Kai Wegner

Kai Wegner tritt als Generalsekretär ab: In Spandau bleibt er Kreischef der CDU

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 21.11.2016 | 84 mal gelesen

Spandau. Die Neuigkeit drehte bereits die mediale Runde: Der Spandauer Kai Wegner tritt als Generalsekretär der Berliner CDU zurück. Sein Amt als Kreischef im Bezirk bleibt davon unberührt.Vor der Wahl von Monika Grütters zur neuen Landesvorsitzenden der Berliner CDU Anfang Dezember hat Kai Wegner seinen Rücktritt als Generalsekretär erklärt. Zu dieser Entscheidung kam der Politiker nach mehreren Gesprächen mit Grütters, in...

Es war mir stets eine Ehre, der Berliner CDU als Generalsekretär zu dienen 1

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 15.11.2016 | 106 mal gelesen

Nach dem Waterloo der CDU am 18.09.2016 bei den Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus mit 17,6 % zieht sich der Berliner CDU-Generalsekretär Kai Wegner (44) überraschend zurück und gab am 14.11.2016 seinen Rücktritt bekannt. Der am 15.09.1972 in Berlin-Spandau geborene Kai Wegner übte das Amt des Generalsekretärs der CDU-Berlin seit Dezember 2011 aus. Er war erst am 13.06.2015 mit rund 80% der Stimmen wiedergewählt...

Keine Gratis-Stellplätze: Berlin diskutiert über weitere gebührenpflichtige Parkzonen 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 15.11.2016 | 235 mal gelesen

Berlin. Innerhalb des Berliner S-Bahn-Rings könnte es bald keine kostenlosen Parkplätze mehr geben. Einen solchen Vorschlag äußerten Verkehrsexperten während der Koalitionsverhandlungen von SPD, Linken und Grünen.Als die Parkzonen in mehreren Bezirken im Jahr 2013 ausgeweitet wurden und damit viele kostenlose Parkplätze verschwanden, gab es Proteste. Die würde es mit Sicherheit wieder geben, wenn die möglichen Koalitionäre...

Giftige Leckerbissen: Politiker fordern Gesetzesänderung für besseren Tierschutz 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 06.09.2016 | 279 mal gelesen

Berlin. Immer wieder werden in Berliner Parks Giftköder gefunden, die Hundehasser dort ausgelegt haben. Eine Website zeigt nun Fundstellen an. Doch das reicht einigen Politikern nicht aus.Sie sollen Hunden gut schmecken, doch sie können gefährlich sein: Wurst oder Fleischstücke mit Rattengift, Nägeln oder gar Rasierklingen. Manches Mal geraten sie auch in Hände von Kindern, die in den Parks spielen. Um gegen das...

1 Bild

Gefährliche Happen: Hundeköder können auf neuer Internetplattform gemeldet werden

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Blankenburg | am 11.08.2016 | 101 mal gelesen

Pankow. Vergiftete Wurst, Rasierklingen in einem Klumpen Hackepeter: Immer wieder sind skrupellose Hundehasser unterwegs und legen Köder aus. Seit dem 1. August gibt es eine Internetseite, auf der diese Funde gemeldet werden können.Am 20. Juli hat Hundehalterin Lisa einen dieser gefährlichen Happen am Arkenberger Kiessee in Blankenfelde entdeckt – nicht zum ersten Mal. Eine andere meldet einen Fund in Prenzlauer Berg, auf...

1 Bild

Giftköderatlas ist online: Plattform bietet Hundehaltern Infos über Fundorte

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 04.08.2016 | 98 mal gelesen

Spandau. Seit drei Jahren haben sich die beiden Spandauer CDU-Politiker Kai Wegner und Thorsten Schatz für den „Giftköderatlas Berlin“ eingesetzt – nun ist er da: Am 1. August präsentierte Senator Thomas Heilmann (CDU) das Projekt der Öffentlichkeit.Für Hundebesitzer ist es mit das Schlimmste, das ihrem Vierbeiner passieren kann: Beim täglichen Auslauf findet das Haustier ein vermeintliches Leckerli – frisst es und schluckt...

