Körperverletzung

Streit nach rassistischer Beleidigung

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | vor 3 Tagen | 34 mal gelesen

Eine rassistische Beleidigung war eventuell am 15. Januar die Ursache einer körperlichen Auseinandersetzung am Kurt-Schumacher-Platz. Nach bisherigen Aussagen und Ermittlungen soll zunächst eine 33 Jahre alte Frau, die in Begleitung eines 29-jährigen Mannes war, gegen 13.30 Uhr an einer Bushaltestelle an einer Gruppe Jugendlicher vorbeigelaufen sein und dabei einen 15-Jährigen in dieser Gruppe rassistisch beleidigt haben....

1 Bild

Fahndung wegen Angriff auf Transfrau: Zeugen gesucht

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | vor 3 Tagen | 8 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Franz-Neumann-Platz | Mit dem Foto aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem Mann, der am 28. Juni auf dem U-Bahnhof Franz-Neumann-Platz eine Transfrau angegriffen haben soll. Die 31-jährige Transfrau stand am Mittwoch, 28. Juni, gegen 15.15 Uhr an einem Fahrkartenautomaten auf dem Bahnsteig des U-Bahnhofs, um sich ein Ticket zu ziehen. Hinter ihr erschienen kurz darauf zwei Männer, von denen einer sie bedrängte. Als der...

Körperverletzung und Fremdenfeindlichkeit: Gegenseitige Beschuldigungen

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 02.01.2018 | 28 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Wittenau | Ein Vorfall auf dem U-Bahnhof Wittenau am Neujahrstag hat zu Ermittlungen wegen fremdenfeindlicher Beleidung und wegen Körperverletzung geführt. Gegen 10.45 Uhr soll ein 45-jähriger BVG-Mitarbeiter von einer unbekannten Frau angesprochen worden sein. Da der Angestellte zu diesem Zeitpunkt dienstlich telefoniert haben soll, habe er durch eine Handbewegung der Frau gegenüber zu verstehen gegeben, sie möge warten. Ein...

Keine fröhlichen Weihnachten

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 27.12.2017 | 13 mal gelesen

Friedrichshain. In der Nacht vom ersten zum zweiten Weihnachtsfeiertag wurde die Polizei wegen Körperverletzung in eine Wohnung an der Zellestraße gerufen. Erst nach langem Klingeln und Klopfen erhielten die Beamten Zugang und trafen zunächst auf einen aggressiven und schwer alkoholisierten Mann. Er legte sich auf den Boden und versperrte den Weg zum Wohnzimmer. Wegen seines Zustands konnte er nicht mehr alleine aufstehen,...

BVV Pankow bestätigt neuen Schiedsmann

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 24.12.2017 | 17 mal gelesen

Die Bezirksverordnetenversammlung hat Ingo Frühauf für fünf Jahre zum neuen Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk 8 gewählt. Der Schiedsamtsbezirk wird eingefasst von der S-Bahntrasse, der Greifswalder-Straße, der Landsberger Allee, der Ortsteilgrenze zu Weißensee sowie der Grenze zum Bezirk Lichtenberg. Eine Neuwahl der Schiedsperson für diesen Bereich wurde nötig, weil der bisherige Schiedsmann Klaus Walter sein Amt...

Mann verletzt Polizisten

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 30.11.2017 | 4 mal gelesen

Friedrichshain. Beim Überprüfen von vier Männern am 28. November auf der Revaler Straße hat einer die Beamten attackiert und in der Folge zwei von ihnen verletzt. Der offenbar unter Drogen stehende Angreifer stieß gegen 22.40 Uhr zunächst einen Polizisten von sich. Um ihn unter Kontrolle zu bringen, musste Kollegen den um sich Schlagenden zunächst auf den Boden drücken. Er wurde zum Einsatzfahrzeug gebracht, wo er einem...

