Jenny Schon

Böttcherberg und Schweizerhäuser

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 08.04.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Am Waldrand | Wannsee. Stadtführerin Jenny Schon bietet eine Führung zum Luftkurort Klein-Glienicke und zur Glienicker Brücke an. Der Spazierung führt auch zum Böttcherberg, zu den Schweizerhäusern und zum Jagdschloss Glienicke. Los geht es am Sonntag, 15. April, 14 Uhr, an der Ecke Königstraße und Am Waldrand. Die Teilnahme kostet zehn Euro. Um Anmeldung unter 892 13 38 wird gebeten. uma

6 Bilder

BVV votiert gegen Bebauung der Cornelsenwiese

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 06.04.2018 | 218 mal gelesen

Berlin: Cornelsenwiese | Investor Becker & Kries möchte die Wohnbebauung auf seinem Grundstück an der Sodener Straße erweitern. Doch eine für die als Cornelsenwiese bekannte Teilfläche eingetragene Grunddienstbarkeit könnte das Projekt nun kurz vor seiner Umsetzung noch platzen lassen. Im Jahr 1961 erwarb Becker & Kries, damals noch unter anderem Namen, das Grundstück zwischen der Sodener, Wiesbadener und Dillenburger Straße vom Land Berlin. Dabei...

Mit Jenny Schon durch die Stadt

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Wilmersdorf | am 31.03.2018 | 28 mal gelesen

Berlin: Olivaer Platz | Die Autorin und Stadtführerin Jenny Schon bietet individuelle Stadttouren an. Am 11. April geht es auf den Spuren von Else Lasker-Schüler und Erich Kästner auf dem Kurfürstendamm von Halensee zum Olivaer Platz. Treffpunkt ist am Eingang S-Bahnhof Halensee. Starke Frauen stehen am 21. April im Mittelpunkt der Tour „Literatur und Kunst in Schmargendorf“, Start ist an der alten Dorfkirche. Die Künstlerkolonie wird auf dem...

Stadtspaziergang mit Jenny Schon

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 30.03.2018 | 6 mal gelesen

Berlin: Stadtbibliothek Ingeborg Drewitz | Steglitz. Zu einem Stadtspaziergang rund um den Fichtenberg lädt Jenny Schon am Sonnabend, 7. April, ein. Die Stadtführerin zeigt, wo Steglitz am schönsten ist und führt die Runde vom Fichtenberg zum Bäke-Quell. Dabei erfahren die Teilnehmer Interessantes über Villen, Menschen und die Seidenzucht. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Rathaus Steglitz, Eingang Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3. Die Führung dauert zwei...

Kunst und Kultur am See

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 29.03.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Krumme Lanke | Nikolassee. Die Stadtführerin Jenny Schön lädt am Sonnabend, 7. April, 14 Uhr zum Spaziergang ein. Das Thema: „Literatur, Kunst und Architektur zwischen Krumme Lanke und Schlachtensee“. Treffpunkt ist am U-Bahnhof Krumme Lanke vor der Eingangshalle. Die Teilnahme kostet zehn Euro. Um Anmeldung unter 892 13 38 wird gebeten. uma

Die 50er-Jahre und der Rock'n'Roll

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 29.03.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: Antiquariat und Café Morgenstern | Steglitz. Am Freitag, 6. April, ist die Schriftstellerin Jenny Schon im Morgenstern Antiquariat, Schützenstraße 54, zu Gast. Um 19.30 Uhr liest sie aus ihrem Buch „...halbstark“. Darin geht es um die 50er-Jahre und den Rock'n'Roll. Begleitet wird die Lesung mit Live-Musik von Peter Robin. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. KaR

Die schönsten Ecken von Steglitz

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 26.02.2018 | 14 mal gelesen

Berlin: Rathaus Steglitz | Steglitz. Am Sonnabend, 3. März, zeigt Jenny Schon in einer Führung durch den Kiez wo Steglitz am schönsten ist. Um 14 Uhr startet der Spaziergang „Vom Fichtenberg zum Bäkequell, von Villen und der Seidenkunst“. Treffpunkt ist am Rathaus Steglitz, Eingang Grunewaldstraße. Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung unter 892 13 38 möglich. Die Kosten betragen zehn Euro. KaR

Ein altes Dorf neu entdecken

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 18.02.2018 | 7 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Zehlendorf | Zehlendorf. Die Stadtführerin Jennny Schon lädt am Sonnabend, 24. Februar, 14 Uhr, zu einem Spaziergang ein. Das Thema heißt „Zehlendorf - ein altes Dorf im Grünen neu entdeckt“. Treffpunkt ist an der Hampsteadstraße am südlichen Ausgang des S-Bahnhofs Zehlendorf.Die Teilnahme kostet zehn Euro. Wer dabei sein will, wird gebeten, sich unter 892 13 38 anzumelden. uma

