Kündigung

WBM kündigt Kieztreff: Volkssolidarität und Bezirk wehren sich gegen Rausschmiss

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 31.05.2017 | 159 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftszentrums Treff 203 | Mitte. Nach den Protesten wegen der Kündigung des Obdachlosenprojektes Klik e.V. in der Torstraße 207 und der benachbarten Inselgalerie will die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) einen weiteren langjährigen Mieter loswerden. Jetzt wurde dem bezirklichen Begegnungszentrum in der Torstraße 203 zum 31. Dezember gekündigt.Mehr als 37 Gruppen, Vereine und Anwohnerinitiativen nutzen das Nachbarschaftszentrum an der Torstraße...

Obdachlose können bleiben: Neuer Betreiber übernimmt Unterkunft

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 06.05.2017 | 89 mal gelesen

Neukölln. Aufatmen bei den rund 170 Bewohnern der Obdachloseneinrichtung Lahnstraße 56: Sie können bleiben. Ein neuer Betreiber des Hauses ist gefunden. Das teilte nun Sozialstadtrat Jochen Biedermann (Grüne) mit.Hintergrund: Bislang war die „Berlin Castle Betreuung und Begleitung GmbH“ für das Haus verantwortlich. Erst vor wenigen Monaten hatte sich die Gesellschaft umbenannt. Zuvor firmierte sie als „Professionelle Wohn-...

1 Bild

Britzer Bürgerverein benötigt dringend neue Vereinsräume zum 1. August

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 21.04.2017 | 111 mal gelesen

Berlin: Bürgerverein Berlin-Britz e.V. | Britz. Seit 127 Jahren existiert der Bürgerverein Berlin-Britz. Fast neun Jahre war er in der Teterower Straße 7 heimisch. Doch Ende vergangenen Jahres kündigte die degewo den Mietvertrag. Sie bot Ersatzräume an, die nun aber doch nicht mehr zur Verfügung stehen. Bis zum 31. Juli hat der Bürgerverein noch Zeit. Wenn bis dahin keine neuen Räume gefunden sind, steht der 1890 gegründete Verein praktisch vor dem Aus. Denn dann...

3 Bilder

Ärger über geschlossene Post: Filiale im Ostbahnhof ist dicht

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 11.04.2017 | 478 mal gelesen

Berlin: Ostbahnhof | Friedrichshain. Viele Kunden waren in den vergangenen zwei Wochen mehr als irritiert. Sie wollten die Postfiliale im Ostbahnhof aufsuchen. Aber die gab es nicht mehr.Von einem Tag auf den anderen sei hier dicht gemacht worden, beklagten sich mehrere Betroffene bei der Berliner Woche. Etwa Anwohner Manfred Schröder. "Seit 1972 wohnen wir hier. Und seither gab es immer eine Post im Bahnhof."Warum das jetzt auf einmal anders...

3 Bilder

Abschied vom Wunderland: Ein Beispiel für das Geschäftesterben in Friedrichshain

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 01.04.2017 | 1009 mal gelesen

Berlin: Driss im Wunderland | Friedrichshain. Das Kindercafé "Driss im Wunderland" ist auch an diesem Sonntag gut besucht. Viele Familien sind zum traditionellen Brunch gekommen. Im großen Spielzimmer haben die Kleinen Spaß beim Klettern, Krabbeln oder Seil schwingen.Das alles sieht nach Idylle aus, aber der Eindruck täuscht. Denn es war einer der letzten Tage für das Wunderland in der Sonntagstraße 26. Ende März war Schluss. Der Mietvertrag wurde nicht...

Kompromiss für Kladower Kolonie: Pächter dürfen Lauben zunächst weiternutzen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Kladow | am 13.03.2017 | 108 mal gelesen

Kladow. Mit den Pächtern in der Kladower Laubenkolonie Havelgut hat das Bezirksamt jetzt einen Kompromiss gefunden. Sie dürfen ihre Lauben weiternutzen. Aus Naturschutzgründen war ihnen gekündigt worden.Das Bezirksamt hatte fünf Laubenpiepern im August 2016 gekündigt. Bis Ende Dezember mussten die Parzellen am Kladower Damm 217 eigentlich geräumt sein. Sie sollten einem breiten Grünstreifen neben dem Havelradweg weichen, der...

