Kabarett

Kleinkunst für guten Zweck

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 14.11.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Kirchengemeinde St. Christophorus | Neukölln. Musik, Tanz, Theater, Kabarett und Kulinarisches verspricht der Kleinkunstabend der St.-Christophorus-Gemeinde, Nansenstraße 7 am Freitag, 17. November. Der kulinarische Beginn ist um 18.45 Uhr, die Show fängt um 19.30 Uhr an. Die Einnahmen kommen dem Kirchenasyl und geflüchteten Menschen zugute. Der Eintritt beträgt 3,50 Euro. Infos unter  62 73 06 92 10. sus

1 Bild

Der James-Bond-Schurke: Comedian Mittermeier mag es "Wild"

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 13.11.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Theater am Kurfürstendamm | Charlottenburg. Michael Mittermeier gastiert am Freitag, 17. November, im Theater am Kurfürstendamm. Seit 1997 steht er als Comedian auf der Bühne. Aktuell ist Mittermeier mit seinem siebten Live-Programm auf Tournee. Im furiosen Comedyabend "Wild" tobt der oberbayerische Entertainer wie ein guter James-Bond-Bösewicht über das Podest: gesetzlos, gerissen, genial. Alle sind zur Abrechnung des Schurken gekommen:...

Kabarett im Kulturhaus

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Karlshorst | am 20.10.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlshorst. Am Freitag, 20. Oktober, ab 20 Uhr präsentiert das Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, einen Kabarettabend mit Charlotte zu Kappenstein. Sie erzählt kleine, witzige Geschichten über Berlin und den Ruhrpott, aus dem sie kommt. Unterstützt wird sie von weiteren Komikern wie „Opa Wolter“, Anne Kraft und Jürgen Witte. Begleitet wird der Abend von Klaviermusik. Eine Einlassgarantie besteht nur bei...

Betrüger und Herzensdieb

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 17.10.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Tipi am Kanzleramt | Tiergarten. „Homme fatale“ ist der rätselhafte Herren-Rebell, der Außenseiter, der Charmeur und Betrüger, Teufel und Herzensdieb. Der Deutsch-Niederländer Sven Ratzke widmet sich in seiner Musik-Show diesem Phänomen mit absurd komischen Geschichten und grandioser Musik am 19. Oktober um 20 Uhr im Tipi am Kanzleramt an der Großen Querallee. Karten zum Preis von 24,50 bis 29,50 Euro, ermäßigt 12,50 Euro gibt es im Internet auf...

1 Bild

Keine weiteren Fragen

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 04.10.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: BKA-Theater | Kreuzberg. Christian Ehring, bekannt als Moderator von "Extra3" und regelmäßiger Gast der "Heute Show", tritt vom 12. bis 14. Oktober im BKA-Theater, Mehringdamm 34, auf. Sein Programm heißt "Keine weiteren Fragen". Aber natürlich gibt es davon eine ganze Menge, denen der Kabarettist auch mit musikalischer Begleitung nachgeht. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 23 Euro in der Reihe, 27 Euro am Tisch. Karten...

1 Bild

Lärche & Ömmes in der Scheinbar

Gerd Normann
Gerd Normann | Schöneberg | am 03.10.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Scheinbar Varieté | Am Sonntag, den 8.10. präsentiert die Scheinbar das Duo Lärche & Ömmes mit ihrem schrägen Musik-Comedy Programm „Herzrasen!“. Auf der Suche nach seinem entlaufenen Frettchen platzt Ranger Ömmes zufällig in das Konzert der Sängerin Lina Lärche. Aus Sorge um ihre eigene Sicherheit bittet sie ihn auf der Bühne zu bleiben. Doch dem Ranger fehlt die nötige Zurückhaltung und er mischt sich mit wachsendem Vergnügen in die Aufführung...

Eine Hommage an Kabarett-Autor Volker Kühn

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 29.09.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Mutter Fourage | Wannsee. Eine Hommage an Volker Kühn (1933-2015) steht am Freitag, 6. Oktober, um 20 Uhr auf dem Programm der Galerie Mutter Fourage, Chausseestraße 15a. Anlass ist der zweite Todestag des bekannten Berliner Kabarettautors und Regisseurs. Katharina Lange und Holger Off (Gesang) sowie Nicolai Orloff (Klavier) erinnern in Texten und Einspielern an Kühn. Er brachte im Reichskabarett Berlin 1968 „Der Guerilla läßt grüßen“ auf...

