Katrin Schultze-Berndt

1 Bild

Mammutbaustelle bis 2020: Oranienburger Straße wird erneuert

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | vor 11 Stunden, 21 Minuten | 25 mal gelesen

Wittenau. Spätestens Anfang April wird die größte Straßenbaumaßnahme beginnen, die der Bezirk je gesehen hat: Die B 96, die Oranienburger Straße, wird dann bis 2020 auf 2,4 Kilometern Länge saniert.Los geht es an den Einmündungen der Wittenauer Straße und der Tessenowstraße. Die Bauarbeiter beginnen also an beiden Enden der Strecke und arbeiten sich in insgesamt zehn Bauphasen, von denen jeweils zwei parallel laufen, auf...

CDU Frohnau wählt Vorstand

Berit Müller
Berit Müller | Frohnau | vor 1 Tag | 3 mal gelesen

Frohnau. Die Hauptversammlung der CDU Frohnau hat ihre Vorsitzende, Stadträtin Katrin Schultze-Berndt, am 16. Februar einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Die Dezernentin der Abteilungen Kultur, Bildung und Bauen bleibt somit für zwei weitere Jahre an der Spitze des Frohnauer Ortsverbands. Stellvertreter wurden erneut Frank Marten und Lorenz Weser, Schatzmeister ist Gordon Huhn. Auch im neuen Vorstand bleibt Brigitte Kremer...

Humboldt-Programm des Bezirks beginnt: Der Uni-Gründer als Aufklärer

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | vor 3 Tagen | 12 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) lädt zur feierlichen Eröffnung der Veranstaltungsreihe „250 Jahre Wilhelm von Humboldt“ am Donnerstag, 2. März, um 19.30 Uhr in der Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19.Wilhelm von Humboldt, dessen Geburtstag sich am 22. Juni 2017 zum 250. Mal jährt, war als politischer Bürger und Staatsmann am aktuellen Zeitgeschehen beteiligt und begeisterte sich für die antike...

1 Bild

Einsicht erwünscht: Verordnete wollen Unterlagen zur Verkehrsuntersuchung in Tegel

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 12.02.2017 | 145 mal gelesen

Tegel. Der Umbau des Tegel-Centers sorgt bei Anwohnern und Bezirksverordneten nicht nur für Freude, sondern auch für einige Bedenken. Vor allem, wenn es um die angespannte Situation auf den Straßen rund ums Einkaufszentrum geht. Der Bauausschuss stimmte jetzt dafür, Einsicht in Verkehrsuntersuchungen zu erhalten.Schon in der gut besuchten Informationsveranstaltung des Investors HGHI Holding Anfang Januar hatten einige...

Fragen zum Straßenverkehr?

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 09.02.2017 | 19 mal gelesen

Wittenau. Eine Bürgersprechstunde zum Thema „Verkehrsplanung und Straßenbau“ veranstaltet die CDU Wittenau am 27. Februar ab 19.30 Uhr. Rede und Antwort stehen Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt und der Bezirksverordnete Björn Wohlert, Mitglied im Verkehrs- und Bauausschuss. Wer Fragen rund um den Straßenverkehr, zu den öffentlichen Verkehrsmitteln, der Sanierung der Bahnhöfe oder ähnliche Themen hat, sollte sich anmelden....

1 Bild

Lichtdurchflutet dank Glasfront: Mensa der Haushofer-Schule ist fertig

Berit Müller
Berit Müller | Heiligensee | am 04.02.2017 | 43 mal gelesen

Heiligensee. Knapp zwei Jahre haben die Bauarbeiten gedauert. Jetzt ist die Mensa der Albrecht-Haushofer-Schule fertig.150 Quadratmeter misst der neue Speisesaal der Heiligenseer Schule am Kurzebracker Weg. Knapp 920.000 Euro hat der Bezirk in die Mensa investiert, besonders auffällig am Gebäude sind die fast komplett aus Glas bestehenden Fronten. „Die Investition hat sich gelohnt“, sagt Bürgermeister Frank Balzer (CDU)....