1 Bild

Holperpisten von Nord bis Süd: diverse Straßen sollen in Spandau saniert werden 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 23.02.2017 | 269 mal gelesen

Spandau. Schlaglöcher, kaputter Asphalt und Dauertempolimits sind ein Ärgernis für Autofahrer. Jetzt hat der Senat informiert, welche Straßen in Spandau saniert werden sollen.Acht Straßensanierungsprojekte stehen für Spandau auf der Liste der Senatsverkehrsverwaltung. Die Abgeordnete Katrin Vogel (CDU) aus Treptow-Köpenick hatte nachgefragt, auf welchen Berliner Pisten Tempolimits gelten und wann diese Straßen saniert werden...

1 Bild

Wenn die Wohnung gekündigt wird: Neue Broschüre gibt Betroffenen und Beratern Tipps

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 15.02.2017 | 87 mal gelesen

Prenzlauer Berg. In Berlin gibt es immer mehr Menschen, die aus ihrer Wohnung rausmüssen. Manche von ihnen zahlten ihre Miete über Monate nicht, andere hielten sich nicht an Vereinbarungen, die im Mietvertrag getroffen wurden.Um Wohnungslosigkeit vorzubeugen, hat die Landesarmutskonferenz (LAK) Berlin eine Informationsbroschüre zu Themen wie Mietschulden, Kündigung, Räumungsklage und Räumungsurteil herausgegeben. In diesem...

3 Bilder

"Das Filou muss bleiben": Der Kiez kämpft für seine Bäckerei

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 13.02.2017 | 104 mal gelesen

Berlin: Bäckerei Filou | Kreuzberg. Die Demonstration begann um fünf vor zwölf. Die Uhrzeit sollte die Situation verdeutlichen, in der sich die Bäckerei und das Café Filou an der Reichenberger Straße befinden.Dem Laden an der Ecke Glogauer Straße wurde zum 31. Juli gekündigt. Für die Eigentümer des Gebäudes passt er anscheinend nicht mehr ins Konzept. Was viele Bewohner im Kiez ganz anders sehen. Seit bekannt ist, dass das Filou verschwinden soll,...

Kinderladen droht das Aus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 02.02.2017 | 192 mal gelesen

Berlin: Kinderladen Sieglindenstraße | Friedenau. Dem Kinderladen in der Sieglindenstraße droht nach 38 Jahren das Ende. Die neuen Eigentümer des Hauses haben die Einrichtung an die Luft gesetzt. Im November kam die Kündigung. Findet der von einer Elterninitiative gegründete, gemeinnützige Verein, der sich aus Mitteln des Senats und Vereinsbeiträgen finanziert, bis zum Sommer keine andere Bleibe, stehen 17 Kinder aus 14 Familien auf der Straße. Drei Erzieher...

2 Bilder

Familie vor dem Rauswurf: Johannisthaler Genossenschaft verschickt fristlose Kündigung 1

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Plänterwald | am 29.12.2016 | 390 mal gelesen

Plänterwald. Ronny Adler und seine Familie, Ehefrau Yolimar und zwei Kinder, hatten kein schönes Weihnachtsfest. Eine knappe Woche vor Weihnachten flatterte ihnen die fristlose Kündigung ihres Vermieters per Einschreiben auf den Tisch.„Vorgeworfen wird mir ruhestörender Lärm und Störung des Hausfriedens. Man kündigt uns mit sofortiger Wirkung, bis spätestens 15. Januar 2017 sollen wir die Wohnung verlassen“, erzählt ein...

Neustart am Seegefelder Weg: Bezirk schreibt Bauvorhaben neu aus

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 17.12.2016 | 170 mal gelesen

Staaken. Das Bezirksamt plant einen Neustart beim Straßenbau am Seegefelder Weg. Das Bauvorhaben soll neu ausgeschrieben werden, damit es nach dem Winter zügig weitergehen kann.Der Straßenbau am Seegefelder Weg stockt seit Monaten. Anwohner sind genervt, weil sich nichts tut. Jetzt hat der neue Stadtrat für das Straßen- und Grünflächenamt Frank Bewig (CDU) die Reißleine gezogen und den Bauvertrag mit dem Bauunternehmer „wegen...

