Japan

1 Bild

Nacht der Kerzen an der Friedensglocke

Regine Ratke
Regine Ratke | Friedrichshain | am 02.08.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Weltfriedensglocke im Volkspark Friedrichshain | Zeichen setzen für ein Atomwaffenverbot Am Sonntag jährt sich der Atombombenabwurf über Hiroshima. Am 6. August 1945 wurde die japanische Stadt vollkommen zerstört. Drei Tage später wurde über der Stadt Nagasaki eine weitere Atombombe abgeworfen. Bis Ende 1945 sind so insgesamt mehr als 200.000 Menschen gestorben. Am Wochenende wird dieser Menschen gedacht – an vielen Orten in Deutschland und in aller Welt. Wir von ICAN...

1 Bild

72 Jahre Hiroshima und Nagasaki

Regine Ratke
Regine Ratke | Friedrichshain | am 02.08.2017 | 37 mal gelesen

Berlin: Weltfriedensglocke im Volkspark Friedrichshain | Allen Atombombenopfern zum Gedächtnis treffen wir uns an der Weltfriedensglocke im Volkspark Friedrichshain. Die Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Die atomare Bedrohung hält an, darum fordern wir die Abrüstung aller Atomwaffen. Eine gemeinsame Veranstaltung des „Bündnis 6. August“: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Deutscher Friedensrat e.V., Deutsch-Japanisches Friedensforum Berlin e.V.,...

Mrs Robinson’s

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Prenzlauer Berg | am 31.07.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Mrs Robinson's | Mrs Robinson’s, Pappelallee 29, 10437 Berlin, Fr- Di 18-24 Uhr, 54 62 28 39, mrsrobinsons.deHier gibt es seit Kurzem asiatisch-kalifornische Fusionküche. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Yukata-Party im Museum

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 31.07.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Keramik-Museum Berlin | Charlottenburg. Das Keramik-Museum Berlin in der Schustehrusstraße 13 lädt am Sonnabend, 5. August, von 16 bis 21 Uhr zu einer Yukata-Party. Yukata ist eine leichte "Freizeit-Variante" des Kimonos, die sowohl von Frauen als auch von Männern getragen werden kann. Geboten wird traditioneller japanischer Tanz mit Shamisen-Begleitung und Gesang, dazu kommen Musikstücke auf der Shakuhachi, der japanischen Bambusflöte, zu Gehör....

Asics

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Wilmersdorf | am 17.07.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Asics | Asics, Kurfürstendamm 26A, 10719 BerlinAnfang Juli eröffnete der japanische Sportartikelhersteller Asics einen Store am Kurfürstendamm. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Opulente Japan-Revue

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 15.07.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Wintergarten Varieté | Tiergarten. Mit einer opulenten Japan-Revue für die Augen und den Gaumen feiert das Varietétheater Wintergarten, Potsdamer Straße 96, sein 25-jähriges Bestehen. „Sayonara Tokyo“ mit Geishas, Tamagotchis und Edelweiß soll die aufwendigste und ungewöhnlichste Show in der Geschichte des Wintergartens sein, ein aufregendes Kaleidoskop aus Tanz und Artistik, Musik und Theater, Kimono und Kirschblüte, Manga und Anime. Die Premiere...

1 Bild

Art-Festival 2017, Ausstellung mit Bildern aus Japan und Deutschland

Cultural Exchange Project Europe-Japan
Cultural Exchange Project Europe-Japan | Charlottenburg | am 10.07.2017 | 49 mal gelesen

Berlin: Große Orangerie Schloss Charlottenburg | über 400 Kunstwerke aus Japan und Deutschland Öffnungszeiten: 23.07. (So) 12:00-19:00Uhr / 24.07 (Mo) 10:00-16:30Uhr / 25.07. (Di) 10:00-17:00Uhr Freier Eintritt Ort: Schloss Charlottenburg, Große Orangerie Kulturabend: am Montag, den 24. Juli 2017 Einlass: 17:30 Uhr, Beginn: 18:00 Uhr Genießen Sie inmitten von Bildern aus Japan und Deutschland den Kulturaustausch mit einer feierlichen Zeremonie, Livemusik,...