Thomas Freitag im Kulturhaus

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 17.09.2017 | 31 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlshorst. Thomas Freitag ist einer der wenigen Kabarettisten, die nicht nur mit der Kunst der politisch-satirischen Unterhaltung, sondern auch mit schauspielerischem Können punkten. Seine Pointen zündet er weniger durch Verbalattacken, als mit der Wahl seiner Charaktere. Satirisch stellt sich der Altmeister des Kabaretts gegen den Kulturverlust und den Optimierungswahn der heutigen Zeit. Ein unterhaltsamer Abend mit dem...

6 Bilder

Die Wühlmäuse sind wieder los: Neues Ensemble am beliebten Kabarett-Theater

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Westend | am 01.09.2017 | 317 mal gelesen

Berlin: Kabarett Die Wühlmäuse | Westend. Das Berliner Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ hat nach 40 Jahren wieder ein eigenes Ensemble. Das ist dem Herzenswunsch seines Gründers Dieter Hallervorden geschuldet. Das hoch talentierte Quartett feiert mit seinem Stück „Ver(f)logene Gesellschaft“ am 1. September Premiere. Wer heute noch beim Betreten einer Imbissbude gerne eine leere Flasche für die Pommes dabei hätte und mit einem lauten „Palim palim“ die...

Kabarett und Kleinkunst

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 24.08.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlshorst. „Glanzlichter der Bühne“ präsentiert Kabarettistin Frau zu Kappenstein am Freitag, 1. September, um 20 Uhr im Kulturhaus Karlshorst in der Treskowallee 112. Um die Gunst des Publikums wetteifern: Kleinkünstler Archie Clapp, Robert Erzig mit seinem Musikkabarett, Tom Ehrlich und erstmals auch Mareike Barmeyer, eine Frau die nicht nur die Lesebühnen rockt. Kartenbestellungen unter  475 94 06 10. Infos gibt es unter...

2 Bilder

40 Jahre - und sie sägt noch immer

Förderverein Dorfkirche Gosen e.V.
Förderverein Dorfkirche Gosen e.V. | Müggelheim | am 23.08.2017 | 97 mal gelesen

Gosen-Neu Zittau: Dorfkirche Gosen | Kabarettabend am 02.09.2017 um 19:00 Uhr in der Gosener Dorfkirche Eine humorvolle Zeitreise durch 40 Jahre Kabarettgeschichte steht am Samstag, den 02. September 2017 um 19.00 Uhr auf dem Programm in der Gosener Dorfkirche. Seit über 40 Jahren nimmt das Berliner Kabarettensemble „Kreissäge“ menschliche Schwächen, politische Dummheiten, Behördenwillkür und alltägliche Ärgernisse aufs Korn. Gegründet 1976, ist das...

Vorstellungen im BKA-Theater

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Kreuzberg | am 15.08.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: BKA-Theater | Kreuzberg. Gesang, Kabarett und Puppenspiel gibt es in den kommenden Tagen im BKA-Theater zu sehen. Am 17. und 19. August um 20 Uhr singt die Künstlerin Sabine Schwarzlose die größten Songs von Marlene Dietrich. Marcus Jeroch präsentiert am 18. August Kinderspiel mit Worten und Jonglage. Improvisationstalent Cyrill Berndt zeigt einen Tag später um 18 Uhr sein Programm „Ick bin ein Berliner“ und gibt Tipps, wie man zu einem...

3 Bilder

Theatergruppe Spiegelsaal - Vom Schein und von der Realität

Lothar Paul
Lothar Paul | Charlottenburg | am 06.08.2017 | 170 mal gelesen

Berlin/Lichtenberg, 05.08.2017 – Mit dem neuen Stück der Theatergruppe Spiegelsaal „ Das Revolutionstribunal“, das am Samstag im Nachbarschaftszentrum „Kiezspinne“ Premiere hatte, hat die neuformierte Truppe der Politik ihren Spiegel vorgehalten. Im fiktiven Staat „Cohdopia“ hat eine Revolution stattgefunden und die Sieger sitzen über den Verlierer zu Gericht. Doch was zunächst wie eine klare Sache aussieht, entwickelt im...

