Kino

Die Eroberung der Leinwand

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 5 Stunden | 3 mal gelesen

Berlin: Museum Schöneberg | Schöneberg. Während die deutschen Kolonien mit dem Ersten Weltkrieg schon wieder verloren waren, blieben sie in der Phantasie der Deutschen weiter bestehen – dank zahlreicher Filmemacher. Viele afrodeutsche Kolonialmigranten arbeiteten als Komparsen – eine der wenigen Tätigkeiten, die in schwierigen Zeiten Einkommen und „Ansehen“ versprach. Der Filmhistoriker Tobias Nagl erläutert „die Eroberung der Leinwand“ im Rahmen der...

1 Bild

Lichtenberger Vater-Sohn-Geschichte im Studio Bildende Kunst

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 3 Tagen | 12 mal gelesen

Berlin: Studio Bildende Kunst | Lichtenberg. „Ich fühl mich Disco“ heißt ein autobiografisch angelegter Film des jungen Regisseurs Axel Ranisch, der am Anton-Saefkow-Platz spielt. Mit diesem Streifen beendet das Werkstattkino im Studio Bildende Kunst am 22. September die Sommerpause. Turmspringtrainer Hanno Herbst hatte sich das mit seinem Sohn anders vorgestellt. Florian ist moppelig, unsportlich und mit Mädchen kann er auch nicht viel anfangen. Der...

Ernst Lubitsch im Porträt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | vor 3 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: Kirchliches Begegnungszentrum KBZ | Karow. Zu einem Filmabend „Ernst Lubitsch – Meister der Gesellschaftskomödie“ lädt der Kulturförderverein Phoenix am 22. September ein. Die Veranstaltung findet um 19 Uhr im Kirchlichen Begegnungszentrum (KBZ) in der Achillesstraße 53 statt. Dr. Katrin Sell wird zunächst einen kurzen Vortrag über Lubitsch halten. Dieser kam 1892 in Berlin zur Welt. Schon in seiner Jugend trat er in Filmen auf und führte 1914 zum ersten Mal...

1 Bild

Politische Bildung, die Spaß macht: Bezirk und delphi Lux starten lehrreiche Filmreihe

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | vor 5 Tagen | 69 mal gelesen

Berlin: Delphi Lux | Charlottenburg-Wilmersdorf. Frohe Kunde für alle Freunde lehrreichen Filmmaterials! In Kooperation mit dem neu eröffneten Lichtspielhaus delphi Lux im Yva-Bogen nagelt das Bezirksamt unter der Rubrik „Filmreihe & Gespräch“ einen dicken Stern an das Berliner Bildungskino-Firmament. „Nachhaltigkeit leben – Die 17 Ziele der Agenda 2030 im Film“ lautet der Untertitel der Serie, die in der ersten Staffel sechs Filme umfasst. Für...

Filme jenseits des Mainstreams: Programmpreis für zwei Kinoteams

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 11.09.2017 | 31 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Zwei Kinos aus dem Ortsteil können sich in diesem Jahr über den Kinoprogrammpreis des Medienboards Berlin-Brandenburg freuen. Zum einen erhielt das Lichtblick-Kino in der Kastanienallee 77 diesen Preis. Die Jury lobt, dass dessen Programm aus den üblichen Kinoangeboten heraussticht. Zum Programm gehören unter anderem jede Menge Kurz- und Dokumentarfilme sowie Filmgespräche. Das Engagement des Kinoteams...

„Zum Schwalbenschwanz“

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Rummelsburg | am 05.09.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: „Zum Schwalbenschwanz“ | „Zum Schwalbenschwanz“, Margaretenstraße 22, 10317 Berlin, Di-So ab 18 Uhr, www.zumschwalbenschwanz.de Am 1. September hat die neue Kulturbar „Zum Schwalbenschwanz“ eröffnet, die das Wilde-Möhre Festivalgefühl nach Lichtenberg bringt: Livemusik unplugged, Poetry Slams, Lesungen oder Möhre-Kino. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Kino unter freiem Himmel