1 Bild

„Die Strahlkraft von Wissen und Glauben“: Ausstellung über den Pfarrer und Gelehrten Julius Kurth

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 08.05.2017 | 52 mal gelesen

Berlin: Museum Lichtenberg | Lichtenberg. Er reiste schon früh nach Ägypten und brachte Papyrus-Schriften und allerhand Objekte mit nach Berlin. Nebenbei interessierte er sich für Sternenkunde und ging in seiner Obsession für japanische Kunst auf: Das bewegte Leben des Pfarrers Julius Kurth präsentiert das Museum Lichtenberg.Voller Neugier hatten die Anwohner von Hohenschönhausen ihr Auge auf das Haus des Gelehrten und Pfarrers Julius Kurth zu dessen...

UNIQLO

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Steglitz | am 19.03.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: UNIQLO | UNIQLO, Schloßstraße 110, 12163 Berlin, Mo-Sa 10-20.30 Uhr, www.uniglo.comDie Modekette aus Japan eröffnet am 24. März den vierten Store in Berlin und führt Bekleidung, die den japanischen Werten Schlichtheit, Qualität und Langlebigkeit entspricht. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Japanische Kunst im Rathaus

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 10.03.2017 | 18 mal gelesen

Charlottenburg. Traditionelle japanische Malerei und zeitgenössische Kunst verbinden sich in der Ausstellung "Art Zen 2017" von 32 Künstlern aus allen Teilen Japans. Bis Dienstag, 21. März, ist die Schau in der Galerie im zweiten Stock des Rathauses, Otto-Suhr-Allee 100, wochentags von 8.30 bis 19 Uhr kostenlos geöffnet. tsc

Teeschau im Keramik-Museum

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.02.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Keramik-Museum Berlin | Charlottenburg. Eine doppelte Ausstellungseröffnung feiert das Keramik-Museum Berlin in der Schustehrusstraße 13 am Sonnabend, 4. Februar, um 19 Uhr. Zum einen präsentiert der Leiter Heinz Theis eine Retrospektive zu Ehren des Künstlerpaars Inke und Uwe Lerch, wobei hier der Schwerpunkt auf dem Teegeschirr liegt. Zum anderen sehen Besucher unter dem Titel „Ritus – Ritual – Zeremonie“ Teekeramik aus Japan und Berlin und...

5 Bilder

Die Kunst des Trommelns: TAO begeistert im Tempodrom

Manuela Frey
Manuela Frey | Kreuzberg | am 30.01.2017 | 984 mal gelesen

Berlin: Tempodrom | Kreuzberg. Explosiv und dennoch klassisch. Ursprünglich und trotzdem modern. Millionen konnte das japanische Trommel-Ensemble TAO bereits bei Gastspielen weltweit begeistern. TAO belebt die jahrhundertealte, überlieferte Wadaiko-Kunst mit Elementen des Pops und kehrt nun nach Deutschland zurück.Ihre Shows verbinden auf beeindruckende Weise Tradition und Moderne. Ausgehend von klassischen Bildmotiven der Edozeit führen die...

Flohmarkt für Animes 1

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 12.01.2017 | 41 mal gelesen

Berlin: Metronom | Tegel. Zum ersten Anime-Flohmarkt lädt am Sonnabend, 21. Januar, ab 15 Uhr das Freizeit- und Kulturzentrum Metronom in der Sterkrader Straße 44 ein. Animes und Mangas sind japanische Comics oder Zeichentrickserien, die sich auch hierzulande immer größerer Beliebtheit erfreuen. Im Metronom trifft sich schon seit einiger Zeit eine „Community“. Dort entstand die Idee, den Flohmarkt zu veranstalten. Fans können dort ihre...

