Japan

1 Bild

ART & EAT - Kunst & Kulinarisches

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Westend | am 27.06.2016 | 26 mal gelesen

Berlin: Café K | Das Café K lädt in seiner reihe ART & EAT zu einen ganz besonderen Abend. Als Aperitif geht es mit eine Glässchen Prosecco ins Georg Koble Muesum zur einer exklusisen Führung durch die Ausstellung. AUGUSTE RODIN UND MADAME HANAKO Der französische Bildhauer und die Emanzipationsgeschichte der japanischen Tänzerin Das Georg Kolbe Museum präsentiert den Hanako-Zyklus von Auguste Rodin. Die Ausstellung vereint rund 50...

Escape Berlin VR GmbH

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Prenzlauer Berg | am 13.06.2016 | 22 mal gelesen

Berlin: Escape Berlin VR GmbH | Escape Berlin VR GmbH, Storkower Straße 140, 10407 Berlin, www.escape-berlin.deVor wenigen Tagen hat Live Escape Game, der Freizeittrend aus Japan, im Herzen Berlins eröffnet. Live Escape Games sind moderne Detektivspiele, in denen Teams von vier bis sechs Personen in eigens dafür präparierten Szenarien Rätsel lösen – zum Beispiel bei Sherlock Holmes. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per...

UNIQLO

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Mitte | am 02.05.2016 | 22 mal gelesen

Berlin: UNIQLO, | UNIQLO, Rosenthaler Straße 42, 10178 BerlinAm 29. April eröffnete UNIQLO seinen neuen Store am Hackeschen Markt. Der dritte Store in Berlin bietet Herren- und Damenbekleidung des japanischen Labels an. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Ikebana-Ausstellung im Gutshaus Steglitz

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 17.04.2016 | 92 mal gelesen

Berlin: Gutshaus Steglitz | Steglitz. Die Sogetsu Schule Tokio präsentiert sich im 90. Jahr ihres Bestehens mit einer Ausstellung im Gutshaus Steglitz. Besucher können dabei die japanische Kunst des Blumenarrangierens bewundern. Ikebana ist eine ausschließlich in Japan entwickelte Kunstform. Die Sogetsu Schule Tokio unterrichtet seit 90 Jahren die moderne Form des Ikebana. Sie wurde damit als eine der modernsten Ikebanaschulen weltweit bekannt. Sie...

3 Bilder

Blumen binden wie in Japan: So geht die Floristikkunst Ikebana

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 09.03.2016 | 53 mal gelesen

Andere Länder, andere Sitten. Während in Deutschland oft Wert auf einen üppigen Strauß mit vielen Blumen gelegt wird, zählt in Japan nicht Anzahl oder Pracht. Fast puristisch wirkt Ikebana, eine japanische Kunst des Blumensteckens.Bei Ikebana geht es darum, lieber nur wenig zu sehen, aber dabei jede einzelne Blüte betrachten zu können und ihre Schönheit sowie vielleicht auch ihre Macken auszumachen. "Erst genaueres Schauen...

1 Bild

Japan zu Gast in der Urania

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 18.01.2016 | 117 mal gelesen

Berlin: Urania Berlin | Schöneberg. Berlins Partnerstadt Tokio ist in diesem Jahr „Special Guest“ des schon traditionellen Japan-Festivals in der Urania. Das Festival gibt es bereits seit elf Jahren. Am 23. und 24. Januar dreht sich im Haus des Wissensvereins An der Urania 17 wieder alles um Kunst, Kultur und Lebensart im Land der aufgehenden Sonne. Auf zwei großen Bühnen treten 250 Künstler, Musiker, Tänzerinnen und Tänzer, Designer und Performer...

Japanische Kunst im Rathaus

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 21.11.2015 | 33 mal gelesen

Berlin: Rathaus Charlottenburg | Charlottenburg. Künstlerische Impressionen aus Japan erwarten Besucher der Galerie des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, noch bis Montag, 30. Januar. Im zweiten Stock des Amtsgebäudes finden sie ausgewählte Beispiele der Kalligraphie, Tuschemalerei und Nihonga-Malerei. Freunde der Lyrik widmen sich den ebenfalls präsentierten Haikus. Bei kostenlosem Eintritt setzt die Ausstellung fernöstliche Akzente und führt...

Bilder aus Japan ausgestellt

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Charlottenburg | am 16.11.2015 | 33 mal gelesen

Berlin: Rathaus Charlottenburg | Charlottenburg. Eine Ausstellung mit Bildern aus Japan ist in der Rathausgalerie, Rathaus Charlottenburg, 2. OG, Otto-Suhr-Allee 100, zu sehen. Anlässlich des 25. Jubiläums der Deutschen Einheit präsentiert das Cultural Exchange Project Europe-Japan eine abwechslungsreiche Vielfalt der traditionellen japanischen Künste, wie Kalligrafie, monochrome Tuschemalerei, Nihonga-Malerei und Haiku. Die Bilder sind bis 30. November 2015...

Japanische Weihnacht

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 15.11.2015 | 32 mal gelesen

Berlin: Kirche Alt-Lietzow | Charlottenburg. Deutsches und japanisches Liedgut erklingt bei einem vorweihnachtlichen Konzert in der Kirche Alt-Lietzow 30 am Sonnabend, 21. November. Dabei leitet ab 18.30 Uhr der Dirigent Noriyuki Sawabu durch ein Programm, in dem auch Johannes Brahms eine tragende Rolle spielt. Wer zuhören will, sollte eine Spende hinterlassen. tsc

1 Bild

„Das ist doch hier erlaubt“: Grünflächenamt-Mitarbeiter erwischt zwei Sprayerinnen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 25.10.2015 | 230 mal gelesen

Berlin: East Side Gallery | Friedrichshain. Die jungen Damen waren mit einer ganzen Batterie an Spraydosen ausgestattet. Mit deren Hilfe wollten sie Graffiti auf den Mauerteilen an der Rückseite der East Side Gallery entlang der Mühlenstraße anbringen.Die ersten Sprühaktionen hatten sie bereits hinter sich. Doch dann wurde ihre „Arbeit“ jäh beendet. Und zwar von Adalbert Maria Klees, dem Technischen Leiter des bezirklichen Grünflächenamtes. Er war...

1 Bild

Sportbesuch aus Japan: SC Borsigwalde war Gastgeber

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 17.08.2015 | 74 mal gelesen

Berlin: Rathaus Reinickendorf | Wittenau. Japanische Schüler besuchten im Zuge eines zweiwöchigen Berlin- und Brandenburg-Besuches am 4. August das Rathaus. Der Austausch wird regelmäßig vom SC Borsigwalde organisiert. Im Rathaus informierte Bürgermeister Frank Balzer (CDU) die Gäste über den Bezirk, insbesondere über die vielfältigen Sportangebote. So beantwortete Balzer unter anderem Fragen zu den Sportvereinen im Bezirk oder aber zum hiesigen...

Japanische Farbholzdrucke

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 16.02.2015 | 39 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftsetage der Fabrik | Gesundbrunnen. Am 27. Februar gibt es um 20 Uhr in der Nachbarschaftsetage in der Fabrik Osloer Straße 12 einen Lichtbildvortrag mit Musik und Video zur Drucktechnik japanischer Farbholzdrucke vom Künstler Suzuki Harunobu (1725-1770). Er ist nach Katsushika Hokusai und Kitagawa Utamaro einer der berühmtesten Künstler des japanischen Farbholzdrucks und der sogenannten "Bilder der fließenden Welt" und war maßgeblich an der...