Katrin Sell

Ernst Lubitsch im Porträt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 19.09.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Kirchliches Begegnungszentrum KBZ | Karow. Zu einem Filmabend „Ernst Lubitsch – Meister der Gesellschaftskomödie“ lädt der Kulturförderverein Phoenix am 22. September ein. Die Veranstaltung findet um 19 Uhr im Kirchlichen Begegnungszentrum (KBZ) in der Achillesstraße 53 statt. Dr. Katrin Sell wird zunächst einen kurzen Vortrag über Lubitsch halten. Dieser kam 1892 in Berlin zur Welt. Schon in seiner Jugend trat er in Filmen auf und führte 1914 zum ersten Mal...

Aus der Kinderstube der bewegten Bilder: Stummfilm in der Karower Kirche

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 12.06.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Kirche Karow | Karow. Der Karower Kulturförderverein Phoenix lädt zum Karower Stummfilmkino ein.Das Motto der Veranstaltung lautet „Kino der Attraktionen – Das kuriose Kino um die Jahrhundertwende“. Nachdem die Großstadtbürger sich Anfang des 20. Jahrhunderts an der neuen Erfindung der „lebenden Fotographie“ satt gesehen hatten, begann der Film, ein Nomadendasein zu führen. Er landete in den Buden und Zelten der reisenden Schausteller. Es...

Kulturförderverein Phoenix erinnert mit Filmabend an Jurek Becker

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 16.03.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Kirchliches Begegnungszentrum KBZ | Karow. Zu einem Filmabend „Jurek Becker – ein ungewöhnliches Leben“ lädt der Kulturförderverein Phoenix ein.Jurek Becker, der vor 20 Jahren starb, gehört zu den interessantesten Künstlern der DDR. So ist zum Beispiel sein Geburtsjahr unbekannt. Vermutet wird 1937. Becker wurde als Jude in Lodz geboren. Im damaligen Ghetto gab sein Vater das Geburtsdatum aber älter an, als Jurek war. Er wollte ihn so vor der Deportation...

Zukunftswerkstatt veranstaltet Filmabend zum Defa-Jubiläum

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 16.11.2016 | 18 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Zu einem Filmabend „70 Jahre Defa“ lädt die Zukunftswerkstatt Heinersdorf in die Alte Apotheke in der Romain-Rolland-Straße 112 am 19. November um 19 Uhr ein. 1946 erhielt die Deutsche Film AG, kurz Defa, als erstes deutsches Filmunternehmen von der sowjetischen Besatzungsmacht ihre Lizenz. Dies setzte eine Filmproduktion in Gang, die besonders in den ersten Jahren einen neuen Geist atmen sollte. Man wollte...

Stummfilm in der Karower Kirche

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 19.06.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Kirche Karow | Karow. Der Karower Kulturförderverein Phoenix lädt zum Karower Stummfilmkino ein. Im Mittelpunkt des Abends steht Sergej Eisensteins Film „Panzerkreuzer Potemkin“ aus dem Jahre 1925. Die Veranstaltung findet am 1. Juli um 20.30 Uhr in der Dorfkirche Alt-Karow 14 statt. Zum Auftakt wird es eine Einführung von der Filmhistorikerin Dr. Katrin Sell geben. Der Eintritt kostet sieben Euro an der Abendkasse. Weitere Informationen...

4 Bilder

Der Karower Kulturverein Phoenix feiert sich selbst auf dem diesjährigen Kunstmarkt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 10.05.2016 | 80 mal gelesen

Berlin: Piazza | Karow. In den vergangenen Jahren setzte der Karower Kunstmarkt immer einen besonderen Schwerpunkt. Mal drehte sich alles um Bücher, mal stand die Vielfalt der Region im Vordergrund. In diesem Jahr heißt das Motto indes schlicht „15 Jahre Phoenix – 15 Jahre Kultur für die Region“. „Wir möchten uns in diesem Jahr mal selbst feiern“, sagt Birgit Benz, die Vorsitzende des Vereins Phoenix. „Nach 15 Jahren, in denen wir eine...

Stark und selbstbewusst

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 11.01.2016 | 32 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Zu einem Filmabend unter dem Motto „Die Defa und ihre verbotenen Filme“ lädt die Zukunftswerkstatt Heinersdorf am 16. Januar um 19 Uhr ein. In den Jahren 1965 und 1966 wurden eine Reihe kritischer Defa-Filme gedreht, dann aber verboten. So konnten sie erst nach 1990 uraufgeführt werden. In einigen der Filme agieren starke, selbstbewusste Frauen. Deren unkonventionelles Verhalten im Film machte sie zur Zielscheibe...

Ein Abend über Manfred Krug

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 10.11.2015 | 39 mal gelesen

Berlin: Kirchliches Begegnungszentrum Karow | Karow. Zu einem Filmabend unter dem Motto „Mein schönes Leben – Manfred Krug, eine Biographie“ lädt der Kulturförderverein Phoenix am 13. November um 19 Uhr ein. Manfred Krug gehörte zu den beliebtesten Schauspielern der DDR. Er spielte oft Helden, die aneckten. Gerade seine Eigenwilligkeit machte manchen Film erst sehenswert. In einem Vortrag lässt Katrin Sell Stationen seines Lebens Revue passieren. Danach wird der Film...