Initiative

Runder Tisch für Unternehmer

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 18.11.2016 | 4 mal gelesen

Spandau. Zum dritten Runden Tisch Gewerbe lädt das Altstadtmanagement Spandau am Dienstag, 29. November, von 19 bis 21 Uhr ins Kulturhaus in der Mauerstraße 6 ein. Alle in der Altstadt ansässigen Geschäftsinhaber und Unternehmer sind willkommen, sich gemeinsam über Pläne und Perspektiven für den Einzelhandelsstandort auszutauschen. Folgende Punkte sieht die Tagesordnung vor: Das Büro Herwarth+Holz stellt ein...

Business meets Spitzensport: Lokale Wirtschaft will Athleten fördern

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 26.08.2016 | 38 mal gelesen

Spandau. Die Spandauer Wirtschaft will lokale Spitzensportler fördern und hat darum die Initiative „Business meets Spitzensport“ gegründet. Das Projekt ist einzigartig in Berlin.Spandau ist mit 200 Sportvereinen, Betriebssportgemeinschaften und Freizeitsportlern ein klassischer Sportbezirk. Auch viele Spitzensportler, Nachwuchsathleten, Olympioniken und Europameister wie Lena Schöneborn, Annika Schleu, Andrea Contag,...

Bildungsverbund soll kommen

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 23.07.2016 | 11 mal gelesen

Reinickendorf. Einigkeit bestand in der letzten Sitzung der Bezirksverordneten vor der Sommerpause über einen Antrag der Fraktion Bündnis90/Die Grünen. So erhielt das Bezirksamt den Auftrag, ein Konzept für einen so genannten Lokalen Bildungsverbund zu erstellen, und dieses der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft vorzustellen. In der Begründung des Antrags heißt es, dem Verbund sollten Schulen, Kitas,...

Gedenkort für Mordopfer

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Buckow | am 20.06.2016 | 10 mal gelesen

Buckow. Das Bezirksamt wird eine Nutzung der Grünfläche an der Rudower Straße Ecke Laubsängerweg durch die Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak Bektaș prüfen. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf seiner Sitzung am 15. Juni mit den Stimmen von SPD, Grüne, Piraten und Linken. Mit dem Gedenkort möchte die Initiative den immer noch nicht aufgeklärten Mord von 2012 an dem damals 21-Jährigen ins...

1 Bild

Angst vor Verdrängung im Reuterkiez

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 18.06.2016 | 99 mal gelesen

Berlin: Framstraße | Neukölln. Weil sie höhere Mieten und Verdrängung fürchten, haben sich die Mieter von 170 Wohnungen zwischen der Nansen-, Fram- und Pannierstraße in einer Initiative gegen eine Zwangsversteigerung zusammengeschlossen. Zwar wurde der Termin kurzfristig abgesagt, beruhigt sind die Mieter aber dennoch nicht.Erst kam es nur gerüchteweise auf, Mitte Mai wurde es zur Gewissheit: Ein Häuserblock mit 14 Mietshäusern, in denen 300...

Kinder erkunden ihren Stadtteil

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 19.05.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Kurt-Tucholsky-Grundschule | Moabit. Kinder zwischen acht und 14 Jahren können im Mai, Juni und Juli als „Stadtentdecker“ mit offenen Augen, Bleistift, Zeichenblock und GPS-Geräten ihren Kiez erforschen. Das Angebot wird von der Initiative der Telekom „Ich kann was!“ gefördert. Wer mitmachen möchte, kann am 26. Mai, 9. und 22. Juni sowie am 5. Juli jeweils von 14 bis 17 Uhr zum Treffpunkt am Hort der Kurt-Tucholsky-Grundschule, Rathenower Straße 18,...

Gedenktafel für Mordopfer Burak Bektaș

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Buckow | am 13.05.2016 | 22 mal gelesen

Neukölln. Mit den Stimmen von SPD, Grünen, Piraten und Linken beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 11. Mai die Errichtung eines Gedenkortes für Burak Bektaș durch die „Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak Bektaș“. Geplant ist ein öffentlicher Ort des Gedenkens in der Nähe des Tatorts, wo der 21-Jährige 2012 von einem immer noch nicht ermittelten Täter erschossen wurde. Das Konzept des Gedenkortes,...

