Kino

2 Bilder

Amazon macht uns krank!

labournet.tv
labournet.tv | Neukölln | am 14.11.2017 | 54 mal gelesen

Berlin: K-Fetisch | Film und Diskussion zu Arbeitsbedingungen und Widerstand bei Amazon in Polen, Frankreich und der BRD Wer bei Amazon im Internet einkauft, bekommt die Ware an die Haustür geliefert. Zwischen dem Klick auf den „Jetzt Kaufen“-Button und der Entgegennahme des Päckchens geht die Ware durch die Hände von Lagerarbeiter_innen, die sie aus Regalen holen, einpacken und abschicken, und Transportarbeiter_innen, die sie einladen,...

Unterricht im Kino

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 13.11.2017 | 20 mal gelesen

Berlin. Im November laden Berliner Kinos zu den SchulKinoWochen ein. Das Kulturprojekt bietet Schulklassen die Möglichkeit, sich mit dem Medium Film auseinanderzusetzen. Die über 200 Vormittagsvorstellungen sind thematisch auf unterschiedliche Altersstufen und Fächer abgestimmt. Zu vielen Filmen werden Seminare mit Filmschaffenden und Medienexperten angeboten. Die SchulKinoWochen wurden von der Vision Kino gGmbH ins Leben...

Kinofilm aus dem Kongo

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 13.11.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Afrika-Haus Berlin | Moabit. Im Rahmen des Filmzyklus „Stadt-Land-Fluss“ des Kiez-Kinos „Kino für Moabit“ wird am 17. November um 19 Uhr im Afrika-Haus, Bochumer Straße 25, der kongolesische Film „Congo River – Beyond Darkness“ von Thierry Michel aus dem Jahre 2006 gezeigt. Gast ist Agraringenieur und Attac-Mitglied Shungu Mundeke Tundanonga-Dikunda. Der Eintritt ist frei. KEN

Animationsfilm im Museum

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 06.11.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: MachMit Museum für Kinder | Prenzlauer Berg. In seiner Reihe „Film ab!“ zeigt das MachMit! Museum für Kinder am 11. November um 18.30 Uhr den Animationsfilm „WinneToons – Die Legende vom Schatz im Silbersee“. Diese philippinisch-belgisch-deutsche Koproduktion passt hervorragend in das Thema der aktuellen Ausstellung im Museum in der Senefelderstraße 5. Diese dreht sich nämlich um indianische Kultur und Lebensweise. Der Film ist für Kinder ab sechs Jahre...

7 Bilder

Die nächste Etappe: Am Mercedes Platz wurde Richtfest gefeiert

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 28.10.2017 | 126 mal gelesen

Berlin: Mercedes Platz | Friedrichshain. Das Bauvorhaben liegt im Zeitplan. Das ist in Berlin eher die Ausnahme, als die Regel. 16 Monate nach dem ersten Spatenstich fand am 24. September das Richtfest für den Mercedes Platz statt. Mercedes Platz, das ist der Name des neuen Vergnügungsviertels an der Mühlenstraße, südlich der großen Halle. Es entstehen dort zwei 7000 Quadratmeter große Gebäudekomplexe, bestehend aus vier Gebäudeteilen mit insgesamt...

3 Bilder

Flüchtlinge spielen in einem Kinofilm mit

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Lichtenberg | am 11.10.2017 | 339 mal gelesen

Lichtenberg. „Alle auf ihre Position! Und bitte!“, hallt es durch die alte Lokhalle. Dann sind plötzlich alle ganz still und die beiden Hauptdarsteller laufen in die Szenerie. Viermal müssen sie ihren Dialog wiederholen, dann ist die Szene im Kasten. Bis zum 13. Oktober laufen die Dreharbeiten für einen ungewöhnlichen Film „made in Berlin“. „Alle in einem Boot“ heißt das Werk, hinter dem Filmproduzent Christof Düro (53)...

