Kino

2 Bilder

Kino unter Kopfhörern: Kreativzentrum Willner Brauerei hat eine neue Attraktion

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 1 Stunde, 43 Minuten | 4 mal gelesen

Berlin: Willner-Brauerei-Berlin | Pankow. Open-Air-Kino genießen, ohne dass die Nachbarschaft gestört wird, das ermöglicht ein neues Projekt des Kreativzentrums Willner Brauerei Berlin (WBB).Auf dem Gelände der früheren Brauerei in der Berliner Straße 80-82 ist im Sommer das „Silent-Open-Air-Kino“ zu erleben. Einschränkungen machen manchmal auch kreativ. Deshalb gab es im vergangenen Jahr bereits testweise ein „stilles Kino“. Das wurde nun für 2017...

Film gucken und speisen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 21.05.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Zentrum für Kunst und Urbanistik ZK/U | Moabit. Das Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U), Siemensstraße 27, lädt am 2. Juni ein zur fünften Ausgabe der Filmreihe „Speisekino Moabit 2017“. Gezeigt wird gegen 20.30 Uhr auf der Terrasse des ZK/U der kirgisische Film „Alaa Kachuu“ von Roser Corella. Er widmet sich dem wieder auflebenden traditionellen nomadischen Ritual der Entführung künftiger Ehefrauen. Der Eintritt ist frei. Dazu werden ab 19.30 Uhr vegetarische...

Saisonbeginn im Freilichtkino

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 14.05.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Volkspark Hasenheide | Neukölln. Das Freilichtkino Hasenheide öffnet am Mittwoch, 24. Mai, seine Tore. Der Auftakt wird um 21.30 Uhr mit „Toni Erdmann“, dem preisgekrönten Werk von Maren Ade, gemacht. Der Film wird im deutschen Original mit englischen Untertiteln gezeigt. Voraussichtlich bis zum 9. September wird die Freilichtbühne jeden Tag und bei jedem Wetter geöffnet sein. Das Programm ist auf www.freilichtkino-hasenheide.de zu finden. sus

„The Artist“ läuft im Kiezsalon

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 13.05.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Glaube, Liebe, Hoffnung | Charlottenburg. Der Film heimste 30 Preise ein – jetzt läuft „The Artist“ beim nächsten Kiezsalon am Klausenerplatz am Donnerstag, 18. Mai. Den oscarprämierten Streifen des Regisseurs Michel Hazanavicius sehen Besucher im Lokal "Glaube, Liebe, Hoffnung", Neufertstraße 16, ab 20 Uhr bei freiem Eintritt. Veranstaltet wird der Salon vom Kiezbündnis Klausenerplatz. tsc

3 Bilder

Film, Kunst, Literatur, Theater: Die Brotfabrik lädt am 14. Mai zum Tag der offenen Tür ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 08.05.2017 | 60 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. Die Brotfabrik feiert am 14. Mai einen Tag der offenen Tür mit einem umfangreichen Programm. Die Besucher können sich von 12 bis 18 Uhr auf jede Menge Aktionen vor und im Haus am Caligariplatz 1 freuen.Bühne, Kino, Literaturbereich und Galerie haben sich für diesen Tag etwas Besonderes einfallen lassen. Ein Höhepunkt wird ein „Open Air Action Painting“ auf dem Caligariplatz frei nach Jackson Pollock sein. Die...

3 Bilder

Im Kino Klick trifft sich der Stutti-Kiez zur Filmvorführung 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 03.04.2017 | 177 mal gelesen

Berlin: Kino Klick | Charlottenburg. Vorne DaWanda-Treff, hinten ausgewählte Streifen: Das wiedereröffnete Kino Klick verbindet den Charme eines klassischen Kiezkinos mit moderner Eventkultur. Filmemacher und Filmgenießer kommen sich ganz nah.Eines Tages, als Claudia Rische und Christos Acrivulis die unscheinbare Altbautür öffneten, sprang ihnen die Idee entgegen. Da lag ein Kino im Hinterzimmer eines Kreativtreffs in einem der lebhaftesten Kieze...

