Krimi

Kommissar Feisal ermittelt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 2 Tagen | 19 mal gelesen

Berlin: Myer’s Hotel | Prenzlauer Berg. Die öffentliche Premiere des neuen Buches „Giftzwerg“ von Bernd Mannhardt findet am 28. September um 19 Uhr in Myer’s Hotel in der Metzer Straße 26 statt. In diesem neuen Krimi wird der übergewichtige Kriminalhauptkommissar Hajo Freisal zu einem Leichenfundort gerufen. Der Anruf erreicht ihn, als er gerade dabei ist, Sportschuhe für sein neues Fitnessprogramm auszusuchen. Er eilt in eine Gartenkolonie. Dort...

Wo ist der Fuchs?

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 29.07.2017 | 27 mal gelesen

Berlin: Artenschutztheater | Lustspiel im Artenschutztheater

2 Bilder

Diesmal fließt nur Herzblut: Krimiautor Dirk Trost schreibt Roman über die Liebe und den Tango

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 12.07.2017 | 235 mal gelesen

Mitte. „Tango in Lissabon“ konnte einfach nicht mehr warten, sagt der erfolgreiche Autor von bizarren Ostfriesenkrimis. Kurz bevor sein vierter Band der beliebten Krimiserie um den Anwalt Jan de Fries und seinen Hund Motte im September erscheint, hat Dirk Trost seinen ersten Liebesroman veröffentlicht.Tätowierte Muskeltypen baumeln mit einem vom Bolzenschussgerät fabrizierten Loch in der Stirn von der Kellerdecke im...

2 Bilder

Geschichten aus dem Milieu: Premiere: Connie Roters stellt ihren neuen Krimi "Endstation Neukölln" vor

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.07.2017 | 118 mal gelesen

Berlin: Buchhandlung Die gute Seite | Neukölln. Connie Roters lebt seit mehr als 30 Jahren in Neukölln, und dort spielen auch ihre Krimis rund um den versoffenen Kommissar Stefan Breschnow. Nun hat sie den dritten Band der Reihe veröffentlicht. Für 18. Juli lädt die Autorin zur Premierenlesung ein.In „Endstation Neukölln“ muss Breschnow zwei Morde klären: ein erstochener Dealer in einer Fixerwohnung am S-Bahnhof Neukölln und ein erschlagener Rechtsradikaler im...

Nervenkitzel und Gaumenfreude: „Crime & Wine“ im Krimisalon

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 02.07.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Bruno-Lösche-Bibliothek | Moabit. Dies wird ein unterhaltsamer, aber bestimmt kein geruhsamer Abend in der Bruno-Lösche-Bibliothek. Der Krimisalon der Bibliothek in der Perleberger Straße 33 lädt am 6. Juli um 19.30 Uhr zu „Crime & Wine“ in den Lesegarten ein. Rainer Breuer und Ursula Dahm, Herausgeber der ältesten unabhängigen deutschsprachigen Krimireihe „trèves krimi“, halten ihr Publikum mit Kurzkrimis in Atem. Dazu werden drei edle Rebensäfte...

1 Bild

Hausmeister Pasows erster Fall: Die Spandau Krimi Connection bleibt aktiv

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 07.06.2017 | 106 mal gelesen

Spandau. Jede große Stadt hat ihre eigene Krimi-Geschichte. Die Spandau Krimi Connection hat gerade ihren ersten Berlin-Krimi vorgelegt. „Hundsgemein!“ heißt Hausmeister Pasows erster Fall, und der Titel trifft in jedem Fall zu. Da stürzt eine alte Dame die Treppe eines Mehrfamilienhauses hinunter, was sofort zu den wildesten Spekulationen führt. Die alte Kerner las nämlich gerne aus den Karten. Diesen Blick in die Zukunft...