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 04.09.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Abenteuerspielplatz Wildhüterweg | Gropiusstadt. „Der Olivenbaum“ ist Freitag, 8. September, um 20 Uhr auf dem Abenteuerspielplatz Wildhüterweg 1 zu sehen. Die spanische Tragikomödie erzählt von Almas Großmutter, die kein Wort mehr spricht, seitdem die Familien ihren geliebten Olivenbaum an ein deutsches Unternehmen verkauft haben. Alma beschließt den Baum zurückzuholen. Der Eintritt ist frei. sus

Kino in der Bibliothek

Georg Wolf
Georg Wolf | Tegel | am 31.08.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Am Donnerstag, 7. September, um 20 Uhr verwandelt sich die Humboldt-Bibliothek, Karolinenstr. 19, in einen Kinosaal. Zu sehen ist der argentinische Dokumentationsfilm „Damiana Kryygi“. Der Film schildert das Schicksal eines Mädchens der indigenen Gruppe der Aché. Als Überlebende eines Massakers wird sie zum Forschungsobjekt im Naturhistorischen Museum La Plata. Mit 14 Jahren wurde sie in eine Irrenanstalt eingewiesen,...

Film über Analphabetismus

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 30.08.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Bundesplatz Kino | Wilmersdorf. Die „Weltalpha-Woche“ findet vom 4. bis 8. September statt. Aus diesem Anlass zeigt das Grund-Bildungs-Zentrum am Donnerstag, 7. September, um 18 Uhr den Film „Unbelehrbar“ von Anke Hentschel im Bundesplatz Kino. Der Film beschäftigt sich mit dem Leben von Ellen, die im Alter von 40 Jahren beschließt, endlich lesen und schreiben zu lernen. Gegen den Willen ihrer Familie zieht sie nach Berlin und ist dort...

5 Bilder

delphi LUX: neues Kino am Zoo eröffnet

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 29.08.2017 | 496 mal gelesen

Berlin: Delphi Lux | Charlottenburg. Cineasten aufgemerkt, es gibt ein neues Kino in der Stadt: das „delphi LUX“ am Bahnhof Zoo, das Berlinale-Leiter Dieter Kosslick und die Präsidentin der deutschen Filmakademie, Iris Berben, am 6. September feierlich eröffnen werden.Das delphi LUX der Yorck Kinogruppe steht mit einer Auswahl deutscher und europäischer Filme sowie amerikanischer Independent-Produktionen für ein vielfältiges Programm. Dazu zählen...

Film wird auf Spielplatz gezeigt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 27.08.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Abenteuerspielplatz Wildhüterweg | Gropiusstadt. Der französische Film „Plötzlich Papa“ wird Donnerstag, 1. September, um 20 Uhr auf dem Abenteuerspielplatz Wildhüterweg 1 gezeigt. Erzählt wird von Samuel, der sorgenlos in den Tag hineinlebt, bis seine Ex-Freundin ihn besucht und das gemeinsame Baby bei ihm lässt. So wenig Samuel zunächst mit seiner kleinen Tochter anfangen kann, so sehr liebt er sie acht Jahre später. Doch dann taucht die Mutter wieder auf...

1 Bild

Open Air Kino (wetterbedingter Umzug ins Studio) am Weltfriedenstag: "Dr. Strangelove" und "the bomb" bei der Berliner Union-Film

Pepper PR
Pepper PR | Charlottenburg | am 24.08.2017

Berlin: Berliner Union Film Campus | Die Berliner Union-Film zeigt auf ihrem historischen Filmstudiogelände erneut zwei Filme im OPEN AIR CINEMA. Die Reihe schließt am 1. September mit einer Doppelfilmvorführung ab. Die Filme 'Dr. Strangelove' und 'the bomb' erfahren am diesjährigen Deutschen Weltfriedenstag und angesichts der weltpolitischen Lage mehr Aktualität denn je. Nach erfolgreichem Start im Juli, zeigt die Berliner Union-Film am 1. September in...

