Integration

Engagement im Stadtteil

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | vor 4 Tagen | 10 mal gelesen

Berlin: SOS-Familienzentrum | Hellersdorf. Das Quartiersmanagement Hellerdorfer Promenade lädt für Donnerstag, 24. August, 18 Uhr, zu einem Bürgergespräch über zivilgesellschaftliches Engagement im Stadtteil Hellersdorf-Nord in das SOS-Familienzentrum, Alte Hellersdorfer Straße 77, ein. Gäste sind unter anderem Mitglieder des Integrationsbeirates des Bezirks, des Bündnisses für Demokratie und Toleranz und der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus....

2 Bilder

Ausstellung im Rathaus Tiergarten über Migranten als Vorbilder

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 09.08.2017 | 74 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Moabit. „Die Sprache ist der Schlüssel zu allem. Ohne Sprache kommt niemand weiter“, erklärt Addis Mulugeta. Der Journalist floh 2009 aus Äthiopien nach Deutschland, wo er sich eine neue Existenz aufgebaut hat. Seine Geschichte und die weiterer Migranten werden jetzt in einer Ausstellung im Rathaus Tiergarten vorgestellt.Wenn bislang von Flüchtlingen die Rede sei, dann sei das Thema immer negativ besetzt, sagt Hervé...

Seit Jahren ein gutes Team: Bezirksamt sucht Vorschläge für Integrationspreis

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 05.08.2017 | 25 mal gelesen

Lichtenberg. Begegnungen beim Training oder Wettkampf; gegenseitige Hilfe und Geselligkeit: Für die Integration sind Sportangebote unverzichtbar. Mit dem Integrationspreis 2017 will der Bezirk nun Vereine und Aktive auszeichnen.„Es ist höchste Zeit, das Zusammenwirken von Sport und Integration in Lichtenberg zu würdigen“, sagt Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke). „Das wollen wir mit der Verleihung des diesjährigen...

Neue Kiezmütter für Mitte: Brückenbauerinnen zu sozial isolierten Frauen im Kiez

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 02.08.2017 | 54 mal gelesen

Berlin: Jugendhaus B8 | Moabit. 23 Frauen haben am 14. Juli ihre Zertifikate als Kiezmütter erhalten.Die Verleihung fand am Projektstandort, im Jugendhaus B8 in der Berlichingenstraße 8-11, statt. Bezirksstadträtin Sandra Obermeyer (parteilos, für die Linke), Elimar Brandt, Mitglied des regionalen Diakonischen Rates, der Geschäftsführer der gemeinnützigen Diakoniegemeinschaft Bethania, Volker Tepp, die Projektleiterin Hatice Kanal und Heike Thöne...

1 Bild

Senat plant in der alten Teske-Schule ein Zentrum für jugendliche Analphabeten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 28.07.2017 | 60 mal gelesen

Berlin: Teske-Schule | Schöneberg. „Willkommenskultur“ war gestern. Jetzt geht es um die Integration der Flüchtlinge. Die ist nicht einfach, wie das Beispiel jugendlicher Analphabeten zeigt. Um sie auf Vordermann zu bringen, plant die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, die ehemalige Teske-Schule vorerst in ein „Bildungszentrum“ zu verwandeln. Rund 100 Schüler im Alter von 15 und 16 Jahren sollen mit Beginn des neuen Schuljahres...

2 Bilder

Flüchtlinge aus Heimen in Marzahn drehten mit Filmemachern Videos

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 28.07.2017 | 334 mal gelesen

Marzahn. Mit „Wir sind Marzahn!“ geben Flüchtlinge Auskunft über sich selbst und befragen in Interviews Bewohner des Bezirks. Die Videos sind für sie ein wichtiger Schritt, um wirklich anzukommen. Das Video-Projekt „Wir sind Marzahn!“ besteht hauptsächlich aus Gesprächen, die in den zurückliegenden Monaten aufgenommen wurden. Dabei treffen Flüchtlinge und meist langjährige Bewohner des Bezirks aufeinander, um sich...