Premiere für Spandau-Krimi

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 11.05.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Volkshochschule Spandau | Spandau. „Tatort Spandau: Hausmeister Erwin Pasow auf heißer Spur“ ist der Titel des Spandau-Krimis, den sieben Autoren der Schreibgruppe "Spandau Crimi Connection" am Freitag, 19. Mai, von 18 bis 20 Uhr im Haus der Volkshochschule Spandau, Carl-Schurz-Straße 17, vorstellen. Der Eintritt kostet vier Euro. Karten können unter www.vhs.berlin.de bestellt (Kursnummer Sp2.101F) oder an der Abendkasse erworben werden. CS

1 Bild

ZDF "Bella Block und das Böse": Jana Wagenhuber dreht mit der großen Hannelore Hoger!

Marcel Adler
Marcel Adler | Friedrichshain | am 02.05.2017 | 263 mal gelesen

In "Bella Block und das Böse" begibt sich Hannelore Hoger ein allerletztes Mal auf Tätersuche. Im Herbst 2017 strahlt das ZDF den 38. Fall der 74-Jährigen aus. Autor Marcel Adler sprach mit der Schauspielerin Jana Wagenhuber. Die Berlin-Liebhaberin aus Hamburg drehte das Finale an Hogers Seite. "Es war für mich eine wahnsinnig große Ehre mit Hannelore Hoger zu spielen", sagt Jana. Die 37-Jährige spielte bereits 2004 in...

Krimi-Lesung mit Oliver Hamann

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 21.04.2017 | 33 mal gelesen

Berlin: Buchlounge Zehlendorf | Zehlendorf. Der Autor Oliver Hamann lädt am Donnerstag, 27. April, 20 Uhr zur Lesung in die Buchlounge Zehlendorf ein. Versprochen wird mörderische Unterhaltung, gepaart mit süßen Cupcakes. Hamann liest aus seinem Fuerte-Krimi No 1 „Der Wasserkrieg“. Hamanns Protagonist, der schlitzohrige Kommissar Franz-Josef Grillmayr, hat seinen Lebenstraum verwirklicht und ist auf die Insel Fuerteventura gezogen. Dort hat er einen ruhigen...

Stephan Hänel liest aus seinem Berlin-Krimi

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 21.04.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Bibliothek am Wasserturm | Prenzlauer Berg. In der Reihe „Handverlesen“ steht die nächste Krimi-Lesung an. Am 27. April um 20 Uhr ist Stephan Hänel in der Bibliothek am Wasserturm, Prenzlauer Allee 227/228, zu Gast und stellt seinen Berlin-Krimi „Verschwiegene Wasser“ vor. Darin muss Kriminalhauptkommissar Hans Morgenstern den Mord an einer jungen Wissenschaftlerin aufklären. Die Ermittlungen führen ihn in ein pharmazeutisches Start-up-Unternehmen. Der...

2 Bilder

Mörderische Unterhaltung und unwiderstehliche Verführung

Oliver Hamann
Oliver Hamann | Zehlendorf | am 12.04.2017 | 43 mal gelesen

Berlin: Buchlounge Zehlendorf | Oliver Hamann liest aus Fuerte-Krimi No 1 "Der Wasserkrieg" Einen vergnüglichen wie schmackhaften Abend verspricht die Lesung von Mondschein-Autor Oliver Hamann in der Buchlounge Zehlendorf. Seine Hauptfigur, der bisweilen recht eigenwillige Kommissar Franz-Josef Grillmayr, löst schlitzohrig seinen ersten Fall auf Fuerteventura. Auf die Besucher warten spannende Krimi-Unterhaltung sowie als süße Nervennahrung leckere...

Geschichten von Mord und Ehe

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 12.04.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Stadtteilbibliothek "Heinrich von Kleist" | Marzahn. „Gefallen auf dem Feld der Ehe“ heißt es am Mittwoch, 19. April um 18 Uhr in der Heinrich-von-Kleist-Bibliothek, Havemannstraße 17A. Der Autor Stephan Hähnel liest aus seinen „Mordsgeschichten“. Darin schreibt er über unkonventionelle Möglichkeiten, mit kriminellen Mitteln eine Ehe zu beenden. Der 1962 geborene Autor gilt als ein Meister des schwarzen Humors. Der Eintritt ist frei. Anmeldung erbeten unter  933 93 80....

