Katastrophenschutz

Lebensmittel als Reserve: Bundesregierung rät zur Notfallvorsorge 4

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 20.09.2016 | 197 mal gelesen

Berlin. Jeder Bürger sollte Lebensmittelvorräte für zehn Tage zu Hause haben. Dazu rät die Bundesregierung. Viele Deutsche halten das für Panikmache.Es soll nur eine Vorsichtsmaßnahme sein und hat angeblich nichts mit der Bedrohung durch den Terrorismus zu tun. Doch nachdem die Bundesregierung die Pläne für ihr neues Zivilschutzkonzept vorgestellt hat, musste sie es stark verteidigen. Es ist die Neuauflage des Notfallplans,...

Besuch im Wasserwerk: Thomas de Maizière bei „kritischer Infrastruktur“

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 26.08.2016 | 22 mal gelesen

Berlin: Wasserwerk Tegel | Tegel. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat am 24. August im Wasserwerk Tegel das zuvor im Bundeskabinett beschlossene Konzept Zivile Verteidigung vorgestellt.Der Presseauflauf ist enorm. Dreizehn Kameras sind auf das Podium gerichtet, noch mehr schreibende Journalisten verteilen sich auf die Sitzreihen, drum herum tummeln sich die Fotografen. Die meisten sind gern in der Sommerpause aus dem Regierungsviertel an...

3 Bilder

Das Technische Hilfswerk braucht Nachwuchskräfte

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 25.08.2016 | 95 mal gelesen

Berlin: THW-Ortsverband Marzahn-Hellersdorf | Marzahn-Hellersdorf. Der Ortsverband des Technischen Hilfswerks (THW) steht für Notfälle bereit. Er ist technisch und personell gut ausgestattet. Es mangelt aber an jüngeren Einsatzkräften. Und das sind die jungen Männer und Frauen zwischen 20 und 30 Jahren. In dem Alter ist der Mensch körperlich besonders leistungsfähig und belastbar. Das sind Eigenschaften, die bei THW-Einsätzen besonders gebraucht werden. Während sich vor...

Offene Tür bei den Samaritern

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 24.08.2015 | 54 mal gelesen

Berlin: Arbeiter-Samariter-Bund Berlin-Nordwest | Reinickendorf. Mit einem Tag der offenen Tür wird am 29. August von 12 bis 18 Uhr der neue Stützpunkt des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB), Regionalverband Berlin-Nordwest, Flottenstraße 61, eingeweiht. Neben der Kernaufgabe des ASB, der Ausbildung in Erster Hilfe, sind die aktiven ehrenamtlichen Mitglieder vor allem im Katastrophenschutz und als Rettungssanitäter im Einsatz. In Berlin betreuen sie beispielsweise alle...

1 Bild

Training mit Schutzkleidung

Michael Uhde
Michael Uhde | Spandau | am 13.10.2014 | 96 mal gelesen

Spandau. Auf jeden Notfall vorbereitet zeigen sich die Mitarbeiter des Gesundheitsamts.Um für ihre Aufgaben im Infektionsschutz und medizinischen Katastrophenschutz bestens gerüstet zu sein, trainieren Ärzte und Gesundheitsaufseher regelmäßig das Ankleiden und Ablegen spezieller Schutzausrüstung für den besonderen Fall. Am Training nahmen am 9. Oktober auch Amtsärztin Diplom-Medizinerin Gudrun Widders, Leiterin des...