Kabarett

Blick zurück mit bissigem Humor

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | vor 4 Tagen | 2 mal gelesen

Berlin: Café Plume | Neukölln. „Na, det war wieda ’n Jahr“ heißt es am Freitag, 26. Januar, um 20 Uhr im Café Plume, Warthestraße 60. Dann wirft der Kabarettist Gerald Wolf einen Blick zurück auf 2017, inklusive Stegreifnummern, Parodien und Lästerlieder. Mehr Infos gibt es unter 55 28 75 75. sus

Tingeltangel im Kulturstall

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 15.01.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Kulturstall Schloss Britz | Britz. Mit seinen Lieblingsliedern kommt das „BerlinerTingelTangel“ am Sonnabend, 20. Januar, um 19 Uhr in den Kulturstall Schloss Britz, Alt-Britz 81. Unter dem Motto „25 Jahre und kein bisschen leise“ präsentieren Andreas Kling, Sigrid Güssefeld und Alexander Klein musikalisches-literarisches Kabarett. Auf dem Programm stehen unter anderem Stücke und Texte von Hollaender, Reutter, Kästner und Tucholsky. Der Eintritt kostet...

1 Bild

Ein bisschen Leichtsinn

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 12.01.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Ein Kabarettabend über Berlin in den 1920ern Von Wolfgang Homering und Mads Elung-Jensen 1918-1933 war eine der markantesten Perioden der Kulturgeschichte, besonders in Berlin mit seinem vulkanisch aktiven Leben. In den drei Jahren nach dem Ende des ersten Weltkriegs entstanden in Deutschland über 200 Kabarett-Theater, davon 38 allein in Berlin. Vor dem Hintergrund enormer materieller Armut wurde fabelhafte Musik, Theater...

Akrobat jongliert mit Wörtern

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 11.01.2018 | 6 mal gelesen

Berlin: Bapisten-Kirche | Reinickendorf. Der Jongleur und Wortkünstler Marcus Jeroch gastiert am Freitag, 19. Januar, ab 20 Uhr in der Reihe „Kultur, Gespräch und Kerzenschein“ in der Baptisten-Kirche, Alt-Reinickendorf 32. Sein Programm "Seh-Quenzen" ist ein Mix aus Wort und Jonglage. Jeroch wurde in Hamburg geboren, verlebte seine Kindheit in Afrika und wechselte nach ein paar Semestern Jura-Studium zu Jonglage und Akrobatik. In seinen Texten greift...

Kabarett in der Bibliothek

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 04.01.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: Helene-Nathan-Bibliothek | Neukölln. „Pralles Leben in 3D“ hat Donato Plögert seine musikalisch-literarische Kabarettrevue genannt. Am Donnerstag, 11. Januar, um 18 Uhr gastiert er in der Helene-Nathan-Bibliothek, Karl-Marx-Straße 66. Plögert ist vielen aus dem Berliner Traditionskaberett „Klimperkasten“ und Clärchens Ballhaus bekannt. Der Eintritt ist frei. Informationen gibt es unter 902 39 43 42. sus

Satirischer Blick zurück

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 03.01.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm | Lichterfelde. Das Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm 52 lädt am Dienstag, 9. Januar, um 15 Uhr zu einem satirischen Jahresrückblick ein. Gerald Wolf beleuchtet die brisanten Themen des Jahres 2017. Der Eintritt kostet fünf Euro, ein Kaffeegedeck ist im Preis enthalten. Anmeldungen unter  772 60 55. KaR

1 Bild

Onkel Fisch blickt zurück!

Claudia Keller
Claudia Keller | Westend | am 02.01.2018 | 10 mal gelesen

Berlin: Kabarett Die Wühlmäuse | Der satirische Jahresrückblick mit dem Wichtigsten Witzigsten aus 2017 ONKeL fISCH blicken auf das Jahr zurück: Adrian Engels und Markus Riedinger feiern die unfassbaren Sternstunden 2017. Das ist zum einen die härteste Bundestagswahl seit Erfindung der Demokratie, zum anderen der Überraschungssieger der Tour de France Emmanuel Macron. Außerdem eine Türkei, die sich mal eben selbst abschaffte und natürlich alles fein...

