Komödie

Pfiffiges vom Alten Fritz

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 09.06.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Schloss Britz | Britz. „Friedrichs Flötentöne“ heißt es am Sonnabend, 17. Juni, um 18 Uhr auf der Terrasse des Schlosses Britz, Alt-Britz 73. Dann schlüpft der Schauspieler Thomas Kornmann in die Rolle von Friedrich dem Großen und spricht frisch und frech über Preußisches und Privates. Wer bei der Solo-Komödie dabei sein möchte, zahlt zwölf, ermäßigt sieben Euro Eintritt. Bei Regen findet die Veranstaltung auf der Freilichtbühne statt....

1 Bild

Letzte Chance für die Macht in der Truhe: Spielzeitpause bei Varianta

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 20.04.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Spandauer Volkstheater Varianta | Spandau. Das Spandauer Volkstheater Varianta verabschiedet sich mit zwei Vorstellungen in die Spielzeitpause.Wer die komödiantische Gegenwartsdiagnose „In der Truhe liegt die Macht oder … wo bitte geht der nächste Zug nach Spindlersfeld?“ noch nicht gesehen hat, hat dazu bei der Dernière am Sonnabend, 29. April, um 20 Uhr die letzte Gelegenheit. Dann treiben noch einmal der handwerkende Lateinlehrer Hajo, seine Ehefrau Moni...

1 Bild

„Leichte Küsse“ im Kulturhaus: Neue Produktion des Magma-Theaters

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 14.04.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. „Leichte Küsse“ heißt die neue Produktion des Magma-Theaters Spandau, die am 21. April um 20 Uhr im Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, Premiere hat.Eine Tochter sucht einen neuen Mann für ihre Mutter. Sie organisiert einen Abend mit Freunden und Bekannten. Doch dann gibt es Ärger mit dem Vermieter, einen merkwürdigen Diebstahl, Verwechslung und Chaos.Autor Christian Engels, der zusammen mit Ines Skibbe zudem Regie...

1 Bild

Sattmann und Schöne! …kennen Sie den?

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 24.03.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Liederliche Witze und witzige Lieder mit Peter Sattmann und Reiner Schöne Die beiden gestandenen Komödianten erzählen ihre Lieblingswitze, ungeachtet der sprichwörtlichen Gürtellinie. Der Besucher sei deshalb gewarnt! Für eventuelle Schäden an Leib (Zwerchfell) und Seele (weil zart besaitet) wird keine Haftung übernommen. Zudem liest Sattmann aus seiner Komödie „Der Erzbischof ist da“ und Schöne aus seinem Buch „Werde ich...

2 Bilder

"Ziemlich beste Freunde" in der Komödie am Ku’damm 1

Manuela Frey
Manuela Frey | Wilmersdorf | am 13.03.2017 | 972 mal gelesen

Berlin: Komödie am Kurfürstendamm | Charlottenburg. Auf ein Neues: Die Komödie am Kurfürstendamm nimmt "Ziemlich beste Freunde", nach dem gleichnamigen Film von Eric Toledano und Olivier Nakache, vom 24. März bis 23. April wieder ins Programm auf.Das Stück erzählt die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft: des wohlhabenden Querschnittsgelähmten Philippe (gespielt von Erdal Yildiz) und seines Pflegers Driss (gespielt von Mike Adler). Der hat sich...

3 Bilder

Zehn Jahre Theater mit Fix & Fertig: Premiere im Kulturhaus Spandau

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 24.02.2017 | 37 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Reinickendorf. Seit zehn Jahren ist der Reinickendorfer Regisseur Leonard Drescher auf Berliner Bühnen mit seiner Truppe „Fix & Fertig“ unterwegs. Ihre Komödien handeln immer von der Spannung zwischen Kunst und kommerziellen Medien.Aktuell wird gerappt. Fünf Frauen singen in strengen Rhythmen und ebenso strengen Reimen von ihren Träumen, die nicht in Erfüllung gehen, und von einer Welt, die besser sein könnte, als sie ist. In...