„Der Indianer“ auf der Leinwand

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 11.10.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: MachMit Museum für Kinder | Prenzlauer Berg. In seiner Reihe „Film ab!“ zeigt das MachMit! Museum für Kinder am 14. Oktober um 18.30 Uhr den niederländischen Spielfilm „Der Indianer“. Dieser passt zum Thema der aktuellen Ausstellung im Museum in der Senefelderstraße 5. Diese dreht sich nämlich um indianische Kultur und Lebensweise. Der Film ist für Kinder ab acht Jahre geeignet. Der Eintritt zum Film und zu einem danach stattfindenden Workshop kostet...

Filmabend zu den Weltmeeren

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 06.10.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Verein Umweltgewerkschaft | Moabit. Der 2014 von Umweltaktivisten, Gewerkschaftsmitgliedern und Wissenschaftlern gegründete Verein „Umweltgewerkschaft“ lädt zu einem Filmabend am 19. Oktober um 19 Uhr in die Lübecker Straße 42 ein. Thema sind die Weltmeere, ihre Schönheit, Nutzung und Gefährdung. Der Eintritt ist frei, Spenden aber erwünscht. KEN

Die Katastrophe und ihre Folgen: Uranium Film Festival vom 10. bis 15. Oktober

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 04.10.2017 | 57 mal gelesen

Berlin: Kulturbrauerei | Prenzlauer Berg. Ein ganz besonderes Festival ist im Oktober in Prenzlauer Berg zu erleben: das Uranium Film Festival. In diesem werden ausschließlich Filme gezeigt, die sich mit Atomenergie beschäftigen. Im Kino der Kulturbrauerei sowie im Zeiss Großplanetarium werden vom 10. bis 15. Oktober insgesamt 28 Filme präsentiert. Diese stammen aus acht Ländern. Das Filmfest steht in diesem Jahr im Zeichen des radioaktiven...

Lehrreiches Kino im delphi Lux

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 02.10.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Delphi Lux | Charlottenburg. Im Kino delphi Lux im Yva-Bogen läuft am Freitag, 6. Oktober, der zweite Film aus der Reihe „Nachhaltigkeit leben – Die 17 Ziele der Agenda 2030 im Film“. Gezeigt wird der „Tatort Manila“, um 18 Uhr heißt es „Film ab!“. Die Thematik des TV-Krimis ist der globale Kinderhandel und berührt auch den Fairen Handel von Produkten. Unter Moderation von Stadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) wird Hauptdarsteller...

Lucky Luke reitet im Museum

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 25.09.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: MachMit Museum für Kinder | Prenzlauer Berg. Das MachMit! Museum für Kinder in der Senefelderstraße 5 startet eine neue Staffel seiner Reihe „Film ab!“. In dieser Staffel dreht sich alles, passend zur neuen Ausstellung im Museum, um Indianer und Cowboys. Als erstes wird am 30. September um 18.30 Uhr der französische Animationsfilm „Lucky Luke, Go West!“ gezeigt. Dieser ist für Kinder ab sechs Jahre geeignet. Der Eintritt zum Film und Workshop kostet...

Die Eroberung der Leinwand

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 21.09.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Museum Schöneberg | Schöneberg. Während die deutschen Kolonien mit dem Ersten Weltkrieg schon wieder verloren waren, blieben sie in der Phantasie der Deutschen weiter bestehen – dank zahlreicher Filmemacher. Viele afrodeutsche Kolonialmigranten arbeiteten als Komparsen – eine der wenigen Tätigkeiten, die in schwierigen Zeiten Einkommen und „Ansehen“ versprach. Der Filmhistoriker Tobias Nagl erläutert „die Eroberung der Leinwand“ im Rahmen der...

1 Bild

Lichtenberger Vater-Sohn-Geschichte im Studio Bildende Kunst

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 19.09.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Studio Bildende Kunst | Lichtenberg. „Ich fühl mich Disco“ heißt ein autobiografisch angelegter Film des jungen Regisseurs Axel Ranisch, der am Anton-Saefkow-Platz spielt. Mit diesem Streifen beendet das Werkstattkino im Studio Bildende Kunst am 22. September die Sommerpause. Turmspringtrainer Hanno Herbst hatte sich das mit seinem Sohn anders vorgestellt. Florian ist moppelig, unsportlich und mit Mädchen kann er auch nicht viel anfangen. Der...

