Künstler

Elf Künstler stellen sich vor

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | vor 11 Stunden, 12 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Unter dem Titel „Elf stellen sich vor“ zeigt die Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19, Werke von elf Künstlern aus dem Berliner Nordwesten. Die Ausstellung ist bei freiem Eintritt zu den Öffnungszeiten der Bibliothek montags bis freitags von 11 bis 19 Uhr sowie sonnabends von 11 bis 16 Uhr bis zum 29. April zu sehen. CS

Räumliches in Veränderung

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Galerie im Saalbau | Neukölln. „Das Maß der Dinge“ ist der Titel einer Ausstellung, die vom 1. April bis 4. Juni in der Galerie im Saalbau, Karl-Marx-Straße 141, zu sehen ist. Ingo Gerken und Florian Neufeldt greifen in die Substanz von Räumen ein und eröffnen so vor Ort neue künstlerische Handlungsspielräume. Gerken formt Gebrauchsgegenstände um und weist ihnen neue Funktionen zu. Mit chirurgischen Schnitten, architektonischen Faltungen und...

Was Künstler in Pankow bewegt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 3 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Frei-Zeit-Haus Weißensee | Weißensee. „Was uns bewegt“ heißt die neue Ausstellung im Frei-Zeit-Haus in der Pistoriusstraße 23. Zu sehen ist sie bis Ende April. Gezeigt werden Kunstwerke von zwölf Künstlern, die heute ihren Lebensmittelpunkt in Pankow haben, ursprünglich aber aus sieben unterschiedlichen Ländern kommen. Was sie im Alltag in Berlin bewegt, zeigen sie auf Fotografien, als Collagen, auf Aquarellen, auf Acryl- und Ölbildern. Zu besichtigen...

1 Bild

Junge Künstler im Farbenrausch: Ausstellung präsentiert Schülerarbeiten

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Gropiusstadt | am 19.03.2017 | 34 mal gelesen

Berlin: Gemeinschaftshaus Gropiusstadt | Gropiusstadt. Das Gemeinschaftshaus Gropiusstadt präsentiert die Ergebnisse aus 13 Werkstätten, in denen Schüler zwischen sieben und 18 Jahren eigene Kunstwerke schufen.„Farbenrausch“ lautet das diesjährige Thema der Künstlerischen Werkstätten Neukölln, an denen sich in diesem Jahr 120 Schüler aus sechs Neuköllner Schulen in Zusammenarbeit mit Young Arts Neukölln beteiligt haben. „Das Thema kam bei den Schülern sehr gut an....

Jetzt anmelden zum Rüdi-Fest

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 19.03.2017 | 10 mal gelesen

Wilmersdorf. Das 13. Sommerfest des Rüdi-Net auf dem Rüdesheimer Platz, angesetzt für das Wochenende des 8. und 9. Juli, ist in Vorbereitung. Wie immer werden dann eine Kinderspielstraße, ein Bühnenprogramm und ein Antiquitätenmarkt auf der Landauer Straße für Vergnügen sorgen. Teilnehmer sollten sich jetzt anmelden. Kontaktdaten unter www.ruedi-net.net. tsc

Kunst im Kiez vorgestellt

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 19.03.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Projektraum mp43 | Hellersdorf. Insgesamt elf dänische und deutsche Künstler stellen ihre Arbeiten am Sonntag, 26. März, von 15 bis 18 Uhr im „mp43“ vor. Das ist der Name des Ateliers von Carola Rümper an der Stollberger Straße 73. Es sind Zeichnungen, Drucke, Malerei und Objekte zu sehen. Der Eingang ist vom Boulevard Kastanienallee. Mehr Infos unter www.mp43.culturebase.org. Kontakt per E-Mail an mp43@carola-ruemper.eu. hari

1 Bild

Elixir Bar mit Janet Laurence

ZKR  Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum
ZKR Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum | Biesdorf | am 13.03.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum Schloss Biesdorf | Ein Abend voller Alchemie und erlesener Drinks aus heimischen Gewächsen ... so lässt sich die Elixir Bar von Janet Laurence wohl am besten beschreiben. Gemeinsam mit der naturverbundenen Künstlerin laden wir BesucherInnen am 6. April 2017 ein, die Aromen und Anekdoten der Pflanzenwelt mit allen Sinnen zu erforschen. Erstmals zur Echigo Tsumari Arts Triennale in Japan präsentiert, können Gäste während der Elixir Bar Drinks...