1 Bild

Audienz bei Luise: Hofklatsch im Schloss Britz

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 04.02.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Kulturstall Schloss Britz | Britz. „Audienz bei Luise“ heißt es Sonnabend, 11. Februar, um 19 Uhr im Schloss Britz, Alt-Britz 73. Die Schauspielerin Christina Arndt schlüpft in die Rolle der Preußenkönigin und plaudert aus dem Nähkästchen.Im historischen Ambiente des Festsaals ersteht Berlins „Königin der Herzen“ in der preußischen Komödie von Thomas Rau wieder auf. Luise berichtet munter über ihr Leben, den Star-Rummel und über die Strapazen des...

Coming-out der anderen Art

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 27.01.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Theater O-Tonart | Schöneberg. André Fischer, bekannt unter anderem aus „Berliner Diven“, spielt am 4. Februar 19.30 Uhr und am 5. Februar 16 Uhr im Theater O-Tonart, Kulmer Straße 20a, in der deutschen Erstaufführung der Solo-Komödie „Maman und ich“ von Guillaume Gallienne. Fischer ist nicht nur Hauptfigur, das hässliche Entlein und Muttersöhnchen Guillaume beim Coming-out der etwas anderen Art. Er stellt auch seine Mutter und 30 weitere...

1 Bild

Bei Hempels unterm Weihnachtsteppich

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Biesdorf | am 28.11.2016 | 30 mal gelesen

Berlin: Theater am Park | Am Donnerstag, den 1. Dezember 2016, ab 15:00 Uhr heißt es im Theater am Park “Bei Hempels unterm Weihnachtsteppich”, wenn das Weihnachts-Comedy-Musical mit dem Gesangsduo Gabriele Scheidecker und Jeannette Rasenberger, begleitet von Andreas Wolter am Klavier aufgeführt wird. Berliner Spitzentheater: „Bei Hempels unterm Weihnachtsteppich“ „Oh Tannebaum“ trällert Frau Herta Hempel und schlägt die Hände über der...

Dario Fo im Autohaus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 10.11.2016 | 26 mal gelesen

Berlin: Autohaus Koch | Moabit. Das „Moabiter Theaterspektakel“ präsentiert am 19. November, 20 Uhr, im Autohaus Koch, Huttenstraße 50, seine diesjährige Produktion „Der Dieb, der nicht zu Schaden kam“, eine absurde Komödie des italienischen Theaterautors Dario Fo (1926 – 2016) um unehrliche Moralvorstellungen, Beziehungen und Verhältnisse. Einlass ist ab 19 Uhr mit Sektempfang und Snacks. Die Eintrittskarten zu 19,90 Euro können unter  34 09 25 90...

3 Bilder

Seitensprung im Hotel Mimosa: Neue Inszenierung der Theaterwerkstatt-Kladow

Christian Schindler
Christian Schindler | Gatow | am 07.11.2016 | 55 mal gelesen

Berlin: Ernst-Hoppe-Haus | Kladow. Der Verein Theaterwerkstatt-Kladow lädt noch bis zum 20. November sonnabends und sonntags jeweils um 17 Uhr ins „Hotel Mimosa“ ein.In der Komödie von Pierre Chesnot „Hotel Mimosa“ steht der Fernsehregisseur Jean im Mittelpunkt. Während seiner Motivsuche für einen neuen Fernsehfilm wohnt er in der Villa von Magali, seiner Geliebten, an der Côte d'Azur. Der Ehemann von Magali, ein U-Boot Kommandant, ist zurzeit auf...

Komödie über Eifersucht

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 06.11.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Theater unterm Turm | Wilmersdorf. Eines der hässlichsten menschlichen Gefühle beschert das Thema für ein aktuelles Stück des Theaters unterm Turm, Düsseldorfer Straße 2: die Eifersucht. Dabei handelt es sich um eine von Marco Thom inszenierte Komödie mit einem Laptop, einem Tabletcomputer und einem Smartphone – drei besonders gefährliche Instrumente, die Eifersucht schüren. Im Mittelpunkt stehen drei Frauen, ein Mann – und die zerstörerische...