60 neue Bilder: Rathaus zeigt Werke aus der Graphothek

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 29.01.2017 | 11 mal gelesen

Wittenau. „Die Sammlung Kleinebrahm in der Graphothek Berlin“ heißt die neue Ausstellung in der Rathaus-Galerie. Sie zeigt 60 ausgewählte Arbeiten, die sehr unterschiedliche künstlerische Positionen präsentieren.Vor über 50 Jahren – 1966 – erstanden Ingrid und Horst Kleinebrahm die erste Graphik für ihre private Sammlung. Es war eine Radierung von Renée Lubarow. Inzwischen umfasst ihre Kollektion nahezu 700 Graphiken, Gemälde...

Zuschuss für Kulturprojekte: Anträge bis zum 28. Februar 2017 stellen

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 26.01.2017 | 15 mal gelesen

Reinickendorf. Kulturschaffende aus dem Bezirk können für ihre Projekte und Veranstaltungen eine Finanzspritze bekommen. Möglich macht’s der Topf für Dezentrale Kulturarbeit.Seit über 20 Jahren fördert das Bezirksamt kulturelle Projekte von Künstlern, Gruppen oder Vereinen – 2017 bildet da keine Ausnahme. „Auch in diesem Jahr kann ich Mittel der Dezentralen Kulturarbeit zur Verfügung stellen“, sagt die zuständige Stadträtin...

4 Bilder

Vollsperrung der Avenue Charles de Gaulle: Großes Schlagloch wird beseitigt

Christian Schindler
Christian Schindler | Lübars | am 21.01.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Einkaufszentrum Cité Foch | Wittenau. Die Avenue Charles de Gaulle ist voraussichtlich bis Ende Februar in Höhe des mittlerweile abgerissenen Einkaufzentrums komplett gesperrt. Grund für die Sperrung ist der Abriss von Brücke und Kirchturm des früheren Kulturzentrums. Damit wird die Möglichkeit geschaffen, in der ehemaligen Siedlung der französischen Schutzmacht mehr als 300 Wohnungen neu zu bauen. Zugleich können sich Rad- aber auch Autofahrer Hoffnung...

1 Bild

Glückwunsch zur 100: Besonderes Wiegenfest in Reinickendorf

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 14.01.2017 | 35 mal gelesen

Reinickendorf. Auf ein ganzes Jahrhundert kann Elisabeth Schaal aus Reinickendorf zurückblicken. Sie feierte im Januar ihren 100. Geburtstag.Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) überbrachte neben Blumen die Glückwünsche des Bezirksamtes und zeigte sich durchaus überrascht. „Es ist beeindruckend, wie gut in Form Elisabeth Schall ist“, so die Stadträtin. „Ich wünsche ihr, dass sie gesund bleibt und dass ihr das neue...

1 Bild

Nervenkitzel garantiert: Spielplatz an der Waldshuter Zeile mit hoher Röhrenrutsche

Berit Müller
Berit Müller | Waidmannslust | am 22.12.2016 | 50 mal gelesen

Waidmannslust. Mitten in der Rollberge-Siedlung wartet jetzt ein wenig Nervenkitzel auf die Kinder: Etwas Mut brauchen die kleinen Besucher schon, um die Röhrenrutsche auf dem neuen Spielplatz in der Waldshuter Zeile zu erklimmen.Drei Monate Bauzeit und 350.000 Euro hat der Bezirk Reinickendorf ins neue Schmuckstück investiert, auf dem sich die Mädchen und Jungen aus dem Waidmannsluster Kiez nun so richtig austoben können. In...

100 Reisepässe gestohlen

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 15.12.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Bürgeramt Teichstraße | Reinickendorf. Bei einem Einbruch in das Bürgeramt Teichstraße 65 sind in der Nacht zum 27. November rund 100 Reisepässe gestohlen worden. Dies bestätigte Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) auf der Bezirksverordnetenversammlung vom 14. Dezember auf eine mündliche Anfrage des FDP-Verordneten Andreas Otto. Nach Angaben der Stadträtin schlug bei dem Einbruch auch die Alarmanlage des Hauses an. Wegen eines Kabelbruchs sei...

9 Bilder

Knallrotes Karussell im Erpelgrund: Spielplatz in Heiligensee wieder eröffnet

Berit Müller
Berit Müller | Heiligensee | am 09.12.2016 | 93 mal gelesen

Heiligensee. Schaukeln und Rutschen sind da. Klettern und balancieren können die Knirpse, Sandkuchen backen sowieso. Der neue Spielplatz Am Erpelgrund wartet aber noch mit einer Attraktion auf, die es anderswo nicht gibt: einem knallroten Karussell. Die „Waldwichtel“ der Kita am Südfeld staunen nicht schlecht. Fast zögernd nähern sich die Kleinen dem sandigen Spielbereich. Anscheinend wissen die Drei- und Vierjährigen gar...