5 Bilder

Alexander Kulpok präsentiert: RADIO-LEGENDEN: DIE INSULANER – DAS RIAS- FUNKKABARETT

Nicole Borkenhagen
Nicole Borkenhagen | Wittenau | am 02.08.2017 | 167 mal gelesen

Berlin: Restaurant Maestral | „Die Insulaner“ waren 1948 ein Kind der Berlin-Blockade – gegründet und konzipiert von Günter Neumann. Doch sie waren viel mehr als ein geistreicher Beitrag im Mediengeplänkel des Kalten Krieges. „Die Insulaner“ waren das Funkkabarett der deutschen Radiogeschichte. Mit Namen, die bis heute elektrisieren – mit Hans Rosenthal als Aufnahmeleiter und dem RIAS-Komponisten Olaf Bienert. Sein Sohn Christian Bienert – bekannt...

1 Bild

Sommerkabarett - Das Revolutionstribunal

Lothar Paul
Lothar Paul | Lichtenberg | am 24.07.2017 | 83 mal gelesen

Berlin: Kiezspinne FAS e.V. | Wenn andere Sommerpause machen präsentiert die Theatergruppe Spiegelsaal am 12.08.2017 ihr neues Stück "Das Revolutionstribunal" im Nachbarschaftszentrum Kiezspinne in Lichtenberg. Zum Inhalt: Die vereinigten Staaten von Cohdopia, ein Land zerrissen von den Wirren des Bürgerkriegs. Der einst autokratisch herrschende Präsident Roronoa Zaratre ist gestürzt und soll verurteilt werden. Zwischen den Richtern jedoch herrscht...

Rainald Grebe kommt ins Tipi

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 24.07.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Tipi am Kanzleramt | Tiergarten. Vielleicht geben er und seine Kapelle ihre Weltklasse-Hymne „Brandenburg“ zum Besten. Auf jeden Fall kommen Rainald Grebe und „Die Kapelle der Versöhnung“ für ein „Wigwamkonzert“ vom 1. bis 5. August ins Tipi am Kanzleramt an der Großen Querallee. Zu erleben gibt es ab 20 Uhr alte und ganz neue Ideen, musikalische Kleinode und kabarettistische Großtaten. Karten ab 29,50 Euro sind zuzüglich Vorverkaufsgebühr unter...

1 Bild

Ein bisschen Leichtsinn in der Galerie Spandow: Kabarett in seiner Glanzzeit

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 30.06.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Galerie Spandow | Spandau. "Ein bisschen Leichtsinn" heißt der Kabarettabend in der Galerie Spandow, Fischerstraße 28, am Freitag 7. Juli, um 20 Uhr.Mads Elung-Jensen (Gesang und Erzählung) sowie Dirk Rave (Akkordeon und Gesang) lassen das Kabarett nach dem Ersten Weltkrieg in Deutschland wieder aufleben. 1918 bis 1933 war eine der markantesten Perioden der Kulturgeschichte, besonders in Berlin mit seinem vulkanisch aktiven Leben.In den drei...

Kabarett im Zimmertheater

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 18.06.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Zimmertheater in der Kultschule | Friedrichsfelde. „Rrrumms! – nicht umdrehen, es ist gar nichts passiert“ heißt ein politisches Kabarettprogramm von und mit Michael Ostertag. Es ist am Sonnabend, 24. Juni, um 19 Uhr im Zimmertheater in der Kultschule, Sewanstraße 43, zu sehen ist. Karten gibt es zum Preis von zwölf Euro, Infos und Reservierungen unter  72 01 19 19. bm

Heitere Justiz auf Rädern

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 03.06.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Zimmertheater in der Kultschule | Friedrichsfelde. Mit ihrem Programm „Justiz auf Rädern – Gerichte zum Mitnehmen“ gastiert Richterin, Sängerin und Kabarettistin Anette Heiter am Sonnabend, 10. Juni, um 19 Uhr im Zimmertheater in der Kultschule, Sewanstraße 43. Die Frau vom Fach gibt in ihrer Solo-Show Einblick ins (Un-)Wesen eines Juristen aber auch Ideen, Rat und Lebenshilfe für Nicht-Juristen. Mehr Infos gibt es unter www.annette-heiter.de, Karten beim...

