Jutta Rosenkranz

Virginia Woolf und der Garten

Christian Schindler
Christian Schindler | Frohnau | am 06.07.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Centre Bagatelle | Frohnau. In der Reihe Frohnauer Diskurse spricht Jutta Rosenkranz am Donnerstag, 13. Juli, ab 19.30 Uhr über "Eines jeden Glück – Mit Virginia Woolf durch den Garten", im Centre Bagatelle, Zeltinger Straße 6. Der Eintritt kostet 12 Euro, Mitglieder des Kunstvereins Centre Bagatelle und Studenten zahlen 10 Euro. Der Vortrag gehört zum Rahmenprogramm der Internationalen Gartenausstellung IGA in der Außenstelle Gartenstadt...

Lesung als Mascha Kalékos Werk

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 15.03.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Kommunale Galerie | Wilmersdorf. „Hier war mein Glück zu Hause. Und meine Not“ – so hat Jutta Rosenkranz eine Lesung betitelt, die am Sonntag, 20. März, in der Kommunalen Galerie, Hohenzollerndamm 176, stattfinden wird. Dann präsentiert Rosenkranz dem Publikum ab 15 Uhr Briefe, Gedichte, Briefe und biografische Notizen der Autorin Mascha Kaléko. Sie fasste ihre zwiespältigen Gefühle zur Großstadt Anfang der 30er-Jahre in lyrische Zeilen und gilt...

Poesie im Wahlkreisbüro

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 18.01.2016 | 58 mal gelesen

Berlin: Wahlkreisbüro Franziska Becker | Wilmersdorf. Im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Politik & Biografie“ begrüßt die SPD-Abgeordnete Franziska Becker (SPD) am Donnerstag, 28. Januar, die Autorin Jutta Rosenkranz. Die wiederum beleuchtet ab 19 Uhr das Wirken der Dichterin Mascha Kaléko (1907-1975) und ihren Hang zu heiterer bis melancholischer Großstadtlyrik. Wer Einblicke in das Leben Kalékos gewinnen will, kann die Lesung in Beckers Wahlkreisbüro,...

Auf Spurensuche nach Lebenskünstlerinnen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 09.03.2015 | 219 mal gelesen

Schöneberg. Die diesjährige Veranstaltungsreihe "Frauenmärz" widmet sich Frauen in der Kultur. Am 11. März, 20 Uhr, stellt Jutta Rosenkranz in der Theodor-Heuss-Bibliothek, Hauptstraße 40, ihr neues Buch vor. Darin schildert die Autorin die Neu- oder Wiederentdeckung von 18 Schriftstellerinnen und ihr gesellschaftspolitisches Engagement. Zu den Frauen gehören unter anderem Bettina von Arnim, George Sand, Virginia Woolf, Marie...