3 Bilder

Mein "bewegter Sommer" in Berlin: Projekt zur Entlastung von Familien

Georg Wolf
Georg Wolf | Frohnau | am 20.08.2017 | 62 mal gelesen

Berlin: Poloplatz | Frohnau. Projekt zur Entlastung von Familien während der Sommerferien geht ins zweite Jahr. Steigende Teilnehmerzahlen sorgen für eine Fortsetzung im kommenden Jahr.Die Sommerferien sind für Schulkinder von jeher die schönste Zeit des Jahres. Oftmals stehen Reisen an. Jedoch können sich nicht alle Berliner Familien, aus unterschiedlichen Gründen, Urlaub leisten. Auch ein ordentliches Zeitmanagement über die langen sechs...

Erziehung im Wohnbunker

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 19.08.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Galerie im Körnerpark | Neukölln. „Der Bunker“, ein deutscher Spielfilm von Nikias Chryssos, ist am Donnerstag, 24. August, um 20.30 Uhr unter freiem Himmel und bei freiem Eintritt zu sehen – an der Ecke Jonas- und Selkestraße im Körnerpark. Erzählt wird von einem Studenten, der zu einer Familie in ihren Wohnbunker zieht, um sich auf seine Forschungen zu konzentrieren. Doch die ehrgeizigen Eltern wollen, dass der Student ihren Sohn Klaus...

Kinoabend in der Lindenkirche

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 18.08.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Lindenkirche Wittenau | Wittenau. In der Reihe "Kino in der Lindenkirche" ist am Freitag, 25. August, um 19 Uhr in der Evangelisch-methodistischen Lindenkirche, Wilhelm-Gericke-Straße 42, die Tragikomödie „Das Beste kommt zum Schluss“ zu sehen. Durch einen traurigen Umstand lernen sich der weiße Milliardär Edward Cole (Jack Nicholson) und der afroamerikanische Automechaniker Carter Chambers (Morgan Freeman) kennen. Beide haben Krebs und liegen im...

Filmvorführung im Körnerpark

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 15.08.2017 | 2 mal gelesen

Neukölln. „Vergiss mein nicht“, eine Doku von David Sieveking, ist am Donnerstag, 17. August, um 20.30 Uhr unter freiem Himmel zu sehen – an der Ecke Jonas- und Selkestraße im Körnerpark. Der Regisseur erzählt von der Pflege seiner demenzkranken Mutter Gretel. Er erlebt wunderbar lichte Momente mit ihr und erfährt auf einer Reise pikante Geschichten aus der Vergangenheit seiner Eltern. Bei schlechtem Wetter findet die...

Unterhaltsamer Wahlkampf: Mit Klaus-Dieter Gröhler ins Kino

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 14.08.2017 | 56 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Klaus-Dieter Gröhler (CDU), Wahlkreisabgeordneter für Charlottenburg-Wilmersdorf, geht im Wahlkampf eigene Wege und lädt zu einem „Sommer-Film-Festival“ ein. Dabei werden den Bürgern des Wahlkreises Kinofilme mit politischem Inhalt gezeigt. Anschließend haben die Gäste die Gelegenheit, den ehemaligen Kulturstadtrat näher kennenzulernen oder über ihre Anliegen zu sprechen. Die Vorführungen sind...

Film ab im Sommerkino

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 14.08.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Neues Kranzler Eck | Charlottenburg. Im „Kranzler Eck“ am Kurfürstendamm/Ecke Joachimsthaler Straße findet vom 17. August bis 3. September wieder das Open-Air-Sommerkino statt. Bei der fünften Auflage gibt es 18 erstklassige Filme an 18 Abenden zu sehen. Täglich ab 19 Uhr heißt es Film ab – und das kostenlos. Die Reihe startet am 17. August mit "Ein ganzes halbes Jahr", bietet Highlights wie etwa "The First Avenger: Civil War" am 24. August oder...

