Karl-Marx-Allee

Rosengarten schützen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 06.07.2017 | 22 mal gelesen

Friedrichshain. Das Bezirksamt soll während der Biermeile vom 4. bis 6. August Schutzmaßnahmen für den Rosengarten an der Karl-Marx-Allee ergreifen. Andernfalls bestehe die Gefahr, dass die neu gestaltete Anlage durch trinkfreudige Menschen stark beschädigt werde, befürchtet die Linke, die den Antrag gestellt hatte. Er stieß auf allgemeine Zustimmung. Denkbar wäre, die Grünfläche zu umzäunen, wurde ebenfalls angeregt. tf

Keine Chance für Flohmarkt 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 22.06.2017 | 66 mal gelesen

Friedrichshain. Der Antrag auf einen Riesenflohmarkt an der Karl-Marx-Allee wird keine Zustimmung finden. Darauf lässt nicht nur die Einschätzung der Verwaltung, sondern auch das Meinungsbild im Wirtschafts- und Ordnungsausschuss schließen. Laut Stadtrat Andy Hehmke (SPD) hat der Betreiber des Marktes am Ostbahnhof, die Firma Oldthing, den Wunsch nach diesem Mega-Trödel entlang der Allee geäußert. Und zwar auf dem gesamten...

3 Bilder

Anwohner diskutierten über die Entwicklung des Fördergebietes Karl-Marx-Allee

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 08.06.2017 | 161 mal gelesen

Mitte. Das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) für das Fördergebiet Karl-Marx-Allee, II. Bauabschnitt, wurde am 6. Juni vorgestellt. Etwa 100 Anwohner waren der Einladung gefolgt.Nach der Vorstellung des ISEK durch Vertreter des Koordinationsbüros für Stadtentwicklung und Projektmanagement (KoSP) bestand die Möglichkeit zur Diskussion. Zum Beispiel über diese Themen: Haus der Gesundheit: Die unklare Zukunft...

Gebaute Politik Ost

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 07.05.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Weberwiese | Friedrichshain. Ein Spaziergang zur Geschichte des Wohnens und der Wohnpolitik in Berlin führt am Sonntag, 21. Mai, durch die Karl-Marx-Allee. Unter dem Titel "Vom Zuckerbäckerstil zum funktionalen Bauen" geht es ebenso um die repräsentativen Arbeiterpaläste entlang dieser Straße wie um spätere Plattengebäude. Zusammen ergeben sie eine "gebaute Politik Ost" in unterschiedlichen Epochen. Die Veranstaltung findet in Kooperation...

Die Architektur der Karl-Marx-Allee

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 23.04.2017 | 37 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Weberwiese | Mitte. „Gebaute Politik Ost: Vom Zuckerbäckerstil zum funktionalen Bauen“ heißt eine architekturhistorische Führung über die Karl-Marx-Allee am 21. Mai um 15 Uhr. Die Kunsthistorikerin Lina Rehork zeigt die Entwicklung vom anfangs aufwändigen Baustil mit repräsentativen Fassaden und komfortablen Wohnungen zum modularisierten Plattenbau im Bauabschnitt II der Karl-Marx-Allee. Die Führung findet im Rahmen der „Spaziergänge zur...

3 Bilder

Buch über Hansaviertel und Karl-Marx-Allee als erster Schritt zum Weltkulturerbe

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 11.04.2017 | 191 mal gelesen

Berlin: Akademie der Künste | Mitte. In Berlin gehören die Museumsinsel und sechs Wohnsiedlungen der Moderne zum Weltkulturerbe. Jetzt sollen noch das Hansaviertel und die Karl-Marx-Allee auf die Liste der Unesco. Ein „Volksbuch“ ist der erste Schritt auf dem Weg zum Welterbe-Antrag. Kultursenator Klaus Lederer (Linke) hat es in der Akademie der Künste am Hanseatenweg vorgestellt.Es werde ein steiniger und langer Weg bis zum Weltkulturerbe und man brauche...

