Künstler

Britzenale im Kleingarten

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | vor 4 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Kleingartenanlage Sonnentau | Britz. Siebzehn Künstler laden zur zweiten „Britzenale“ in die Kleingartenkolonie „Morgentau“, Blaschkoallee 52, ein. Die Eröffnung ist Freitag, 25. Mai, von 18 bis 22 Uhr und die Ausstellung Sonnabend, 26. Mai, von 13 bis 20 Uhr. Die gängigen Laubenpieper-Architekturen, die Schönes, Erstaunliches und auch Absurdes hervorbringen, wird unter die Lupe genommen. Die Britzenale will sich mit dem kreativen Prozess, der hinter der...

Besuch im Künstler-Garten

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 13.05.2018 | 6 mal gelesen

Berlin: Kunstatelier Ulrich Uffrecht | Marzahn. Garten und Atelier der Familie Uffrecht, Ruwersteig 38, sind am Sonnabend und Sonntag, 26. und 27. Mai, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Besucher können sich von Bärbel Uffrecht durch die Frühlingspracht in ihrem Garten führen und sich von ihrem Mann, dem Künstler Ulrich Uffrecht, das Atelier zeigen lassen. Zur Kaffeezeit wird selbst gebackener Kuchen gereicht. Mehr Infos unter 54 80 02 91. hari

1 Bild

Stiftung Berliner Mauer übernimmt East Side Gallery

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 12.05.2018 | 56 mal gelesen

Berlin: East Side Gallery | Das Grundstück der East Side Gallery geht in die Verantwortung der Stiftung Berliner Mauer über. Nach jahrelangen Bemühungen sei die Übergabe jetzt unter Dach und Fach, teilten Vertreter der rot-rot-grünen Abgeordnetenhausfraktionen nach entsprechenden Beschlüssen des Landesparlaments mit. Die Mauerstiftung wird gemeinsam vom Bund und dem Land Berlin getragen. Vor allem von Seiten der Bundesregierung gab es lange...

3 Bilder

17 spezielle Vorgärten: Rotenkruger Weg wird am 26. Mai zum Kunstpfad

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Lichtenrade | am 10.05.2018 | 131 mal gelesen

In einem Gespräch mit Sylvia Zeeck wird schnell deutlich, dass sie nicht nur unheimlich viel Spaß an ihrer Arbeit hat, sondern sich auch gern für andere Künstler einsetzt. 2011 war sie Mitbegründerin der Künstlergemeinschaft „Lichtpunkt49“. Am Sonnabend, 26. Mai, lädt sie zum Tag der offenen Tür ein und hat dafür neun weitere Kreative um sich versammelt. Wie in den Vorjahren werden entlang des Rotenkruger Weges zwischen...

3 Bilder

Die Verbrechen der DDR sind in den Bildern von Diana Achtzig zu sehen

Berlin: Achtzig-Galerie, Moderne Kunst | Mobbing in der DDR-Schule In ihren Stasi- und DDR-Bildern arbeitet die studierte Diplomkünstlerin Diana Achtzig (Universität der Künste Berlin) ihre Vergangenheit im Osten des damals geteilten Deutschlands auf. In Ost-Berlin geboren und aufgewachsen, hat die Künstlerin die Ungerechtigkeiten des SED-Regimes hautnah miterlebt. Sie wurde jede Woche von den Schülern gemoppt und blutig geschlagen. Der Kampfsport Judo beendete...

2 Bilder

Fermentationsworkshop mit MATTHIAS FRITSCH im Obdachlosen-Wohnhaus Lübecker Str. 6

The Glass Project e.V.
The Glass Project e.V. | Moabit | am 07.05.2018 | 58 mal gelesen

Berlin: Obdachlosen-Wohnhaus | Gemüse in gesammelten Marmeladengläsern selber einlegen.Beim kostenlosen Fermentationsworkshop lassen wir die Mikroorganismen für uns arbeiten. Fermentation macht Gemüse länger haltbar, leichter verdaulichund reichert es mit wertvollen Vitaminen an. Jede Kultur hat ihre eigenen Fermentationstechniken. Ob Sauerkraut, Kimchi, Rote Beete, Gurken oder eingelegte Zwiebeln, der Fantasie sind beim Fermentieren keine Grenzen gesetzt....

