Kino

Ein Chef fürs „Delphi Lux"

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 14.01.2017 | 5 mal gelesen

Charlottenburg. Wenn im Frühsommer 2017 im Yva-Bogen am Bahnhof Zoo das neue Kino „Delphi Lux“ mit sieben Sälen und mehr als 600 Plätzen eröffnet, übernimmt eine Szenekenner die Leitung. Wie die Yorck Kinogruppe bekannt gab, hat sie für das Projekt Wolfgang Döllerer verpflichtet – ein Mann, der schon in mehreren anderen Filmtheatern auch außerhalb Berlins als Chef wirkte. Er übernimmt die Verantwortung über die letzte Phase...

Von der Kraft des Kinos

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 06.01.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Moabit. Das Kinocafé Moabit zeigt am 20. Januar, 16 Uhr, im BVV-Saal des Rathauses Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz 1, den Film „Cinema – a public affair“ aus dem Jahr 2015. Ausgangspunkt für die Dokumentation über die Kraft des Kinos ist die Arbeit von Naum Kleiman, dem ehemaligen Direktor des Moskauer Filmmuseums, Eisenstein-Experten und Filmhistoriker. Naum Kleiman kämpft für eine Vision von Kino, das für ihn den Weg zu...

Ein Filmklassiker im Museum

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 31.12.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: MachMit Museum für Kinder | Prenzlauer Berg. In seiner Reihe „Film ab!“ zeigt das MachMit! Museum für Kinder in der Senefelderstraße 5 am 14. Januar um 18.30 Uhr den Kinderfilmklassiker „Pettersson und Findus“. Im Museum ist zurzeit eine Ausstellung über schwedische Kinderbuchhelden zu sehen. Der Eintritt zu Film und anschließendem Workshop kostet 5,50 Euro. BW

1 Bild

Ausstellung über die Filmgeschichte Weißensees wird dauerhaft im Rathaus präsentiert

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Stadtrandsiedlung Malchow | am 17.12.2016 | 32 mal gelesen

Berlin: Rathaus Weißensee | Weißensee. Vor einem Jahr machte der Verein Freunde des Kinos Toni noch einmal Druck. Er unternahm einen erneuten Vorstoß für ein künstlerisches Denkzeichen, mit dem an die Filmstadt Weißensee erinnert werden sollte. Nun tut sich etwas.Es geht zwar noch nicht ganz in die Richtung, die sich der Verein vorstellt, aber zumindest wird es nun eine Dauerausstellung zur Filmstadt Weißensee geben. „Wir stellen uns vor, dass auf der...

Filmvorführung für Kinder

Georg Wolf
Georg Wolf | Wedding | am 13.12.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Schiller-Bibliothek | Wedding. Am Montag, 19. Dezember, um 17 Uhr lädt die Schiller-Bibliothek, Müllerstraße 149, Kinder ab sechs Jahren zur Filmvorführung ein. Gezeigt wird „Yoyo & Nene – Die magischen Schwestern“. Der Eintritt ist frei. Der Film läuft im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Magisches Tokyo – Monster und Helden“ in der Bibliothek. Dabei stellt der Verlag Kazé bis zum 4. Februar sein Verlagsprogramm vor. Weitere Informationen im...

Politisches Kino: Im Kulturhaus wird der Film "Im Labyrinth des Schweigens" gezeigt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Karlshorst | am 09.12.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlshorst. Politisches Kino voller Spannung präsentiert die Filmwissenschaftlerin Irina Vogt am 16. Dezember um 20 Uhr im Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Salon am Fenster". Gezeigt wird der Film "Im Labyrinth des Schweigens" aus dem Jahr 2014 von Regisseur Giulio Ricciarelli. Der Film spielt im Wirtschaftswunder-Deutschland der 1950er-Jahre: Ein junger Staatsanwalt vom Frankfurter...