Führerscheinservice beim ADAC gestoppt: Umtausch nur noch im Bürgeramt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.12.2016 | 114 mal gelesen

Wilmersdorf. Alte Führerscheine gegen Ausweise im Kartenformat tauschen – diesen Service bietet seit Jahren der ADAC Berlin-Brandenburg im Namen der Landesbehörden. Nicht mehr lange. Das Angebot läuft zum Ende des Jahres aus, weil das Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten (LABO) die Partnerschaft mit dem ADAC zum 30. Dezember gekündigt hat. Wer seinen Führerschein aktualisieren lassen möchte und sich den Gang zum...

Obdachlosigkeit droht: Der Wohnheim Alt-Moabit 105 GmbH wurde gekündigt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 17.11.2016 | 355 mal gelesen

Berlin: Wohnheim Alt-Moabit 105 GmbH | Moabit. Noch ist ungewiss, wie die Räumungsklage gegen die Bewohner des ehemaligen Gästehauses Moabit an der Berlichingenstraße ausgeht, da sieht sich das Bezirksamt Mitte dem nächsten „Kriegsschauplatz“ gegenüber. Der Wohnheim Alt-Moabit 105 GmbH, die in der Straße Alt-Moabit 105 ein Obdachlosenheim betreibt, ist zum Jahresende gekündigt worden. Eigentümer der Liegenschaft ist eine luxemburgische Investmentgesellschaft. Um...

Magma braucht neuen Fundus: Räume zum 31. Januar gekündigt

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 24.10.2016 | 48 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Mitten in die Vorbereitungen der neuen Magma-Premiere platzte die Nachricht für die Amateurtheater-Leute, dass die Räume für ihren Fundus gekündigt wurden. Das Goldkästchen aus der berühmten Kästchenszene in Shakespeares “Kaufmann von Venedig” steht leicht staubbedeckt in der Ecke. Die Frontpartie eines alten Trabis, die man Anfang der 1990er-Jahre an jeder Straßenecke einsammeln konnte, schaut von oben auf...

1 Bild

Hausverwaltung kündigt dem Sozialhaus-Verein wegen Mietrückstand die Räume

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Französisch Buchholz | am 07.09.2016 | 52 mal gelesen

Französisch Buchholz. Der Verein „Sozialhaus Berlin-Pankow (Buchholz)“ fürchtet um seine Existenz. Ihm wurden seine Räume in der Bahnhofstraße 3 gekündigt.Im Souterrain des Hauses betreibt der Verein seit drei Jahren eine Lebensmittelausgabestelle. Dort hat er außerdem sein Büro und ein kleines Lager. Die Räume sind auch Dreh- und Angelpunkt für alle weiteren Aktivitäten des Vereins. Hauptanliegen ist es, einen würdevollen...

Das Ende der Universal Hall Moabit?

Stadtteilzentrum BürSte e.V.
Stadtteilzentrum BürSte e.V. | Moabit | am 13.06.2016 | 285 mal gelesen

Moabit. Die Universal Hall an der Straße Alt-Moabit/Gotzkowskystraße in Moabit ist bekannt für ihre Veranstaltungen. Täglich finden zur Zeit die Abibälle statt. Aber auch Großveranstaltungen wie das Berliner Oktoberfest sind hier beheimatet. Das Unternehmernetzwerk Moabit veranstaltet am 13. September die Energietage in der Halle. Ehemaliges Pumpwerk Das Pumpwerk entstand 1890. Bis 1927 wurde es mit Dampfkraft...

Ganz genau am richtigen Ort 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 07.05.2016 | 23 mal gelesen

Berlin: Harmonie e.V. | Schöneberg. Der Verein „Harmonie“ hat zwar das Protestplakat gegen die Kündigung seiner Räume in der Katzlerstraße 11 abgehängt. Das bedeutet aber nicht, dass er bleiben kann. „Harmonie“ bemüht sich aber um ein Gespräch mit dem Eigentümer, um ihn davon zu überzeugen, dass der Verein für seine Integrationsarbeit an der jetzigen Stelle genau richtig liegt. KEN

Ausgang völlig offen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 01.05.2016 | 44 mal gelesen

Berlin: Gästehaus Moabit | Moabit. Der Eigentümer des ehemaligen Männerwohnheims „Gästehaus Moabit“ in der Berlichingenstraße hat das Bezirksamt ultimativ aufgefordert, die verbliebenen 22 Bewohner anderweitig unterzubringen. Noch im März hatte die Hausverwaltung ihre Bereitschaft durchblicken lassen, für die Männer Wohnungen zur Verfügung zu stellen. Das Bezirksamt war bereit, den dafür üblichen Kostensatz zu bezahlen. Weiterhin ist völlig offen, was...