Bezirksamt räumt Preise ab: Zwei Gender-Projekte ausgezeichnet

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 01.12.2016 | 29 mal gelesen

Reinickendorf. Gleich zwei Auszeichnungen hat das Bezirksamt beim Wettbewerb "Gender Budgeting" der Senatsverwaltung für Finanzen, Arbeit, Integration und Frauen abgeräumt. Und damit die Bezirkskasse um 35 000 Euro aufgestockt. Um gendergerechte Budgetverteilung – heißt in etwa: gezielter Einsatz von Haushaltsmitteln zugunsten von Mädchen und Frauen – geht’s beim Preis, den die Senatsverwaltung im Frühjahr 2016 ausgelobt und...

1 Bild

Krimifuchs: Berliner Krimipreis in Humboldt-Bibliothek übergeben

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 30.11.2016 | 72 mal gelesen

Tegel. Rainer Wittkamp ist „Krimifuchs 2016“. Den Berliner Krimipreis erhielt der Autor aus den Händen von Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU).Mit der Laudatio des Vize-Feuilletonchefs der „Welt“, Elmar Krekeler, und der anschließenden Übergabe des begehrten „Krimifuchses“ an Rainer Wittkamp fand die 24. Reinickendorfer Kriminacht in der Humboldt-Bibliothek ihren Höhepunkt. Gäste des Abends waren die Autoren Horst...

3 Bilder

Vorm 60. Geburtstag verjüngt: Ernst-Reuter-Saal nach Bauarbeiten wiedereröffnet

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 28.11.2016 | 110 mal gelesen

Berlin: Ernst-Reuter-Saal | Wittenau. In den 1960er-Jahren galt der Ernst-Reuter-Saal als eine der Konzerthallen mit der landesweit besten Akustik. Die ist bis heute nicht schlecht, Saal und Nebenräume waren aber in die Jahre gekommen und einige Monate wegen Bauarbeiten geschlossen. Jetzt sind Ausstattung und Technik wieder zeitgemäß.Der damals aus Fernsehen und Hörfunk bekannte Moderator Hans Rosenthal war so überzeugt vom Haus, dass er seine legendäre...

2 Bilder

Wenn die Blätter fallen … haben die Gartenamts-Mitarbeiter viel zu tun

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 18.11.2016 | 26 mal gelesen

Reinickendorf. Rund 110.000 Bäume wachsen in den bezirklichen Grünanlagen. Ihr Laub sorgt jeden Herbst für eine Menge Arbeit im Gartenbauamt.Nicht nur die Temperaturen fallen ab Oktober schlagartig, sondern auch die Blätter von Eichen, Linden, Pappeln und Co. Tonnenweise Laub landet dann in den Reinickendorfer Parks, auf Schulhöfen, Sportplätzen und Friedhöfen. Dort sind im Herbst die Mitarbeiter des Gartenamts emsig dabei,...

Bezirksamt komplett gewählt: Frank Balzer (CDU) bleibt Bürgermeister

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 28.10.2016 | 155 mal gelesen

Berlin: Rathaus Reinickendorf | Reinickendorf. Die Bezirksverordneten haben auf ihrer konstituierenden Sitzung am 27. Oktober das Bezirksamt komplett gewählt. Frank Balzer (CDU) wurde erneut zum Bürgermeister gekürt.Schon eine halbe Stunde vor Sitzungsbeginn war der Besucherraum des Sitzungssaals der Bezirksverordneten überfüllt: Anhänger von AfD und Linken, aber auch der anderen Parteien und ehemalige Bezirksverordnete waren dort friedlich vereint. Die...

1 Bild

Absprache über Ressorts im Bezirksamt: Verständigung zwischen CDU und SPD

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 19.10.2016 | 242 mal gelesen

Reinickendorf. Die CDU-Reinickendorf und die SPD-Reinickendorf haben sich über die Aufgabenverteilung zwischen dem Bürgermeister und den Stadträten für die Amtsperiode 2016 bis 2021 verständigt.Demnach werden bei Bürgermeister Frank Balzer (CDU) die Abteilungen Finanzen, Personal, Stadtentwicklung und Umwelt angesiedelt. Der stellvertretende Bürgermeister Uwe Brockhausen (SPD) leitet die Abteilungen Wirtschaft, Gesundheit,...

