Kleingärtner

Adventsmarkt im Waldgasthof

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Grünau | am 19.11.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Gaststätte Hanffs Ruh | Grünau. Am 26. und 27. November laden Berliner Laubenpieper zu einem Adventsmarkt auf das Areal der Waldgaststätte „Hanffs Ruh“ (Rabindranath-Tagore-Straße) ein. An mehreren Ständen gibt es selbstgefertigten Schmuck, Vogelhäuser, Marmelade aus der Kleingartenküche, handgefertigte Seife und andere Dinge. Die Gaststätte sorgt für das leibliche Wohl. Der Adventsmarkt ist am Sonnabend von 12 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis...

1 Bild

Der ganze Kiez ist zum zweitägigen Fest in den Bornholm-Anlage eingeladen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Prenzlauer Berg | am 28.08.2016 | 104 mal gelesen

Berlin: Kleingartenanlage Bornholm | Prenzlauer Berg. Mehr als Laubenpieper-Idyll mit Bratwurst: Zu einem zweitägigen Fest laden die Kleingärtner am 3. und 4. September in ihre Anlagen Bornholm 1 und 2 ein. Zu finden sind sie direkt neben der Bösebrücke – zwischen Esplanade, Bornholmer Straße und Björnsonstraße.Unter der Überschrift „120 Jahre Bornholmer Gärten“ wird viel geboten: Neben Musik und Unterhaltung stehen politische Debatten, Ausstellungen, Führungen...

2 Bilder

Veredelte Gartenkunst macht Schule

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Karlshorst | am 07.08.2016 | 64 mal gelesen

Berlin: Kleingartenanlage Am E-Werk | Karlshorst. Die Kleingärtner der Anlage "Am E-Werk" wollen mit einem Lehr- und Bildungsgarten Schule machen: Hier geben sie Kindern und Jugendlichen ihre Erfahrungen in der Gartenkunst weiter.Mehr als zehn Apfelsorten an einem Baum? "Das geht", sagt Peter Kirsch. "Das nennt man Veredelung. Und das geht nicht nur mit dem Apfelbaum, sondern mit ganz unterschiedlichen Pflanzen", erklärt der Kleingärtner und deutet auf ein...

Kleingärtner feiern 100-Jähriges in "Roedernaue"

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | am 04.08.2016 | 27 mal gelesen

Berlin: Kleingartenanlage "Roedernaue 1916" | Alt-Hohenschönhausen. Im Jahr 1916 wurde der Verein der Kleingärtner "Roedernaue" gegründet. Anlässlich dieses Jubiläums laden die Kleingärtner am 13. August zu einem Tag der offenen Tür.Von 11 bis 15 Uhr haben die Besucher der Kleingartenanlage "Roedernaue 1916" die Gelegenheit, die Anlage und die dort wirkenden Gartenfreunde näher kennenzulernen. Die idyllisch nahe des Obersees und Orankesees gelegene Anlage an der...

Sicherheit für Kleingärtner

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 18.07.2016 | 82 mal gelesen

Spandau. Spandauer Kleingärten sollen bis zum Jahr 2030 gesichert werden. Dafür haben sich jetzt die Bezirksverordneten einstimmig ausgesprochen. Der Antrag, die Bestandsgarantie für die Kleingärten zu verlängern, kam von der CDU-Fraktion. „Die Spandauer Kleingärten fungieren als grüne Lunge, erlauben es auch den kleinen Leuten sich ein Platz im Grünen zu gönnen und helfen so, eine gute soziale und städtebauliche...

Sommerfest der Gartenfreunde

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Rosenthal | am 03.07.2016 | 43 mal gelesen

Berlin: Bezirksverband der Gartenfreunde Pankow | Rosenthal. Der Bezirksverband der Gartenfreunde Pankow lädt am 9. Juli auf sein Gelände in der Quickborner Straße 12 zu einem Kinder- und Sommerfest ein. Dazu sind von 10 bis 24 Uhr Pankower Gartenfreunde, Kinder, Eltern und Großeltern willkommen. Kinder können zum Beispiel auf einer Hüpfburg toben, spielen, basteln, mit einer Pferdekutsche fahren oder die Buchholzer Feuerwehr kennenlernen. Weiterhin erwarten die Besucher...