Halbstark und vertrieben

Christian Schindler
Christian Schindler | Kladow | am 11.01.2018 | 2 mal gelesen

Berlin: Kladower Forum | Kladow. Die Autorin Jenny Schon liest am Sonnabend, 20. Januar, um 17 Uhr aus ihrem Roman „Halbstark“ im Haus des Kladower Forum, Kladower Damm 387. Er basiert auf ihren Erfahrungen als aus Böhmen vertriebenes evangelisches Flüchtlingskind im katholischen Rheinland. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Arbeit des Kladower Forums wird gebeten. CS

Spaziergang durch den Kiez

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 30.12.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek | Steglitz. Die Stadtführerin Jenny Schon lädt auch in diesem Jahr wieder zu regelmäßigen Spaziergängen durch Steglitz ein. Der erste Termin ist am Sonnabend, 6. Januar, ab 14 Uhr. Auf den zweistündigen Führungen zeigt Jenny Schon, wo Steglitz am schönsten ist – vom Fichtenberg bis zur Bäke-Quelle. Die Teilnehmer erfahren Interessantes von Villen, Menschen und der Seidenzucht. Die Kosten betragen zehn Euro pro Person....

Spaziergang an Heiligabend

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 17.12.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Wannsee | Nikolassee. Wer sich vor der Bescherung noch etwas die Beine vertreten will, kann am Sonntag, 24. Dezember, 14 Uhr mit Jenny Schon auf Entdeckungstour gehen. Die Stadtführerin begleitet die Teilnehmer zu den Villen am Wannsee und zum Kleistgrab. Treffpunkt ist in der Halle des S-Bahnhofs Wannsee. Die Teilnahme kostet zehn Euro. Anmeldung erbeten unter 892 13 38. uma

Halbstarke Geschichten

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 11.11.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Primobuch | Steglitz. Die Schriftstellerin Jenny Schon liest am Sonnabend, 18. November, 19 Uhr, in der Buchhandlung Primobuch, Herderstraße 24, aus ihrem neuen Roman „Halbstark“. Die Autorin erzählt darin über ihr Leben und das Leben junger Leute in der Nachkriegszeit. Der Begriff „Halbstarke“ wurde in den Fünfzigerjahren für Jugendliche aus dem proletarischen Milieu verwendet, die in irgendeiner Weise nicht in das öffentlich gewünschte...

Spaziergang durch den Kiez

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 30.09.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek | Steglitz. Zu einem Spaziergang durch den Kiez rund um das Rathaus Steglitz lädt Jenny Schon am Sonnabend, 7. Oktober, ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Eingang der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3. Die Führung dauert zirka zwei Stunden und zeigt, wo Steglitz am schönsten ist. Sie führt vom Fichtenberg zur Bäke-Quelle und erzählt von Menschen, Villen und der Seidenzucht. Die Kosten betragen zehn Euro. Eine...

Lyrik und Musik im Garten

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 26.08.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Villa Kult | Lichterfelde. Am Sonnabend, 2. September, 18 bis 20 Uhr, kommen Lyrik-Freunde bei einer Veranstaltung im Garten der Villa Kult, Hindenburgdamm 12, auf ihre Kosten. Lyriker des Vereins Kunstraum Steglitz, der Künstler Gilde und der Gesellschaft für Neue Literatur geben Kostproben ihres Schaffens. Claudia Schön entdeckt in ihren Gedichten die Liebe und den Mond, Bernd Kebelmann bedichtet den Stechlinsee mit seinen Geheimnissen,...

Spaziergang um den Dorfanger

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 14.08.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Dorfanger Zehlendorf | Zehlendorf. „Ein altes Dorf im Grünen neu entdeckt“ ist das Thema eines Spaziergangs am Sonnabend, 19. August, 14 Uhr. Stadtführerin Jenny Schon lädt zu einer Tour um den Dorfanger Zehlendorf ein. Treffpunkt ist am südlichen Ausgang des S-Bahnhofs Zehlendorf, Ecke Hampsteadstraße. Die Teilnahme kostet zehn Euro. Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung unter  892 13 38 möglich. uma

Spaziergang durch den Kiez

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 07.07.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek | Steglitz. Wo Steglitz am schönsten ist, zeigt Stadtführerin Jenny Schon wieder am Sonnabend, 15. Juli. Treffpunkt ist am Eingang der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, um 14 Uhr. Die zweistündige Tour führt vom Fichtenberg bis zur Bäke-Quelle. Weitere Spazieränge sind am 12. August und 9. September, geplant. Anmeldungen bis spätestens zwei Stunden vor der Führung unter  892 13 38 oder E-Mail: ...