Tourist schwer verletzt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 23.03.2017 | 5 mal gelesen

Friedrichshain. Beim Einbiegen von der Straße der Pariser Kommune in die Karl-Marx-Allee stieß am 23. März, kurz nach Mitternacht, ein Taxi mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Der Beifahrer in diesem Auto, ein Tourist, erlitt dabei schwere Kopfverletzungen und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. tf

Überfall auf Apotheke

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 01.02.2017 | 8 mal gelesen

Friedrichshain. Ein Räuber bedrohte am Nachmittag des 31. Januar den Angestellten einer Apotheke an der Karl-Marx-Allee mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Weil es dem Mitarbeiter nicht gelang, die Kasse zu öffnen, kam die Inhaberin dazu und übergab dem Täter die Einnahmen. Der flüchtete mit der Beute in unbekannte Richtung. tf

1 Bild

Senat zieht den Stecker: Das Formel-E-Rennen nicht mehr auf die Karl-Marx-Allee

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 24.01.2017 | 56 mal gelesen

Mitte. Die FIA-Formula-E-Meisterschaft kehrt zum ehemaligen Flughafen Tempelhof zurück. Die neue Landesregierung will nicht, dass das Autorennen erneut auf der Karl-Marx-Allee stattfindet.Quietschende Reifen, surrende Motoren, tagelang gesperrte Straßen: Nach der Premiere im vergangenen Mai wird es kein weiteres Rennen der FIA-Formula-E-Meisterschaft inmitten der City geben. Obwohl die Planungen seit Monaten für die Berliner...

1 Bild

Formel E nicht auf der Allee: Rennen soll wieder in Tempelhof stattfinden

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 24.01.2017 | 44 mal gelesen

Friedrichshain/Mitte. Friedrichshain und Mitte werden in diesem Jahr nicht der Austragungsort für ein weiteres Autorennen im Rahmen der Formel E-Weltmeisterschaft.Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz untersagte jetzt die geplante Streckenführung über die Karl-Marx-Allee, Strausberger Platz und Lichtenberger Straße. Dort hatte der Wettbewerb für Elektroflitzer 2016 stattgefunden.Begründet wird die...

1 Bild

Ende einiger Ortsgespräche: Ausstellung wird teilweise abgebaut

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 10.01.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Friedrichshain-Kreuzberg Museum | Friedrichshain-Kreuzberg. Fünf Jahre war die Ausstellung "Ortsgespräche" im Friedrichshain-Kreuzberg Museum, Adalbertstraße 95a, zu sehen. Für einen Teil davon gilt das nur noch bis 22. Januar. Konkret betrifft das den Bereich in der zweiten Etage, wo am Beispiel von ausgewählten Orten die Bezirks- und nicht zuletzt die Einwanderungsgeschichte nacherzählt wird. Zu ihnen gehören zum Beispiel die Karl-Marx-Allee, der Görlitzer...

Kein Formel-E-Rennen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 20.12.2016 | 24 mal gelesen

Friedrichshain. Das Bezirksamt soll keine positive Stellungnahme zum geplanten Formel-E-Rennen abgeben und sich für eine Verlegung an einen geeigneten Standort außerhalb der Innenstadt einsetzen. Dieser Antrag der Grünen wurde in der BVV gegen die Stimmen der FDP angenommen. Wie berichtet ist für den 10. Juni eine weitere Veranstaltung im Rahmen der Weltmeisterschaft für Elektrorennwagen geplant. Die Strecke soll wie schon...

Buchvorstellung mit Dirk Engelhardt: Berlin – Wo es die DDR noch gibt

via reise verlag
via reise verlag | Mitte | am 07.11.2016

Berlin: Land.Karten Dr. Seiffert | Am 24.11.2016 um 18.30 Uhr wird der Autor Dirk Engelhardt den neuen Text-Bildband „Berlin – Wo es die DDR noch gibt“ in der Buchhandlung Land.Karten Dr. Seifert im Camp 4 vorstellen. An diesem historischen Ort – dem ehemaligen Modesalon Madeleine und dem Blumenhaus Interflor – präsentiert der Autor die eindrucksvollsten Gebäude Ost-Berlins: Läden, Straßenmöbel, Alltagsgegenstände, kulturelle Einrichtungen, Gaststätten,...

