Körperverletzung

Busfahrer verletzt: Polizei sucht Täter mit Fahndungsfotos

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 12.01.2017 | 71 mal gelesen

Haselhorst. Wieder sucht die Polizei mit Fahndungsfotos nach Kriminellen. Diesmal geht es um den Angriff auf einen Busfahrer in Haselhorst.An der Haltestelle „Stadion Haselhorst“ sollen zwei junge Männer am 8. Dezember 2016 kurz nach 19 Uhr den Busfahrer mit Reizgas besprüht haben. Der Fahrer hatte die beiden aufgefordert, den Bus wieder zu verlassen, da sie keine Fahrscheine dabei hatten. Von draußen sprühten sie ihm dann...

Kripo sucht kriminelles Paar: Fahndungsfoto veröffentlicht 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 29.12.2016 | 160 mal gelesen

Spandau. Die Kriminalpolizei sucht mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach einem kriminellen Pärchen.Der Mann und die Frau sollen bereits am 24. September eine 17-Jährige zusammengeschlagen haben. Die Tat ereignete sich am Abend und zwar im Fußgängerbereich zwischen den Spandau Arcaden und dem Bahnhof Spandau. Die Jugendliche wurde durch Schläge und Tritte am Kopf verletzt. Nach der Tat flüchtete das Duo. Die beiden...

Brutale Räuberinnen

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 21.12.2016 | 11 mal gelesen

Reinickendorf. Fahnder der Polizeidirektion 3 haben am Nachmittag des 16. Dezember in Reinickendorf zwei junge Frauen festgenommen, die tags zuvor eine 16-Jährige brutal beraubt hatten. Ermittlungen zufolge hatten die zwei Räuberinnen das Mädchen gegen 22.15 Uhr im Schillerpark in Moabit angesprochen und ihr Handy gefordert. Dann hatten sie der 16-Jährigen Haare abgeschnitten, sie mit Pfefferspray besprüht und geschlagen. Das...

Kneipengäste als Ersthelfer

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Grünau | am 14.12.2016 | 34 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Grünau | Grünau. Mehrere Kneipengäste haben sich am 10. Dezember als Helfer in der Not erwiesen. Besucher eines Bistros am S-Bahnhof Grünau wurden gegen 7 Uhr von einem jungen Mann um Hilfe gebeten. Der offensichtlich verletzte 21-Jährige brach dann vor den Gästen zusammen, sie leisteten sofort Erste Hilfe und riefen Rettungskräfte. Der Mann kam mit Bauchverletzungen auf die Intensivstation, die Polizei ermittelt wegen gefährlicher...

2 Bilder

Rückgang und Anstieg: Kriminalitätszahlen können unterschiedlich gelesen werden

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 08.12.2016 | 111 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Situation an den Kriminalitätsschwerpunkten im Bezirk hat sich insgesamt etwas verbessert. Das ist zumindest der erste Eindruck.Laut Polizeistatistik ist die Zahl der Verbrechen vor allem im Bereich der Warschauer Brücke und im Görlitzer Park zurückgegangen. An der Warschauer Brücke wurden beispielsweise bis Ende November für dieses Jahr 54 Raubtaten registriert. 2015 waren es noch 133. Auch die...

Schwer verletzt nach Schlägen

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 30.11.2016 | 26 mal gelesen

Märkisches Viertel. Mit einem Schwerverletzten endete am Vormittag des 27. November ein Streit. Der 28-jährige Mann hatte laut Polizeierkenntnissen bereits in der Nacht zuvor eine Auseinandersetzung mit dem Sicherheitspersonal der Asylbewerberunterkunft in der Königshorster Straße, die für ihn in einem Hausverbot endete. Als er am nächsten Morgen erneut im Wohnheim erschien, eskalierte der Streit. In dessen Verlauf sollen...