Komödie in der Sühne-Christi-Kirche

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg-Nord | am 28.10.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Sühne-Christi-Kirche | Charlottenburg-Nord. „Außer Kontrolle“ nennt sich eine neue Komödie der Theatergruppe der Trinitatisgemeinde. Zu sehen bekommt man sie am Sonnabend, 5. November, in der Sühne-Christi-Kirche, Toeplerstraße 1. Für 5 Euro Eintritt wird man ab 15 Uhr Zeuge einer Intrige in der britischen Regierung und darf erleben, wie ein Privatdetektiv die verfahrene Sache klärt. Infos: www.tt-berlin.de. tsc

1 Bild

Mysterium des Glücks wieder zu sehen: Inszenierung von Kunstspiel

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 25.09.2016 | 52 mal gelesen

Berlin: Jugendkunstschule Atrium | Märkisches Viertel. Die Komödie „Das Mysterium des Mr. Glück“ von Peggy Langhans wird noch einmal am 6., 7. und 8. Oktober jeweils um 19.30 Uhr in der Jugendkunstschule Atrium, Senftenberger Ring 97, gespielt.Die Redlichs führen ein ganz normales Familienleben. Bis auf einmal Stephan seinen Job verliert und die Angst einkehrt. Isabelle und Max begeben sich auf die Suche nach einer Lösung, die sie in Mr. Glück zu finden...

1 Bild

25 Jahre Theater im Palais: Wir verlosen Freikarten für "Affaire Spittelmarkt"

Manuela Frey
Manuela Frey | Mitte | am 29.08.2016 | 275 mal gelesen

Berlin: Theater im Palais | Mitte. "Affaire Spittelmarkt", eine Komödie nach Eugène Labiche, in der Inszenierung von Philippe Besson zeigt das Theater im Palais anlässlich des 25. Bestehens des Hauses.In der Fassung des Hauses wird Labiches Komödie mit dem berühmten Berliner Humor gewürzt und so zu einer delikaten Affäre zwischen Spittelmarkt, Alexanderplatz und Charlottenstraße. Seit mehr als 100 Jahren gilt Eugène Labiche als Erfolgsautor, dessen...

Komödie zum letzten Mal

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 09.07.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Stadtschloss Moabit | Moabit. Zum letzten Mal spielt das Ensemble „Moabiter Theaterspektakel“ am 17. Juli Dario Fos Stück „Der Dieb der nicht zu Schaden kam“. Der Vorhang zu der absurden Komödie hebt sich um 18 Uhr auf der Freiluftbühne des Stadtschlosses Moabit, Rostocker Straße 32/32b. Weitere Infos auf www.moabiter-theaterspektakel.de/theater. KEN

Glückwunsch an Dario Fo

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 28.06.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Freilichtbühne am Stadtschloss Moabit | Moabit. Dario Fo wird 90, und das „Moabiter Theaterspektakel“ feiert den runden Geburtstag des italienischen Theaterautors und Literaturnobelpreisträgers mit Aufführungen seiner absurden Komödie „Der Dieb, der nicht zu Schaden kam“ auf der atmosphärischen Freiluftbühne des Stadtschlosses Moabit, Rostocker Straße 32. Vorstellungen sind am 2. und 16. Juli jeweils um 20 Uhr sowie am 3. Juli um 18 Uhr. Regie hat Luzia Schelling....

3 Bilder

Das Mysterium des Mr. Glück: Premiere in der Jugendkunstschule Atrium

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 26.05.2016 | 127 mal gelesen

Berlin: Jugendkunstschule Atrium | Märkisches Viertel. Die Komödie „Das Mysterium des Mr. Glück“ der Reinickendorfer Autorin Peggy Langhans hat am 2. Juni um 19.30 Uhr in der Jugendkunstschule Atrium, Senftenberger Ring 97, Premiere.Die Redlichs sind eigentlich eine ganz normale Familie. Bis Vater Stephan seinen Job verliert. Es droht der soziale Abstieg, Stephan klammert sich lieber an den Alkohol als an neue Chancen.Die wollen jedoch seine Kinder Isabelle...

Die Ferien der Madame Josepha

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Wilmersdorf | am 11.04.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Theater unterm Turm | Wilmersdorf. „Josepha macht blau – Die Ferien der Madame Josepha“ ist der Titel der Komödie, die Sonnabend, 16. April, um 20 Uhr Premiere im Theater unterm Turm, Düsseldorfer Straße 2, feiert. Zum Inhalt: Caroline hat Valentin geheiratet, einen erfolgreichen Geschäftsmann, der es auch politisch zu etwas bringen will. Auch bei den Frauen hat er Erfolg – und das treibt seine Gattin zur Verzweiflung. Als sie die heitere,...