1 Bild

100 Jahre Friedrichshain

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 07.11.2016 | 37 mal gelesen

Friedrichshain. Am 4. November konnte Elisabeth Zylla ihren 100. Geburtstag feiern. Die Jubilarin ist gebürtige Friedrichshainerin. Sie wuchs an der Friedrich-Karl-Straße, der heutigen Colbestraße auf, lebte später an der Karl-Marx-Allee und seit 2012 im Seniorenzentrum Bethel an der Andreasstraße. Dort gratulierten ihr Sozialstadtrat Knut Mildner-Spindler (Die Linke), Horst Martin von der Sozialkommission und...

Flucht nach Unfall

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 03.11.2016 | 12 mal gelesen

Friedrichshain. Nach einem Zusammenstoß mit einer Radfahrerin ist der beteiligte Autofahrer geflüchtet. Der Unfall ereignete sich am 1. November gegen 20 Uhr an der Kreuzung Karl-Marx-Allee und Straße der Pariser Kommune. Der PKW erfasste die Radlerin, als er nach links abbiegen wollte. Die 19-Jährige war nach ersten Ermittlungen auf dem Radweg in entgegengesetzter Fahrtrichtung unterwegs. Sie stürzte und musste mit schweren...

Veranstalter müssen zahlen: Grüne fordern Gebühren für Autorennen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Friedrichshain | am 04.08.2016 | 149 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen der Bezirksverordnetenversammlungen von Friedrichshain-Kreuzberg und Mitte haben die Straßennutzungsgebühren für das Autorennen in der Karl-Marx-Allee eingefordert. Die Organisatoren des Rennens der E-Mobility-Veranstaltung haben sich geweigert, die 400 000 Euro Straßennutzungsgebühren zu zahlen und Einspruch gegen den Gebührenbescheid eingelegt. „Das ist ein...

Beschädigung in Karl-Marx-Allee

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.07.2016 | 3 mal gelesen

Friedrichshain. Am 12. Juli gab es mehrere beschädigte Fensterscheiben an einem Haus an der Karl-Marx-Allee. Außerdem wurde die Fassade beschmiert. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

1 Bild

Gutachten bekräftigt Milieuschutzstatus für das Gebiet Weberwiese

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 09.06.2016 | 126 mal gelesen

Berlin: Milieuschutzgebiet Weberwiese | Friedrichshain. Der Bereich um die Weberwiese soll Milieuschutzgebiet werden. Dass diese Ausweisung berechtigt ist, wird jetzt von einem Gutachten bestätigt.Untersucht worden seien unter anderem die Zusammensetzung der Bevölkerung, der Bestand der Wohnungen sowie die Aufwertungspotenziale, erklärte Annette Haag von der beauftragten Gesellschaft ASUM bei der Präsentation im Stadtplanungsausschuss. Im geplanten Milieugebiet...

1 Bild

Bezirksamt verlängert Mietvertrag für Bürogebäude an der Karl-Marx-Allee

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 25.05.2016 | 331 mal gelesen

Berlin: Rathaus Mitte | Mitte. Das 1998 als erster Berliner Rathausneubau seit der Wende eröffnete Gebäude an der Karl-Marx-Allee 31 bleibt weiter Behördenstandort.Wie Immobilienstadträtin Sabine Smentek (SPD) sagt, hat das Bezirksamt einen neuen Mietvertrag mit dem Eigentümer der Immobilie, der CCP III DOWNTOWN GmbH, abgeschlossen. Er hat eine Laufzeit von zehn Jahren. Der Hauptausschuss des Abgeordnetenhauses muss dem Vertag noch seinen Segen...