Ernst Lubitsch im Porträt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 19.09.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Kirchliches Begegnungszentrum KBZ | Karow. Zu einem Filmabend „Ernst Lubitsch – Meister der Gesellschaftskomödie“ lädt der Kulturförderverein Phoenix am 22. September ein. Die Veranstaltung findet um 19 Uhr im Kirchlichen Begegnungszentrum (KBZ) in der Achillesstraße 53 statt. Dr. Katrin Sell wird zunächst einen kurzen Vortrag über Lubitsch halten. Dieser kam 1892 in Berlin zur Welt. Schon in seiner Jugend trat er in Filmen auf und führte 1914 zum ersten Mal...

1 Bild

Politische Bildung, die Spaß macht: Bezirk und delphi Lux starten lehrreiche Filmreihe

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 17.09.2017 | 148 mal gelesen

Berlin: Delphi Lux | Charlottenburg-Wilmersdorf. Frohe Kunde für alle Freunde lehrreichen Filmmaterials! In Kooperation mit dem neu eröffneten Lichtspielhaus delphi Lux im Yva-Bogen nagelt das Bezirksamt unter der Rubrik „Filmreihe & Gespräch“ einen dicken Stern an das Berliner Bildungskino-Firmament. „Nachhaltigkeit leben – Die 17 Ziele der Agenda 2030 im Film“ lautet der Untertitel der Serie, die in der ersten Staffel sechs Filme umfasst. Für...

Filme jenseits des Mainstreams: Programmpreis für zwei Kinoteams

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 11.09.2017 | 34 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Zwei Kinos aus dem Ortsteil können sich in diesem Jahr über den Kinoprogrammpreis des Medienboards Berlin-Brandenburg freuen. Zum einen erhielt das Lichtblick-Kino in der Kastanienallee 77 diesen Preis. Die Jury lobt, dass dessen Programm aus den üblichen Kinoangeboten heraussticht. Zum Programm gehören unter anderem jede Menge Kurz- und Dokumentarfilme sowie Filmgespräche. Das Engagement des Kinoteams...

„Zum Schwalbenschwanz“

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Rummelsburg | am 05.09.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: „Zum Schwalbenschwanz“ | „Zum Schwalbenschwanz“, Margaretenstraße 22, 10317 Berlin, Di-So ab 18 Uhr, www.zumschwalbenschwanz.de Am 1. September hat die neue Kulturbar „Zum Schwalbenschwanz“ eröffnet, die das Wilde-Möhre Festivalgefühl nach Lichtenberg bringt: Livemusik unplugged, Poetry Slams, Lesungen oder Möhre-Kino. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Kino unter freiem Himmel

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 04.09.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Abenteuerspielplatz Wildhüterweg | Gropiusstadt. „Der Olivenbaum“ ist Freitag, 8. September, um 20 Uhr auf dem Abenteuerspielplatz Wildhüterweg 1 zu sehen. Die spanische Tragikomödie erzählt von Almas Großmutter, die kein Wort mehr spricht, seitdem die Familien ihren geliebten Olivenbaum an ein deutsches Unternehmen verkauft haben. Alma beschließt den Baum zurückzuholen. Der Eintritt ist frei. sus

Kino in der Bibliothek

Georg Wolf
Georg Wolf | Tegel | am 31.08.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Am Donnerstag, 7. September, um 20 Uhr verwandelt sich die Humboldt-Bibliothek, Karolinenstr. 19, in einen Kinosaal. Zu sehen ist der argentinische Dokumentationsfilm „Damiana Kryygi“. Der Film schildert das Schicksal eines Mädchens der indigenen Gruppe der Aché. Als Überlebende eines Massakers wird sie zum Forschungsobjekt im Naturhistorischen Museum La Plata. Mit 14 Jahren wurde sie in eine Irrenanstalt eingewiesen,...

