industriesalon

1 Bild

Auf den Spuren der Berliner Industriekultur

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 17.11.2016 | 128 mal gelesen

Oberschöneweide. Um 1900 war Berlin einer der größten Industriestandorte Europas. Steinerne Zeitzeugen erinnern auch in Oberschöneweide daran. Nun gibt es dazu Informationsmaterial.Die zwölf Standorte der „Route der Industriekultur“ stehen exemplarisch für die spannende Technik-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Stadt. Sie werden in einem Flyer, der vom Berliner Zentrum Industriekultur (bzi) herausgegeben wurde,...

3 Bilder

Marcus Schuster zeigt ungewohnte Blicke auf den Kiez in Oberschöneweide

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 27.05.2016 | 311 mal gelesen

Oberschöneweide. Vieles im Kiez sah vor 100 Jahren kaum anders aus in der Gegenwart. Marcus Schuster, geboren in Köpenick und aufgewachsen in Oberschöneweide, macht jetzt den Vergleich.„Ich erinnere mich an Gespräche mit meiner Großmutter, bei denen es um viele historische Gebäude ging. Viele der Bauten sind ja noch erhalten, auch wenn die Industrie untergegangen ist und die Gebäude heute anderen Zwecken dienen“, sagt...

3 Bilder

Michael Vorfeld bringt Elektroinstallationen zum Klingen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 20.02.2016 | 148 mal gelesen

Berlin: Industriesalon | Oberschöneweide. Sein Atelier hat der Performancekünstler Michael Vorfeld in Prenzlauer Berg. Für ein Konzert kommt er jetzt jedoch nach Oberschöneweide, an die Wiege der deutschen Elektroindustrie.Vorfelds Instrumente passen perfekt zum Standort. In seinen „Glühlampenkonzerten“ bringt er Leuchtstoffröhrenstarter, Relais, Blinkgeber und natürlich Glühlampen zum Klingen. Was mit Unterstützung von Mischpult und Verstärker dabei...

Innovation und Denkmalschutz

Silvia Möller
Silvia Möller | Oberschöneweide | am 20.02.2016 | 35 mal gelesen

Berlin: Industriesalon | Oberschöneweide. "Schöneweide zwischen Innovation und Denkmalschutz – Kulturelles Erbe neu denken und Wirtschaft entwickeln", ist das Thema des Schöneweider Salongesprächs am 2. März. Wie lässt sich der Erhalt der historischen Substanz mit der dynamischen Entwicklung eines Wirtschaftsstandorts vereinbaren? Was bedeutet das für die ortsansässigen Unternehmen und Eigentümern und welche Maßnahmen scheinen geeignet, den...

14 Bilder

Das war das Jahr 2015 in Treptow-Köpenick

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 28.12.2015 | 469 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Das Jahr geht zu Ende. Zeit für einen Rückblick auf Spannendes und Wichtiges, über das die Berliner Woche berichtete. Januar In der gerade errichteten Containersiedlung im Allende-Viertel zogen die ersten Bewohner ein. Darunter Menschen, die vor dem Krieg in Syrien geflohen waren. Das Echo ließ nicht lange warten. Bei den Protesten „besorgter Bürger“ im Bezirk mischten auch die Braunen von der NPD tüchtig...

Perspektiven für Schöneweide

Silvia Möller
Silvia Möller | Oberschöneweide | am 15.11.2015 | 46 mal gelesen

Berlin: Industriesalon | Oberschöneweide. Die integrierte Stadtentwicklung verfolgt das Ziel, nachhaltige Stadträume zu entwickeln, in denen alle Funktionen wie Wohnen, Arbeiten, Infrastruktur ihre Berücksichtigung finden. In letzter Konsequenz bedeutet dies, dass für einzelne Flächen eine Nutzung festgelegt wird, die sich perfekt in das Gefüge der benachbarten Flächen einpasst und diese gewinnbringend ergänzt. Gleichzeitig kann sie aber auch...

1 Bild

Von Berlin nach Kapstadt: Matthias Mesletzky liest

Josephine Klingner
Josephine Klingner | Oberschöneweide | am 15.10.2015 | 101 mal gelesen

Berlin: Industriesalon Schöneweide | Oberschöneweide. Hitze, Staub, tückische Krankheiten, und das auf endlosen Touren ohne Beifahrer auf einer Strecke von 23 000 Kilometern. Matthias Mesletzky hat es getan. Mit seinem Land Cruiser „Wilhelm“ tourte er in sieben Monaten von Berlin quer durch Afrika nach Kapstadt. 16 Länder hat der Thüringer, der seit 1957 in Berlin lebt, durchreist und das Erlebte aufgeschrieben. Entstanden ist ein Buch mit dem Titel „Allein...

Elf Abende mit Autoren: Zweite Auflage der "Herbstlese"

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 24.09.2015 | 87 mal gelesen

Oberschöneweide. Die „Schöneweider Herbstlese“ im vorigen Jahr war ein voller Erfolg, deshalb gibt es in diesem Jahr eine Neuauflage.Vom 1. Oktober bis 27. November gibt es elf Leseabende, an denen Autoren wie Gerd Schönfeld, Marion Brasch, Olaf Schwarzbach oder Lea Streisand aus ihren Werken lesen. Die Veranstaltungen finden im Industriesalon, in der Espressobar Lalü, in der Buchhandlung PEAK und erstmals in der neuen...