1 Bild

Jahresauftakt und Impro-Theater: Mit Humor ins neue Jahr

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 30.12.2017 | 34 mal gelesen

Berlin: Zimmertheater Steglitz | Das Zimmerthater Steglitz in der Bornstraße 17 startet mit dem Jahresauftakt-Mix ins neue Jahr. Die Künstler des Theaters begrüßen das Jahr 2018 mit Kabarett, Satire, Literatur und Chanson. Am Freitag, 5. Januar, sorgen ab 20 Uhr unter anderem Günter Rüdiger, Jerome Winistädt und Martin Lalis, die Spielunken, Beppo Pohlmann, Astrid Heiland und Gerd Normann für ein buntes Programm. Schon zur Tradition gehört die Verlosung...

Musik, Kabarett & Comedy

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 06.12.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Zimmertheater Steglitz | Steglitz. Liedparodie und Chansons sind das Markenzeichen von Lina Lärche. Am Sonnabend, 16. Dezember, 20 Uhr, ist sie im Zimmertheater Steglitz, Bornstraße 17, zu Gast. In ihrer Musik-Comedy-Show „Kann ein Riegel Sünde sein?“ tischt sie Verblüffendes auf und versteht es, ihr Publikum immer wieder neu zu überraschen. Dabei zelebriert sie sich als postmoderne Diva der Extraklasse mit einer ordentlichen Portion Humor....

Kabarett-Premiere verschoben

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 01.12.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Spandauer Volkstheater Varianta | Spandau. Das Spandauer Volkstheater Varianta, Carl-Schurz-Straße 59, hat die für den 9. Dezember angekündigte Premiere von Heinz Klevers politischem Musik-Kabarett „Wer immer mit dem Schlimmsten rechnet, hat meistens eine gute Zeit…“ aus organisatorischen Gründen auf Sonnabend, 16. Dezember, verschoben. Beginn ist um 20 Uhr. Karten kosten 19 Euro, ermäßigt 14 Euro. Vorbestellung:  54 77 50 35. CS

1 Bild

Premieren-Reigen im Theater Varianta

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 27.11.2017 | 45 mal gelesen

Berlin: Spandauer Volkstheater Varianta | Räumlich reduziert, aber unterhaltsam und musikalisch startet das Spandauer Volkstheater Varianta, Carl-Schurz-Straße 59, in die aktuelle Saison. Wegen des Umbaus des alten Kant-Gymnasiums für die Musikschule wurde die alte Bühnentechnik von Varianta entfernt. Das Theater spielt nun auf einer Kleinkunstbühne im Saal. Am Sonnabend, 2. Dezember, hat um 20 Uhr André Rauscher Premiere mit seinem Programm „Wie Otto zu Reutter...

Kleinkunst für guten Zweck

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 14.11.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Kirchengemeinde St. Christophorus | Neukölln. Musik, Tanz, Theater, Kabarett und Kulinarisches verspricht der Kleinkunstabend der St.-Christophorus-Gemeinde, Nansenstraße 7 am Freitag, 17. November. Der kulinarische Beginn ist um 18.45 Uhr, die Show fängt um 19.30 Uhr an. Die Einnahmen kommen dem Kirchenasyl und geflüchteten Menschen zugute. Der Eintritt beträgt 3,50 Euro. Infos unter  62 73 06 92 10. sus

1 Bild

Der James-Bond-Schurke: Comedian Mittermeier mag es "Wild"

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 13.11.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Theater am Kurfürstendamm | Charlottenburg. Michael Mittermeier gastiert am Freitag, 17. November, im Theater am Kurfürstendamm. Seit 1997 steht er als Comedian auf der Bühne. Aktuell ist Mittermeier mit seinem siebten Live-Programm auf Tournee. Im furiosen Comedyabend "Wild" tobt der oberbayerische Entertainer wie ein guter James-Bond-Bösewicht über das Podest: gesetzlos, gerissen, genial. Alle sind zur Abrechnung des Schurken gekommen:...