Fraktionen fordern mehr Sitzgelegenheiten und Radwege 1

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 18.04.2016 | 38 mal gelesen

Berlin: Max-Taut-Aula | Lichtenberg. Am 21. April trift sich die Bezirksverordnetenversammlung zu ihrer nächsten Sitzung.Für mehr Sitzgelegenheiten setzt sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen ein. In einem Antrag ersucht sie das Bezirksamt, eine Liste aufzustellen, an welchen Orten Sitzgelegenheiten denkbar wären. Und die Grünen haben da auch schon eine Idee: Sie wünschen sich entlang des Fahrradweges an der Zobtener Straße in Rummelsburg...

Mehr als 120 Giftköder in Berlin gefunden: Spandau ist vorn dabei

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 15.04.2016 | 204 mal gelesen

Spandau. In Berlin sind seit April 2015 mehr als 120 Giftköder entdeckt worden. Die meisten Funde gab es in Spandau und Reinickendorf.Immer wieder legen Hundehasser mit Rattengift gespickte Köder in Parks oder Grünanlagen aus oder werfen sie gezielt auf Grundstücke von Hundehaltern. Beim „Giftköderalarm Berlin“ gingen seit April 2015 genau 124 Warnmeldungen ein. Die meisten Giftköder wurden in Reinickendorf entdeckt. Dort gab...

1 Bild

Tegeler Kinder zu Besuch in der Pralinenmanufaktur

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 27.03.2016 | 83 mal gelesen

Tegel. Wie die süßen Happen genau entstehen – das konnten zwölf kleine Reinickendorfer jetzt in der Pralinenmanufaktur „Sawade“ mit verfolgen. Die Idee zu diesem Besuch hatten Felix Schönbeck von der Initiative „I Love Tegel“ und Melanie Hübel, die gemeinsam mit Ehemann Benno seit 2013 die Geschicke des Traditionshauses führt. „Wir haben den Kindern im vergangenen Jahr schon versprochen, dass wir eine Exkursion zu Sawade...

1 Bild

AG Düsseldorfer Straße will sich online präsentieren

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 11.03.2016 | 113 mal gelesen

Wilmersdorf. Eine Gemeinschaft schmieden, dem Stadtviertel mehr Geltung verschaffen – das versuchte die AG Düsseldorfer Straße bislang mit einem Sommerfest. Auch 2016 wird sie diese Tradition nicht fallen lassen. Und arbeitet außerdem an der Abbildung des Kiezgeschehens im Internet.Einmal durchgehen genügt nicht. Wer das Wesen der Düsseldorfer Straße erfassen möchte, der muss mehrfach hindurchmarschieren, die lose Abfolge von...

Bürgerstiftung vergibt Geld

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 17.02.2016 | 13 mal gelesen

Neukölln. Zwei Mal im Jahr verteilt die Bürgerstiftung Neukölln Geld an Initiativen und Vereine, die mit wenig Geld viel bewegen wollen. Wer ein Projekt – gerne mit Schwerpunkt Flüchtlingsarbeit – verwirklichen möchte, kann sich bis zum 15. März um Mittel aus dem „N+Förderfonds“ bewerben. Mehr Informationen und das Antragsformular sind unter www.neukoelln-plus.de zu finden. sus

1 Bild

Die Initiative "Einkaufen in Wilhelmsruh" bereitet ihr erstes Adventsfest vor

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Wilhelmsruh | am 08.11.2015 | 1032 mal gelesen

Wilhelmsruh. Gewerbetreibende und Einwohner des Ortsteils organisieren für den 28. November rund um die Hauptstraße das erste Wilhelmsruher Adventsfest. „Mit dem Fest möchten wir die Wilhelmsruher auf die Einkaufsmöglichkeiten und die Gastronomie entlang unserer Einkaufsstraße aufmerksam machen“, sagt Spielwaren-Händlerin Katharina Zingler. Sie ist Ansprechpartner der neuen Initiative „Kaufen in Wilhelmsruh“. Zur Gründung...