Kino zum Nulltarif: Vier Filme in der Gropiusstadt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 14.08.2017 | 18 mal gelesen

Gropiusstadt. Kinospaß zum Nulltarif und unter freiem Himmel: Dazu lädt das Gemeinschaftshaus Gropiusstadt an vier Freitagen ein.Die ersten beiden Filme beginnen um 20.30 Uhr. Ort des Geschehens ist der Hof des Gemeinschaftshauses, Bat-Yam-Platz 1. Den Auftakt macht am 18. August „Willkommen bei den Hartmanns“. Es geht um die frischpensionierte Lehrerin Angelika, die eines Tages beschließt, einen Flüchtling aufzunehmen. Die...

Film: "Der wahre Oktober"

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Weißensee | am 14.08.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Freilichtbühne am Weißensee | Weißensee. Auf dem Kinoprogramm der Freilichtbühne Weißensee, Große Seestraße 9, steht am Mittwoch, 23. August, um 20.45 Uhr ein neuer Film über die Oktoberrevolution in Russland. Der Film „1917 – Der wahre Oktober Open Air“ ist eine filmkünstlerische Neuerzählung der Russischen Revolution. Darin sind neue Recherchen und bisher unbekanntes Quellenmaterial aus Tagebüchern, Berichten und literarischen Werken eingeflossen....

Film über Stahlwerk

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 10.08.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Zentrum für Kunst und Urbanistik ZK/U | Moabit. In der Reihe „Speisekino Moabit 2017“ zeigt das Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U), Siemensstraße 27, am 18. August, 19 Uhr, den Film „Divine Location“ von Ulrike Franke und Michael Loeken über das ehemalige Stahlwerk Phoenix-Ost im Dortmunder Stadtteil Hörde, das einst 18.000 Mitarbeiter beschäftigte und heute einem künstlich angelegten See gewichen ist. Zum Film über Gentrifizierung werden auf Vorbestellung...

Filmvorführung im Körnerpark

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 03.08.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Körnerpark | Neukölln. „We come as friends“ heißt die Doku, die Donnerstag, 10. August, um 20.30 Uhr im Körnerpark (Ecke Selke- und Jonasstraße) zu sehen ist. Der Film wird auf Englisch mit deutschen Untertiteln gezeigt. Mit einem Leichtbauflugzeug nimmt Regisseur Hubert Sauper die Zuschauer mit ins Herz von Afrika – eine Odyssee, die von chinesischen Ölfirmen, sudanesischen Warlords, UN-Blauhelmen und amerikanischen Missionaren erzählt....

Kino in der Kirche

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 02.08.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Passionskirche Kreuzberg | Kreuzberg. Am 16. August wird in der Passionskirche, Marheinekeplatz 1, der Film "Honig im Kopf" gezeigt. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintrittist frei, Spenden sind willkommen. In dem Werk von Regisseur Til Schweiger mit Dieter Hallervorden in der Hauptrolle geht es um das Thema Demenz. Darüber gibt es auch ein Gespräch nach der Vorstellung. tf

"Die letzte Sau" macht den Anfang: Freiluftkino im Körnerpark

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 27.07.2017 | 47 mal gelesen

Berlin: Körnerpark | Neukölln. Der August ist Kino-Monat im Körnerpark: An den nächsten vier Donnerstagen werden Filme unter freiem Himmel gezeigt. Die Vorführungen finden an der Ecke Jonas- und Selkestraße statt. Bei schlechtem Wetter geht es in die Räume des Kunstvereins „WerkStadt“, Emser Straße 124. Der Eintritt ist frei, Spenden sind gerne gesehen. Der Auftakt wird am 3. August um 20.30 Uhr mit der Komödie „Die letzte Sau“ gemacht. Regisseur...

1 Bild

Verein organisiert wieder ein buntes Sommerprogramm am Weißen See

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 23.07.2017 | 193 mal gelesen

Berlin: Freilichtbühne Weißensee | Weißensee. Auf dem Gelände der Freilichtbühne Weißensee gibt es auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm. Dafür sorgt im vierten Jahr in Folge der Verein Freunde der Freilichtbühne Weißensee.Dieser hat ein Programm mit Kinofilmen, Musikveranstaltungen und Puppentheater auf die Beine gestellt. Aus Gründen des Lärmschutzes finden fast alle Veranstaltungen wiederum auf der kleinen Bühne statt, die sich hinter...