1 Bild

Kopfzerbrechen über den Bürgerentscheid: Fraktionen beraten Forderung nach Grünflächen-Erhalt 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 28.06.2016 | 179 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. 18 300 Unterschriften sammelten Bürger für ihr Anliegen, alle bestehenden Grünflächen zu sichern. Doch ob und wie die Bezirkspolitiker ihr Votum aufgreifen, entscheidet sich nicht sofort.Was grün ist, soll grün bleiben: Parks, Kleingärten, unbebaute Flächen in privater Hand – so lässt sich die Forderung eines neuen Bürgerentscheids zusammenfassen. Alle „durch die Öffentlichkeit nutzbaren...

Brache Säntisstraße wieder auf der Tagesordnung

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 14.06.2016 | 33 mal gelesen

Berlin: Laubenkolonie Säntisstraße | Marienfelde. Das von einem privaten Investor geplante Logistikzentrum dmonierte fast das gesamte Jahr 2013 einen beträchtlichen Teil der Bezirkspolitik mit einigen bis heute ungeklärten Ungereimtheiten. Ein großer Teil der Kleingartenkolonie Säntisstraße wurde dann Ende 2013 platt gemacht.Es gab sogar einen erfolgreichen Einwohnerantrag zum Erhalt der Kolonie, den das Bezirksamt aber ignorierte und trotz aller Widerstände der...

Michael Müller im Bezirk

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 08.06.2016 | 18 mal gelesen

Hellersdorf. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller besucht am Freitag, 25. Juni, auf Einladung des Abgeordneten Sven Kohlmeier (beide SPD) die Kleingartenanlage „Am Teterower Ring“. Von 11.30 bis 12.30 Uhr besichtigen er und Kohlmeier unter anderem zwei Schauparzellen in der Anlage. Sie zeigen zur IGA 2017 zeitgenössische Kleingartenarbeit. Anschließend ist der Regierende Bürgermeister von 12.30 bis gegen 13 Uhr im...

4 Bilder

Stadtrat will Lösungen für die Zukunft der Laubenpieper finden

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | am 23.05.2016 | 195 mal gelesen

Alt-Hohenschönhausen. Die Kleingärtner mit ihren Anlagen im Bezirk sind in Sorge um ihre Zukunft. Ein Hoffnungsschimmer: Das Bezirksamt will die Zukunft der Laubenpieper sichern. Wie das geht, das erklärt der Stadtrat Wilfried Nünthel (CDU) auf seiner Kleingärten-Tour und machte am 11. Mai Halt in "Langes Höhe". Die kleinen grünen Oasen mitten in der Stadt sind immer noch hochbegehrt, weiß Monika Pohling: "Die Wartezeit auf...

4 Bilder

Bezirksamt ruft zu Spenden für die Grünanlage am Weißen See auf

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 21.05.2016 | 71 mal gelesen

Berlin: Park am Weißen See | Weißensee. Im Park am Weißensee gibt es ein neues Rosenbeet. Zu verdanken ist das dem Bezirksverband der Kleingärtner Weißensee. Dieser spendete dem Bezirksamt 40 Rosen „Plöner Prinzenhaus“, die von Gärtnern auch liebevoll als Rose „Weißensee“ bezeichnet wird. „Das ist eine wunderschöne weiß blühende Beetrose mit großer Blütenfülle und einem angenehmen leichten Duft“, sagt Holger Thymian. Er ist der Vorsitzende des...