Straßenraub in Moabit

Georg Wolf
Georg Wolf | Moabit | am 30.11.2016 | 10 mal gelesen

Wie die Polizei mitteilte, kam ein 26-jähriger Mann mit Schwellungen und Prellungen im Gesicht, in eine Klinik. Vier Unbekannte hatten den jungen Mann gegen 2.25 Uhr an Wiclef- Ecke Bredowstraße angesprochen und sein Handy gefordert. Sofort sollen sie auf ihr Opfer eingeschlagen und ihm Reizgas ins Gesicht gesprüht haben. Anschließend flüchteten die Täter mit den Wertsachen des Mannes. gw

Flüchtling zog Polizisten vom Fahrrad: Alkoholisiert über Zaun geklettert

Christian Schindler
Christian Schindler | Wilhelmstadt | am 24.11.2016 | 526 mal gelesen

Wilhelmstadt. Ein 30-jähriger Flüchtling hat am 23. November einen Polizeibeamten an der Schmidt-Knobelsdorf-Straße angegriffen.Der Beamte war auf dem Fahrrad auf dem Weg zu seiner Dienststelle, als er gegen 19.15 Uhr den 30-Jährigen beim Klettern über den Zaun einer Flüchtlingsunterkunft in der Schmidt-Knobelsdorf-Straße sah. Er gab sich als Polizist zu erkennen und forderte den 30-jährigen auf, das zu unterlassen. Daraufhin...

S-Bahn-Fahrer angegriffen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 22.11.2016 | 35 mal gelesen

Marzahn. Ein Triebwagenfahrer der S 7 wurde am Montag, 21. November, auf dem S-Bahnhof Ahrensfelde zusammengeschlagen. Der Zug war gegen 1.20 Uhr auf dem Bahnhof eingefahren. Da hier die Linie endet, forderte der Triebwagenfahrer den Fahrgast auf, den Zug zu verlassen. Der Mann schlug daraufhin mit der Faust nach ihm, stieß ihn zu Boden und ging weiter mit Fäusten und Füßen auf ihn los. Er ließ erst von seinem Opfer ab, ein...

Taschendiebe geschnappt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 15.11.2016 | 9 mal gelesen

Friedrichshain. Versuchter Taschendiebstahl sowie Körperverletzung wird zwei Männern vorgeworfen, die die Polizei am 14. November festnehmen konnte. Das Duo soll gegen 1 Uhr einen 21-Jährigen auf der Warschauer Brücke angetanzt und dabei versucht haben, ihm die Geldbörse aus der Hosentasche zu ziehen. Als das Opfer die Hand eines Langfingers abwehrte, soll der ihm eine Flasche auf den Kopf geschlagen haben. Sein Komplize trat...

1 Bild

Dieser Ausraster wurde teuer: Beleidigung einer Kiezstreife führte nicht nur zu Geldstrafe

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 09.11.2016 | 66 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Verbale und auch körperliche Attacken gegen Mitarbeiter des Ordnungsamtes sind keine Ausnahme. Das Bezirksamt wehrt sich dagegen mit konsequenten Anzeigen.Die können für die Übeltäter teuer werden, wie der jüngste Fall zeigt. Da wurde ein renitenter Kraftfahrer nicht nur zu einer Geldstrafe von 750 Euro, sondern außerdem zu vier Wochen Fahrverbot verurteilt.Er hatte seinen Kleintransporter am 13....

Polizei sucht Zeugen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 07.11.2016 | 21 mal gelesen

Spandau. Die Polizei sucht einen Fahrbahn-Schubser. Der Mann soll am Abend des 7. Oktober eine Seniorin auf die Fahrbahn gestoßen haben. Die Frau hatte an einer roten Ampel an der Straße Stabholzgarten gewartet, als der Unbekannte plötzlich von hinten an sie herantrat und die Fußgängerin auf die Fahrbahn schubste. Ein Auto konnte der Frau noch rechtzeitig ausweichen. Passanten halfen der älteren Dame auf, während der Mann mit...