1 Bild

Erotische Paarbilder mit Luzifer und Baphomet von der Malerin Diana Achtzig in der Achtzig-Galerie

Berlin: Achtzig Galerie | Die kubistische und streng geometrische Ästhetik verschmilzt mit der Erotik Zwischenmenschliche Beziehungen und Paarkonstellationen sind wie ein roter Faden, der sich durch das Werk der studierten Berliner Malerin Diana Achtzig (Universität der Künste Berlin) zieht. Der Mensch im soziokulturellen Beziehungsgeflecht sowie seine vielschichtigen Emotionen bilden oft den thematischen Mittelpunt von den Werken dieser...

4 Bilder

Boris Noruschat leitet Malkurse auf Kreuzfahrtschiffen – aber nicht nur das

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Mariendorf | am 30.04.2018 | 107 mal gelesen

Mit Ausnahme Australiens und der Antarktis hat Boris Noruschat bereits auf jeden Kontinent seinen Fuß gesetzt. Seit 2010 leitet der 52-jährige Mariendorfer Malworkshops auf Kreuzfahrtschiffen. „Ich habe schon jeden Seegang mitgemacht“, sagt Noruschat. So zum Beispiel bei der Tour zum Jahreswechsel 2015/2016, als er sich an Bord eines Schiffes im Persischen Golf zwischen Abu Dhabi und Dubai befand, das durch die Wellen...

3 Bilder

paper positions berlin

Goldmann Public Relations
Goldmann Public Relations | Mitte | am 27.04.2018

Berlin: Deutsche Telekom Hauptstadtrepräsentanz | Die Kunstmesse paper positions widmet sich Kunst auf Papier - diese reicht von Zeichnungen über Fotografien, Collagen bis zur Objektkunst. Im Format eines Kunst-Salons präsentieren 46 Galerien aus 11 Ländern spannende Positionen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler. Unter der Direktion von Kristian Jarmuschek und Heinrich Carstens ist paper positions dieses Jahr in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom, dem...

1 Bild

Erster Buddy Bär in Friedenau

Berlin: PSD Bank | Als Botschafter von Toleranz und Optimismus ist der Berliner Buddy Bär weltweit zu finden – und endlich auch in Friedenau. Der freundliche Meister Petz steht vorm Eingang des Beratungszentrums der PSD Bank Berlin-Brandenburg und freut sich über Ihren Besuch. Schauen Sie doch mal vorbei und sagen Sie hallo. Sie finden ihn in der Handjerystraße 34 – 36 am Renée-Sintenis-Platz. Gestaltet wurde der Buddy Bär von der...

Performancekunst im Hochhaus

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 17.04.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Studio im Hochhaus | Neu-Hohenschönhausen. Performancekünstler John Court aus Lappland ist am Donnerstag, 19. April, um 19 Uhr zu Gast in der Galerie studio im Hochhaus, Zingster Straße 25. In seinen Aktionen zeichnet oder schreibt Court, weil „Zeichnung Linie, Bewegung, Raum und Zeit verbindet“. Seine Performances können die Dauer eines Arbeitstages haben oder eine ganze Veranstaltung hindurch laufen, und sie reagieren immer auf den speziellen...

6 Bilder

Der Kiez der Kreativen: Vor 90 Jahren wurde die Künstlerkolonie bezogen

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 16.04.2018 | 102 mal gelesen

Berlin: Theater Coupé | Vor 90 Jahren wurde die Künstlerkolonie am Breitenbachplatz bezogen, vor 30 Jahren der gemeinnützige Verein Künstlerkolonie gegründet. Das Doppeljubiläum wird am Mittwoch, 18. April, mit einem Konzert im Theater Coupé gefeiert. Der Verein, aktuell geleitet vom Vorsitzenden Alwin Schütze, stellt Veranstaltungen, Programme und Projekte auf die Beine, die die Geschichte der historischen Künstlerkolonie lebendig halten und...

1 Bild

Vernissage zur Ausstellung "Eine Flucht in Bildern" im SOS-Kinderdorf Berlin, Waldstr. 23-24, 10551 Berlin

SOS Kinderdorf
SOS Kinderdorf | Moabit | am 12.04.2018 | 36 mal gelesen

Berlin: SOS - Kinderdorf Berlin | Die Ausstellung „Eine Flucht in Bildern“ präsentiert Kunstwerke des aus Palmyra (Syrien) geflohenen Künstler-Ehepaares Ayman Aldarwish und Nasim Kasem. In 39 Graphiken und einer Skulptur dokumentieren und verarbeiten sie ihre mehrmonatige Flucht über das Mittelmeer und den Balkan. Zur Ausstellungseröffnung am Freitag, 13. April 2018, um 17 Uhr im SOS-Kinderdorf Berlin, Waldstr. 23/24, 10551 Berlin, laden wir Sie herzlich ein....