Spaziergang zum Kleistgrab

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 02.07.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Wannsee | Wannsee. Stadtführerin Jenny Schon lädt am Sonntag, 9. Juli, 14 Uhr zu einem Spaziergang vom Literarischen Colloquium zum Kleistgrab ein. Treffpunkt ist am S-Bahnhof Wannsee, Bahnhofsvorhalle. Die Teilnahme kostet zehn Euro. Eine Anmeldung unter  892 13 38 ist erforderlich. uma

Kult-Dichtung in der Villa Kult

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 20.05.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Villa Kult | Lichterfelde. Die Poetin und Schriftstellerin Jenny Schon liest am Sonntag, 27. Mai, 18 Uhr, in der Villa Kult, Hindenburgdamm 12, eigene Texte. Sie wird musikalisch begleitet von Frank Wismar mit mystischen Klängen aus Libre Vermell & Hildegard von Bingen. Die Lesung findet im Rahmen der Ausstellung „Kult im Wandel“ statt. Veranstalter ist der Verein Kunst.Raum.Steglitz. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. KaR

Böhmische Geschichten

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 15.04.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Kulturcafé Moos Garten | Lichterfelde. Jenny Schon ist am Dienstag, 25. April, 19 Uhr, im Kulturcafé Moosgarten, Lorenzstraße 63, zu Gast. Sie lädt zu literarischen Spaziergängen mit Goethe, Fontane und Rübezahl durch Böhmen ein und liest Böhmische Geschichten. Der Eintritt ist frei. KaR

Spaziergang zum Kleistgrab

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 04.04.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Krumme Lanke | Wannsee. Der Dichter Heinrich von Kleist und die Villen am Wannsee sind Themen eines Spaziergangs mit Stadtführerin Jenny Schon am Freitag, 14. April. Die Tour führt vom Literarischen Colloquium zum Kleistgrab. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor der Eingangshalle des U-Bahnhofs Krumme Lanke. Die Teilnahme kostet zehn Euro. Eine Anmeldung unter  892 13 38 ist erforderlich. uma

Unterwegs mit Jenny Schon

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 03.04.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek | Steglitz. Zu einer Führung durch den Steglitzer Kiez lädt Stadtführerin Jenny Schon am Sonnabend, 8. April, 14 Uhr, ein. Der Spaziergang dauert zwei Stunden und zeigt, wo Steglitz am Schönsten ist und informiert über die Villen und von der Seidenzucht. Die Teilnahme kostet zehn Euro. Anmeldungen unter  892 13 38, E-Mail: jennyschon@arcor.de bis spätestens zwei Stunden vor der Führung erforderlich. Treffpunkt ist vor dem...

Kiezspaziergang durch Steglitz

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 25.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Rathaus Steglitz | Steglitz. Am Sonnabend, 4. März, 14 Uhr, lädt Stadtführerin Jenny Schon zu einem Kiezspaziergang ein und zeigt, wo Steglitz am schönsten ist. Auf dem Rundgang erfahren die Teilnehmer Wissenswertes vom Fichtenberg und der Bäke-Quelle und hören Interessantes von den Villen im Kiez und der Seidenzucht. Die Führung dauert zirka zwei Stunden und kostet zehn Euro. Treffpunkt ist am Eingang der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek,...

Kiezspaziergang durch Steglitz

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 24.01.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek | Steglitz. Am Sonnabend, 4. Februar, 14 Uhr, lädt Stadtführerin Jenny Schon wieder zu ihrem Kiezspaziergang ein und zeigt, wo Steglitz am schönsten ist. Auf der Tour erfahren die Teilnehmer Wissenswertes vom Fichtenberg und der Bäke-Quelle und hören Interessantes von den Villen im Kiez und der Seidenzucht. Die Führung dauert rund zwei Stunden und kostet zehn Euro. Treffpunkt ist am Eingang der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek,...

Spaziergang zum Kleistgrab

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 22.01.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Wannsee | Nikolassee. Einen Spaziergang vom Literarischen Colloqium zu Villen am Wannsee und zum Kleistgrab bietet Stadtführerin Jenny Schon am Sonntag, 29. Januar, an. Treffpunkt ist um 14 Uhr in der Vorhalle des S-Bahnhofs Wannsee. Die Kosten betragen zehn Euro. Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung unter  892 13 38 möglich. uma

Auf den Spuren starker Frauen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 15.01.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Podbielskiallee | Dahlem. „Starke Frauen in Dahlem“ wie Anny Ondra oder Zarah Leander sind das Thema eines Spaziergangs mit Stadtführerin Jenny Schon am Sonntag, 22. Januar, 14 Uhr. Dabei stellt sich auch die Frage „Wo würde die Präsidentin wohnen, wenn wir eine hätten?“ Der Treffpunkt zur Führung ist am U-Bahnhof Podbielskiallee. Die Kosten betragen zehn Euro. Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung unter  892 13 38 möglich. uma