Autorin liest aus Berlin-Krimi

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 09.04.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Berlin-Krimi, Actionstory und Liebesgeschichte in einem ist der neue Roman „Mitternachtsnotar“ von Bettina Kerwien. Am Donnerstag, 20. April, um 19.30 Uhr ist die Autorin zu Gast in der Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19, und liest aus ihrem neuesten Werk, das im Jaron-Verlag erschienen ist. Der Eintritt zur Lesung ist frei. Infos gibt es unter  437 36 80. bm

Phoenix lädt zur Krimilesung ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 04.04.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Buchhandlung Schmökerzeit | Karow. Zu einer Lesung mit der Berliner Autorin Connie Roters lädt der Kulturförderverein Phoenix am 6. April um 19.30 Uhr ein. Sie liest in der Buchhandlung „Schmökerzeit“ in der Achillesstraße 60 aus den Krimis „Gestern wie heute“ und „Pixelglück“. Mehr zur Autorin ist auf www.connie-roters.de zu erfahren. Der Eintritt zur Lesung kostet sieben Euro. Kartenreservierung unter  94 38 06 73. BW

1 Bild

Das Schaudern ist der Menschheit schönster Teil (Goethe)

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 24.03.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Ohne Krimi geht die Jenny nie ins Bett - Lesung mit Jennipher Antoni Miss Marple oder die fürchterliche Jennipher Antoni liest mörderische Kriminalgeschichten, kommt Ihnen auf die Spur und verbreitet Gänsehaut mit Geschichten von Agatha Christi, Ralf Kramp, Edgar Allan Poe , Ferdinand von Schirach u.a. Gruselgestalten. Die Theater Lounge und Bar sind ab 16:00 Uhr geöffnet Eintritt: 15 €

1 Bild

Barbaras Salon - "Im Krug zum krassen Krimi"

Jasmin Jovanovic
Jasmin Jovanovic | Grunewald | am 20.03.2017 | 32 mal gelesen

Berlin: Blackmores Musikzimmer | Es ist wieder soweit. Barbaras Salon zieht durch Berlin: Die erste Veranstaltung der schaurigen Reise ist am 28.04.2017 um 20 Uhr in Blackmores Musikzimmer in Schmargendorf. Dieses Mal soll es um die dunklen Ecken dieser Stadt gehen, um Mackie Messers Messer und Mimis Krimi-Bibliothek. Zwischendurch wird das Tanzbein geschult von Isadora Kupilas, wir schnuppern gemeinsam in den berüchtigten „Mack the Knife-Jive“ hinein....

Krimilesung im Kantkino

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 13.03.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Kantkino | Charlottenburg. Eine grausame Serie von Tötungsdelikten im Pergamonmuseum – das ist der Kern eines Romans, aus dem Besucher des nächsten Literatursalons im Kantkino, Kantstraße 54, Auszüge hören. Sue & Wilfried Schwerin von Krosigk tragen am Dienstag, 21. März, ab 20 Uhr Passagen aus ihrem Krimi „Die Pergamon-Morde“ vor. Der Eintritt kostet 7, ermäßigt 5 Euro. tsc

Eine abgedrehte Krimilesung

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 02.03.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Ingeborg-Bachmann-Bibliothek | Charlottenburg. Im Rahmen einer Reihe von Autorenlesungen des Freundeskreises der Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf findet am Donnerstag, 9. März, die nächste statt. Dann hören Besucher der Ingeborg-Bachmann-Bibliothek, Nehringstraße 10, ab 19 Uhr ausgewählte Passagen aus Susanne Rüsters Filmkrimi "Abgedreht". Darin erhält man einen Blick hinter die Kulissen der Potsdamer Filmstadt Babelsberg und sieht die düstere...