Lambert verlässt Bezirksamt: CDU nominiert parteilosen Stadtratskandidaten

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 13.10.2016 | 386 mal gelesen

Reinickendorf. Dem künftigen Bezirksamt wird ein langjähriger Stadtrat nicht mehr angehören: Baustadtrat Martin Lambert (CDU).Völlig überraschend entschied der erweiterte CDU-Kreisvorstand am 10. Oktober, den Vorsitzenden der Sportjugend Berlin und Vizepräsident des Landessportbundes, Tobias Dollase, als dritten Stadtrat für das künftige Bezirksamt zu nominieren. Dollase soll für Schule, Familie, Jugend und Sport zuständig...

Collagen und Objekte von Sati Zech: Ausstellung im Museum Reinickendorf

Christian Schindler
Christian Schindler | Hermsdorf | am 10.09.2016 | 35 mal gelesen

Berlin: Museum Reinickendorf | Hermsdorf. Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) eröffnet am 15. September um 19.30 Uhr im Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, die Ausstellung „Sati Zech – Redtrace. Arbeiten 2004 - 2016“.Die 1958 in Karlsruhe geborene Künstlerin Sati Zech lebt seit 1979 in Berlin, wo sie von 1982 bis 1987 an der Hochschule der Künste studierte. Im Museum Reinickendorf zeigt sie Collagen und Objekte aus den vergangenen zwölf...

1 Bild

88 Laptops gependet: Salesforce schenkt Schulen aufgearbeitete Rechner

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 22.07.2016 | 84 mal gelesen

Reinickendorf. Nicht frisch vom Werk aber so gut wie neu: 88 gebrauchte Laptops wechselten jetzt die Besitzer; die neuen Eigentümer sind zwei Reinickendorfer Schulen.Das Unternehmen Salesforce hat die Laptops und Macbooks sorgfältig aufarbeiten lassen und dann gespendet – je zur Hälfte ans Georg-Herwegh-Gymnasium und an die Max-Beckmann-Sekundarschule. Abgeliefert wurden die transportablen Rechner von der Reinickendorfer...

Sprach- und Lesetage mit 113 Veranstaltungen zum Zuhören

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 04.07.2016 | 50 mal gelesen

Reinickendorf. Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) lädt ein zu den 6. Reinickendorfer Sprach- und Lesetagen vom 11. bis 16. Juli.„Von Anfang an ist die Sprach- und Leseförderung von Kindern und Jugendlichen der Schwerpunkt des Festivals. Dies wollen wir mit der Eröffnungsveranstaltung betonen“, erklärt Katrin Schultze-Berndt. Sie findet am Montag, 11. Juli, um 17 Uhr, im Georg-Herwegh-Gymnasium statt. Dabei liest...

1 Bild

Erster Hausmeisterassistent: Start an der Mark-Twain-Grundschule

Christian Schindler
Christian Schindler | Borsigwalde | am 26.06.2016 | 135 mal gelesen

Berlin: Mark-Twain-Grundschule | Reinickendorf. Gemeinsam mit Schulstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) hat der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus, Florian Graf, am 10. Juni den ersten Hausmeisterassistenten an der Mark-Twain-Grundschule, Auguste-Viktoria-Allee 95, begrüßen können.Das Programm der „Hausmeisterassistenten an Grundschulen“ wurde seitens der CDU-Fraktion in die Koalition mit der SPD auf Landesebene eingebracht und wird seit ein...

Die neue Schule kommt doch: Aktualisierter Bericht der Senatsbildungsverwaltung 1

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 25.06.2016 | 53 mal gelesen

Reinickendorf. Mit dem kommenden Jahrzehnt wird der Bezirk wohl doch die dringend notwendige zusätzliche Grundschule im Bereich Reinickendorf-Ost erhalten. Dies teilte jetzt der CDU-Abgeordnete Burkard Dregger mit.Schon seit Jahren wissen die bezirklichen Bildungsplaner, dass die Schülerzahlen in Reinickendorf steigen. Und zwar so stark, dass insbesondere in Reinickendorf-Ost eine weitere Grundschule notwendig wird. Über den...