Mit Krückstock geschlagen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 29.11.2017 | 11 mal gelesen

Mitte. Wieder Gewalt am Alex. Auf dem U-Bahnhof Alexanderplatz ist ein 29-jähriger Mann durch Faustschläge und Schläge mit einem Krückstock schwer verletzt worden. Er kam mit Kopf- und Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus. Laut Polizei hatten zwei 26 und 30 Jahre alte Männer am 29. November nachts auf dem Bahnsteig der Linie U5 den 29-Jährigen attackiert. Die Hintergründe des Streits sind unklar. Mitarbeiter des...

Mann ins Koma geprügelt

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Gesundbrunnen | am 31.10.2017 | 12 mal gelesen

Gesundbrunnen. Bei einer Auseinandersetzung vor einem Lokal in der Gottschedstraße ist am 29. Oktober gegen 12 Uhr mittags ein 29-Jähriger schwer verletzt worden. Das Opfer wurde von einem der beiden Täter festgehalten, während der andere ihm mehrfach gegen den Kopf geschlagen haben soll. Einer der Tatverdächtigen konnte noch vor Ort festgenommen werden, der zweite Tatverdächtige ist flüchtig. Die Mordkommission ermittelt...

Festnahme in Friedrichshain

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 19.10.2017 | 11 mal gelesen

Friedrichshain/Britz. Wegen des dringenden Tatverdachts eines versuchten Tötungsdelikts am 7. Oktober in Britz hat die Polizei am 13. Oktober in der Naglerstraße den Haftbefehl gegen einen 18-Jährigen vollstreckt. Er soll im Laufe einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen einen jungen Mann mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben. Auf seine Spur hätten, laut Polizei, intensive Ermittlungen der 1....

2 Bilder

Öffentlichkeitsfahndung nach Gewalttäter: Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe

Georg Wolf
Georg Wolf | Reinickendorf | am 04.10.2017 | 156 mal gelesen

Berlin: Tatort Körperverletzung | Reinickendorf. Mit der Veröffentlichung von Bildern sucht die Polizei nach einem Tatverdächtigen einer gefährlichen Körperverletzung. Am 10. Mai 2016 soll der Unbekannte, der in Begleitung einer Frau war, im Bereich der Reinickendorfer Provinzstraße 110 auf dem Gehweg mit einem 58-Jährigen in Streit geraten sein. Der Gesuchte habe ihn niedergeschlagen und, als er am Boden lag, gemeinsam mit der Frau auf ihn eingetreten. In...

1 Bild

Negative Spitzenplätze: Kotti und Warschauer Brücke sind kriminelle Hotspots

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 07.09.2017 | 161 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Zehn Gebiete in Berlin stuft die Polizei als kriminalitätsbelastete Orte ein. Davon befinden sich vier in Friedrichshain-Kreuzberg. Zwei von ihnen, das Kottbusser Tor und die Warschauer Brücke, liegen in diesem Negativranking auf Platz zwei und drei und damit ganz vorne. Getoppt nur noch vom Alexanderplatz. Die Gegenden, die als besondere Horte des Verbrechens gelten, sind schon länger bekannt....

Angriff mit Baseballschläger

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 16.08.2017 | 44 mal gelesen

Märkisches Viertel. Ein Unbekannter hat in der Nacht zum 15. August in der Schorfheidestraße eine 31-Jährige mit einem Baseballschläger attackiert. Nach Angaben der Frau war sie gegen 0.30 Uhr auf dem Weg nach Hause, als ihr ein Mann von hinten gegen den Kopf schlug. Hierbei brach der Bügel ihres Kopfhörers. Die 31-Jährige fing sofort an laut zu schreien und rief um Hilfe, woraufhin der Mann in Richtung Drebkauer Straße...