Antrag zu Freudenberg-Areal abgelehnt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 09.07.2015 | 390 mal gelesen

Berlin: Freudenberg-Areal | Friedrichshain. Die erteilte Baugenehmigung für das sogenannte Freudenberg-Areal zwischen Boxhagener- und Weserstraße ist rechtmäßig. Das hat das Berliner Verwaltungsgericht entschieden. Es wies einen Antrag der NaturFreunde Berlin zurück, die für die Bürgerinitiative Ideenwerkstatt Freudenberg-Areal vor Gericht gezogen waren. Dort wurde vor allem bemängelt, dass das Land Berlin pflichtwidrig unterlassen habe, eine...

Koordinierungsstelle für Stolpersteine bleibt unbesetzt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 01.06.2015 | 148 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Die bezirkliche Koordinierungsstelle für die Verlegung von Stolpersteinen bleibt weiter unbesetzt.Auch nach bald sechs Monaten ist es nicht gelungen, die seit dem 31. Dezember vakante Stelle wieder zu besetzen. Nach einem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im Oktober, eine halbe Stelle für die Weiterführung aus dem Haushalt 2015 zu finanzieren, sofern das Bezirksamt keine andere...

4 Bilder

Lichtenrader drohen Bahn mit Klagewelle

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 28.05.2015 | 471 mal gelesen

Lichtenrade. Nachdem Berlins Verkehrssenator Andreas Geisel (SPD) kürzlich die seit rund 17 Jahren geforderte Untertunnelung der Bahnhofstraße für die Dresdner Bahntrasse zum wiederholten Mal in diesem Jahr öffentlich infrage gestellt hat, wächst die Unruhe am südlichen Stadtrand.Wie berichtet, hat daraufhin die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in diesem Jahr schon zweimal einstimmig beschlossen, dass der für die Dresdner...

2 Bilder

Treitschkestraße: Bezirk lehnt Umwidmung zur reinen Anwohnerstraße ab

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 21.05.2015 | 98 mal gelesen

Steglitz. Seit der Eröffnung des Einkaufscenters Boulevard Berlin haben die Anwohner eines Teils der Treitschkestraße mit einer zugeparkten Straße, Lärm und Abgasen zu kämpfen. Eine Initiative wollte die Straße auf reinen Bewohnerverkehr beschränken. Den Vorschlag lehnt das Bezirksamt ab.Die Bezirksverordnentenvesammlung (BVV) hatte im Februar 2014 das Bezirksamt aufgefordert, die Vorschläge der Initiative zu prüfen. Die...

Initiative "Sie waren Nachbarn" drängt auf angemessenes Erinnern an Deportation

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 21.05.2015 | 123 mal gelesen

Moabit. Die Initiative "Sie waren Nachbarn" will mit mehreren Aktionen Bezirk und Senat dazu bringen, endlich einen Gedenkort am einstigen Deportationsbahnhof an der Quitzow- und Ellen-Epstein-Straße einzurichten.Es war Kulturstadträtin Sabine Weißler von den Grünen, die nach Jahren des Stillstands wieder Bewegung in die Sache brachte. Nachdem sie in mehreren Gesprächen mit dem Senat die Zuständigkeiten geklärt hatte, gab...

1 Bild

Neu: Einrichtungen betreuen Demenzkranke, die hilflos aufgegriffen werden

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 18.05.2015 | 154 mal gelesen

Neukölln. Werden demenzkranke Menschen hilflos auf der Straße aufgegriffen, ist die Polizei mit der Frage der Unterbringung meist überfordert. Das ändert sich ab sofort: Es gibt nun "Schutzräume".Rund 1,5 Millionen Menschen in Deutschland sind an Demenz erkrankt, bis 2050 wird sich ihre Zahl verdoppeln. Die betroffenen Menschen leiden unter dem Verlust ihrer geistigen Leistungsfähigkeit; Gedächtnis und Merkfähigkeit sind...