1 Bild

Ostergottesdienst

Brücke.Berlin Kirche, die verbindet
Brücke.Berlin Kirche, die verbindet | Charlottenburg | am 31.03.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Dawanda Snuggery | WARUM OSTERN? Was steckt hinter diesem Feiertag? Wenn dich diese Frage beschäftigt, bist du genau richtig bei unserem Gottesdienst am Ostersonntag. Besondere Highlights sind die lateinamerikanischen Klänge von Vladimir Gerónimo und die live Gestaltung des Youtubers Mr. Schnitz. Herzliche Einladung zu diesem besonderen Ostergottesdienst!

Filmtheater KLICK

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Charlottenburg | am 28.03.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Filmtheater KLICK | Filmtheater KLICK, Windscheidstraße 19, 10627 Berlin, www.kulturspedition.de Das historische Filmtheater KLICK eröffnet nach langer Schließzeit wieder. Das Kiezkino am Stuttgarter Platz wird ab April von der Kulturspedition als klassisches Programmkino bespielt. Spielzeiten sind Mo-Fr 18/20 Uhr, Sa/So auch 16 Uhr. Montag ist Kinotag bei ermäßigtem Eintritt, Mi OmU-Tag. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann...

Dokfilm zum Mythos Pfarrhaus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 27.03.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Kapelle des Alten Zwölf-Apostel-Kirchhofs | Schöneberg. Die Filmemacherin Angela Zumpe ist der Frage nachgegangen, was noch dran ist am Mythos Pfarrhaus. Das Ergebnis findet sich in ihrem Dokumentarfilm „Pfarrers Kinder: Punks, Politiker und Philosophen“, der am 7. April 19 Uhr in der Kirchhofskapelle auf dem Alten Zwölf-Apostel-Kirchhof, Kolonnenstraße 24-25, in Anwesenheit der Regisseurin gezeigt wird. Für den 2016 gedrehten Film hat Zumpe, selbst in einem Pfarrhaus...

3 Bilder

6. TOO DRUNK TO WATCH Punkfilmfest Berlin (29.3.-3.4.2017)

Cornelius Schulz
Cornelius Schulz | Kreuzberg | am 16.03.2017 | 36 mal gelesen

Berlin: Moviemento-Kino | Das Punkfilmfest Berlin geht in die 6. Runde und zeigt an 6 Tagen mehr als 20 Filme aus aller Welt von, mit und über Punk, Widerstand und Anarchie. Alle Filme werden im Moviemento gezeigt. Mehr Infos zum Festival gibt es hier. 29.3. 12:00 Reuber 18:30 Lesung mit Anne Hahn (Kinolounge) -Gegenüber von China- 19:30 - offizielle Eröffnung mit Pizza 20:00 Live-Akustik im Kinosaal mit LUMINESCENT danach A fat...

Kulturförderverein Phoenix erinnert mit Filmabend an Jurek Becker

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 16.03.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Kirchliches Begegnungszentrum KBZ | Karow. Zu einem Filmabend „Jurek Becker – ein ungewöhnliches Leben“ lädt der Kulturförderverein Phoenix ein.Jurek Becker, der vor 20 Jahren starb, gehört zu den interessantesten Künstlern der DDR. So ist zum Beispiel sein Geburtsjahr unbekannt. Vermutet wird 1937. Becker wurde als Jude in Lodz geboren. Im damaligen Ghetto gab sein Vater das Geburtsdatum aber älter an, als Jurek war. Er wollte ihn so vor der Deportation...

Suche nach den eigenen Wurzeln

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 08.03.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Reformationskirche | Moabit. „Bei den Jekkes ist es schwieriger“ ist der Titel eines israelisch-deutschen Films, den Yuval Gidron 2013 bis 2015 gedreht hat. Er handelt von der Suche nach den Familienwurzeln in Hessen und Berlin. Gidrons Urgroßeltern konnten rechtzeitig emigrieren. Doch die meisten Familienmitglieder starben während des Holocaust. Zu sehen ist der Film am 16. März um 19 Uhr in der Reformationskirche, Beusselstraße 35. Benjamin...