Kiezscheppern und schwere Gewalt: Mehr als 130 Straftaten in der Rigaer Straße

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.07.2017 | 102 mal gelesen

Berlin: Rigaer Straße | Friedrichshain.130 Straftaten hat es in den vergangenen Monaten in der Rigaer Straße gegeben, davon allein mehr als 100 seit Jahresbeginn. Die aktuellen Übergriffe sind in der Auflistung noch gar nicht vermerkt. Die Vorfälle beziehen sich auf den Zeitraum zwischen Mitte September 2016 und Anfang Juni 2017.Das geht aus einer Anfrage von Sebastian Czaja, FDP-Fraktionsvorsitzender im Abgeordnetenhaus, an die...

Stichverletzungen am Oberkörper: Gruppe überfällt zwei junge Männer

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 10.07.2017 | 85 mal gelesen

Haselhorst. Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen an der Straße Am Juliusturm am späten 7. Juli erlitt ein junger Mann Stichverletzungen am Oberkörper.Nach bisherigen Erkenntnissen soll ein 20-Jähriger in Begleitung eines 19-jährigen Freundes kurz vor Mitternacht Am Juliusturm auf eine mehrköpfige Personengruppe getroffen sein. Diese soll die beiden erst in ein Gespräch verwickelt und anschließend umzingelt...

Senior überfallen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 12.06.2017 | 47 mal gelesen

Spandau. Ein Senior ist von einem Unbekannten niedergeschlagen und beraubt worden. Der Überfall ereignete sich am späten Nachmittag in der Altstadt. Das Opfer war an der Ecke Breite Straße und Markt unterwegs, als es plötzlich von einem Mann mit einem unbekannten Gegenstand niedergeschlagen wurde. Der Täter raubte seine Brieftasche und floh. Der Senior war augenscheinlich nur leicht am Kopf verletzt und konnte zunächst bei...

Messerstecherei nach Auseinandersetzung: Streit endet im Krankenhaus

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 07.06.2017 | 67 mal gelesen

Reinickendorf. Nach einem Angriff mit einem Messer am 6. Juni an der Blankestraße musste ein Mann stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.Nach bisherigen Erkenntnissen war der 27-Jährige gegen 13.10 Uhr mit einem 35 Jahre alten Bekannten in einen Streit geraten. Nach Angaben von Zeugen sollen sich die beiden gegenseitig attackiert haben. Wobei der 27-Jährige den Älteren im Schwitzkasten gehalten und nach diesem...

Hohe Dunkelziffer

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Gesundbrunnen | am 18.05.2017 | 10 mal gelesen

Mitte. Anlässlich des Internationalen Aktionstags gegen Homo-, Bi- und Transphobie, der seit 1990 jedes Jahr am 17. Mai stattfindet, hat Bürgermeister Stephan von Dassel (Bündnisgrüne) beklagt, dass Übergriffe auf Schwule, Lesben, Bi-, Trans- und Intersexuelle in Berlin nicht abnähmen. Fast täglich gebe es einen derartigen Vorfall, so von Dassel. Die Dunkelziffer ist hoch. Ganz vorne bei den Hassdelikten stehe...

Die Doppelstreife ist zurück: Polizei und BVG-Mitarbeiter sind wieder gemeinsam unterwegs 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 25.04.2017 | 453 mal gelesen

Berlin. Im Berliner Nahverkehr gibt es wieder mehr Polizeipräsenz. Die Doppelstreife aus BVG-Mitarbeitern und Polizisten ist zurück.Im Koalitionsvertrag steht, dass die Sicherheit im öffentlichen Nahverkehr wesentlich für seine Attraktivität sei und dass die Koalition das Sicherheitspersonal der BVG verstärken will. Genau das hat sie jetzt getan. So sind wieder uniformierte Polizisten und Sicherheitskräfte der BVG gemeinsam...

Mann durch Schläge verletzt

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 06.04.2017 | 49 mal gelesen

Märkisches Viertel. Eine Platzwunde am Kopf und Hautabschürfungen erlitt ein 45-jähriger Mann bei einer körperlichen Auseinandersetzung am Abend des 4. April. In einem Imbiss am Wilhelmsruher Damm kam es gegen 21 Uhr zum Streit zwischen dem 45-Jährigen und vier weiteren Männern. Kurz darauf sei er von den Tätern mit Faustschlägen attackiert worden, berichtete der Mann den alarmierten Rettungskräften. Sie brachten ihn zur...