Mit schwarzem Humor erzählt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 02.03.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Begegnungsstätte Stille Straße 10 | Buch. Zu einer Lesung mit dem Krimi-Autor Stephan Hänel lädt der Verein Stille Straße 10 am 14. März ein. Ab 14.30 Uhr liest er in dieser Begegnungsstätte „schwarzhumorige Geschichten“ vor, die von scheinbar ganz alltäglichen Dingen handeln. Allerdings nehmen die Geschichten ein tödliches Ende. Um zwei Euro Eintritt wird gebeten. Weitere Informationen unter  47 01 25 32. BW

Krimilesung in der Bibliothek

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Rosenthal | am 24.02.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftsbibliothek Wilhelmsruh | Wilhelmsruh. Aus ihrem Roman „Ein Schuss zu viel“ liest die Autorin Birgit Storm am 10. März um 19 Uhr in der Nachbarschafsbibliothek in der Hertzstraße 61. Vor den Augen der Zuschauer bricht beim Weltcup der erfolgreiche Oberhofer Biathlet Arne Becker am Schießstand zusammen. Wer ist für seinen Tod verantwortlich? Diese Frage müssen Theo Greitner von der Polizeidirektion Suhl und sein Hamburger Kollege Matthias Hansen in...

Phoenix lädt zur Krimilesung ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 18.02.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Buchhandlung Schmökerzeit | Karow. Zu einer Lesung mit der Berliner Autorin Patricia Holland-Moritz lädt der Kulturförderverein Phoenix am 23. Februar um 19.30 Uhr ein. Sie liest in der Buchhandlung „Schmökerzeit“ in der Achillesstraße 60 aus dem Krimi „Die Einsamkeit des Chamäleons“. In dem geht es um Rebekka Schomberg. Sie lebt in der Hauptstadt unsichtbar wie ein Chamäleon. Sie passt sich an, ohne angepasst zu sein, wechselt die Farbe, ohne ihren...

Volker Kutscher liest aus „Lunapark“

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 30.01.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Krimi-Fans fiebern jedem neuen Band rund um Kommissar Gereon Rath entgegen: „Lunapark“ heißt der sechste Kriminalroman von Volker Kutscher, der im Berlin der 30er-Jahre angesiedelt ist. Am Mittwoch, 15. Februar, um 19.30 Uhr liest der Krimiautor in der Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19. Kutscher unterhält seine Fangemeinde mit einer Mischung aus Spannung, Lokalkolorit und historischen Fakten – mehr als eine...

Nachmittag für Krimifreunde

Berit Müller
Berit Müller | Heiligensee | am 24.01.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Dorfkirche Heiligensee | Heiligensee. Der Mann hat schwarzen Humor: Zu einer Krimilesung der anderen Art lädt Stephan Hähnel am Montag, 6. Februar, um 15 Uhr in den Stall der Dorfkirche, Alt-Heiligensee 45, ein. Die Veranstaltung findet im Rahmen des offenen Nachmittags in der Dorfkirche statt. Der Eintritt ist frei. bm

4 Bilder

Morde im Modemilieu: Ein Krimi, in dem Friedrichshain eine Hauptrolle spielt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 08.01.2017 | 132 mal gelesen

Berlin: Café Sibylle | Friedrichshain. Der Kassierer eines Bioladens verschwindet. Ein russischer Investor wird tot in seinem Pool gefunden. Beide Male führen die Spuren zum Modelabel eines Berliner Designerwunderkindes.Das ist, kurz zusammengefasst, die Rahmenhandlung des Krimis "Das rote Tuch" von Hans Kämmerer. Das Buch ist im vergangenen Herbst erschienen und wird am 19. Januar bei einer Lesung im Café Sibylle, Karl-Marx-Allee 72, vorgestellt....

1 Bild

Legendärer Straßenfeger: MedienPoint erinnert an den Krimi, der die Nation bewegte 1

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 28.12.2016 | 78 mal gelesen

Berlin: Medienpoint Tempelhof | Tempelhof. Vor 55 Jahren, im Januar 1962, befand sich die Bundesrepublik Deutschland quasi im Ausnahmezustand. Die Straßen waren an sechs Abenden wie leergefegt, die Leute hockten vor den Fernsehapparaten und fieberten der Ergreifung des „Halstuchmörders“ entgegen.Der Francis Durbridge-Krimi-Sechsteiler „Das Halstuch“ flimmerte noch in schwarz-weiß über die Bildschirme und prägte den Begriff „Straßenfeger“ für besonders...