3 Bilder

Eine Heimat für Geflüchtete: Wohnungsunternehmen baut 78 Wohnungen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 27.07.2017 | 107 mal gelesen

Berlin: Flüchtlingsunterkunft | Baumschulenweg. Das kommunale Wohnungsunternehmen Stadt und Land baut auf dem Gelände Späthstraße/Chris-Gueffroy-Allee Wohnblöcke mit jeweils drei bis vier Geschossen, in denen 78 Wohnungen für Geflüchtete entstehen.Im Außenbereich werden Grünflächen, ein Kinderspielplatz sowie Spielflächen für ältere Kinder angelegt. Der Zugang erfolgt über die Chris-Gueffroy-Allee. Bei der modularen Bauweise wird der komplette Rohbau der...

4 Bilder

Jugendarbeit ist Präventionsauftrag

Initiative Engagement Berlin-Moabit
Initiative Engagement Berlin-Moabit | Mitte | am 23.07.2017 | 74 mal gelesen

Schluss mit der Unterfinanzierung der Jugendarbeit in Mitte Am Donnerstag den 20.7. 2017 veranstalteten Vereine, Initiativen und Mitarbeiter der Jugendarbeit in Mitte, vor dem Rathaus Mitte eine Demo mit der klaren Forderung, die Entschließung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte Berlin vom 14.7.2016 zufolgen und 3000.000 € für die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit zusätzlich zu...

Weitere Sprach-Kita für den Berliner Norden: "SieKids Bärchenbande" wird gefördert

Georg Wolf
Georg Wolf | Siemensstadt | am 20.07.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Kita SieKids Bärchenbande | Siemensstadt. Die "SieKids Bärchenbande" am Schuckertdamm 345 ist in das Bundesprogramm aufgenommen worden. Somit werden jetzt insgesamt 29 Spandauer Kitas innerhalb dieses speziellen Programms gefördert.Das Bundesprogramm "Sprach-Kitas" richtet sich an Kitas, die von einem überdurchschnittlich hohen Anteil von Kindern mit besonderem sprachlichem Förderbedarf besucht werden. Dabei baut es auf den erfolgreichen Ansätzen des...

5 Bilder

Gelungener Spagat: VHS City West stellt sich den gewachsenen Anforderungen

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 20.07.2017 | 133 mal gelesen

Berlin: VHS City West | Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Volkshochschule City-West hat ihr neues Programm herausgebracht und es zur Eröffnung ihres Sommerfestes von Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz preisen lassen. Mit Recht, denn hinter dem über 200 Seiten dicken Heft steckt mehr als Engagement. „Die Anforderungen an uns sind durch Geflüchtete und Migranten enorm gestiegen“, sagt VHS-Leiterin Sigrid Höhle. Die Zahl der Menschen, die täglich mit...

Marienfelde bekommt ein Integrationsmanagement

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 19.07.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Übergangswohnheim Marienfelde | Marienfelde. Das Integrationsmanagement "BENN – Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften" – ist in Marienfelde angekommen. Der Kiez im Umfeld der Flüchtlingsunterkunft auf dem Gelände des ehemaligen Notaufnahmelagers soll gestärkt werden.Gleichsam soll den Geflüchteten die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben erleichtert werden. „Diese Neu-Berliner gut zu integrieren, ist eine der großen Herausforderungen der kommenden Jahre“,...

1 Bild

Forschen als Integrationsturbo: Experimentieren hilft beim Spracherwerb

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 03.07.2017 | 33 mal gelesen

Berlin: Schinkel-Grundschule | Charlottenburg. Die Schinkel-Grundschule macht es vor: Forschendes Lernen fördert die Integration von geflüchteten Kindern. Hier verbessern die Kinder der Willkommensklasse unter anderem schneller ihre Deutschkenntnisse, weil sie zusammen experimentieren – und darüber reden. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat sich das angesehen und war begeistert. An der Tür hängt das Zertifikat der Stiftung „Haus der...