Festnahmen nach Schlägerei: Zwei von fünf Tätern gefasst

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 05.04.2017 | 71 mal gelesen

Spandau. Nach einer gefährlichen Körperverletzung am 21. März hat die Polizei am 3. April 2017 zwei Haftbefehle und einen Durchsuchungsbeschluss vollstreckt.Vor einem Café an der Neuendorfer Straße war es am 21. März gegen 17 Uhr zu einer Auseinandersetzung gekommen, in deren Verlauf fünf Männer auf einen 36-Jährigen eingeschlagen und -getreten haben sollen, bis dieser zu Boden ging. Polizisten trafen am Ort auf einen...

Prozessauftakt im Fall Moussa S.

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 05.04.2017 | 48 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Vor dem Landgericht Berlin hat der Prozess gegen Moussa S. begonnen. Der 26-jährige Afrikaner soll am 20. August vergangenen Jahres in einer Marzahner Flüchtlingsunterkunft zunächst einen schlafenden Mitbewohner geschlagen haben. Am Abend desselben Tages ging er mit einem über einen Kilogramm schweren Motorrad-Kettenschloss in der Nähe des U-Bahnhofs Louis-Lewin-Straße auf Passanten los. Dabei schleuderte...

Attacke im Drogenrausch

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 29.03.2017 | 13 mal gelesen

Mitte. Ein 24-jähriger Mann ist vermutlich im Drogenrausch am 28. März kurz nach 22 Uhr aus dem Fenster im dritten Obergeschoss eines Hauses an der Schwartzkopffstraße gesprungen. Kurz darauf griff er eine Polizistin an, die Erste Hilfe leisten wollte. Kumpels des Mannes, die mit ihm gemeinsam Drogen genommen hatten, alarmierten die Polizei, nachdem der 24-Jährige erst randaliert und anschließend aus dem Fenster gesprungen...

Tankwartin mit Stein beworfen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 29.03.2017 | 7 mal gelesen

Mitte. Ein unbekannter Täter hat am 28. März gegen 19.30 Uhr einen Stein auf eine Angestellte der Tankstelle an der Holzmarktstraße geworfen. Die 31-jährige wurde dabei am Arm verletzt und musste ambulant in einer Klinik behandelt werden. Warum der Angreifer einen Stein auf die Tankwartin geworfen hat, sagte die Polizei nicht. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. DJ

Frau brutal zusammengeschlagen: Staatsschutz sucht Zeugen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 28.03.2017 | 88 mal gelesen

Mitte. Die Polizei sucht Zeugen zu einem brutalen Angriff auf eine 24-jährige Frau am frühen Morgen des 26. März.Ein unbekannter Mann soll die Frau kurz vor fünf Uhr morgens auf der Panoramastraße am Fernsehturm brutal mit der Faust niedergeschlagen haben. Dabei erlitt das Opfer unter anderem einen Kieferbruch. Alarmierte Rettungskräfte brachten die Frau ins Krankenhaus. Das Opfer soll lesbisch sein. Wegen des vermutlich...

Taxitour mit Nachspiel: Fahrgast ging auf Polizisten los

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 28.03.2017 | 9 mal gelesen

Kreuzberg. Ermittlungen wegen Sachbeschädigung, gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte sind das Ergebnis einer Taxifahrt samt nachfolgender Auseinandersetzungen.Nach der Version des Taxilenkers sind am 27. März gegen 1 Uhr ein Paar am Kottbusser Tor in seinen Wagen gestiegen. Während der Fahrt habe die offenbar alkoholisierte Frau geäußert, dass ihr schlecht sei. Er hielt an und sie habe sich durch...