Kabarett im Kulturhaus

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Karlshorst | am 20.10.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlshorst. Am Freitag, 20. Oktober, ab 20 Uhr präsentiert das Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, einen Kabarettabend mit Charlotte zu Kappenstein. Sie erzählt kleine, witzige Geschichten über Berlin und den Ruhrpott, aus dem sie kommt. Unterstützt wird sie von weiteren Komikern wie „Opa Wolter“, Anne Kraft und Jürgen Witte. Begleitet wird der Abend von Klaviermusik. Eine Einlassgarantie besteht nur bei...

Betrüger und Herzensdieb

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 17.10.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Tipi am Kanzleramt | Tiergarten. „Homme fatale“ ist der rätselhafte Herren-Rebell, der Außenseiter, der Charmeur und Betrüger, Teufel und Herzensdieb. Der Deutsch-Niederländer Sven Ratzke widmet sich in seiner Musik-Show diesem Phänomen mit absurd komischen Geschichten und grandioser Musik am 19. Oktober um 20 Uhr im Tipi am Kanzleramt an der Großen Querallee. Karten zum Preis von 24,50 bis 29,50 Euro, ermäßigt 12,50 Euro gibt es im Internet auf...

1 Bild

Keine weiteren Fragen

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 04.10.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: BKA-Theater | Kreuzberg. Christian Ehring, bekannt als Moderator von "Extra3" und regelmäßiger Gast der "Heute Show", tritt vom 12. bis 14. Oktober im BKA-Theater, Mehringdamm 34, auf. Sein Programm heißt "Keine weiteren Fragen". Aber natürlich gibt es davon eine ganze Menge, denen der Kabarettist auch mit musikalischer Begleitung nachgeht. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 23 Euro in der Reihe, 27 Euro am Tisch. Karten...

1 Bild

Lärche & Ömmes in der Scheinbar

Gerd Normann
Gerd Normann | Schöneberg | am 03.10.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Scheinbar Varieté | Am Sonntag, den 8.10. präsentiert die Scheinbar das Duo Lärche & Ömmes mit ihrem schrägen Musik-Comedy Programm „Herzrasen!“. Auf der Suche nach seinem entlaufenen Frettchen platzt Ranger Ömmes zufällig in das Konzert der Sängerin Lina Lärche. Aus Sorge um ihre eigene Sicherheit bittet sie ihn auf der Bühne zu bleiben. Doch dem Ranger fehlt die nötige Zurückhaltung und er mischt sich mit wachsendem Vergnügen in die Aufführung...

Eine Hommage an Kabarett-Autor Volker Kühn

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 29.09.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Mutter Fourage | Wannsee. Eine Hommage an Volker Kühn (1933-2015) steht am Freitag, 6. Oktober, um 20 Uhr auf dem Programm der Galerie Mutter Fourage, Chausseestraße 15a. Anlass ist der zweite Todestag des bekannten Berliner Kabarettautors und Regisseurs. Katharina Lange und Holger Off (Gesang) sowie Nicolai Orloff (Klavier) erinnern in Texten und Einspielern an Kühn. Er brachte im Reichskabarett Berlin 1968 „Der Guerilla läßt grüßen“ auf...

Thomas Freitag im Kulturhaus

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 17.09.2017 | 35 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlshorst. Thomas Freitag ist einer der wenigen Kabarettisten, die nicht nur mit der Kunst der politisch-satirischen Unterhaltung, sondern auch mit schauspielerischem Können punkten. Seine Pointen zündet er weniger durch Verbalattacken, als mit der Wahl seiner Charaktere. Satirisch stellt sich der Altmeister des Kabaretts gegen den Kulturverlust und den Optimierungswahn der heutigen Zeit. Ein unterhaltsamer Abend mit dem...