3 Bilder

Industriesalon erhält Preis

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 10.08.2015 | 130 mal gelesen

Berlin: Industriesalon | Oberschöneweide. Seit fast sechs Jahren gibt es den Industriesalon. Dort wird das museale Andenken an Betriebe in Oberschöneweide bewahrt. Jetzt wurde das Museum ausgezeichnet. Die Fachzeitschrift „Industriekultur" würdigt mit einem Sonderpreis das Engagement des Vereins um Susanne Reumschüssel, die das Erbe des Werks für Fernsehelektronik, des Kabelwerks Oberspree und des Transformatorenwerks Oberspree bewahren. Keimzelle...

Neues Buch zum Kinderheim

Silvia Möller
Silvia Möller | Oberschöneweide | am 24.04.2015 | 154 mal gelesen

Berlin: Industriesalon | Oberschöneweide. Im Buch "Ein Heim - und doch ein Zuhause?" berichten über 35 Zeitzeugen aus ihrem Leben im größten Kinderheim der DDR in der Südostallee, bekannt als Kinderheim A. S. Makarenko. Am Freitag, 8. Mai, um 17 Uhr findet dazu die öffentliche Präsentation des Buchs im Industriesalon Schöneweide, Reinbeckstraße 9, im Beisein der Zeitzeugen und Autoren statt. Gleichzeitig wird die Ausstellung "Aufbruch in die...

Versammlungen zur Kiezkasse

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 24.04.2015 | 20 mal gelesen

Friedrichshagen. Über die Kiezkasse Friedrichshagen mit 3500 Euro wird am 6. Mai ab 18 Uhr im Kiezklub Vital, Myliusgarten 20, abgestimmt. Die Bürgerversammlung zur Kiezkasse Oberschöneweide findet am 11. Mai ab 18 Uhr im Industriesalon, Reinbeckstraße 9, statt. Hier sind 4000 Euro zu verteilen. Stimmberechtigt sind nur Bürger, die in den entsprechenden Ortsteilen wohnen. Ralf Drescher / RD

Geschichte der Elektroindustrie

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 26.02.2015 | 24 mal gelesen

Berlin: Industriesalon | Oberschöneweide. Der Industriesalon lädt am 6. März zu einer Führung ein. Geplant sind unter anderem Besichtigungen der Industriebauten der früheren AEG an der Wilhelminenhofstraße, darunter auch des Kabelwerks Oberspree. Vom Peter-Behrens-Turm können die Tourteilnehmer den Ausblick über Schöneweide genießen. Die Führung kostet zwölf, ermäßigt acht Euro, Treff ist um 14 Uhr am Industriesalon, Reinbeckstraße 9. Ralf...

1 Bild

Ausstellung zur Postkontrolle der Stasi in Vorbereitung

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 19.02.2015 | 260 mal gelesen

Berlin: Industriesalon | Oberschöneweide. Im Industriesalon Schöneweide wird ein Teil der Technikgeschichte der DDR dokumentiert. Der Staat setzte technische Geräte auch ein, um den Empfang westlicher Rundfunksender zu stören.Die sind bald in einer Sonderausstellung zu sehen. Unter anderem besitzt das Museum zwei Störsender, mit denen das Hören des besonders bei Ostdeutschen beliebten Rundfunks im amerikanischen Sektor (RIAS) erschwert werden sollte....

Reparatur in Selbsthilfe

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 29.01.2015 | 136 mal gelesen

Berlin: Industriesalon | Oberschöneweide. Das Repair-Café im Industriesalon, Reinbeckstraße 9, lädt am 11. Februar wieder zur Selbsthilfewerkstatt ein. Unter Anleitung und mit Expertenhilfe können unter anderem Haushaltselektronik, Fahrräder sowie Bekleidung repariert werden. Werkzeug und Material stehen zur Verfügung. Wer als Experte für Elektronik oder Haushaltsgeräte das Repair-Café künftig ehrenamtlich unterstützen möchte, ist ebenfalls gern...

1 Bild

Industriesalon lädt zum Abend mit dem bekannten Komponisten ein

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 21.08.2014 | 130 mal gelesen

Oberschöneweide. Seit über einem Jahrzehnt ist Gerd Natschinski in Oberschöneweide zu Hause. Mit Ehefrau Gundula und Sohn Lukas lebt er in einer stillen Wohnstraße. Der Industriesalon lädt jetzt zu einem seiner raren öffentlichen Auftritte ein.Für Gerd Natschinski, der am 23. August seinen 86. Geburtstag gefeiert hat, ist die Veranstaltung am 4. September so etwas wie ein spätes Geburtstagsgeschenk. "Das Musizieren mit meiner...

1 Bild

Industriesalon braucht einen Fernseher Leningrad T2

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 08.05.2014 | 198 mal gelesen

Oberschöneweide. Der Industriesalon hat sich als Bewahrer ostdeutscher Industriegeschichte einen Namen gemacht. Für die Dauerausstellung wird jetzt ein Exponat aus der Anfangszeit des Fernsehens gesucht.Gefragt ist der sowjetischer Fernsehempfänger Leningrad T2. Der wurde ab 1950 im Sachsenwerk Radeberg produziert. Aus dem Oberspreewerk - später Werk für Fernsehelektronik - kam die Röhrenbestückung des Geräts. Selbst die in...

1 Bild

Ehemalige Mitarbeiter von TRO und WF im Industriesalon gefragt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 27.03.2014 | 180 mal gelesen

Oberschöneweide. Der Industriesalon, einst aus dem Museum des Werks für Fernsehelektronik entstanden, ist längst zum Dokumentationszentrum der örtlichen Industriegeschichte geworden. Für zwei Projekte werden jetzt Zeitzeugen gesucht.Zum 25. Jahrestag des Mauerfalls wird an einer Ausstellung gearbeitet, die Niedergang und Schließung des Transformatorenwerks Oberspree (TRO) behandelt. Der frühere AEG-Betrieb an der...