2 Bilder

Sternstunde für Stummfilmfans

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 17.11.2016 | 17 mal gelesen

Berlin: Kapelle des Alten Zwölf-Apostel-Kirchhofs | Schöneberg. Was für Zeiten in Deutschland: 600 Filme wurden im Schnitt gedreht – jährlich – und Weltstars produziert wie später nie mehr. Stephan Graf von Bothmer lässt das Stummfilmkino auferstehen, auch kürzlich in der Kapelle des Alten Zwölf-Apostel-Kirchhofs.Mitgebracht hatte von Bothmer Georg Wilhelm Pabsts „Tagebuch einer Verlorenen“. Der Film mit Hollywoodstar Louise Brooks aus dem Jahr 1929 gehörte zu den am stärksten...

Zukunftswerkstatt veranstaltet Filmabend zum Defa-Jubiläum

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 16.11.2016 | 17 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Zu einem Filmabend „70 Jahre Defa“ lädt die Zukunftswerkstatt Heinersdorf in die Alte Apotheke in der Romain-Rolland-Straße 112 am 19. November um 19 Uhr ein. 1946 erhielt die Deutsche Film AG, kurz Defa, als erstes deutsches Filmunternehmen von der sowjetischen Besatzungsmacht ihre Lizenz. Dies setzte eine Filmproduktion in Gang, die besonders in den ersten Jahren einen neuen Geist atmen sollte. Man wollte...

1 Bild

Weltstar Keith Tynes & Band >>> LIVE IN CONCERT

Christian Klumpp
Christian Klumpp | Wedding | am 14.11.2016 | 45 mal gelesen

Berlin: Centre francais | Keith Tynes & Band live im Centre Français de Berlinfeaturing den Showtänzern Anastasia Bodnar und Robert Beitsch Live in Concert melden sich Keith Tynes & Band zurück! Soul, Jazz, Pop und Gospel, die besondere Mischung von Keith Tynes wird nach langer Pause wieder im Kino des Centre Français de Berlin präsentiert. Keith Tynes und seine Band kreieren ein akustisches Feuerwerk und nehmen Sie mit auf eine musikalische...

Kleine Kino-Geschichte(n)

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 11.11.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Das Haus | Friedrichshain. Mit den sogenannten Handtuchkinos in Friedrichshain vor dem Jahr 1960 beschäftigt sich am Donnerstag, 24. November, ein Bildervortrag in der Begegnungsstätte Das Haus, Weidenweg 62. Der Historiker Wanja Abramowski berichtet über ihre Historie und erzählt Geschichten zu diesen kleinen Filmtheatern. Die Veranstaltung mit dem Titel "Woll'n wa Film sehen oda setz'n wa uns in die letzte Reihe?" beginnt um 18 Uhr....

1 Bild

Trotz Verkaufsabsichten bekennt sich Michael Verhoeven zum Weiterbetrieb des Toni

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 10.11.2016 | 223 mal gelesen

Berlin: Kino Toni | Weißensee. Das Kino Toni soll langfristig als KiezKino in Weißensee erhalten bleiben. Das versprach Regisseur Michael Verhoeven während einer Festveranstaltung des Vereins der Freunde des Kinos Toni vor wenigen Tagen im großen Saal des Filmtheaters am Antonplatz. Ihm gehört das Kino seit vielen Jahren.Der Verein feiert dieser Tage seinen zehnten Geburtstag. Auslöser für seine Gründung war ein Beitrag in der Berliner Woche. In...

Herbstkino im Kulturbahnhof

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 08.11.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West | Lichterfelde. Der Dokumentarfilm „Deep Blue – Geheimnisse der Ozeane“ läuft am Mittwoch, 23. November, um 18 Uhr, im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West, Hans-Sachs-Straße 4d. Einlass ist um 17 Uhr. Eintritt ist frei. Anmeldungen und Infos unter  84 31 31 14. KaR

Dokumentarfilm über Pflegekräfte

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 08.11.2016 | 17 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. Zur Präsentation eines Dokumentarfilms lädt der Pankower Verein SprachCafé Polnisch am 13. November ein. Er zeigt um 15.30 Uhr im Kino in der Brotfabrik am Caligariplatz den Film „Family Business“ der deutschen Filmemacherin Christina Büchner. In dem geht es um die Arbeit polnischer Pflegekräfte in Deutschland. Es ist kein Geheimnis, dass Menschen in Europa älter werden. Die moderne medizinische Versorgung macht es...

