Jens-Holger Kirchner

1 Bild

Wegen desolater öffentlicher Straßen erhält Familie Berlin keine Baugenehmigung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Wilhelmsruh | vor 2 Tagen | 788 mal gelesen

Wilhelmsruh. Eigentlich wollte die Familie von Alexander Berlin bereits seit einem Vierteljahr im Einfamilienhaus am Mittelsteg 46 leben. Aber nun erhielt er schriftlich vom Bezirksamt die Auskunft: Sein Bauantrag ist abgelehnt.Der Grund: Der Mittelsteg und die umliegenden Straßen sind so eng und so schlecht beschaffen, dass sie aus Sicht des Bezirksamts den Verkehr weiterer Anlieger nicht aufnehmen können. Für Alexander...

Senat ist federführend beim künftigen Umbau der Berliner Allee

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 10.03.2017 | 330 mal gelesen

Weißensee. Auf der Berliner Allee ist es nicht nur zu laut, es gibt auch keine Radverkehrsanlagen und viel zu wenige Überquerungsmöglichkeiten für Fußgänger. Das soll sich ändern.Die Senatsverkehrsverwaltung hat sich die Investitionsmaßnahme „Neubau der Berliner Allee von der Pistoriusstraße/Albertinenstraße bis Rennbahnstraße“ Ende des vergangenen Jahres auf den Tisch gezogen. Eigentlich wollte das Bezirksamt dort für...

6 Bilder

Keine komplette Umgestaltung: Nur der Rosengarten soll ab Sommer saniert werden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 03.03.2017 | 266 mal gelesen

Berlin: Bürgerpark Pankow | Pankow. Im Pankower Bürgerpark wird sich in diesem Jahr noch nicht allzu viel tun. Das stellt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage des Pankower Verordneten Gregor Kijora (SPD) klar. Dabei haben viele Anwohner und Parknutzer, die im Spätsommer vergangenen Jahres an einer Bürgerveranstaltung teilnahmen, noch ganz andere Töne im Ohr.Als bekannt wurde, dass das Bezirksamt Sanierungsarbeiten...

1 Bild

Testfall Frankfurter Allee: Eine Fahrspur soll zur Radspur werden

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 26.02.2017 | 89 mal gelesen

Berlin: Frankfurter Allee | Friedrichshain. Für Autofahrer gibt es ab Sommer in der Frankfurter Allee weniger Platz. Zumindest auf einem Teilstück.Zwischen Niederbarnimstraße und Bahnhof Frankfurter Allee soll eine der drei Fahrspuren stadtauswärts zur Radspur werden. Das beabsichtigt die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Bekannt wurde das Vorhaben durch Aussagen von Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Grüne)....

Planfeststellungsverfahren für die Karower B2-Anbindung soll zu Ende gebracht werden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 24.02.2017 | 98 mal gelesen

Karow. Das Planfeststellungsverfahren zur Verbindungsstraße von Karow zur Bundesstraße 2 wird fortgeführt. Darüber informiert Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen).„In Kürze wird es damit weitergehen“, sagt er. Zuletzt lag das Verfahren auf Eis. Es gab so viele Einwendungen, dass die Verwaltung damit erst einmal nicht mehr weitermachte. „Wir müssen das Verfahren aber endlich mal zu Ende bringen“,...

1 Bild

Holperpisten von Nord bis Süd: diverse Straßen sollen in Spandau saniert werden 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 23.02.2017 | 224 mal gelesen

Spandau. Schlaglöcher, kaputter Asphalt und Dauertempolimits sind ein Ärgernis für Autofahrer. Jetzt hat der Senat informiert, welche Straßen in Spandau saniert werden sollen.Acht Straßensanierungsprojekte stehen für Spandau auf der Liste der Senatsverkehrsverwaltung. Die Abgeordnete Katrin Vogel (CDU) aus Treptow-Köpenick hatte nachgefragt, auf welchen Berliner Pisten Tempolimits gelten und wann diese Straßen saniert werden...