Film über Analphabetismus

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 30.08.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Bundesplatz Kino | Wilmersdorf. Die „Weltalpha-Woche“ findet vom 4. bis 8. September statt. Aus diesem Anlass zeigt das Grund-Bildungs-Zentrum am Donnerstag, 7. September, um 18 Uhr den Film „Unbelehrbar“ von Anke Hentschel im Bundesplatz Kino. Der Film beschäftigt sich mit dem Leben von Ellen, die im Alter von 40 Jahren beschließt, endlich lesen und schreiben zu lernen. Gegen den Willen ihrer Familie zieht sie nach Berlin und ist dort...

5 Bilder

delphi LUX: neues Kino am Zoo eröffnet

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 29.08.2017 | 585 mal gelesen

Berlin: Delphi Lux | Charlottenburg. Cineasten aufgemerkt, es gibt ein neues Kino in der Stadt: das „delphi LUX“ am Bahnhof Zoo, das Berlinale-Leiter Dieter Kosslick und die Präsidentin der deutschen Filmakademie, Iris Berben, am 6. September feierlich eröffnen werden.Das delphi LUX der Yorck Kinogruppe steht mit einer Auswahl deutscher und europäischer Filme sowie amerikanischer Independent-Produktionen für ein vielfältiges Programm. Dazu zählen...

Film wird auf Spielplatz gezeigt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 27.08.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Abenteuerspielplatz Wildhüterweg | Gropiusstadt. Der französische Film „Plötzlich Papa“ wird Donnerstag, 1. September, um 20 Uhr auf dem Abenteuerspielplatz Wildhüterweg 1 gezeigt. Erzählt wird von Samuel, der sorgenlos in den Tag hineinlebt, bis seine Ex-Freundin ihn besucht und das gemeinsame Baby bei ihm lässt. So wenig Samuel zunächst mit seiner kleinen Tochter anfangen kann, so sehr liebt er sie acht Jahre später. Doch dann taucht die Mutter wieder auf...

1 Bild

Open Air Kino (wetterbedingter Umzug ins Studio) am Weltfriedenstag: "Dr. Strangelove" und "the bomb" bei der Berliner Union-Film

Pepper PR
Pepper PR | Charlottenburg | am 24.08.2017

Berlin: Berliner Union Film Campus | Die Berliner Union-Film zeigt auf ihrem historischen Filmstudiogelände erneut zwei Filme im OPEN AIR CINEMA. Die Reihe schließt am 1. September mit einer Doppelfilmvorführung ab. Die Filme 'Dr. Strangelove' und 'the bomb' erfahren am diesjährigen Deutschen Weltfriedenstag und angesichts der weltpolitischen Lage mehr Aktualität denn je. Nach erfolgreichem Start im Juli, zeigt die Berliner Union-Film am 1. September in...

3 Bilder

Mein "bewegter Sommer" in Berlin: Projekt zur Entlastung von Familien

Georg Wolf
Georg Wolf | Frohnau | am 20.08.2017 | 66 mal gelesen

Berlin: Poloplatz | Frohnau. Projekt zur Entlastung von Familien während der Sommerferien geht ins zweite Jahr. Steigende Teilnehmerzahlen sorgen für eine Fortsetzung im kommenden Jahr.Die Sommerferien sind für Schulkinder von jeher die schönste Zeit des Jahres. Oftmals stehen Reisen an. Jedoch können sich nicht alle Berliner Familien, aus unterschiedlichen Gründen, Urlaub leisten. Auch ein ordentliches Zeitmanagement über die langen sechs...

Erziehung im Wohnbunker

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 19.08.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Galerie im Körnerpark | Neukölln. „Der Bunker“, ein deutscher Spielfilm von Nikias Chryssos, ist am Donnerstag, 24. August, um 20.30 Uhr unter freiem Himmel und bei freiem Eintritt zu sehen – an der Ecke Jonas- und Selkestraße im Körnerpark. Erzählt wird von einem Studenten, der zu einer Familie in ihren Wohnbunker zieht, um sich auf seine Forschungen zu konzentrieren. Doch die ehrgeizigen Eltern wollen, dass der Student ihren Sohn Klaus...