Künstlerkolonie feiert Jubiläum

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 07.04.2018 | 18 mal gelesen

Berlin: Theater Coupé | Wilmersdorf. Mit einem Konzert im Theater Coupé, Hohenzollerndamm 177, am Mittwoch, 18. April, feiert der Verein Künstlerkolonie Berlin den Erstbezug der Künstlerkolonie in der Nassauischen Straße vor 90 Jahren und das 30-jährige Bestehen des Vereins. Udo Agnesens spielt am Klavier das Konzert Nummer 1 von Holger Münzer,  Feryad Fazil Omar berichtet aus seinem Leben in der Künstlerkolonie, David Yona spielt ebenfalls...

1 Bild

Pankow wird zur Galerie: Das Festival „artspring berlin“ startet am 25. Mai

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 30.03.2018 | 119 mal gelesen

Die Tage der offenen Ateliers unter dem Motto „artspring berlin“ waren im vergangenen Frühjahr ein großer Erfolg. Daher gibt es in diesem Jahr eine Neuauflage. Am 26. und 27. Mai veranstaltet die Ateliergemeinschaft Milchhof mit Unterstützung des Amtes für Weiterbildung und Kultur Pankow sowie der Klasse 2567 des Oberstufenzentrums Handel 1 das Kunstfestival. Künstler aus Prenzlauer Berg, Pankow und Weißensee öffnen am...

1 Bild

Großes SozDia Viva Victoria Kiezfest am 26. Mai 2018

Berlin: Pfarrstraße | Am Samstag, 26. Mai 2018, heißt es ab 13 Uhr wieder: Ente los, Viva Victoria! Das Kinder-, Jugend- und Familienfest findet in der Pfarrstraße/Kaskelstraße statt. Das Viva Victoria ist das Straßenfest der SozDia Stiftung Berlin. Es wird von den Mitarbeiter*innen geplant und mit vielen Akteuren des Kiezes gestaltet. Auch in diesem Jahr erwartet Sie ein buntes Fest mit vielen Künstlern, Straßenmusikern,...

1 Bild

Ausstellung „Körperlandschaften – Baumkörper“ Eine Hommage an die Erotik der Natur im SALON HALIT ART

Simone Ulrich
Simone Ulrich | Kreuzberg | am 12.03.2018 | 66 mal gelesen

Berlin: Salon Halit Art | Berlin, 1. März 2018. Am 3. März 2018 eröffnet in der Galerie SALON HALIT ART die Ausstellung „Körperlandschaften – Baumkörper“ Eine Hommage an die Erotik der Natur. Es ist das erste Gemeinschaftsprojekt des in Zypern geborenen Malers Hulusi Halit und der Bildhauerin Miriam Sturm, die zeitweise in Berlin lebt. Der Eintritt zur Ausstellung ist kostenfrei. Inspiriert von den Formen und Farben seiner zyprischen Heimat versucht...

Melancholie des Schwebens

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 11.03.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Galerie im Körnerpark | Neukölln. Derzeit ist die Ausstellung „Eine Enzyklopädie des Zarten“ in der Galerie im Körnerpark, Schierker Straße 8, zu sehen. Donnerstag, 15. März, um 19 Uhr laden einige der beteiligten Künstlerinnen und Künstler zu einer Podiumsdiskussion ein. Das Thema: „Atem, Ohne Sorge, Schaum und Schatten: Die Melancholie des Schwebens“. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung ist jeden Tag von 10 bis 20 Uhr zu sehen. sus

Ein Meister des Impressionismus

Berit Müller
Berit Müller | Alt-Hohenschönhausen | am 08.03.2018 | 5 mal gelesen

Berlin: Galerie 100 | Alt-Hohenschönhausen. In der Reihe „Große Namen in der Kunst“ der Galerie 100 geht es am Donnerstag, 15. März, um 19.30 Uhr um den großen Maler Auguste Renoir. Kunsthistorikerin Gerhild Komander hält einen Vortrag mit Bildern über den Meister des französischen Impressionismus. Der Eintritt zur Veranstaltung in der Galerie in der Konrad-Wolf-Straße 99 kostet zwei, ermäßigt einen Euro. Infos gibt es unter 971 11 03. bm