1 Bild

Freiluft-Galerie in Kleingartenkulisse

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 01.05.2016 | 38 mal gelesen

Berlin: Kleingartenanlagen Am Stichkanal | Lichterfelde. Bereits zum dritten Mal laden Künstler zu einer Freiluft-Galerie in die Kleingartenanlage „Am Stichkanal“ ein. Am Pfingstsonntag präsentieren Künstler aus dem Bezirk und dem Umland ihre Kunstwerke in den Parzellen der Kolonie.Am Pfingstsonntag lohnt sich ein Besuch der Kleingartenanlage „Am Stichkanal“ gleich doppelt. In der Kolonie am Teltowkanal können Besucher bei einem Spaziergang den Frühling genießen und...

3 Bilder

Alle sollen bleiben: Interview mit Wolfgang Hartpfeil über den Start der Kleingartensaison

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 30.04.2016 | 42 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Die Kleingärtner des Ortsteils sind mit viel Enthusiasmus in die neue Saison gestartet. Es wird umgegraben und geharkt, gesät und gepflanzt. Berliner-Woche-Reporter Bernd Wähner unterhielt sich mit dem Vorsitzenden des Bezirksverbandes der Kleingärtner Prenzlauer Berg, Wolfgang Hartpfeil.Wie gelang der Start ins Gartenjahr 2016?Wolfgang Hartpfeil: Nach dem recht milden Winter begann das Gartenjahr...

2 Bilder

Kolonien des Kleingartenverbands Hellersdorf sind gerettet

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 29.07.2015 | 271 mal gelesen

Hellersdorf. Der Kleingartenverband Hellersdorf kann aufatmen. Zum 25-jährigen Bestehen hat er die größten Klippen zur Sicherung der Kleingartenanlagen umschifft.Wie über allen Laubenpiepern in der ehemaligen DDR schwebte das Damoklesschwert der Anpassung an die Verhältnisse in der Bundesrepublik schon bei der Gründung vor 25 Jahren über dem Hellersdorfer Kleingartenverband. Die Eingentümer der Anlagen sollten wieder voll...

1 Bild

Schranke am Fährweg bleibt: Bezirksamt lehnt Verkauf der Fläche in Schutzzone ab

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 15.07.2015 | 110 mal gelesen

Berlin: Gartenkolonie Am Fährweg | Hakenfelde. Das Bezirksamt wird die bei den Kleingärtnern umstrittene Schranke in der Gartenkolonie Am Fährweg nicht entfernen. Das wurde in der BVV am 8. Juli deutlich. Dort gab es eine Einwohneranfrage zum Thema. Seit gut zwei Jahren streiten die rund 20 Kleingärtner der Gartenkolonie Am Fährweg mit dem Bezirksamt über die Schranke. Das Bezirksamt hatte sie im Mai 2013 am Ende des Fährwegs, der vom Elkartweg zur...

Fotowettbewerb für Kleingärtner

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Marzahn | am 08.07.2015 | 53 mal gelesen

Berlin: Rathaus Marzahn | Hellersdorf. Der Bezirksverband der Hellersdorfer Gartenfreunde ruft seine Mitglieder zum Fotowettbewerb 2015 auf. Er steht unter dem Motto „Was kreucht und fleucht denn da?“ Im Mittelpunkt stehen Tiere, die sich bei den Gartenfreunden einfinden. Jeder Teilnehmer darf bis zu drei Fotos einreichen. Die Fotos können als Papierbilder (13 x 18 cm) oder digital als jpg-Datei ab 300 dpi eingereicht werden. Alle Einsendungen an...

Bezirk lehnt Verhandlungen über Verkauf ab

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Rosenthal | am 05.11.2014 | 24 mal gelesen

Rosenthal. Die Kleingärtner in der Anlage Am Nesselweg fürchten, dass sie ihre Parzellen räumen müssen. Die Anlage besteht seit 1958. Hier haben 41 Familien ihre Parzellen. Die Fläche, auf der sich die Anlage befindet, gehört zu zwei Dritteln einem privaten Investor, zu einem Drittel dem Land Berlin. Verwaltet wird das landeseigene Grundstück vom Bezirksamt Pankow.Der Investor möchte die Anlage offensichtlich mit Wohnhäusern...