Ein heiteres Trauerspiel

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Wilmersdorf | am 05.04.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Theater unterm Turm | Wilmersdorf. Was wäre, wenn Julia rechtzeitig erwacht wäre? Dieser Frage geht das heitere Trauerspiel „Es war die Lerche“ von Ephraim Kishon nach. Zu erleben ist es am Freitag, 8., und Sonnabend, 9. April, im Theater unterm Turm, Düsseldorfer Straße 2. Der israelische Satiriker erzählt die Geschichte des berühmtesten Liebespaars aller Zeiten weiter: Romeo und Julia leben, rund 30 Jahre nach dem Beginn ihrer Romanze, als...

1 Bild

Theaterensemble führt Eichendorffs „Die Freier“ auf

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Lankwitz | am 09.01.2016 | 80 mal gelesen

Berlin: Gemeinde Mater Dolorosa | Lankwitz. Verwechslungen, Verwirrungen, Verkleidungen – und alles dreht sich um die Liebe. Joseph von Eichendorffs kaum bekannte Komödie „Die Freier“ erlebt eine ihrer seltenen Aufführungen.Das Theaterstück ist das einzige Lustspiel des Spätromantikers. Heute ist der deutsche Dichter vor allem wegen seiner Liedertexte wie „Wem Gott will rechte Gunst erweisen“ in Erinnerung. Früher kannten die Schüler, heute vielleicht noch...

Zum letzten Mal: "Paarungen"

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 02.11.2015 | 47 mal gelesen

Berlin: Arminiusmarkthalle | Moabit. Das Inseltheater Moabit spielt am 8. November, 18 Uhr, zum letzten Mal Eric Assous Komödie „Paarungen“ in der Regie von Poyraz Türkay. Karten zu 14 Euro, ermäßigt 7 Euro, für die Vorstellung in der Arminiusmarkthalle, Arminiusstraße 2–4, sind erhältlich unter  39 88 77 85 oder über E-Mail unter reservierung@inseltheater-moabit.de sowie an der Hallen- oder Theaterbar „Thussi & Armin“ und berlinweit an den...

1 Bild

Chaotische Komödie: Mozarts "Der Schauspieldirektor" im Schloss Charlottenburg

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 20.10.2015 | 618 mal gelesen

Berlin: Große Orangerie Schloss Charlottenburg | Charlottenburg. Christoph Hagel inszeniert Mozarts Komödie mit Musik „Der Schauspieldirektor“ mit Helmut Baumann, jungen internationalen Sängern und dem Jungen Sinfonieorchester Berlin im Schloss Charlottenburg.1785 wurde in Schloss Schönbrunn bei Wien Wolfgang Amadeus Mozarts musikalische Komödie „Der Schauspieldirektor“ im Auftrag Josephs II. uraufgeführt.Nun kommt das Werk mit der genialen Musik des österreichischen...

Saisonstart im Turm-Theater

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 24.08.2015 | 27 mal gelesen

Wilmersdorf. Nach beendeter Sommerpause serviert das Theater unterm Turm, Düsseldorfer Straße 2, ab Freitag, 11. September, wieder bewährte Kost – die Komödie „Augenblick der Schwäche“. Um 20 Uhr hebt sich der Vorhang für ein Stück über die fiesen Nachwehen einer gescheiterten Ehe, geschrieben von Donald Churchill. Und zwar von da an jeden Freitag und Sonnabend im September zur gleichen Zeit. Karten kann man bestellen unter...

Komödie im Wilde Oscar

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 03.08.2015 | 32 mal gelesen

Charlottenburg. „Die Nännie“ heißt eine Komödie in nicht ganz korrekter Schreibweise, zu sehen im Wilde Oscar, Niebuhrstraße 59/60. Und wie das besagte Kindermädchen mit verwöhnten Gören und einer ziemlich schrägen Verwandtschaft fertig wird, erleben Zuschauer von Dienstag, 11., bis Freitag, 14. August, jeweils ab 19 Uhr. Karten gibt an bekannten Vorverkaufsstellen oder im Internet unter www.wildeoscar.de. tsc