6 Bilder

Die Wühlmäuse sind wieder los: Neues Ensemble am beliebten Kabarett-Theater

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Westend | am 01.09.2017 | 380 mal gelesen

Berlin: Kabarett Die Wühlmäuse | Westend. Das Berliner Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ hat nach 40 Jahren wieder ein eigenes Ensemble. Das ist dem Herzenswunsch seines Gründers Dieter Hallervorden geschuldet. Das hoch talentierte Quartett feiert mit seinem Stück „Ver(f)logene Gesellschaft“ am 1. September Premiere. Wer heute noch beim Betreten einer Imbissbude gerne eine leere Flasche für die Pommes dabei hätte und mit einem lauten „Palim palim“ die...

Kabarett und Kleinkunst

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 24.08.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlshorst. „Glanzlichter der Bühne“ präsentiert Kabarettistin Frau zu Kappenstein am Freitag, 1. September, um 20 Uhr im Kulturhaus Karlshorst in der Treskowallee 112. Um die Gunst des Publikums wetteifern: Kleinkünstler Archie Clapp, Robert Erzig mit seinem Musikkabarett, Tom Ehrlich und erstmals auch Mareike Barmeyer, eine Frau die nicht nur die Lesebühnen rockt. Kartenbestellungen unter  475 94 06 10. Infos gibt es unter...

2 Bilder

40 Jahre - und sie sägt noch immer

Förderverein Dorfkirche Gosen e.V.
Förderverein Dorfkirche Gosen e.V. | Müggelheim | am 23.08.2017 | 101 mal gelesen

Gosen-Neu Zittau: Dorfkirche Gosen | Kabarettabend am 02.09.2017 um 19:00 Uhr in der Gosener Dorfkirche Eine humorvolle Zeitreise durch 40 Jahre Kabarettgeschichte steht am Samstag, den 02. September 2017 um 19.00 Uhr auf dem Programm in der Gosener Dorfkirche. Seit über 40 Jahren nimmt das Berliner Kabarettensemble „Kreissäge“ menschliche Schwächen, politische Dummheiten, Behördenwillkür und alltägliche Ärgernisse aufs Korn. Gegründet 1976, ist das...

Vorstellungen im BKA-Theater

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Kreuzberg | am 15.08.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: BKA-Theater | Kreuzberg. Gesang, Kabarett und Puppenspiel gibt es in den kommenden Tagen im BKA-Theater zu sehen. Am 17. und 19. August um 20 Uhr singt die Künstlerin Sabine Schwarzlose die größten Songs von Marlene Dietrich. Marcus Jeroch präsentiert am 18. August Kinderspiel mit Worten und Jonglage. Improvisationstalent Cyrill Berndt zeigt einen Tag später um 18 Uhr sein Programm „Ick bin ein Berliner“ und gibt Tipps, wie man zu einem...

3 Bilder

Theatergruppe Spiegelsaal - Vom Schein und von der Realität

Lothar Paul
Lothar Paul | Charlottenburg | am 06.08.2017 | 191 mal gelesen

Berlin/Lichtenberg, 05.08.2017 – Mit dem neuen Stück der Theatergruppe Spiegelsaal „ Das Revolutionstribunal“, das am Samstag im Nachbarschaftszentrum „Kiezspinne“ Premiere hatte, hat die neuformierte Truppe der Politik ihren Spiegel vorgehalten. Im fiktiven Staat „Cohdopia“ hat eine Revolution stattgefunden und die Sieger sitzen über den Verlierer zu Gericht. Doch was zunächst wie eine klare Sache aussieht, entwickelt im...

5 Bilder

Alexander Kulpok präsentiert: RADIO-LEGENDEN: DIE INSULANER – DAS RIAS- FUNKKABARETT

Nicole Borkenhagen
Nicole Borkenhagen | Wittenau | am 02.08.2017 | 170 mal gelesen

Berlin: Restaurant Maestral | „Die Insulaner“ waren 1948 ein Kind der Berlin-Blockade – gegründet und konzipiert von Günter Neumann. Doch sie waren viel mehr als ein geistreicher Beitrag im Mediengeplänkel des Kalten Krieges. „Die Insulaner“ waren das Funkkabarett der deutschen Radiogeschichte. Mit Namen, die bis heute elektrisieren – mit Hans Rosenthal als Aufnahmeleiter und dem RIAS-Komponisten Olaf Bienert. Sein Sohn Christian Bienert – bekannt...