2 Bilder

Kunst trifft Handwerk: Köpenick: Kreativmarkt in früherer Gamat-Heizgerätefirma

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 05.03.2018 | 384 mal gelesen

Berlin: Seelenbinder-Ateliers | Bis Anfang der 90'er Jahre wurden in den Backsteinbauten an der Seelenbinderstraße Gasheizer gebaut. Danach bildete der Internationale Bund dort Baufacharbeiter aus. Jetzt haben Künstler das Gebäude entdeckt, am nächsten Wochenende laden sie zum Kreativmarkt ein. „Wir wollen damit Kunst und Handwerk verbinden“, sagt Alexander Erichsen von den Berliner Landjungs, einer der Initiatoren. Er handelt mit seinem Partner seit...

1 Bild

Was Künstler für Firmen tun können: Kunstschule startet ein neues EU-Projekt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 03.03.2018 | 25 mal gelesen

Berlin: Schule für Bildende Kunst und Gestaltung | KUK ist die Abkürzung für ein neues Projekt, in dem Künstler und Unternehmen aus dem Bezirk miteinander in Kontakt kommen sollen. Initiiert wird es von der Schule für Bildende Kunst und Gestaltung. Diese hat ihren Sitz in der Immanuelkirchstraße 4 und engagiert sich seit 15 Jahren in der Aus- und Weiterbildung von Künstlern unterschiedlicher Fachrichtungen. An der staatlich anerkannten Schule lassen sich Studenten unter...

3 Bilder

Vernissage: REVEALING, Einzelausstellung von Peer Kriesel im project room maia zinc

kunstundhelden
kunstundhelden | Schöneberg | am 28.02.2018

Berlin: project room maia zinc | WER: Maler und Zeichner Peer Kriesel, www.peerkriesel.com Was: Soloausstellung „REVEALING“ Wo: mz project room maia zinc, Projektraum und Galerie in Berlin-Schöneberg Kyffhäuserstr. 16, 10781 Berlin Wann: 9. März - 6. April 2018, jeweils Mi – Fr: 13 - 19 Uhr, Sa: 11- 18 Uhr Vernissage: Freitag, den 9. März 2018 von 19 - 22 Uhr Es wimmelt nur so von Figuren in den Bildern von Peer Kriesel: Fratzenhafte,...

2 Bilder

Von Ausstellungen bis Zirkus: Bezirkskulturfonds unterstützt viele Projekte

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 25.02.2018 | 128 mal gelesen

Zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt der Bezirk alljährlich, wenn er Geld aus dem sogenannten Kulturfonds verteilt: Einerseits ermöglicht er ansässigen Künstlern, ihre kreativen Ideen zu verwirklichen, andererseits dürfen sich Lichtenberger mit einem Faible für moderne Kunst auf viele interessante Angebote in ihren Kiezen freuen. Mit dem Bezirkskulturfonds (BKF) fördert Lichtenberg künstlerische Projekte und...

1 Bild

Preisgekrönter Künstler: Werke von Bernd Kerkin in der Galerie 100

Berit Müller
Berit Müller | Alt-Hohenschönhausen | am 24.02.2018 | 27 mal gelesen

Berlin: Galerie 100 | Einige seiner Arbeiten zählen zur Sammlung des berühmten Museum of Modern Art (MoMA) in New York, andere stellt jetzt die Galerie 100 in der Konrad-Wolf-Straße aus: Der Maler Bernd Kerkin zeigt dort eine Ausstellung mit dem Titel „13 - 17“. Bernd Kerkin wurde 1951 in Bernau geboren, absolvierte eine Lehre zum Betonfacharbeiter und studierte anschließend Architektur an der Technischen Universität Dresden, wo er 1973 das...

1 Bild

Ich bin ein alter Zirkusträumer *** Vernissage*** Mattiesson

Si Cz
Si Cz | Rummelsburg | am 17.02.2018 | 11 mal gelesen

Berlin: Potpourri Design & Manufaktur | 23.2. Vernissage der Künstlerin Mattiesson Ausstellungstitel: Ich bin ein alter Zirkus Träumer Zirkus Du verrücktes Zauberzelt Voller Magie holst Du mich ab, bringst mich zurück an einen Ort der unbekümmerlichen Kinderzeit. Mattiesson zu Gast bei Potpourri Lückstr.44 Malerei — Skulpturen — Workshop Für Kinder geeignet