Judentum

Bestattungskultur im Mittelpunkt: Veranstaltungen zum Evangelischen Kirchentag

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 15.05.2017 | 31 mal gelesen

Berlin: Kapelle des Alten Zwölf-Apostel-Kirchhofs | Schöneberg. Die Zwölf Apostel-Kirchhöfe beteiligen sich mit drei interessanten Veranstaltungen am Evangelischen Kirchentag.Über die Unterschiede von Bestattungsritualen in Christentum, Islam und Judentum und darüber, warum immer noch getrennt nach Religionszugehörigkeit bestattet wird, diskutieren am 25. Mai ab 16 Uhr in der Kapelle des Alten Zwölf-Apostel-Kirchhofs, Kolonnenstraße 24-25, Olaf Hansen, Pfarrer der...

Führung durch Ausstellung

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 28.03.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Jüdisches Museum | Kreuzberg. Am 30. März wird im Jüdischen Museum, Lindenstraße 9-14, die Ausstellung "Cherchez la femme" eröffnet. Sie setzt sich mit Kleidungsvorschriften im Judentum, Christentum und Islam auseinander. Am 2. und 9. April gibt es Führungen durch die Schau. In deren Mittelpunkt steht von Absolventen des Oberstufenzentrums Bekleidung und Mode entworfene religiöse Fashion. Beginn ist jeweils um 14 Uhr. Die Teilnahme kostet drei...

Vergebung im Judentum

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 07.11.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Evangelische Kirchengemeinde St. Nikolai | Spandau. Über "Schuld und Vergebung im Judentum" spricht am Montag, 14. November, ab 19 Uhr Rabbiner Jonah Sievers von der Synagoge Pestalozzistraße im Gemeindesaal der evangelischen Nikolaigemeinde, Reformationsplatz 8. Der Eintritt zu der Veranstaltung des Arbeitskreises Christen und Juden im Evangelischen Kirchenkreis Spandau ist frei, es wird um Spenden gebeten. CS

2 Bilder

Martin Luther und das Judentum: Ausstellung in der Matthäus-Kirche

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 06.10.2016 | 152 mal gelesen

Berlin: ev. Matthäus-Kirche | Steglitz. Das Verhältnis Martin Luthers zum Judentum steht im Mittelpunkt einer Ausstellung in der Matthäus-Kirche in der Schloßstraße. Das jüdisch-evangelische Gemeinschaftsprojekt beleuchtet die Haltung der Kirche zum Judentum in den vergangenen Jahrhunderten bis heute. Martin Luther hat ein schwieriges Erbe hinterlassen. In der Anfangszeit der Reformation hat er noch dafür plädiert, die Juden menschlich zu behandeln....

Versöhnung in heiligen Schriften

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 18.09.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Kapelle der Versöhnung | Mitte. Am 28. September um 18 Uhr lädt die Versöhnungsgemeinde zu einer Lesung mit dem Titel „Versöhnung in heiligen Schriften“ in die Kapelle der Versöhnung in der Bernauer Straße 4. Aus den heiligen Schriften des Judentums, des Christentums und des Islam werden Texte in hebräischer, arabischer, türkischer und deutscher Sprache vorgelesen, die beispielhaft das Thema Versöhnung aus der Tora, der Bibel und dem Koran...