1 Bild

Frühzeitiger Ausstieg: Vermieter darf das ausschließen

Ingrid Laue
Ingrid Laue | Lichtenberg | am 28.04.2016 | 19 mal gelesen

Mieter und Vermieter können rechtswirksam einen Kündigungsausschluss oder einen Kündigungsverzicht im Mietvertrag vereinbaren. Ausgeschlossen wird für einen bestimmen Zeitraum das Recht, kündigen zu dürfen.Es kann sogar ein einseitiger Kündigungsverzicht des Mieters vereinbart werden. Beiderseitige Kündigungsverzichte in Formularmietverträgen sind für längstens vier Jahre wirksam (Bundesgerichtshof, Az.: VIII ZR 27/04).Im...

1 Bild

Warnschuss für Arbeitnehmer: Was bei einer Abmahnung zu tun ist

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 12.04.2016 | 31 mal gelesen

Der eine ist wiederholt zu spät gekommen, der andere hat gegen das Rauchverbot im Betrieb verstoßen: Egal, für welches Verhalten Arbeitnehmer die Abmahnung bekommen, der Schock ist häufig groß.Hier kommen die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema: • Wann kann eine Abmahnung ausgesprochen werden? Immer dann, wenn der Arbeitnehmer gegen seine arbeitsvertraglichen Pflichten verstößt, sagt Alireza Khostevan, Rechtsberater...

2 Bilder

„Tritt ins Hinterteil“: BVG kündigt Kleingärtnern am Machandelweg

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Westend | am 05.04.2016 | 1664 mal gelesen

Berlin: Kleingartenanlage Olympia-Stadion | Westend. Die Kleingartenanlage Olympia-Stadion am Machandelweg 24 wird in diesem Jahr 90 Jahre alt. Doch den Laubenpiepern ist nicht zum Feiern zumute: Die BVG, Eigentümerin des Grundstücks, hat ihnen zum Jahresende gekündigt.Die 36 Parzellen liegen direkt neben den BVG-Werkstätten und dem Ausbildungszentrum, zwischen U-Bahnhof Olympiastadion und dem Machandelweg. Fast alle Pächter haben früher bei den Verkehrsbetrieben...

Verein Harmonie gibt Räume nicht kampflos auf

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 19.03.2016 | 86 mal gelesen

Berlin: Verein Harmonie | Schöneberg. Der Verein Harmonie will seine Räume in der Katzlerstraße nicht kampflos aufgeben, auch wenn der Eigentümer nicht bereit ist, den Mietvertrag zu verlängern. Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD), Stadtentwicklungsstadträtin Sibyll Klotz (Grüne) und das Quartiersmanagement Schöneberger Norden haben sich nach eigenen Angaben intensiv um den Verbleib des Vereins Harmonie in seinen angestammten Räumen in der...

3 Bilder

Gentrifizierung: Kindergarten „Ackerwinde“ muss raus

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 29.02.2016 | 270 mal gelesen

Neukölln. In der Kita "Ackerwinde" an der Donaustraße 10–11 geht es bunt und gemütlich zu. In den großen Altbauräumen wuseln Knirpse umher. Doch nicht mehr lange. Der neue Eigentümer will den Kindergarten loswerden.Eine Geschichte, wie sie inzwischen oft zu hören ist: Ein Immobilienunternehmen mit schwer durchschaubaren Strukturen kauft ein Gebäude, die Bewohner bekommen eine saftige Mieterhöhung, Sanierungsarbeiten werden...

Droht dem Integrationsverein Harmonie das Aus? 2

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 29.02.2016 | 193 mal gelesen

Berlin: Integrationsverein Harmonie | Schöneberg. „Wir hoffen immer noch, dass unser Hausbesitzer die Kündigung zurückzieht.“ Larissa Neu, Geschäftsführerin des Integrationsvereins Harmonie, hat noch nicht aufgegeben.Der 1998 als Selbsthilfeorganisation Russlanddeutscher gegründete Verein (www.integrationsverein-berlin.de) hat eine Aktion gestartet, eine Petition gegen die „grundlose Kündigung“ zu unterschreiben. „Wir haben sehr gute Reaktionen“, sagt Larissa...