5 Bilder

Trost für einen traurigen Olympiahelden: Statue würdigt das Schicksal des Koreaners Son Kee Chung

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Westend | am 16.12.2016 | 125 mal gelesen

Berlin: Horst Korber Sportzentrum | Westend. Sieg beim Marathon, Olympischer Rekord, Goldmedaille bei den Spielen von Berlin im Jahre 1936 – aber im Gesicht des Son Kee Chung standen Trauer und Schmerz. Warum das so ist, das erklärt jetzt eine Tafel an der neu enthüllten Statue im Schatten des Glockenturms.Die Grimasse, sie ist zu Kunst geworden. Da schwebt er nun als überlebensgroßer Bronzeguss, hechtet mit abgespreizten Armen und zusammengepressten Zähnen ins...

1 Bild

ART & EAT - Kunst & Kulinarisches

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Westend | am 27.06.2016 | 33 mal gelesen

Berlin: Café K | Das Café K lädt in seiner reihe ART & EAT zu einen ganz besonderen Abend. Als Aperitif geht es mit eine Glässchen Prosecco ins Georg Koble Muesum zur einer exklusisen Führung durch die Ausstellung. AUGUSTE RODIN UND MADAME HANAKO Der französische Bildhauer und die Emanzipationsgeschichte der japanischen Tänzerin Das Georg Kolbe Museum präsentiert den Hanako-Zyklus von Auguste Rodin. Die Ausstellung vereint rund 50...

Escape Berlin VR GmbH

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Prenzlauer Berg | am 13.06.2016 | 23 mal gelesen

Berlin: Escape Berlin VR GmbH | Escape Berlin VR GmbH, Storkower Straße 140, 10407 Berlin, www.escape-berlin.deVor wenigen Tagen hat Live Escape Game, der Freizeittrend aus Japan, im Herzen Berlins eröffnet. Live Escape Games sind moderne Detektivspiele, in denen Teams von vier bis sechs Personen in eigens dafür präparierten Szenarien Rätsel lösen – zum Beispiel bei Sherlock Holmes. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per...

UNIQLO

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Mitte | am 02.05.2016 | 24 mal gelesen

Berlin: UNIQLO, | UNIQLO, Rosenthaler Straße 42, 10178 BerlinAm 29. April eröffnete UNIQLO seinen neuen Store am Hackeschen Markt. Der dritte Store in Berlin bietet Herren- und Damenbekleidung des japanischen Labels an. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Ikebana-Ausstellung im Gutshaus Steglitz

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 17.04.2016 | 121 mal gelesen

Berlin: Gutshaus Steglitz | Steglitz. Die Sogetsu Schule Tokio präsentiert sich im 90. Jahr ihres Bestehens mit einer Ausstellung im Gutshaus Steglitz. Besucher können dabei die japanische Kunst des Blumenarrangierens bewundern. Ikebana ist eine ausschließlich in Japan entwickelte Kunstform. Die Sogetsu Schule Tokio unterrichtet seit 90 Jahren die moderne Form des Ikebana. Sie wurde damit als eine der modernsten Ikebanaschulen weltweit bekannt. Sie...

3 Bilder

Blumen binden wie in Japan: So geht die Floristikkunst Ikebana

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 09.03.2016 | 80 mal gelesen

Andere Länder, andere Sitten. Während in Deutschland oft Wert auf einen üppigen Strauß mit vielen Blumen gelegt wird, zählt in Japan nicht Anzahl oder Pracht. Fast puristisch wirkt Ikebana, eine japanische Kunst des Blumensteckens.Bei Ikebana geht es darum, lieber nur wenig zu sehen, aber dabei jede einzelne Blüte betrachten zu können und ihre Schönheit sowie vielleicht auch ihre Macken auszumachen. "Erst genaueres Schauen...