1 Bild

„War‘n se schon mal in mich verliebt...?!“ - Maximilian Nowka singt Max Hansen

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Lankwitz | am 25.05.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Maria-Rimkus-Haus | Max Hansen - Publikumsliebling der 20er und 30er Jahre Max Hansen trat neben Film und Operette auch im Kabarett der Komiker auf und gefiel mit seinen direkten, witzigen Texten. Die Nazis hassten seinen bissigen Humor und Goebbels verwies ihn 1933 des Landes. An dieses zu Unrecht vergessene Multitalent möchte Maximilian Nowka, zusammen mit Andreas Wolter am Klavier und in der Regie von Annette Klare, erinnern. BR Klassik...

Hommage an Georg Kreisler

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 22.05.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Freie Volksbühne | Wilmersdorf. Ausgeburten eines diabolisch-geistreichen Kopfes erlebt man im Rahmen der nächsten Montagskultur bei Kulturvolk in der Ruhrstraße 6. Am 29. Mai um 19.30 Uhr widmet sich das Kabarettduo Köchig und Lücker seinem Vorbild, dem Liedermachen Georg Kreisler (1922-2011). Neben Klassikern ertönen auch Nummern, die selbst leidenschaftliche Kreisler-Fans nicht kennen dürften. Die Kartenpreise beginnen bei zehn Euro. tsc

Kabarett mit Dagmar Gelbke

Silvia Möller
Silvia Möller | Müggelheim | am 12.05.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Stadttheater Cöpenick | Köpenick. Im Stadttheater Cöpenick im Hauptmannsklub, Wendenschloßstraße 103, steht am 21. Mai ab 18 Uhr Dagmar Gelbke auf der Bühne mit „ne Frau zu sein ist …". So heißt ihr Soloprogramm, in dem sie alle Register ihres langen Bühnenlebens – vom Kinderstar zur Altmeisterin – zieht, als steppende Sängerin, kabarettisierende Schauspielerin, kochende Autorin. Dagmar Gelbke stellt Frauen vor, die ein Leben wie fürs Kabarett...

Satirische Navigationen

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 29.04.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Regenbogenfabrik | Kreuzberg. "Drehen Sie, wenn möglich, um", heißt das Kabarettprogramm von Gerald Wolf am Freitag, 5. Mai, im Café der Regenbogenfabrik, Lausitzer Straße 22. Die, laut Eigenwerbung "politisch-satirischen Navigationen" beginnen um 19 Uhr. Der Eintritt kostet neun, ermäßigt sechs Euro. Weitere Informationen unter www.regenbogenfabrik.de. tf

Kabarett im Zimmertheater

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 24.04.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: KultSchule | Friedrichsfelde. Der Kabarettist und Schauspieler Olaf Michael Ostertag präsentiert am 12. Mai sein Soloprogramm "Rrrumms!" im Zimmertheater, Sewanstraße 43. Ab 20 Uhr lotet Ostertag die aktuelle politische Weltlage humoristisch aus und geht auf Politiker wie den US-Präsidenten Donald Trump und den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ein. Musikalisch begleitet wird das Programm von Dirk Morgenstern. Der Eintritt...

1 Bild

Satirische Staatsräson: Reise in die deutsche Befindlichkeit

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 22.04.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: ufaFabrik | Tempelhof. Von der Isar an den Teltowkanal. Am 29. und 30. April gastiert der Kabarettist und Satiriker Helmut Schleich aus München mit seinem aktuellen Programm „Ehrlichkeit ist ein Minenfeld“ in der ufaFabrik. „Schleich in Bestform“ ist angekündigt. Der mehrfach ausgezeichnete Münchener Satiriker nimmt kein Blatt vor den Mund – sagt, was Sache ist. In seinem sechsten Soloprogramm präsentiert Helmut Schleich...