„Tschick“ eröffnet Kino-Wochen

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 07.11.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: CineStar Hellersdorf | Hellersdorf. Mit dem Film „Tschick“ werden am 14. November die Berliner Kino-Wochen im CineStar Hellersdorf eröffnet. In dem Roadmovie machen sich ein deutscher und ein russlanddeutscher Jugendlicher aus Marzahn mit einem geklauten Auto auf eine Reise. Der Film von Regisseur Fatih Akin kam im September in die Kinos. Die Berliner Schul-Kino-Wochen finden in über 30 Kinos der Stadt statt. Bis zum 25. November dienen sie als...

Ein Festival nur mit Kinderfilmen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 07.11.2016 | 9 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Das Internationale Kinder- und Jugendkurzfilmfestival Berlin (KUKI) findet vom 13. bis 20. November im Filmtheater an der Ecke Am Friedrichshain und Bötzowstraße statt. Aus den zahlreichen eingereichten Filmen aus aller Welt ist in diesem Jahr wiederum ein spannendes, lustiges und fantasievolles Festivalprogramm entstanden. Die Filme, die bei diesem Festival gezeigt werden, sind zwischen zwei und 20 Minuten...

3 Bilder

Was Bridget Jones und ich gemeinsam haben...

Sandra Kirsten
Sandra Kirsten | Tiergarten | am 05.11.2016 | 57 mal gelesen

Berlin: Potsdamer Platz | Schokolade zum Frühstück, lange im Schlafanzug - den Sonntag genießen, laute Musik hören, mitsingen und sich neue Visionen vorstellen... Immer in Aktion – viel unterwegs – Abenteuerlust, trotzdem den Job toppen und nebenbei interessante Menschen kennen lernen. Das ist Bridget Jones! Ich bin mit einer meiner Freundinnen und einigen anderen Frauen im Kino! „Mädchenfilm“ ist angesagt! Wir packen unseren Piccolo aus und stoßen...

Ein Filmklassiker im Museum

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 19.10.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: MachMit Museum für Kinder | Prenzlauer Berg. In seiner Reihe „Film ab!“ zeigt das MachMit! Museum für Kinder in der Senefelderstraße 5 am 22. Oktober den Kinderfilmklassiker „Das Dschungelbuch“ aus dem Jahre 1967. Dieser wird um 18.30 Uhr Kindern ab sechs Jahre gezeigt. Das Besondere an diesem Filmabend: Nach dem Streifen findet ein Workshop zum Thema „vertraue mir!“ statt. Der Eintritt kostet 5,50 Euro. Unter dem Motto „Kinder haben auch das Recht auf...

Kino in der Lindenkirche

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 18.10.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Lindenkirche Wittenau | Wittenau. „Den Himmel gibt’s echt“ heißt ein Film, der am Freitag, 4. November, um 19 Uhr im Rahmen der Reihe Kino in der Lindenkirche läuft. Der Originaltitel des US-Dramas aus dem Jahr 2014 lautet „Heaven Is for Real“, es basiert auf einem gleichnamigen Buch von Pastor Todd Burpos und dauert rund 100 Minuten. Der Eintritt zur Veranstaltung in der Wilhelm-Gericke-Straße 42 ist frei. Weitere Informationen gibt es unter...