Anschlag auf Stolpersteininitiative: Noch kein Täter gefunden

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 13.05.2015 | 87 mal gelesen

Friedenau. Die zerborstene Scheibe ist noch nicht ersetzt. Zeugnis eines neuerlichen Anschlags auf den Info-Kasten der Stolpersteininitiative Stierstraße.Gut drei Wochen ist die Attacke auf die Vitrine her. An der kaputten Scheibe hängt ein Aufruf der Kripo. Gesucht werden Hinweise oder Zeugen, die zur Ermittlung des oder der Täter der "gemeinschädlichen Sachbeschädigung durch Einwerfen eines Schaukastens mit Pflastersteinen"...

Forum zu Schöneberg

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 20.04.2015 | 17 mal gelesen

Berlin: Café Haberland | Schöneberg. Mit einem Erfahrungsaustausch mit Vertretern des Vereins "Quartier Bayerischer Platz" und der Initiative Friedrich-Wilhelm-Platz beginnen die Bündnisgrünen im Bezirk ihre neue Veranstaltungsreihe "Forum Schöneberg". Das Treffen unter dem Motto "Mitreden und Mitgestalten" findet am 23. April um 19 Uhr im Café Haberland am Bayerischen Platz 9 statt. Karen Noetzel / KEN

Schöneberger Grundschule vom Bundesinnenminister ausgezeichnet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 11.12.2014 | 54 mal gelesen

Schöneberg. Im Rahmen dem diesjährigen Hauptstadtpreises für Integration und Toleranz ist die Teltow-Grundschule mit dem ersten Preis ausgezeichnet worden.Die Initiative "Hauptstadt Berlin", eine Gesamtberliner bürgerschaftliche Initiative, die sich für die Zukunftsfähigkeit der Metropole einsetzt, hat die Auszeichnung in diesem Jahr bereits zum siebten Mal verliehen. Der Preis ist mit insgesamt 20 000 Euro dotiert. Unter...

Verbot von Heizpilzen gilt nur im öffentlichen Straßenland

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Mitte | am 10.12.2014 | 262 mal gelesen

Berlin. Seit 2009 sind Heizpilze auf öffentlichem Grund vor Lokalen in Charlottenburg-Wilmersdorf, Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow, Tempelhof-Schöneberg und Treptow-Köpenick verboten. Doch nicht alle Wirte halten sich daran. Die sechs Bezirke hatten 2009 eine gemeinsame Initiative gestartet. Wärme unter freiem Himmel in die Luft zu blasen, hauptsächlich, damit die Raucher vor der Tür nicht frieren, hielten Politiker...

1 Bild

"Deutschland summt!" installiert vier Bienenstöcke

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 29.09.2014 | 78 mal gelesen

Tiergarten. Parasiten, Krankheiten, Pestizide und ein mangelndes Nahrungsangebot setzen den Honigbienen zu. Auch die Wildbienen sind auf dem Rückzug. Die Initiative "Deutschland summt!" macht seit 2011 erfolgreich mit Aktionen auf die Bedrohung der fleißigen Summer aufmerksam.So haben die "Deutschland summt"-Initiatoren Corinna Hölzer und Cornelis Hemmer gemeinsam mit der Schirmherrin der Initiative, der Lebensgefährtin des...

1 Bild

Die Initiative "Kultwache Rathausstern" geht bei der Vergabe leer aus

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 25.09.2014 | 55 mal gelesen

Lichtenberg. Zum ersten Mal sollte nicht der Höchstpreis über den Verkauf einer landeseigenen Immobilie entscheiden, sondern das Konzept für die Nutzung. Die Howoge gewann die Vergabe der Polizeiwache in der Rathausstraße 12."Enttäuschend", so nennt der Verein "Kultwache Rathausstern" die Entscheidung der vom Liegenschaftsfonds eingesetzten Jury. Denn die Vertreter aus der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, der...