Künstler aus Polen zu Gast

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 10.03.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Haus der Jugend Zehlendorf | Zehlendorf. Zu einem „Colourful evening“, einem bunten Abend, sind Gäste am Freitag, 17. März ab 19.30 Uhr ins Haus der Jugend Zehlendorf, Argentinische Allee 28, eingeladen. Junge Künstler, Tänzer und Poeten aus Polen und Deutschland zeigen ein Programm von Rock über Klassik bis zu Poetryslam. Der Eintritt kostet drei Euro. Mehr Infos unter  80 90 99 13. uma

2 Bilder

Kinder und Jugendliche setzten „Chilling Dreams“ um

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 25.02.2017 | 47 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Kinder und Jugendliche haben sich unter dem Titel „Chilling Dreams“ Plätze zum Abbhängen und Ausruhen gebaut. Sie wandern nach der IGA in Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen des Bezirks.Die Arbeit an „Chilling Dreams“ begann im Sommer vergangenen Jahres mit einem Wettbewerb unter Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen des Bezirks. Von 13 eingebrachten Entwürfen wurden fünf als Sieger und zur...

Ateliers öffnen ihre Türen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 17.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Zentrum für Kunst und Urbanistik ZK/U | Moabit. Künstler entdecken, Ateliers kennenlernen, sich mit Installationen, Performances und Videos auseinandersetzen: Das alles und noch mehr bietet das Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U), Siemensstraße 27, beim „Openhaus“ am 23. Februar von 19 bis 22.30 Uhr. Essen gibt es und um 20 Uhr eine geführte Tour durch das Zentrum. An diesem Tag findet auch die öffentliche deutschsprachige Veranstaltung „Stadt gestalten“ statt,...

Offene Aateliers am 18. Juni

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 17.02.2017 | 4 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Am Sonntag, 18. Juni, 10 bis 18 Uhr soll ein Tag der Offenen Ateliers im ganzen Bezirk stattfinden. Das Kulturamt bittet Künstler, sich an diesem Termin zu beteiligen und sich mit einem kleinen Text einschließlich Angabe der Adresse, Verkehrsverbindungen und eventuell abweichender Öffnungszeit anzumelden. Als Gegenleistung für die Teilnahme winken 50 Euro. Anmeldeschluss ist Freitag, 3. März. Mehr...

Künstlerkolonie im Coupé

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 15.02.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Theater Coupé | Wilmersdorf. Aus dem Stegreif improvisieren die Könner der Wilmersdorfer Künstlerkolonie ihre Darbietungen beim nächsten Stammtisch im Theater Coupé, Hohenzollerndamm 177. Er findet am Mittwoch, 22. Februar, ab 20 Uhr statt und bietet Besuchern bei freiem Eintritt einen schlaglichtartigen Blick auf die Programme von Künstlern im Bereich Theater, Kabarett und Musik. tsc

Plauderei mit einem Künstler

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 13.02.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Britz. Der Künstler Ammar Al-Beik stellt derzeit Fotografien im Museum Neukölln, Alt-Britz 81, aus. Am Sonnabend, 18. Februar, lädt er um 19 Uhr zu einer syrisch-deutschen Plauderei ein. Gehen wird es um das Leben und die Kunst. Der Eintritt ist frei. Auskünfte gibt es unter info@museum-neukoelln.de oder  627 27 77 27. sus