1 Bild

36 Jahre in SO36: Geburtstagsprogramm der Regenbogenfabrik

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 06.03.2017 | 70 mal gelesen

Berlin: Regenbogenfabrik | Kreuzberg. Am 14. März 1981 wurde das Gelände der heutigen Regenbogenfabrik an der Lausitzer Straße 22 besetzt. Das Datum ist jetzt Anlass für ein nicht ganz rundes Jubiläum.Unter dem Motto "36 Jahre in SO36" gibt es ab Donnerstag, 9. März, ein Geburtstagsprogramm. Dabei geht es vor allem um den Blick zurück.Die Veranstaltungsreihe beginnt mit einer Diashow. Sie zeigt Bilder aus dem Kiez, aufgenommen in den 1970er- und...

1 Bild

"Gutes Wedding, schlechtes Wedding" Comedy Kino Folge 108

Prime Time Theater
Prime Time Theater | Wedding | am 06.03.2017

Berlin: Prime Time Theater | Was bisher geschah... Wir zeigen einen Mitschnitt alter Folgen der Kult-Theaterserie "Gutes Wedding, schlechtes Wedding" auf der Leinwand! Die Prime Time Bar hat geöffnet und der Eintritt steht unter dem Motto: "Pay what you want but pay". Entscheide selbst, wie viel dir der Abend Wert ist, wir stellen nach der Vorstellung eine Box auf. Baröffnung und Einlass ist 19 Uhr bei freier Platzwahl, Beginn 20.15 Uhr. Inhalt...

Kino für Moabit zeigt „Luna Papa“

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 06.03.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Subito | Moabit. Im zweiten Teil des Programms zum Thema „Land“ lädt Kino für Moabit am 9. März um 19.30 Uhr zur Vorführung des Streifens „Luna Papa“ in die Kneipe „Subito“, Waldenser Straße 4, ein. Die internationale Koproduktion mit Chulpan Hamatova und Moritz Bleibtreu erzählt die fantasievoll-bizarr-surreale Geschichte der 17-jährigen Mamlakat aus einem zentralasiatischen Dorf, die von einem Unbekannten geschwängert wird. Um die...

Der vorerst letzte Spielfilm

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 03.03.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: MachMit Museum für Kinder | Prenzlauer Berg. In der Reihe „Film ab!“ zeigt das MachMit! Museum für Kinder, Senefelderstraße 5, am 11. März den vorerst letzten Streifen. Um 18.30 Uhr ist der schwedisch-deutsche Film „Stella“ zu sehen. Geeignet ist er für Kinder ab zehn Jahre. Der Eintritt zum Film und zu einem danach stattfindenden Workshop kostet 5,50 Euro. BW

Spannender Kulturdialog

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 02.03.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Afrika-Haus Berlin | Moabit. Der Verein „Moabiter Filmkultur“ lädt zu einem weiteren Termin außer der Reihe ein. Am 17. März um 19 Uhr wird im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus im Afrika Haus, Bochumer Straße 25, der Film „Plattln in Umtata – Mit der Biermösl Blasn in Afrika“ von Peter Heller aus dem Jahre 2007 gezeigt. Die 1976 von den Brüdern Well gegründete und inzwischen aufgelöste bayerische Musik- und Kabarettgruppe reiste...

2 Bilder

Verschwundenes und Vergessenes: Das Babylon zeigt Filme und Fotos von Prenzlauer Berg

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Mitte | am 24.02.2017 | 216 mal gelesen

Berlin: Kino Babylon | Prenzlauer Berg. Im Rahmen der 2. Prenzlauerberginale finden im Kino Babylon den März über mehrere Prenzlauer-Berg-Filmabende statt.Gezeigt werden Kurz- und Spielfilme, die in Prenzlauer Berg gedreht wurden. Außerdem sind jeweils Filmemacher, Schauspieler und Zeitzeugen zu Gast. So sind am 9. März ab 19.30 Uhr zum Beispiel Kurzfilme von Fahrten mit der U- und der Straßenbahn aus dem Jahre 1990 zu sehen. Seinerzeit gab es im...