1 Bild

Japan zu Gast in der Urania

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 18.01.2016 | 118 mal gelesen

Berlin: Urania Berlin | Schöneberg. Berlins Partnerstadt Tokio ist in diesem Jahr „Special Guest“ des schon traditionellen Japan-Festivals in der Urania. Das Festival gibt es bereits seit elf Jahren. Am 23. und 24. Januar dreht sich im Haus des Wissensvereins An der Urania 17 wieder alles um Kunst, Kultur und Lebensart im Land der aufgehenden Sonne. Auf zwei großen Bühnen treten 250 Künstler, Musiker, Tänzerinnen und Tänzer, Designer und Performer...

Japanische Kunst im Rathaus

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 21.11.2015 | 36 mal gelesen

Berlin: Rathaus Charlottenburg | Charlottenburg. Künstlerische Impressionen aus Japan erwarten Besucher der Galerie des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, noch bis Montag, 30. Januar. Im zweiten Stock des Amtsgebäudes finden sie ausgewählte Beispiele der Kalligraphie, Tuschemalerei und Nihonga-Malerei. Freunde der Lyrik widmen sich den ebenfalls präsentierten Haikus. Bei kostenlosem Eintritt setzt die Ausstellung fernöstliche Akzente und führt...

Bilder aus Japan ausgestellt

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Charlottenburg | am 16.11.2015 | 36 mal gelesen

Berlin: Rathaus Charlottenburg | Charlottenburg. Eine Ausstellung mit Bildern aus Japan ist in der Rathausgalerie, Rathaus Charlottenburg, 2. OG, Otto-Suhr-Allee 100, zu sehen. Anlässlich des 25. Jubiläums der Deutschen Einheit präsentiert das Cultural Exchange Project Europe-Japan eine abwechslungsreiche Vielfalt der traditionellen japanischen Künste, wie Kalligrafie, monochrome Tuschemalerei, Nihonga-Malerei und Haiku. Die Bilder sind bis 30. November 2015...

Japanische Weihnacht

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 15.11.2015 | 32 mal gelesen

Berlin: Kirche Alt-Lietzow | Charlottenburg. Deutsches und japanisches Liedgut erklingt bei einem vorweihnachtlichen Konzert in der Kirche Alt-Lietzow 30 am Sonnabend, 21. November. Dabei leitet ab 18.30 Uhr der Dirigent Noriyuki Sawabu durch ein Programm, in dem auch Johannes Brahms eine tragende Rolle spielt. Wer zuhören will, sollte eine Spende hinterlassen. tsc

1 Bild

„Das ist doch hier erlaubt“: Grünflächenamt-Mitarbeiter erwischt zwei Sprayerinnen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 25.10.2015 | 246 mal gelesen

Berlin: East Side Gallery | Friedrichshain. Die jungen Damen waren mit einer ganzen Batterie an Spraydosen ausgestattet. Mit deren Hilfe wollten sie Graffiti auf den Mauerteilen an der Rückseite der East Side Gallery entlang der Mühlenstraße anbringen.Die ersten Sprühaktionen hatten sie bereits hinter sich. Doch dann wurde ihre „Arbeit“ jäh beendet. Und zwar von Adalbert Maria Klees, dem Technischen Leiter des bezirklichen Grünflächenamtes. Er war...

1 Bild

Sportbesuch aus Japan: SC Borsigwalde war Gastgeber

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 17.08.2015 | 76 mal gelesen

Berlin: Rathaus Reinickendorf | Wittenau. Japanische Schüler besuchten im Zuge eines zweiwöchigen Berlin- und Brandenburg-Besuches am 4. August das Rathaus. Der Austausch wird regelmäßig vom SC Borsigwalde organisiert. Im Rathaus informierte Bürgermeister Frank Balzer (CDU) die Gäste über den Bezirk, insbesondere über die vielfältigen Sportangebote. So beantwortete Balzer unter anderem Fragen zu den Sportvereinen im Bezirk oder aber zum hiesigen...