Künstlerprojekt zieht an den Auerbacher Ring um

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 06.02.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Station urbaner Kulturen | Hellersdorf. Die Künstler von „Kunst im Untergrund“ sind umgezogen. Sie eröffnen ihre neue Station urbaner Kulturen am Auerbacher Ring.Eröffnungstermin der neuen Station am Auerbacher Ring 41 ist am Donnerstag, 16. Februar, um 19 Uhr. Als erstes werden in einer Ausstellung Arbeiten der Künstlerin Diana Lucas-Drogan zu sehen sein. Damit hat das Langzeit-Kunstprojekt „Mitte in der Pampa“ seit dem Herbst 2014 erstmals einen...

Kolonie sucht Zeitzeugnisse

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 02.02.2017 | 4 mal gelesen

Wilmersdorf. Für eine Dokumentation über ihren Teil Wilmersdorfs sucht der Verein Künstlerkolonie Berlin am Ludwig-Barnay-Platz noch Material. Als Abrundung zu den bereits gesichteten 1000 Beiträgen können Heimatkundler den Archivaren mit Bildern, besonders mit Innenansichten, und Dokumenten, wie alten Mietverträgen, persönlichen Aufzeichnungen und Informationen über Künstler, die hier einmal gewohnt haben, weiterhelfen. Wer...

Zuschuss für Kulturprojekte: Anträge bis zum 28. Februar 2017 stellen

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 26.01.2017 | 17 mal gelesen

Reinickendorf. Kulturschaffende aus dem Bezirk können für ihre Projekte und Veranstaltungen eine Finanzspritze bekommen. Möglich macht’s der Topf für Dezentrale Kulturarbeit.Seit über 20 Jahren fördert das Bezirksamt kulturelle Projekte von Künstlern, Gruppen oder Vereinen – 2017 bildet da keine Ausnahme. „Auch in diesem Jahr kann ich Mittel der Dezentralen Kulturarbeit zur Verfügung stellen“, sagt die zuständige Stadträtin...

2 Bilder

Malen für die Fahrradwerkstatt: Rückenwind e.V. freut sich über Spenden und Unterstützer

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 23.01.2017 | 74 mal gelesen

Berlin: Switch Soul Food Bar | Neukölln. Künstler unterstützt Fahrradwerkstatt: So einfach könnte das Projekt in der Lenaustraße auf den Punkt gebracht werden. Doch dahinter stehen auch zwei interessante Geschichten.Am 1. Januar 2016 entschied sich Raphael Peters, unter dem Pseudonym Eno_Etunim ein Jahr lang, jeden Tag, eine Illustration anzufertigen. Die Regeln: stets das gleiche Papier, kein Lineal. Die Serie nannte er „One Minute“, weil er ursprünglich...

1 Bild

Wie Künstler Neujahrsgrüße gestalten

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 23.01.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Ausstellungszentrum "Pyramide" | Hellersdorf. Das neue Jahr ist noch frisch und schon bereitet eine Ausstellung in der Pyramide auf sein Ende vor. Sie zeigt eine Auswahl von Neujahrsgrüßen, die Künstler während der zurückliegenden fünf Jahrzehnte aneinander versandten. In der Ausstellung sind rund 900 Neujahrskarten von insgesamt 225 Künstlern zu sehen. Die Karten zeigen Motive aus dem täglichen Leben wie Familie, Sport, Naturerlebnisse. Auch humorige oder...

1 Bild

Künstlern auf der Spur

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 18.01.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Willy-Brandt-Haus | Kreuzberg. Im Willy-Brandt-Haus, Stresemannstraße 28, wird am Mittwoch, 25. Januar, um 19.30 Uhr eine Ausstellung mit Fotografien von Angelika Platen eröffnet. Platen portraitiert seit rund 50 Jahren Künstler. Ins Bild gesetzt hat sie während dieser Zeit zahlreiche bekannte Vertreter der bildenden und der Aktionskunst: Man Ray, Andy Warhol, Joseph Beuys oder Christo ebenso wie Jeff Koons, Neo Rauch oder Julian Rosefeldt...