„Yentl“ im Lindenkino

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 21.02.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Lindenkirche Wittenau | Wittenau. Zum Kinonachmittag für Jung und Alt lädt am Sonnabend, 4. März, um 14.30 Uhr die Evangelisch-methodistische Lindenkirche in der Wilhelm-Gericke-Straße 42 ein. Diesmal steht die US-Produktion „Yentl“ auf dem Spielplan. Zur Geschichte: Die junge Jüdin Yentl (gespielt von Barbra Streisand) lebt Anfang des 19. Jahrhunderts in Osteuropa. Nach dem Tod ihrer Mutter bringt ihr der Vater heimlich die Lehren des Talmund bei,...

Dinosaurier im Bilderbuchkino

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 09.02.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Gottfried-Benn-Bibliothek | Zehlendorf. Am Donnerstag, 16. Februar, sind Kinder um 16.30 Uhr in die Gottfried-Benn-Bibliothek, Nentershäuser Platz 1, eingeladen. Zu sehen ist die Geschichte „Flieg doch, kleiner Dino“ als Bilderbuchkino. Der Eintritt ist frei. Mehr Infos unter  902 99 56 43. uma

Flucht ohne Beute

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 02.02.2017 | 12 mal gelesen

Spandau. Zum Glück ohne Beute musste ein Räuber-Duo in der Nacht zum 2. Februar die Flucht ergreifen. Die zwei maskierten Männer wollten ein Kino an der Havelstraße überfallen und bedrohten den Angestellten mit Reizgas. Der Mitarbeiter ließ sich jedoch nicht einschüchtern. Er schrie laut los und griff nach einem Aufsteller, den er drohend in den Händen hielt. Die Angreifer waren von der Reaktion so überrascht, dass sie ohne...

1 Bild

Das Kino Toni braucht keinen besonderen Schutz durch die Verwaltung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 30.01.2017 | 190 mal gelesen

Berlin: Kino Toni | Weißensee. In absehbarer Zeit wird sich der Regisseur Michael Verhoeven als Eigentümer aus dem Kino Toni am Antonplatz zurückziehen. Aber was passiert danach?Diese Frage trieb auch die Pankower Verordneten um, als bekannt wurde, dass sich der bisherige Eigentümer aus Altersgründen vom Toni trennen möchte. Deshalb beschlossen sie, dass das Bezirksamt prüfen solle, durch „welche Maßnahmen eine dauerhafte Nutzung des Gebäudes am...

2 Bilder

Lesungen, Kurse und Ausflüge: Volles Programm im Charlotte-Treff

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 28.01.2017 | 54 mal gelesen

Berlin: Charlotte-Treff | Weißensee. Mit einer Lesung und zahlreichen neuen Angeboten startet der Charlotte-Treff sein Programm 2017.„Ein Grabstein für Machotzke“ ist der Titel einer ersten Lesung in diesem Jahr im Treff in der Mutziger Straße 1 am 4. Februar um 19 Uhr. Zu Gast ist der Schauspieler und Autor Rudolf Trommer. Dieser schrieb einen stark autobiografisch gefärbten Roman. In dem geht es um Erinnerungen an seinen Vater. Trommer beschreibt...

Ländliche Regionen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 25.01.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Zunftwirtschaft | Moabit. Bis März präsentiert „Kino für Moabit“ eine Programmreihe zum Thema „Land“. Die Filme gewähren Einblicke in entlegene ländliche Regionen, in die amerikanische Wüste, in die Küstenregion am äußersten Ende Spaniens, ins dörfliche China oder in einen Nationalpark in Namibia. Am 28. Januar um 19 Uhr wird in der Zunftwirtschaft der Arminiusmarkthalle, Arminiusstraße 2, in der Originalversion mit englischen Untertiteln der...

Schwedischer Film im Museum

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 23.01.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: MachMit Museum für Kinder | Prenzlauer Berg. In einer neuen Staffel der Reihe „Film ab!“ zeigt das MachMit! Museum für Kinder in der Senefelderstraße 5 am 28. Januar den schwedischen Film „Mama Muh und die Krähe“. Dieser ist um 18.30 Uhr für Kinder ab fünf Jahre zu sehen. Im Museum wird zurzeit eine Ausstellung zu schwedischen Kinderbuchhelden gezeigt. Der Eintritt zum Film und zu einem Workshop „Blutsbrüderschaft schließen (nach Art des Hauses)“ kostet...