Verwirrung um Rigaer 94: An einen Verkauf ist gar nicht gedacht

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Friedrichshain | am 29.07.2016 | 62 mal gelesen

Friedrichshain. Mitte Juli war das besetzte Haus in der Rigaer Straße 94 wieder in die Schlagzeilen geraten.Diesmal ging es nicht um Randale oder Auseinandersetzungen mit der Polizei, sondern mehrere Medien hatten berichtet, dass eine kommunale Wohnungsgesellschaft das Haus kaufen soll. Ein anderes Gerücht wurde noch gestreut, dass ein Investor gesucht wird. Diese Gerüchte wurden vom Wirtschaftsstadtrat Dr. Peter Beckers...

2 Bilder

Streit um drei Zentimeter: Säge-Gate und weitere Probleme beim Außenausschank 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 01.06.2016 | 208 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Weil seine Freilufttische und Bänke drei Zentimeter zu viel in den Gehweg ragten, musste Michael Näckel, Chef des Restaurants "Papaya" in der Krossener Straße, die Sitzgelegenheiten um diese Differenz kürzen.So verlangte es das Ordnungsamt, das vor Näckels Lokal auf einen freien Durchgang von mindestens 1,50 Meter beharrte. Deshalb half nur ein Absägen des Überhangs.Der Papaya-Chef ging mit dieser...

Mehr als 120 Giftköder in Berlin gefunden: Spandau ist vorn dabei

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 15.04.2016 | 205 mal gelesen

Spandau. In Berlin sind seit April 2015 mehr als 120 Giftköder entdeckt worden. Die meisten Funde gab es in Spandau und Reinickendorf.Immer wieder legen Hundehasser mit Rattengift gespickte Köder in Parks oder Grünanlagen aus oder werfen sie gezielt auf Grundstücke von Hundehaltern. Beim „Giftköderalarm Berlin“ gingen seit April 2015 genau 124 Warnmeldungen ein. Die meisten Giftköder wurden in Reinickendorf entdeckt. Dort gab...

Harsche Kritik an Redknee: Politiker wettern gegen Pläne zur Standortschließung

Berit Müller
Berit Müller | Charlottenburg-Nord | am 14.03.2016 | 294 mal gelesen

Berlin: Redknee | Siemensstadt. Massive Kritik erntet das Software-Unternehmen Redknee seit Bekanntwerden seiner Pläne, den Standort in Siemensstadt zu schließen. Der SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz hält das Vorhaben sogar für rechtswidrig.260 Arbeitsplätze würden in der Siemensstadt wegfallen – wenn die kanadische Firma Redknee, Anbieter von Software für die Informations- und Telekommunikations-Industrie, den Entwicklungsstandort schließt....

Sprache ist der Schlüssel: Neues Bundesprogramm für Förderung in Kitas

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 15.02.2016 | 151 mal gelesen

Spandau. Bis zu 300 Millionen Euro investiert der Bund in ein neues Programm zur Sprachförderung in Kindertagesstätten. Derzeit profitieren 19 Spandauer Kitas von der Initiative.Erst im Januar ist das neue Bundesprogramm an den Start gegangen. Es trägt den Titel „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel der Welt ist“ und läuft unter Federführung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Ziel ist es, die...

Wieder Giftköder gefunden: Täter werfen Fleisch auf Grundstücke

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 08.02.2016 | 149 mal gelesen

Spandau. Gleich zwei Mal wurde in der vergangenen Woche der "Giftköderalarm Berlin" für Spandau ausgelöst.Darüber informierte jetzt der CDU-Bezirksverordnete Thorsten Schatz. So hatte eine Hundehalterin vergiftetes Fleisch auf ihrem Grundstück im Zeestower Weg in Staaken gefunden. Kurz darauf meldete sich ein weitere Hundebesitzerin, die ebenfalls vergiftete Fleischbrocken auf ihrem Grundstück in der Siedlung Spandauer...

