Jutta Mach

1 Bild

Vor 25 Jahren gründeten Heimatforscher den Freundeskreis der Chronik Pankow

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 25.09.2016 | 41 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Pankow. Mit einer Festveranstaltung begeht der Freundeskreis der Chronik Pankow seinen 25. Geburtstag.Wenn die Vereinsmitglieder und geladenen Gäste am 29. September das Jubiläum feiern, wird so mancher denken: Kinder, wie die Zeit vergeht! Die meisten werden sich daran erinnern, wie die damalige Leiterin der Chronik Pankow, Ines Rautenberg, die Gründung des Freundeskreises anregte. Im Herbst 1991 fand sich daraufhin eine...

Auf den Spuren von Hans Fallada

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 29.01.2016 | 45 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. Vor zwei Jahren wurde am Schulgebäude in der Buchholzer Straße 3 eine Tafel angebracht. Sie erinnert daran, dass in diesem Gebäude Hans Fallada (Hans Ditzen) 1947 starb. Angebracht wurde die Tafel auf Initiative des Freundeskreises der Chronik Pankow. Dieser hatte enge Kontakte zum Fallada-Fachmann Manfred Kuhnke. Der Forscher verstarb vor einigen Monaten im Alter von 81 Jahren. Ihm gewidmet ist nun die...

7 Bilder

Mehr als eine Durchgangsstraße: Ausstellung gibt Einblick in die Geschichte der Grabbeallee

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 20.10.2015 | 212 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen.Wenn man die Grabbeallee von der Panke-Brücke bis zum Pastor-Niemöller-Platz mit der Straßenbahn, dem Bus oder dem Auto durchfährt, nimmt man kaum wahr, was es in dieser Straße alles zu entdecken gibt. Aber wer sich die Zeit nimmt, die 994 Meter zu Fuß abzulaufen, sich die Vorgärten und Häuser näher ansieht und auch mal einen Blick in die Innenhöfe wirft, der ahnt schon, dass diese Straße Geschichte...

1 Bild

Mit wachen Augen: Maler H.-Jürgen Malik zeigt im Brosehaus seine Aquarelle

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 11.02.2015 | 377 mal gelesen

Berlin: Brosehaus | Niederschönhausen. "Pankows vertraute Ecken" können die Besucher des Brosehauses jetzt mal auf eine ganz andere Weise entdecken. Der Freundeskreis der Chronik Pankow zeigt dort Aquarelle von H.-Jürgen Malik. Der Künstler wohnt nicht weit entfernt. In Pankow ist er meist zu Fuß unterwegs. "Da kann man alle paar Meter etwas Neues entdecken, wenn man mit offenen Augen durch die Nachbarschaft läuft", sagt er.Mal sind es kleine...