Flüchtlinge malerten in der Schule: 2. Aktion der Projektreihe "Zwischen Himmel und Erde"

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 29.06.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Reginhard-Grundschule | Reinickendorf. Flüchtlinge und ehrenamtliche Helfer haben zwei Wochen lang das Souterrain der Reginhard-Grundschule, Letteallee 39, verschönert.Gute nachbarschaftliche Beziehungen, ein friedliches Zusammenleben im Kiez und respektvolles Miteinander – auch die zweite Maleraktion der Projektreihe „Zwischen Himmel und Erde“ hatte zum Ziel, geflüchtete Menschen und Nachbarn einander näherzubringen. Im Lettekiez haben freiwillig...

Integrationsprojekt braucht Sponsoren: „Tiki Taka“ ohne Anschlussfinanzierung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 29.06.2017 | 33 mal gelesen

Schöneberg. Das Projekt „Tiki Taka“ zur Integration von Flüchtlingskindern durch Fußball ist nach Ansicht der Organisatoren erfolgreich. Eine Fortsetzung hängt aber von Sponsoren und Unterstützern ab. Seit Beginn des Schuljahrs gab es Fußball-AGs in mehreren Berliner Schulen. Das Angebot machten der in der Rubensstraße ansässige Jugendhilfeträger Rheinflanke, der eine Sozialpädagogin mit der Organisation und der Betreuung der...

Vielfalt in der Nachbarschaft

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 24.06.2017 | 8 mal gelesen

Moabit. Noch bis zum 2. Juli dauert die Aktionswoche „Team Works“ des Netzwerks für Engagement und Nachbarschaft „Misch mit“ an. In einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm (http://asurl.de/13f6) bieten Akteure der Flüchtlings- und Nachbarschaftsarbeit sowie Initiativen des bürgerschaftlichen Engagements in Moabit, aber auch in Gesundbrunnen und Wedding, Aktivitäten an: Picknicks, Sportveranstaltungen, Filme, Führungen und...

3 Bilder

Für ein besseres Miteinander: Erster Internationaler Kulturtag in der KULTSchule

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 24.06.2017 | 69 mal gelesen

Berlin: KultSchule | Friedrichsfelde. Kultur verbindet und baut Brücken: Das ist der Ansatz des ersten Internationalen Kulturtags am Sonnabend, 1. Juli, in der KULTSchule, Sewanstraße 24. Auf die Beine gestellt vom Integrationshaus Lyra soll die Veranstaltung das kulturelle, aber auch soziale Miteinander in Lichtenberg voranbringen.„Wir möchten diesen Tag nutzen, um die Kultschule als einzigartiges Nachbarschaftshaus vorzustellen“, sagt Walter...

Bezirk feiert 6. Interkulturelles Fest

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 23.06.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Hermann-Ehlers-Platz | Steglitz. Zum sechsten Mal findet auf dem Hermann-Ehlers-Platz das interkulturelle Fest des Bezirksamtes statt. Unter dem Motto: „Miteinander in Vielfalt“ erleben die Besucher am Freitag, 30. Juni, von 14 bis 19 Uhr ein buntes und internationales Programm. Mit dabei sind unter anderem die Flamencotanzgruppe „Laura La Risa y Compania“, der Gospelchor der International Baptist Church Berlin, die internationale „Batik Band“....

Mitmischen in der Nachbarschaft

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 22.06.2017 | 9 mal gelesen

Wedding. Das Netzwerk für Engagement und Nachbarschaft „Misch mit“, das sich in Wedding, Gesundbrunnen und Moabit für „das Zusammenwachsen der Nachbarschaften im Kontext von Flucht und Migration“ engagiert, lädt vom 24. Juni bis 2. Juli zur Aktionswoche TeamWorks ein. Unter dem Slogan „Vielfalt in der Nachbarschaft erleben“ präsentieren Akteure der Flüchtlings- und Nachbarschaftsarbeit gemeinsam mit Bürgerinitiativen...

Inklusion durch Sport

Thomas Frey
Thomas Frey | Spandau | am 19.06.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Helmut-Schleusener-Stadion | Spandau. Am Sonnabend, 24. Juni, findet im Helmut-Schleusener-Stadion, Falkenseer Chaussee 280, der AOK-Fußballtag für Vielfalt und Toleranz statt. Von 10 bis 16 Uhr gibt es zwei Turniere für die F- und die G-Junioren. Parallel dazu messen sich Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap bei einem Inklusionsturnier. Außerdem gehören unter anderem Torwandschießen, eine Fußballrampe sowie ein Soccer Court zum Programm. Die...