Umweltstadträtin gerät in Sachen Wikingerufer unter Druck

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 23.02.2017 | 106 mal gelesen

Moabit. In einer Hauruckaktion will die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung für den Neubau der Uferwand am Wikingerufer 32 Bäume fällen. Anwohner protestieren. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) macht nun Druck auf das Bezirksamt.Insbesondere die für Umwelt und Naturschutz verantwortliche Stadträtin Sabine Weißler (Bündnis 90/Die Grünen) ist ins Visier der Bezirksverordneten geraten. Sie hatte noch im Januar...

6 Bilder

Der Senat informiert auf der ersten Bürgerversammlung über den „Blankenburger Süden“

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenburg | am 23.02.2017 | 559 mal gelesen

Berlin: Blankenburger Süden | Blankenburg. Auf etwa 70 Hektar sollen südlich des Blankenburger Pflasterweges bis zu 6000 Wohnungen im Stadtquartier „Blankenburger Süden“ entstehen. Über das Vorhaben informierten die Senatsverwaltungen jetzt auf einer Bürgerversammlung in der Kirche Heinersdorf, die schon fünf Minuten vor Beginn hoffnungslos überfüllt war.Warum am Blankenburger Pflasterweg? Auf diese Frage ging zunächst Jochen Lang ein. Er ist der...

1 Bild

„Motten Sie die Kettensägen ein!“ Anwohner wehren sich gegen Baumfällungen am Wikingerufer

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 16.02.2017 | 202 mal gelesen

Moabit. Fünf Jahre lang war der Uferweg am Wikingerufer gesperrt. Nun will die Senatsverwaltung eine neue Ufermauer bauen. Dafür sollen aber 32 Bäume gefällt werden.Die Uferwand entspreche nicht mehr den aktuellen Sicherheitsanforderungen, sagt die Tiefbauabteilung der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Die Fachleute erläutern, welche Sicherungsmaßnahmen sie vor der eigentlichen zweieinhalbjährigen Bauzeit...

1 Bild

Im Sommer beginnen die Bauarbeiten für den Stauraumkanal unterm Mauerpark

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 05.02.2017 | 187 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Mit dem Stauraumkanal unter der Schwedter Straße im Mauerpark wird es in diesem Jahr ernst. Im Frühjahr beginnen vorbereitende Arbeiten.Der Gleimtunnel, der längere Zeit wegen Sanierungsarbeiten gesperrt war, ist zwar wieder freigegeben, „aber an der Gleimstraße wird es bereits bald die nächste Baustelle geben“, sagte Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) zur Tunneleröffnung....

1 Bild

Senat zieht den Stecker: Das Formel-E-Rennen nicht mehr auf die Karl-Marx-Allee

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 24.01.2017 | 54 mal gelesen

Mitte. Die FIA-Formula-E-Meisterschaft kehrt zum ehemaligen Flughafen Tempelhof zurück. Die neue Landesregierung will nicht, dass das Autorennen erneut auf der Karl-Marx-Allee stattfindet.Quietschende Reifen, surrende Motoren, tagelang gesperrte Straßen: Nach der Premiere im vergangenen Mai wird es kein weiteres Rennen der FIA-Formula-E-Meisterschaft inmitten der City geben. Obwohl die Planungen seit Monaten für die Berliner...

1 Bild

Durch den Geimtunnel radeln: Mehr Leuchten für mehr Verkehrssicherheit

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 12.01.2017 | 62 mal gelesen

Berlin: Gleimtunnel | Prenzlauer Berg. Nachdem die Bauarbeiten zu Weihnachten weitgehend abgeschlossen waren, wird der Gleimtunnel dieser Tage wieder für den Verkehr freigegeben.Noch in seiner Funktion als Pankower Stadtentwicklungsstadtrat hatte sich Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) für ein möglichst rasches Ende der Bauarbeiten am Gleimtunnel eingesetzt. Im Tunnel mussten nach einem Unwetter am 27. Juli 2016 Sanierungsarbeiten...

