Inge Deutschkron

1 Bild

Dem Vergessen entzogen: Fontanepromenade 15 wird Erinnerungsort

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | vor 2 Tagen | 71 mal gelesen

Berlin: Fontanepromenade 15 | Es ist auch in Friedrichshain-Kreuzberg oft davon die Rede, dass Geschichte sicht- und damit erlebbar gemacht werden muss. An der Fontanepromenade 15 passiert das jetzt. Zumindest in einem Raum des Gebäudes. Zu verdanken ist das einer Initiative, die sich seit 2016 vehement für den Erhalt dieses Erinnerungsstätte eingesetzt hat. Auch der Eigentümer signalisierte Zustimmung, sollten sich Interessengruppen, Vereine oder...

3 Bilder

Ankommen mit Problemen: Matthias Kubusch, "Meine Bühne" und die Friedhofskapelle

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 18.12.2017 | 85 mal gelesen

Berlin: Theaterkapelle | Der Aufführungsraum in der Theaterkapelle an der Boxhagener Straße sieht nach Baustelle aus. In diesem Fall täusche der Eindruck, erklärt Matthias Kubusch (50). Was hier rumstehe seien vor allem Bühnenrequisiten. Insgesamt ist es aber so, dass die vorgesehenen Umbauarbeiten im Haus längst nicht abgeschlossen sind, ja noch nicht einmal richtig begonnen haben. Den Probenraum im Keller kann seine Truppe weiterhin nicht...

1 Bild

Premiere trotz Problemen: Meine Bühne startet in der Kapelle

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 07.10.2017 | 133 mal gelesen

Berlin: Alte Kapelle | Friedrichshain. Das Kinder- und Jugendtheater "Meine Bühne" tritt am 12. Oktober zum ersten Mal an seiner neuen Spielstätte auf. Wie mehrfach berichtet, ist das Ensemble, das bisher in Prenzlauer Berg beheimatet war, neuer Nutzer der Theaterkapelle in der Boxhagener Straße 99. Bei "Meine Bühne" heißt der Ort jetzt "Alte Kapelle". Die Premiere findet statt, obwohl im Haus noch längst nicht alles fertig ist, wie Leiter...

1 Bild

Nicht verpennt, sondern nicht gewollt: Die Debatte um die Fontanepromenade kommt zu spät

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 08.01.2017 | 184 mal gelesen

Berlin: Fontanepromenade 15 | Kreuzberg. Zuletzt meldete sich Inge Deutschkron zu Wort. Die 94-jährige Autorin und Holocaust-Überlebende tat das auch in ganz eigener Sache."Ich bin eine von vielen tausend Berliner Jüdinnen und Juden, für die dieser Ort der Ausgangspunkt unsäglichen Leidens geworden ist", heißt es unter anderem in einem offenen Brief, den sie an Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis90/Grüne) und Kultursenator Klaus Lederer (Linke)...

Ausstellung über Juden im Sport

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Französisch Buchholz | am 23.01.2016 | 106 mal gelesen

Berlin: Blindenwerkstatt Otto Weidt | Mitte. Am 28. Januar wird die vom Förderverein „Blindes Vertrauen e.V.“ gestaltete Ausstellung mit dem Titel „Verdrängt - Verfolgt - Vergessen“ über „Berliner Juden im Sport vor und nach 1933“ im Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt in der Rosenthaler Straße 39eröffnet. Um 18 Uhr sprechen Landessportbundpräsident Klaus Böger, Gert Rosenthal, Sohn von Hans Rosenthal, und Leonard Kaminski vom TuS Makkabi Berlin. Die Ausstellung...