Frühschoppen mit Kai Wegner

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 31.01.2016 | 44 mal gelesen

Berlin: Brauhaus Spandau | Spandau. Der Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Spandauer CDU, Kai Wegner, lädt am 7. Februar ab 11.30 Uhr zu seinem traditionellen politischen Frühschoppen „mitten in Spandau“ ins Brauhaus Spandau, Neuendorfer Straße 1 ein. Er berichtet über seine Arbeit im Deutschen Bundestag und steht für Fragen zur Verfügung. CS

Immer geöffnet: CDU will 24-Stunden-Kita für jeden Bezirk 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 19.01.2016 | 302 mal gelesen

Berlin. Schichtdienste, Rufbereitschaft und starre Kita-Öffnungszeiten machen es Eltern nicht gerade leicht, Beruf und Familie zu vereinbaren. Die Berliner CDU möchte deshalb für jeden Bezirk eine 24-Stunden-Kita. Die Senatsjugendverwaltung ist allerdings dagegen.Schon vor ein paar Jahren gab es einzelne Kitas in Berlin, die 24 Stunden geöffnet hatten. Genutzt wurden sie kaum und deshalb wieder abgeschafft. Es sei keine...

Erst Grün,jetzt Schwarz: Ex-Grüner Gorski wird CDU-Mitglied 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 13.12.2015 | 233 mal gelesen

Spandau. Der frühere Grüne Holger Gorski ist jetzt Mitglied der CDU Spandau. Der Kreisvorstand hat ihn einstimmig aufgenommen. Im neuen Jahr will Gorski auch in die CDU-Fraktion.Der ehemalige Grüne Holger Gorski schließt sich der CDU Spandau an. Die Gespräche um Gorskis Beitritt liefen bereits seit einigen Wochen. Nun haben ihn die Christdemokraten auf ihrer Kreisvorstandssitzung am 7. Dezember einstimmig aufgenommen. Im...

Kreisparteitag: Hanke soll Bürgermeister werden und Röding verabschiedet sich 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 25.11.2015 | 530 mal gelesen

Spandau. Die CDU Spandau bringt sich für das Wahljahr 2016 personell in Stellung. Gerhard Hanke soll neuer Bürgermeister werden – was nicht überrascht. Der Rückzug von Stadtrat Röding aus der Politik dagegen schon.Gerhard Hanke führt die CDU Spandau als Bezirksbürgermeisterkandidat in das Wahljahr 2016. Der Kreisparteitag der CDU Spandau wählte den Stadtrat am vorigen Sonnabend mit 81,5 Prozent an die Spitze der Bezirksliste...

Politischer Frühschoppen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 03.11.2015 | 52 mal gelesen

Berlin: Brauhaus Spandau | Spandau. Zum politischen Frühschoppen „mitten in Spandau“ lädt der Bundestagsabgeordnete Kai Wegner am 8. November ins Brauhaus Spandau. Der CDU-Politiker wird über seine Arbeit im Deutschen Bundestag berichten und aktuelle politische Themen aus Spandau und Berlin vorstellen. Alle Spandauer sind eingeladen mitzudiskutieren. Los geht es um 11.30 Uhr im Brauhaus an der Neuendorfer Straße 1. uk

Frist für Sporthalle verlängert: Gehrke-Halle bis 2019 gesichert

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 14.10.2015 | 203 mal gelesen

Berlin: Bruno-Gehrke-Halle | Spandau. Lange war verhandelt worden, nun ist der Vertrag unterschrieben. Die Bruno-Gehrke-Halle ist dem Bezirk bis Ende 2019 gesichert. Das Dilemma der Bruno-Gehrke-Halle ist bekannt. Mit schöner Regelmäßigkeit bangt der Bezirk um ihren Fortbestand. Denn der Bund als Eigentümer will seine Großliegenschaft nebst Halle an der Neuendorfer Straße 67 seit Jahren am liebsten im Gesamtpaket verkaufen. Der Bezirk aber braucht die...

Bundestag räumt Lagerhalle frei: Wartesituation vor dem BAMF hat sich entspannt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 12.10.2015 | 501 mal gelesen

Berlin: BAMF Spandau | Spandau. In der Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat sich die Wartesituation der Flüchtlinge entspannt. Der Bundestag räumte kurzfristig seine Lagerhalle frei.Wie berichtet war die Situation vor der Außenstelle des BAMF am Askanierring 106 über Wochen prekär. Lange Schlangen, stundenlanges Warten und minimale Versorgung der Asylbewerber gehörten dort den heißen Sommer über zum Alltag. Bevor...