8 Bilder

Autorennen mitten in Berlin

Katharina Wand
Katharina Wand | Prenzlauer Berg | am 24.05.2016 | 26 mal gelesen

Elektrisierendes Rennen der FIA Formula E beim "BMW i Berlin ePrix 2016" am Straußberger Platz Am Freitag wuselte es so richtig auf der Karl-Marx-Allee rund um den Straußberger Platz, als die Rennstrecke mit ihren Absperrungen, die Boxengasse und das Show-Areal "eVillage" hochgezogen wurden... und Samstagmorgen waren alle am Start! Berühmte Namen in zweiter Generation, wie Piquet, Prost und Senna, führten die...

3 Bilder

Rennen lässt die Kasse klingeln: Formula E-Flitzer bringen 180.000 Euro

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.05.2016 | 58 mal gelesen

Friedrichshain. Das Straßenrennen im Rahmen der Formula E-Weltmeisterschaft am 21. Mai war von der Bezirkspolitik nahezu einhellig abgelehnt worden.Wie berichtet, verläuft die Strecke für die Elektroflitzer außer auf der Karl-Marx-Allee im Bezirk Mitte auch über den Strausberger Platz und die Lichtenberger Straße und damit auf Friedrichshainer Gebiet.Für die Straßenbenutzung kann der Bezirk aber mit einem Geldsegen rechnen....

2 Bilder

Boliden vorm Balkon: Am 21. Mai 2016 wird die Karl-Marx-Allee zur Rennstrecke

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 12.05.2016 | 324 mal gelesen

Berlin: Rennstrecke | Mitte. Am 21. Mai findet das erste Autorennen mitten in der City statt. Bei der Megashow der FIA Formula-E-Meisterschaft heizen Elektroflitzer mit bis zu 230 Kilometern pro Stunde die Karl-Marx-Allee entlang.Dieser kostenlose Logenplatz ist unbezahlbar. Zumindest, wenn man kein Totalgegner von Autorennen ist. Zum ersten Mal rasen Boliden der ersten vollelektrischen Rennserie der Welt beim FIA Formula E Berlin ePrix die...

3 Bilder

Lichtenberger Straße für Belagsanierung gesperrt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 22.04.2016 | 206 mal gelesen

Berlin: Lichtenberger Straße | Friedrichshain. Die Lichtenberger Straße bekommt seit 19. April zwischen Strausberger Platz und Singerstraße einen neuen Belag.Grund für die Arbeiten ist das Formula E-Autorennen, das am 21. Mai auch auf diesem Abschnitt stattfinden wird. Der Veranstalter der Elektroflitzer-Weltmeisterschaft bezahlt die Ausbesserung, um eine optimale Piste zu bekommen. Sie soll ungefähr 300 000 Euro kosten.Trotz der spendierten...

Bezirksverordnete gegen Autorennen: Formel-E-Rennen soll am 21. Mai auf der Karl-Marx-Allee stattfinden 1

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 05.04.2016 | 261 mal gelesen

Berlin: Rathaus Mitte | Mitte. Die Bezirksverordneten haben sich in einer dringlichen Entschließung gegen das geplante Autorennen der FIA Formel E Championship 2016 auf der Karl-Marx-Allee am 21. Mai ausgesprochen. Es könne den „Sicherheitsbelangen der Zuschauer, Streckenposten sowie Fahrer nicht ausreichend Rechnung getragen werden“, heißt es. Die BVV Mitte beobachte zudem die Zunahme von illegalen Autorennen mit zahlreichen Toten und...

Online seine Meinung äußern

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 28.03.2016 | 25 mal gelesen

Berlin: Café Sibylle | Friedrichshain. Noch bis Ende März läuft die Online-Beteiligung für das Stadtumbaugebiet Friedrichshain-West. Auf der Seite www.stadtumbau-fredrichshain-west.de können sich Teilnehmer informieren und ihre Ideen einbringen. Sie beziehen sich weniger auf die vorgesehenen Neubauwohnungen in dieser Gegend, sondern auf die öffentlichen Flächen. Außer im Netz ist es auch möglich, eigene Vorschläge per Postkarte an das Bezirksamt zu...