Kazim Erdogan

Lesung aus „Kazim, wie schaffen wir das?“

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 27.11.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Helene-Nathan-Bibliothek | von Susanne Schilp „Kazim, wie schaffen wir das?“ heißt das Buch von Sonja Hartwig, das im September erschien. Am 30. November um 18 Uhr kommt sie mit dem titelgebenden Kazim Erdogan in die Stadtbibliothek, Karl-Marx-Straße 66. Wer sich mit Integration beschäftigt, kennt den Psychologen und Soziologen Kazim Erdogan. Er hat vor zehn Jahren die deutschlandweit erste Selbsthilfehilfegruppe für türkischstämmige Männer...

Ein Psychologe im Erzählcafé

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 12.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Neuköllner Leuchtturm | Neukölln. Kazim Erdogan ist Psychologe und Gründer der ersten Selbsthilfegruppe für türkischstämmige Männer in Deutschland. Am Donnerstag, 16. Februar, um 16 Uhr ist er Gast im Erzählcafé im Neuköllner Leuchtturm, Emser Straße 117. Jedermann ist zum Plaudern in geselliger Runde willkommen. Der Eintritt ist frei. Infos unter www.neukoellerleuchtturm.de. sus

Kultur gegen Rechts

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 28.01.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Ballhaus Naunynstraße | Kreuzberg. Im Ballhaus, Naunynstraße 27, beginnt am Freitag, 3. Februar, eine Gesprächsreihe, die sich mit Gefahren und Konsequenzen des Rechtspopulismus für die Kultur in Deutschland beschäftigt. Unter dem Titel "Gegen rechts. Die Kunst, politisch Stellung zu beziehen" diskutieren zum Auftakt unter anderem Kulturstaatssekretär Torsten Wöhlert, Kulturstadträtin Clara Herrmann (Bündnis90/Grüne) und Kazim Erdogan, Vorsitzender...

1 Bild

Neu: Online-Beratung gegen Spielsucht in sechs Sprachen

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 01.01.2015 | 187 mal gelesen

Neukölln. Rund 50.000 Berliner gelten als spielsüchtig. Gefährdet sind vor allem junge Männer mit ausländischen Wurzeln. Weil es für diese Gruppe bisher kaum Beratungsangebote gibt, richtet der Verein "Aufbruch Neukölln" ab Januar eine anonyme Online-Beratung ein. Bevorzugt siedeln sich Spielhallen und Wettbüros in sozial schwachen Gebieten an. So gibt es im Neuköllner Süden derzeit etwa zehn konzessionierte Betriebe, während...

1 Bild

Aufbruch Neukölln berät Väter mit türkischen Wurzeln

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 01.01.2015 | 309 mal gelesen

Neukölln. Mehr als 100 Projekte hat Kazim Erdogan initiiert. Zu den bekanntesten gehört die bundesweit erste Selbsthilfegruppe für türkischstämmige Männer und Väter. Im Januar startet sein neuestes Vorhaben für Spielsüchtige mit Migrationshintergrund.Jeden Montag, wenn kurz vor 18 Uhr immer mehr Männer in die Räume des Vereins Aufbruch Neukölln kommen, ist auch Ayden Bilge dabei. Für ihn gehören die regelmäßigen Treffen mit...