin die Lange Nacht der Museen. Am 27. August ist es wieder soweit.Fast 80 Museen können ab 18 Uhr mit einem Ticket besucht werden. In unserem Bezirk beteiligen sich, abseits vom Hauptbesucherstrom, drei Einrichtungen.Archenhold-Sternwarte, Alt-Treptow 1. Hier können Besucher das 1896 nach Plänen des Namensgebers gebaute größte Linsenfernrohr der Welt bestaunen, an dem noch heute...

4 Bilder

Der Rias kommt nach Schöneweide

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 03.07.2016 | 377 mal gelesen

Oberschöneweide. Bald schon können Besucher im Industriesalon einen weiteren Zeugen der Technikgeschichte bewundern. Teile des letzten Kurzwellensenders von Rias Berlin werden gerade montiert.Der Telefunkensender aus dem Jahr 1951 war bis 2012 in Britz in Betrieb und hatte das Programm von Deutschlandradio auf Kurzwelle abgestrahlt. Später war er bei einer Verwertungsfirma in Neuruppin bereits zerlegt worden. „Wir haben die...

2 Bilder

Der Industriesalon wird aufpoliert

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 10.01.2016 | 157 mal gelesen

Berlin: Industriesalon Schöneweide | Oberschöneweide. Im Industriesalon an der Reinbeckstraße wird seit 2009 Schöneweider Industriegeschichte dokumentiert. Jetzt sollen weitere Aufgaben dazukommen.John Börger, Mitarbeiter im Bundesfreiwilligendienst, schleift den Boden im Winfried-Müller-Saal ab. Diese Tätigkeit ist fast symbolisch für die neuen Aufgaben, die vor den Mitstreitern des Vereins liegen.Denn künftig kommen weitere hinzu. Nach jahrelangem Kampf wird...

1 Bild

Von Berlin nach Kapstadt: Matthias Mesletzky liest

Josephine Klingner
Josephine Klingner | Oberschöneweide | am 15.10.2015 | 114 mal gelesen

Berlin: Industriesalon Schöneweide | Oberschöneweide. Hitze, Staub, tückische Krankheiten, und das auf endlosen Touren ohne Beifahrer auf einer Strecke von 23 000 Kilometern. Matthias Mesletzky hat es getan. Mit seinem Land Cruiser „Wilhelm“ tourte er in sieben Monaten von Berlin quer durch Afrika nach Kapstadt. 16 Länder hat der Thüringer, der seit 1957 in Berlin lebt, durchreist und das Erlebte aufgeschrieben. Entstanden ist ein Buch mit dem Titel „Allein...

5 Bilder

Rund 300 Denkmäler bieten einen Blick hinter die Kulissen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 02.09.2015 | 288 mal gelesen

Berlin: Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit | Treptow-Köpenick. Das zweite Wochenende im September ist traditionell dem Tag des offenen Denkmals gewidmet – bundesweit am 13. September. In Berlin finden die Veranstaltungen immer am Sonnabend und Sonntag statt.In diesem Jahr steht das Wochenende unter dem Motto „Handwerk, Technik, Industrie“. Rund 300 Denkmäler öffnen stadtweit ihre Pforten. Fast alle Angebote sind kostenfrei, für einige Führungen ist die Teilnahme nur...

1 Bild

Weddinger Ringer sind Teil einer Videoinstallation der Künstlerin Natalia Stachon

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Oberschöneweide | am 13.08.2015 | 652 mal gelesen

Berlin: Industriesalon Schöneweide | Gesundbrunnen. Der Weddinger Ringerverein Berlin 09 e.V. in der Badstraße 41 nimmt an einer internationalen Kunstperformance teil. Der junge Verein will weitere Kultur- oder Kunstprojekte machen, „weil Sport auch als eine Art Kulturvermittler fungiert“, sagt Jugendwart Tolga Inaler.25 kräftige Männer schreiten Schritt für Schritt in einer choreographierten Bewegung durch eine riesige Halle. Dabei balanciert die Gruppe eine...

Geld aus der Kiezkasse

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 15.05.2015 | 40 mal gelesen

Köpenick. Auch in diesem Jahr stehen wieder 2400 Euro aus Mitteln der Kiezkasse für Köpenick Nord - Wohngebiet rund um Kaulsdorfer und Mahlsdorfer Straße - zur Verfügung. Über die Verteilung entscheiden Bürger auf der Versammlung am 26. Mai. Beginn ist um 18.30 Uhr in der Senioreneinrichtung "Wohnen mit Service", Mahlsdorfer Straße 94. Vorschläge können im Vorfeld per E-Mail unter kiezkasse-koepenick-nord@ba-tk.berlin.de...

1 Bild

Der Industriesalon richtet ein Repair Café ein

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 17.07.2014 | 148 mal gelesen

Oberschöneweide. Viele noch brauchbare Dinge werden weggeworfen, weil sich keiner mehr findet, der sie repariert. Im Industriesalon Schöneweide will man das ändern und eröffnet im August ein Repair Café.Elisa Garrote Gasch (37) nimmt eine alte Schreibtischlampe und steckt den Stecker in die Dose. Das Licht flammt kurz auf und flackert dann ständig. "Da ist vermutlich nur ein Draht lose", meint sie und greift zum...