Fünf Abende geht es um „Liebe ohne Ende”: Veranstaltung der Initiative „Pro Christ“

Michael Uhde
Michael Uhde | Wilhelmstadt | am 29.09.2015 | 146 mal gelesen

Berlin: Weinberg-Kirchengemeinde | Wilhelmstadt. Die evangelische Weinberg-Kirchengemeinde an der Jaczostraße 52 und weitere Spandauer Gemeinden bieten vom 12. bis 16. Oktober jeweils um 19 Uhr Veranstaltungen zu Themen des Lebens und des Glaubens an. Sie sind Teil einer Veranstaltungsreihe des Vereins „Pro Christ“, einer überkonfessionellen Initiative unterschiedlicher christlicher Kirchen.Der Verein bietet noch bis 14. November eine Veranstaltungsreihe unter...

Streitgespräch zur Kinderbetreuung

Michael Nittel
Michael Nittel | Charlottenburg-Nord | am 21.09.2015 | 126 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Halemweg | Charlottenburg. Zum Thema „Gute Kinderbetreuung in Berlin“ findet am Montag, 28. September, 18.30 Uhr im Stadtteilzentrum am Halemweg 18 ein Streitgespräch geben. Eine gute Betreuung ist für das Aufwachsen von Kindern von großer Bedeutung. Der Ausbau eines qualitativ hochwertigen Bildungs- und Betreuungsangebotes für alle Kinder muss bedarfsgerecht sein und an der tatsächlichen Nachfrage orientiert fortgesetzt werden. Dies...

Altmaier im Talk mit Wegner

Michael Uhde
Michael Uhde | Haselhorst | am 28.08.2015 | 45 mal gelesen

Berlin: Hotel Winters | Spandau. In seiner Veranstaltungsreihe „Auf den Punkt – Kai Wegner im Gespräch mit…" begrüßt der Spandauer CDU-Bundestagsabgeordnete am 8. September um 19 Uhr Peter Altmaier (CDU). Wegner will mit dem Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramts über Aktuelles und wichtige Zukunftsthemen diskutieren. Der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort ist der Spiegelturm des Hotels Winters, an der Freiheit 5. Ud

Volksfest sucht Festplatz: Der Vorschlag Tempelhofer Feld ist im Senat umstritten 1

Michael Nittel
Michael Nittel | Reinickendorf | am 18.08.2015 | 259 mal gelesen

Berlin. Am 16. August ging das Deutsch-Amerikanische Volksfest zu Ende. Es wurde zum letzten Mal an der Heidestraße in der Nähe des Hauptbahnhofs ausgerichtet. Wegen der geplanten Bauprojekte steht der Standort nicht mehr zur Verfügung. Veranstalter Thilo-Harry Wollenschläger hält das Tempelhofer Feld für den idealen Standort. Seit einiger Zeit sammelt er Unterschriften für den Umzug dorthin. Berlins Regierender...

Trauer um Angelika Höhne: GAL-Fraktionschefin starb völlig überraschend

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 17.08.2015 | 827 mal gelesen

Spandau. Angelika Höhne, die Fraktionschefin der GAL Spandau, ist überraschend gestorben. Die Grüne Alternative Liste vermeldete am Samstag die traurige Nachricht.„Es ist unfassbar...Unsere liebe Freundin Angelika Höhne ist verstorben. Wir sind unendlich traurig“, gab die GAL am Samstag auf Facebook den frühen Tod ihrer Fraktionsvorsitzenden bekannt. Angelika Höhne, Jahrgang 1962, war seit dem 1. Juni 1992 Bezirksverordnete...

Kein Platz für das Volksfest

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 06.08.2015 | 31 mal gelesen

Tempelhof. Prominente Unterstützung für Berlins größten Traditionsrummel: Das Deutsch-Amerikanische Volksfest soll im kommenden Jahr auf dem Tempelhofer Feld weitergehen. Dafür plädiert der der Generalsekretär der Berliner CDU, Kai Wegner. Er hat sich mit seiner Unterschrift dem Aufruf Tausender Bürger angeschlossen, die eine Öffnung des ehemaligen Flughafengeländes für das Volksfest fordern. Am jetzigen Standort in der...