Investor

1 Bild

Politiker wollen Mieter schützen: Bebauungsplan für altes Wasserwerk Tegel

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 18.09.2016 | 150 mal gelesen

Berlin: Altes Wasserwerk Tegel | Borsigwalde. Auf der letzten Sitzung der abgelaufenen Legislaturperiode am 14. September haben sich die Bezirksverordneten dafür ausgesprochen, dass Veränderungen auf dem ehemaligen Wasserwerk an der Trettachzeile sozial verträglich geschehen.Das Wasserwerk wurde um 1898 für die damalige Landgemeinde Tegel errichtet. Es steht längst unter Denkmalschutz. Heute gibt es auf dem mehr als 13.600 Quadratmeter großen Grundstück noch...

Wohnungen auf Güterbahnhof

Christian Schindler
Christian Schindler | Hermsdorf | am 28.12.2015 | 148 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Hermsdorf | Hermsdorf. Das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs am S-Bahnhof Hermsdorf parallel zur Ulmenstraße wird 2016 mit Wohnungen bebaut. Ein Investor plant bis zu 120 Wohneinheiten über einer Tiefgarage mit bis zu 100 Plätzen. Baubeginn soll laut Marius Helmuth-Paland, Leiter der Reinickendorfer Stadtplanung, im Herbst 2016 sein. Ursprünglich hatte das Unionhilfswerk dort eine Senioreneinrichtung mit Hospiz geplant, später Abstand...

1 Bild

Kooperation zwischen Investor und Howoge

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 10.07.2014 | 54 mal gelesen

Friedrichshain. Das Tauziehen um die Bebauung des Freudenberg-Areals zwischen Boxhagener und Weserstraße scheint beendet. Das jetzt gefundene Ergebnis steht gleichzeitig für einen neuen Weg in der Berliner Wohnungsbaupolitik.Denn es kommt hier zu einer Kooperation zwischen dem Eigentümer des Geländes, der Firma Bauwert und der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Howoge. Die sieht folgendermaßen aus: Die Howoge erwirbt zwei...

1 Bild

Grüne wollen dem Investor scharfe Grenzen setzen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 30.06.2014 | 29 mal gelesen

Charlottenburg. Überall in der City West kommen hochkarätige Projekte zur Reife. Aber ausgerechnet im Herzen klafft weiter ein dunkler Fleck. Investor Ballymore macht noch keine Anstalten, den Umbau des maroden Ku’damm-Karrees starten zu lassen, da erhöhen die Grünen den Druck.Es ist still geworden um den letzten großen Sorgenfall im Zentrum Charlottenburgs. Und auch mehr als ein Jahr, nachdem die irische Gesellschaft...

Verkauf der Lehmann-Villa an Investoren soll gestoppt werden

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 24.04.2014 | 109 mal gelesen

Niederschöneweide. Der Liegenschaftsfonds will das Haus Hasselwerderstraße 22 - die Lehmann-Villa - zusammen mit der bisher öffentlichen Parkanlage verkaufen.Das versucht die Bezirksverordnetenversammlung zu stoppen. Bereits im Januar hatten sich Linke, SPD und Piraten beim Bezirk dafür eingesetzt, den bedingungsfreien Verkauf zu verhindern. Derzeit holt der Steuerungsausschuss des Liegenschaftsfonds Stellungnahmen...