Angriff auf S-Bahn-Fahrer

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 26.10.2016 | 24 mal gelesen

Marzahn. Ein 37-jähriger alkoholisierter Mann hat den Triebwagenführer eines S-Bahnzuges am Dienstag, 25. Oktober, gegen 18.30 Uhr im S-Bahnhof Ahrensfelde angegriffen. Die Bahn hatte sechs Minuten Verspätung. Darüber ärgerte er sich so sehr, dass er den Triebwagenführer beschimpfte, in den Führerstand eindrang, dem Fahrer auf den Fuß trat und ihn herauszuzerren versuchte. Als das nicht gelang, beschädigte er einen Spiegel....

Polizei schnappt brutalen Schläger

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 20.10.2016 | 59 mal gelesen

Wedding. Kripofahnder konnten zwei Tage nach der Tat einen Mann festnehmen, der in der Nacht vom 16. zum 17. Oktober vor einem Imbiss in der Tegeler Straße/Ecke Kiautschoustraße eine 38-jährige Frau brutal zusammengeschlagen und gefährlich verletzt haben soll. Laut Polizei hat der 41-Jährige die Frau erst beleidigt und nach ihrer Bitte, nicht so abschätzig über Frauen zu sprechen, angegriffen. Der Mann hat der Frau in den...

Hitlergruß gezeigt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.10.2016 | 13 mal gelesen

Friedrichshain. Körperverletzung, Sachbeschädigung, Beleidigung sowie das Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen werden einem 25-Jährigen zur Last gelegt. Er hatte nach Zeugenaussagen am 12. Oktober gegen 23 Uhr an der Sonntagstraße plötzlich einen vorbeifahrenden Radfahrer von seinem Fahrzeug gerissen und das Zweirad beschädigt. Während der Anzeigenaufnahme durch alarmierte Polizisten zeigte der Mann...

Rassistischer Angriff

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 12.10.2016 | 14 mal gelesen

Kreuzberg. Unter dem Verdacht der rassistischen Beleidigung und gefährlichen Körperverletzung sind am frühen Morgen des 12. Oktober drei Männer vorläufig festgenommen worden. Sie sollen zunächst aus einem Transporter heraus einen Radfahrer, der auf der Wiener Straße in Richtung Skalitzer Straße unterwegs war, verbal angegriffen und bespuckt haben. An der Skalitzer Straße stiegen die Drei aus dem Fahrzeug und schlugen auf ihr...

Ominöse Schlägerei am U-Bahnhof: Streitschlichter ebenfalls angegriffen

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 20.09.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Wittenau | Wittenau. Bei einer Schlägerei zwischen mehreren Männern am 18. September ist ein 37-jähriger Mann vor dem U-Bahnhof Wittenau lebensgefährlich verletzt worden.Nach Angaben mehrerer Zeugen soll es gegen 20.40 Uhr vor dem Eingang zum U-Bahnhof Wittenau zu einem Streit zwischen mehreren Männern gekommen sein. Zu diesem Zeitpunkt soll der Mann mit schweren Verletzungen bereits am Boden gelegen haben, umringt von weiteren...

1 Bild

Kampf nach Hitlergruß

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 15.09.2016 | 45 mal gelesen

Wilmersdorf. Indem er einen Unbekannten, der am U-Bahnhof Blissestraße ins Gleisbett der U-Bahnlinie 7 urinierte, ansprach, löste ein 59-Jähriger am 16. Mai gegen 1.50 Uhr einen heftigen Konflikt aus. Der Wildpinkler reagierte mit einem Hitlergruß, worauf der 59-Jährige auf ihn einschlug. Nun kam ein weiterer Mann herbei, um dem Geschlagenen zu helfen. Er streckte den Widersacher nieder und trat ihm, als er am Boden lag,...