Kinderkino am Nachmittag

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 16.10.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Tietzia | Borsigwalde. „Kino in der Tietzia“ heißt es an jedem letzten Freitag im Monat im Familienzentrum in der Tietzstraße 12. Das Angebot richtet sich an Mädchen und Jungen im Alter ab sechs Jahren. Los geht’s jeweils um 16.15 Uhr, der Eintritt ist frei. Wer Getränke und kleine Snacks möchte, sollte den Geldbeutel nicht vergessen. Welcher Streifen gezeigt wird, erfährt man unter  432 30 02 oder www.tietzia-berlin.de. bm

Drei Filme über das Festival

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 07.10.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Kino Toni | Weißensee. Es ist in jedem Frühjahr ein Höhepunkt im Programm des Kinos Toni: das west-östliche Kurzfilmfestival „Nachbarn bei Freunden“. Organisiert wird es seit vielen Jahren von den Weißenseer Vereinen ars cinema und Freunde des Kinos Toni. In diesem Jahr wurde das Festival selbst zu einem „Hauptdarsteller“. Das Filmteam „Mittenmang“ begleitete die Organisatoren mit der Kamera. Daraus entstanden drei Kurzfilme:...

Über Kinder von seelisch Kranken

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Wilmersdorf | am 06.10.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Bundesplatz Kino | Wilmersdorf. „Wo bist du?“ ist der Titel eines Films, der am Donnerstag, 13. Oktober, um 18 Uhr anlässlich der Woche der seelischen Gesundheit im Kino am Bundesplatz 14 gezeigt wird. Die Dokumentation gibt Kindern von psychisch kranken Eltern eine Stimme. Auch Therapeuten und Psychiater kommen zu Wort. Bei der Berlin-Premiere des Films werden die Regisseurin Andrea Rothenburg und Darsteller zu Gast sein. Der Eintritt beträgt...

Ausstellung, Filme und Gespräche zu Kafka in der Brotfabrik

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 30.09.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. Die Brotfabrik veranstaltet bis zum 16. Oktober „Verwandlungswochen“. „Aus Anlass des 100. Geburtstags von Franz Kafkas berühmter Erzählung ‚Die Verwandlung‘ zeigt die Brotfabrik zum einen in ihrem Neuen Salon Tuschezeichnungen des italienischen Künstlers Gugliemo Manenti zu Kafkas Erzählung“, sagt Alexander Graeff. Er ist für die Literatur in der Brotfabrik zuständig. Der 40-jährige Manenti lebt und arbeitet auf...

1 Bild

Strahlende Streifen: Uranium Film Festival vom 28. September bis 2. Oktober

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 25.09.2016 | 43 mal gelesen

Berlin: Kulturbrauerei | Prenzlauer Berg. Ein besonderes Festival macht Station im Kino der Kulturbrauerei: das Uranium Film Festival. In diesem werden ausschließlich Filme gezeigt, die sich mit Atomenergie beschäftigen.In diesem Jahr gibt es mehrere traurige Jahrestage: fünf Jahre Fukushima, 30 Jahre Tschernobyl, 50 Jahre Palomares. Diesen widmet sich das Festival in diesem Jahr auf besondere Weise. Vom 28. September bis zum 2. Oktober werden 22...

6 Bilder

Neues Kino belebt das Zoo-Quartier: Das Delphi Lux zielt auf ein jüngeres Publikum

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 19.09.2016 | 152 mal gelesen

Berlin: Delphi Lux | Charlottenburg. Kinosterben war gestern – plötzlich herrscht Aufbruchsstimmung: Die Yorck Kinogruppe übernimmt die Eventpassage am Bahnhof Zoo und will nach dem Winter gleich sieben neue Säle eröffnen. Dafür tätigt man eine siebenstellige Investitionen – und will von einer Konkurrenz mit dem Zoo Palast nichts wissen.Lux steht für Licht, sicherlich auch für Luxus. Aber wenn Heinrich-Georg Kloster dieses Wort gebraucht, meint...

1 Bild

Kino einmal anders

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 06.09.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Vitrine Rathaus Tiergarten | Moabit. „Kino für Moabit“ hat die gläserne Werbevitrine vor dem Rathaus Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz 1, in ein öffentliches Straßenkino verwandelt. Aus dem Inneren der Vitrine heraus werden Kurzfilme, die ohne Sprache auskommen, projiziert. Premiere ist am 10. September um 20 Uhr im Rahmen des Moabiter Kiezfestes. Weitere Vorstellungen des rund halbstündigen Programms sind am 11., 12. und 13. September um 20.30 Uhr.