1 Bild

Über Bauvorhaben an der Romain-Rolland-Straße entscheiden die Grundstückseigentümer

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 10.01.2017 | 336 mal gelesen

Heinersdorf. An der Romain-Rolland-Straße plant ein Investor, ein Autopflegecenter zu bauen. Das erregt den Unmut einiger Kiezbewohner.Das Grundstück befindet sich unmittelbar neben Kaufland. Abrissarbeiten auf dem Gelände weckten die Neugier etlicher Leser der Berliner Woche. Allerdings informierte kein Bauschild darüber, was dort geplant ist. Auf Anfrage ließ Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen), bis Anfang Dezember...

3 Bilder

Licht an im Gleimtunnel

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 06.01.2017 | 119 mal gelesen

Berlin: Gleimtunnel | Gesundbrunnen. Endlich Licht am Ende des Tunnels. Und mehr innen drin. Die Behörden haben sich geeinigt: Der Gleimtunnel wird Mitte Januar freigegeben.Das 130 Meter lange Bauwerk, das eigentlich eine Brücke über der Gleimstraße ist, musste nach dem Starkregen im Juli gesperrt werden. Etliche Autos waren wegen der Wasserfluten damals übereinander geschoben worden. Es folgten Statikgutachten und Streitigkeiten, wer für die...

1 Bild

„Erwartungen sind tödlich“: Der Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) im Interview

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 02.01.2017 | 369 mal gelesen

Pankow. Das neue Jahr hat gerade begonnen. Über anstehende Aufgaben 2017 sprach deshalb Berliner-Woche-Reporter Bernd Wähner mit Pankows Bürgermeister Sören Benn (Die Linke).Sie sind seit Oktober Pankower Bürgermeister. Wie haben Sie sich eingearbeitet?Sören Benn: Leidlich. Zwischen der Erledigung von Tagesaufgaben und der Einarbeitung besteht noch ein relativ großes Ungleichgewicht. Ich kam bisher kaum dazu, mich in Vorgänge...

2 Bilder

Verbesserungen erst mit dem Neubau der Friedrich-Engels-Straße

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Rosenthal | am 30.12.2016 | 139 mal gelesen

Rosenthal. Bis es Veränderungen im öffentlichen Straßenland gibt, mit denen erkannte Unzulänglichkeit behoben werden können, müssen sich Anwohner im Gebiet Nesselweg, Friedrich-Engels-Straße und Schönhauser Straße noch einige Zeit gedulden.Berliner-Woche-Leserin Evelyne Hoffmann, die in diesem Gebiet wohnt, machte auf mehrere Probleme im öffentlichen Straßenland aufmerksam. Zu diesen nahm der neue Verkehrsstaatssekretär...

Gleimtunnel nur für Radfahrer

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 29.12.2016 | 78 mal gelesen

Berlin: Gleimtunnel | Gesundbrunnen. Der neue Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (Grüne) will die Gleimstraße und Rügener Straße zur Fahrradstraße machen.Kaum im Amt, macht der bisherige Baustadtrat in Pankow, Jens-Holger Kirchner (Grüne), einen radikalen Vorschlag. Er will den kompletten Straßenzug Stargarder Straße – Gleimstraße – Rügener Straße zur Fahrradstraße machen. Dann dürften dort nur noch Anlieger mit Tempo 30 fahren. Die von...

2 Bilder

Kreuz und quer: Neue Parkordnung ist den wenigsten Autofahrern bekannt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 27.12.2016 | 413 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Anwohner der Anton-Saefkow-Straße sind verärgert. Sie dürfen nur noch längs statt quer in ihrer Straße parken.Angeordnet wurde diese neue Parkordnung bereits im Juli. Die ersten Anwohner bekamen das aber erst mit, als das Ordnungsamt Knöllchen verteilte. Auf Anfrage des SPD-Verordneten Mike Szidat musste der bislang zuständige Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) einräumen,...

Das Pankower Bezirksamt ist weiterhin nicht komplett

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 22.12.2016 | 52 mal gelesen

Pankow. Das Bezirksamt wird zu Beginn des Jahres 2017 noch immer rudimentär aufgestellt sein. Statt von einem Quintett wird Pankow derzeit nur von einem Trio regiert.Zum einen wechselte der Stadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) als Verkehrsstaatssekretär in den Senat. Zum anderen hält die AfD an Nicolas Seifert als Kandidaten für das Bezirksamt fest. Für ihn gibt es in der BVV aber keine Mehrheit.Zu Beginn der...