Neuer Ort für Galerie

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 17.01.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: DAAD-Galerie | Kreuzberg. Die DAAD-Galerie hat am 12. Januar ihre neuen Räume in der Oranienstraße 161 eröffnet. DAAD steht für Deutscher Akademischer Austauschdienst. Seit 1966 vergibt die Organisation Stipendien an ausländische Künstler, die auf diese Weise ein Jahr in Berlin leben und arbeiten können. Auch um einige in dieser Zeit entstandenen Werke präsentieren zu können, wurde 1978 die Galerie gegründet. Sie befand sich zunächst in der...

Geld für Kunstprojekte

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 05.12.2016 | 29 mal gelesen

Berlin: Kulturamt Marzahn-Hellersdorf | Marzahn-Hellersdorf. Künstler und Kulturschaffende und ihre Partner aus Kitas, Schulen sowie Einrichtungen der Bildungs- und Jugendarbeit können sich um Mittel aus dem Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung bewerben. Die maximale Förderung für ein Projekt beträgt 3000 Euro. Im Jahr 2017 stehen insgesamt 30 000 Euro zur Verfügung. Einsendeschluss für Anträge ist Mittwoch, 1. Februar 2017. Mehr Infos beim Fachbereich Kultur...

Der Künstlerhof lädt ein

Berit Müller
Berit Müller | Frohnau | am 20.11.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Naturschutzturm Frohnau | Frohnau. Maler, Bildhauer, Keramiker, Grafiker, Glas- und Konzept-Künstler, Kreative aus den Bereichen Video und Medien haben ihre Ateliers und Werkstätten auf dem Künstlerhof Frohnau am Hubertusweg 60. Am Sonntag, 27. November, laden 15 ansässige Künstler zu einem Tag der offenen Tür ins Refugium jenseits des Großstadttrubels ein. Von 11 bis 17 Uhr zeigen sie ihre Arbeiten und plaudern mit den Gästen, die das eine oder...

Offenes Hausim ZK/U

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 18.11.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Zentrum für Kunst und Urbanistik ZK/U | Moabit. Das Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U) in der Siemensstraße 27 veranstaltet regelmäßig ein „Open Haus“, ein offenes Haus für Interessierte aus dem Kiez und aus ganz Berlin, das nächste Mal am 24. November ab 19 Uhr. Das Publikum kann mit den derzeitigen Künstlern, Stadtforschern, Aktivisten und Experten „in residence“ ins Gespräch kommen. Die Teilnehmer am ZK/U-Residenzprogramm geben Einblicke in ihre Arbeit. Der...

Flucht aus dem Kino "Freiheit"

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.11.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Galerie im Saalbau | Neukölln. Am Freitag, 18. November, wird um 18 Uhr die Ausstellung „Flucht aus dem Kino Freiheit“ eröffnet. Sie ist zu sehen in der Galerie im Saalbau, Karl-Marx-Straße 141. Die Show bezieht sich auf den gleichnamigen polnischen Film aus dem Jahr 1990, der sich in spielerischer und humorvoller Weise mit der Willkür des politischen Systems und der staatlichen Zensur im sozialistischen Polen auseinandersetzt und die Sehnsucht...

8 Bilder

Offene Ateliers am Wochenende im Kunstzentrum Tegel-Süd

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 03.11.2016 | 97 mal gelesen

Tegel. Vom Geheimtipp zum Muss, nicht nur für Kunstfans: Am 12. und 13. November steigt in der Stadt zum achten Mal die Lange Nacht der Ateliers. Mit von der Partie ist auch in diesem Jahr das Kunstzentrum Tegel-Süd.An normalen Tagen öffnet und schließt sich die Tür zum Kunstzentrum an der Neheimer Straße 54-60 eher selten. Wenn keine Workshops oder Werkstattbesuche anstehen, wirkt der rote Klinkerbau beinahe verlassen. Das...