1 Bild

Gericht will im Fall Oeynhausen keine Tatsachen schaffen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 03.11.2014 | 39 mal gelesen

Schmargendorf. Ob sich die Kleingärtner gegen die Kündigung ihrer Parzellen wehren können, bleibt weiter offen. Für die Einlösung des erfolgreichen Bürgerentscheids ziehen sie jetzt auf die Straße.Auch hartnäckiges Drängen des Lorac-Anwalts nützte am Ende nichts. Die Verhandlung des Landgerichts Berlin über den Kündigungsschutz der Oeynhausen-Kolonisten auf dem Grundstück des Investors endete mit einer Aussetzung. "Es macht...

1 Bild

Neues Gutachten erschüttert Gärtner von Oeynhausen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 25.08.2014 | 93 mal gelesen

Schmargendorf. Welchen Wert hat das Oeynhausen-Areal? Ein vom Bezirk bestelltes Gutachten nennt Summen von bis zu 35,9 Millionen Euro. Und der Entschädigungsanspruch des Eigentümers bei der Verweigerung seines Bauprojekts wäre wohl nur geringfügig kleiner. Prompt entbrennt Streit über die Aussagekraft dieses Papiers.Rund eine Million Euro glauben die Gärtner der Kolonie Oeynhausen aus eigener Tasche zahlen zu können, sollte...

1 Bild

Bezirksamt bietet Kleingärtnern weitere Gespräche an

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 11.08.2014 | 35 mal gelesen

Hakenfelde. Für die umstrittene Schranke am Fährweg könnte sich eine Lösung abzeichnen. Die Kleingärtner wollen die beschrankte Fläche vom Bezirksamt pachten oder kaufen. Beide Seiten müssen aber erst noch verhandeln.Der Ärger um die Schranke in der Kleingartenkolonie schwelt seit über einem Jahr. Das Bezirksamt hatte sie im Mai 2013 am Ende des Fährwegs, der vom Elkartweg zur Uferpromenade führt, errichten lassen. Die rund...

1 Bild

Kleingärtner gewinnen Bürgerentscheid, müssen weiter zittern

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 26.05.2014 | 34 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Wähler haben sie überzeugt. Aber nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts müssen die Verteidiger der Kleingartenkolonie Oeynhausen dennoch eine vollständige Bebauung fürchten. Ein Sonderausschuss soll klären, was schief lief.77 Prozent Ja-Stimmen für den Erhalt von Oeynhausen waren es am Ende des Wahlabends. Ein starkes Signal bei hoher Beteiligung. Aber was den Laubenpiepern dieser Erfolg...

Kleingärtner laden zu sich in den Waldfrieden ein

Michael Uhde
Michael Uhde | Falkenhagener Feld | am 07.05.2014 | 42 mal gelesen

Falkenhagener Feld. Der Kolonieverein Waldfrieden, Niederheideweg 25, öffnet am 17. Mai ab 10 Uhr seine Tore zu einem Tag der offenen Kolonie.Der Aktionstag beginnt mit einer Informationsveranstaltung im Vereinshaus am Hasenweg auf dem Koloniegelände. Es wird über die Historie der Kolonie informiert, außerdem gibt es Auskünfte für mögliche Pächter zu rechtlichen Grundlagen sowie den integrierten Pflanzenschutz. Gern...

1 Bild

Verbandsvorsitzender Egid Riedl über die neue Gartensaison

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 20.03.2014 | 79 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Das schöne Wetter sorgt dafür, dass viele Kleingärtner bereits auf ihren Parzellen aktiv sind. Berliner-Woche-Reporter Bernd Wähner sprach mit dem Vorsitzenden des Bezirksverbandes der Kleingärtner Prenzlauer Berg Egid Riedl über die neue Saison.In den Kleingärten ist ja schon richtig was los. Was sagen Sie zum frühen Saisonstart? Egid Riedl: Im Garten ist es schon sehr angenehm, vor allem, wenn die Sonne...