1 Bild

Staus sind vorbei: Freybrücke wieder komplett für den Verkehr freigegeben

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 21.12.2016 | 102 mal gelesen

Wilhelmstadt. Nach fast vierjähriger Bauzeit ist die Freybrücke seit dem 20. Dezember wieder komplett befahrbar. Bis zum Sommer soll die Behelfsbrücke abgerissen sein.Die neue Freybrücke ist fertig saniert. Der neue Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (Grüne) und Vertreter des Bundesverkehrsministerium gaben das Bauwerk am 20. Dezember wieder für den Verkehr frei. Kirchner dankte den Bauleuten und Ingenieuren, die...

4 Bilder

Auf dem Mittelstreifen der Waldstraße wird es auf längere Sicht keinen Wochenmarkt geben

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 20.12.2016 | 226 mal gelesen

Niederschönhausen. An der Ecke Wald- und Hermann-Hesse-Straße entsteht zwar derzeit ein neuer Rewe-Markt, aber eine Aufwertung oder Nutzung des breiten Mittelstreifens auf der Waldstraße in diesem Bereich ist nicht vorgesehen.Das teilt der bisherige Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage mit. Dabei könnte diese Fläche attraktiver gestaltet werden. Es könnte zum Beispiel auch ein...

5 Bilder

Frischer Fisch mit sehr viel Farbe auf dem Teutoburger Platz

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 18.12.2016 | 51 mal gelesen

Berlin: Teutoburger Platz | Prenzlauer Berg. Viele Jahre stand ein Walfisch als Spielgerät auf dem Teutoburger Platz. Weil der Zahn der Zeit an ihm nagte, musste er aus Sicherheitsgründen im November 2014 abgebaut werden. Doch nun gibt es ein neues Spielgerät.Zu verdanken ist das vor allem dem Engagement von Kindern aus der Grundschule am Teutoburger Platz und dem Verein „Leute am Teute“. „Das Kletterspielgerät Walfisch musste abgebaut werden, weil die...

4 Bilder

Die alte Lady Gleimtunnel: Mit über 110 Jahren ist das Brückenbauwerk fitter als gedacht

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 15.12.2016 | 198 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der Gleimtunnel könnte am 23. Dezember wieder für den Autoverkehr geöffnet werden. Dann sollen die Straßenbauarbeiten an seinen beiden Enden und in der Unterführung beendet sein. Bei einem Unwetter am 27. Juli war der Gleimtunnel überflutet worden und musste komplett für den Autoverkehr gesperrt werden. Nur Radfahrer und Fußgänger dürfen ihn derzeit passieren. Die Suche nach Schäden zog sich in die Länge....

Spielplatz am Rettigweg endlich freigegeben

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 15.12.2016 | 14 mal gelesen

Pankow. Der Spielplatz auf dem Grundstück Rettigweg 11 im Florakiez wird dieser Tage freigegeben. Ende 2014 musste er gesperrt werden, weil die Holzspielgeräte zu marode waren. Besonders die alte Einfassung der Sandspielfläche aus Holzpalisaden musste dringend ersetzt werden. Bereitgestellte Mittel aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm des Senats und aus dem Bezirkshaushalt machten es möglich, im Frühjahr 2015 mit...

2 Bilder

Mittelsteg asphaltiert: Einen Neubau schließt der Bezirk unter heutigen Bedingungen aus 1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Wilhelmsruh | am 15.12.2016 | 227 mal gelesen

Wilhelmsruh. Der Mittelsteg in der sogenannten Stege-Siedlung ist kürzlich mit Asphalt befestigt worden. Aber mit dem Ergebnis sind Anlieger nicht so richtig zufrieden.Die Straßen in der Siedlung sind bislang nicht richtig ausgebaut. Darüber berichtete die Berliner Woche bereits vor einem Jahr. Die dunkelgraubraune Deckschicht auf dem Mittelsteg löste sich mehr und mehr auf. Große Schlaglöcher waren die Folge. Ein...