1 Bild

Der Verein Demenzfreundliche Kommune Lichtenberg hat viele Angebote für Betroffene

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 07.06.2017 | 55 mal gelesen

Berlin. Nach einer Schätzung der Deutschen Alzheimer Gesellschaft leben in Berlin rund 56 000 Demenzkranke ab 65 Jahre – Tendenz steigend. Der Verein Demenzfreundliche Kommune Lichtenberg setzt sich dafür ein, dass Menschen mit demenziellen Erkrankungen so lange wie möglich in ihrem gewohnten Umfeld leben. „Menschen mit Demenz gehören zu unserem Alltag“, sagt Christian Petzold, Vorstandsmitglied der Initiative Aktion Demenz,...

2 Bilder

Sommer-Teegarten auf dem Mierendorffplatz eröffnet

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 03.06.2017 | 140 mal gelesen

Berlin: Mierendorffplatz | Charlottenburg. Karin und Thea sind begeistert. Die beiden Rentnerinnen wohnen nur ein paar Blöcke entfernt und sitzen jetzt an den Biertischgarnituren am Mierendorffplatz bei bestem Wetter, Tee und Gebäck. „Der Sommer-Teegarten ist eine wundervolle Sache“, sagen sie. „Hier kommen alle zusammen: arm und reich, jung und alt, langjähriger Kiezbewohner und Flüchtling, gesund und behindert.“ Damit bestätigen die beiden bereits am...

Boxen verbindet alle Menschen: Angebote für Kinder und Rollstuhlfahrer

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 03.06.2017 | 52 mal gelesen

Berlin: Bruno-Gehrke-Halle | Spandau. Unter dem Motto „Sport verbindet“ startet Anfang Juni ein spezielles Boxprogramm für Kinder und Menschen mit Handicap in der Bruno-Gehrke-Halle, Neuendorfer Straße 65.Auch Rollstuhlfahrer sind eingeladen, an der legendären Sportstätte die Disziplin Boxen näher kennenzulernen und mitzutrainieren. Seit mehr als 50 Jahren befindet sich hier das Berliner Box-Mekka schlechthin. Viele berühmte Boxer haben hier den Anfang...

4 Bilder

Vermittler und zweite Zunge: Die Integrationslotsen der Katzlerstraße

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Schöneberg | am 02.06.2017 | 153 mal gelesen

Berlin: Harmonie e.V. | Wie findet man als Fremder in einem neuen Land den Weg aus der Isolation? Das Landesprojekt Integrationslotsinnen und Integrationslotsen soll eine Antwort auf diese Frage sein. Ein Blick in den Alltag der Teilnehmer offenbart: Der Weg in die Mitte der Gesellschaft führt über viele kleine Verständnisbrücken. Larissa redet ruhig und gewogen, dennoch schlüpft aus jedem ihrer Worte ein wenig Begeisterung für die Arbeit des...

Fördergeld für Integration

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 21.05.2017 | 13 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Vorhaben, die der Integration von Geflüchteten dienen, fördert das Bezirksamt mit Zuschüssen in mehreren Größenordnungen. Anträge, die unter 3000 Euro bleiben, bescheidet der Integrationsbeauftragte des Bezirks sofort, bei Anträgen über 3000 Euro muss das Kollegium von Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann (SPD) überzeugt werden. Bei Fördersummen von mehr als 10 000 Euro befindet eine Jury über...

Olaf Scholz im Religions-Dialog

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 20.05.2017 | 29 mal gelesen

Berlin: Petrus-Kirche | Spandau. Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) spricht am Donnerstag, 1. Juni, um 18 Uhr im Rahmen der Reihe „Dialog der Religionen“ in der Petrus-Kirche, Grunewaldstraße 7. Weitere Gäste des Abends sind Pfarrerin Constanze Kraft vom Evangelischen Kirchenkreis Spandau; Michael Haas, Netzwerkkoordinator für die Flüchtlingsarbeit in der katholischen Kirche Berlin, der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Berlin,...