1 Bild

Polizei sucht U7-Prügler

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 15.09.2016 | 38 mal gelesen

Wilmersdorf. Nach einem brutalen Angriff auf einen 18-Jährigen im U-Bahnhof Blissestraße am 24. März sucht die Polizei nach Zeugen. Sie veröffentlichte Bilder aus einer Überwachungskamera und erhofft sich so Aussagen zum Verbleib der Täter. Vier Männer und eine Frau hatten das Opfer gegen 0.45 Uhr plötzlich attackiert, fügten ihm schwere Verletzungen zu, raubten dann Geldbörse und Handy und flohen vom Tatort. Wer bei der...

18-Jährige biss Polizisten

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 25.08.2016 | 8 mal gelesen

Friedrichshain. Weil sie die Kosten für Schwarzfahren zu bezahlen hatte, rastete eine junge Frau am 22. August im Ostbahnhof aus. Die 18-Jährige bespuckte und beleidigte zunächst das Personal im Kundenzentrum der S-Bahn. Als Bundespolizisten sie danach in der Bahnhofshalle anhielten, biss die Randaliererin einem Beamten in die Hand und stieß ihm ihr Knie in den Unterleib. Weitere Einsatzkräfte wurden von der Angreiferin...

Transsexueller geschlagen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 17.08.2016 | 18 mal gelesen

Mitte. Ein 19-jähriger Mann hat am 16. August kurz vor Mitternacht einen Transsexuellen beleidigt und geschlagen. Wie die Polizei mitteilt, soll der Täter den 19-jährigen Mann, der wie eine Frau aussieht und Frauenkleidung trug, zunächst auf dem Alexanderplatz angesprochen haben. Als er bemerkte, dass der 19-Jährige ein Mann ist, soll er ihm mit der Hand ins Gesicht geschlagen und mit dem Fuß gegen die Brust getreten haben....

Schlägerei am Arnimplatz

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Prenzlauer Berg | am 17.08.2016 | 13 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Wegen einer Schlägerei ist am 13. August gegen 23.30 Uhr die Polizei alarmiert worden. Am Arnimplatz trafen sie auf zwei verletzte Männer, die Bierflaschen in den Händen hielten. Zeugen berichteten, die beiden hätten sich zuvor in vermutlich arabischer Sprache angeschrien und seien dann mit den Flaschen aufeinander losgegangen. Unbekannte, die aber kurz danach ihren Weg fortsetzten, hätten die Schläger...

Streitschlichter tödlich verletzt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 11.08.2016 | 44 mal gelesen

Wedding. Ein 57-jähriger Mann, der am 9. August gegen 4.30 Uhr am Nettelbeckplatz einen Streit zwischen zwei Kontrahenten schlichten wollte, ist drei Tage später im Krankenhaus verstorben. Nach derzeitigen Ermittlungen hatte sich der 57-Jährige zwischen einen 31-Jährigen und einen unbekannten Mann gestellt und war von dem 31-Jährigen weggestoßen worden. Beim Sturz auf einen Gullydeckel erlitt der Mann schwere...

In Steglitz-Zehlendorf lebt es sich am sichersten

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 02.08.2016 | 147 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Berlinweit ist der Südwesten das sicherste Pflaster. Das belegen die Zahlen des Kriminalitätsatlas 2015. An zweiter und dritter Stelle folgen Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg.Raubüberfälle hat es in Steglitz-Zehlendorf nur 180 gegeben – und damit die wenigsten in ganz Berlin. Sie konzentrierten sich auf den Altbezirk Steglitz und Zehlendorf-Nord. Die meisten statistisch erfassten Straftaten wurden...

Angriff im Lokal

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 25.07.2016 | 24 mal gelesen

Wilhelmstadt. Polizeibeamte konnten am Morgen des 22. Juli drei mutmaßliche Räuber festnehmen. Das Trio hatte in einem Lokal an der Adamstraße zunächst Getränke bestellt und ließ sich dann Geld für die Spielautomaten wechseln. Plötzlich soll einer der drei den Angestellten festgehalten haben. Dann schlugen die drei jungen Männer auf den Mitarbeiter ein und attackierten ihn mit einer Glasflasche und einem Elektroschocker. Als...