Kleinmachnow

Radtour mit Einkehr

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 24.08.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Schichauweg | Lichtenrade. Am 4. September lädt der Veranstalter der Rangsdorfer Radtouren zu einer geführten, neu ausgearbeiteten Tour ein. Es geht über 33 Kilometer zur Schleuse Kleinmachnow mit Einkehr in einem Ausflugslokal. Start ist um 10 Uhr am S-Bahnhof Schichauweg. Das Startgeld beträgt sechs Euro. Anmeldung und weitere Infos unter  033708/44 50 38 oder info@radtouren-rangsdorf.de. HDK

4 Bilder

Stimmen für die Stammbahn

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 13.05.2016 | 437 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. In 15 Minuten vom Potsdamer Platz nach Zehlendorf? Diese schnelle Verbindung wäre mit der Stammbahn möglich. Anfang Mai diskutierten Politiker, Vertreter der Bahn und Initiativen im Rathaus Zehlendorf über eine Wiederinbetriebnahme der Traditionsstrecke. Eingeladen hatte der Bezirksverband der Linken.Alexander Kaczmarek, Berliner Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn, eröffnete den Reigen der...

Deutsche Bahn will Friedhofsbahn verkaufen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 08.02.2016 | 458 mal gelesen

Stahnsdorf: südwestkirchof | Steglitz-Zehlendorf. Die Deutsche Bahn AG will Flächen entlang der ehemaligen Friedhofsbahn zwischen Wannsee und Stahnsdorf verkaufen. Die Bündnisgrünen und die CDU in der Bezirksverordnetenversammlung wollen dies verhindern. Die beiden Fraktionen regen beispielsweise an, die Trasse als Radweg zu erhalten. Dies soll geprüft werden. Alternativ schlagen sie vor, gegebenenfalls das Gelände auch gemeinsam mit den...

Radweg bis Kleinmachnow

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 04.08.2015 | 90 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die Bezirksverordnetenversammlung regt den Bau eines Radwegs von der Albrechtstraße bis nach Kleinmachnow an. Der Weg soll vom Fernradwanderweg Berlin-Leipzig an der Albrechtstraße, Edenkobener Weg ausgehend entlang des Teltowkanals bis nach Kleinmanchnow und Teltow angelegt werden. Die BVV fordert das Bezirksamt in einem einstimmigen Beschluss dazu auf, sich dafür einzusetzen. In diesem Zusammenhang soll...

2 Bilder

Übergang für Fußgänger und Radfahrer geplant

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 09.02.2015 | 582 mal gelesen

Zehlendorf. Am Ende der Sachtlebenstraße soll künftig wieder eine Brücke über den Teltowkanal führen, nutzbar für Fußgänger und Radfahrer. Darüber sind sich nicht nur die Steglitz-Zehlendorfer Bezirksverordneten einig. Auch die Nachbargemeinden Teltow und Kleinmachnow wollen den Übergang.Bis 2017 soll die Marina in Teltow schräg gegenüber der ehemaligen Teltow-Werft an der Sachtlebenstraße fertiggestellt sein. Durch dieses...