Krimi

Luther als Krimi

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 09.11.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Paul-Schneider-Haus | Spandau. Die Autoren Tatjana Rese und Matthias Eckoldt laden Krimifans am Freitag, 17. November, ins Paul-Schneider-Haus ein. Dort lesen sie aus ihrem kürzlich erschienenen historischen Krimi "Freies Geleit für Martin Luther". Los geht es um 18 Uhr im hauseigenen Café Paule an der Schönwalder Straße 23. Plätze können unter  67 06 05 11 reserviert werden, der Eintritt ist frei. uk

Phoenix lädt zur Krimilesung ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 09.11.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Kirchliches Begegnungszentrum KBZ | Karow. Zu einer Lesung mit der Berliner Autorin Connie Roters lädt der Kulturförderverein Phoenix am 17. November um 19.30 Uhr ein. Sie liest im Kirchlichen Begegnungszentrum in der Achillesstraße 53 aus ihrem Roman „Endstation Neukölln“. Das ist ihr dritter Roman mit dem ruppigen und dichtenden Hauptkommissar Breschnow, der in einer Parallelwelt zwischen Drogen und Dämonen ermittelt. Mehr zur Autorin ist auf...

Bestsellerautor liest aus Thriller

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 09.11.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Neu-Hohenschönhausen. Bestseller-Autor Max Bentow ist am Dienstag, 14. November, um 19 Uhr zu Gast in der Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz 2. Im Rahmen des Berliner Krimimarathons stellt er dort seinen jüngsten Roman „Das Porzellanmädchen“ vor – einen Thriller über eine gefeierte Krimiautorin mit einem dunklen Geheimnis. Der Berliner Max Bentow war nach seinem Schauspielstudium an diversen Bühnen als Darsteller...

Hajo Freisals neuester Fall

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 08.11.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Stadtteilbibliothek "Heinrich von Kleist" | Marzahn. Autor Bernd Mannhardt liest in der Heinrich-von-Kleist-Bibliothek, Havemannstraße 17 B, am Mittwoch, 15. November, um 18 Uhr aus seinem Krimi „Giftzwerg“. Der Band ist in diesem Jahr beim Krimi-Verlag-Berlin erschienen. Der übergewichtige Kriminalhauptkommissar Kriminalhauptkommissar Hajo Freisal ermittelt im Fall des Mordes an einem Kleingärtner. Beinahe jeder im Kleingartenverein hätte ein Motiv gehabt, den überall...

Besucher als Ermittler

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 07.11.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Berliner Kriminaltheater | Friedrichshain. Im Rahmen des Berliner Krimimarathons stellt der Autor Alexander Hartung am Sonntag, 12. November, im Kriminaltheater, Palisadenstraße 48, sein Werk "Was verborgen bleiben sollte" vor. Die Veranstaltung ist mehr als eine Lesung. Denn die Besucher haben auch die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten bei der Aufklärung des Falls zu testen. In Hartmanns Buch geht es um einen Überfall mit Geiselnahme in einem...

Martin Krist liest aus neuem Krimi

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 26.10.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Aus seinem neuen Paul-Kalkbrenner-Krimi „Märchenwald“ liest der Autor Martin Krist am 9. November in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Bizetstraße 41. Mitten in der Nacht wird Max von seiner Mutter geweckt. „Seid still“, sagt sie weinend, als sie den Zehnjährigen und seine vier Jahre alte Schwester in einen Wandschrank sperrt. Aber dann fliegt schon krachend die Haustür auf. Ihre Mutter schreit. Ellie weint. Um...

3 Bilder

Preis für Buchhändler Ostermann: Leporello ist "ausgezeichneter Ort der Kultur"

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rudow | am 21.10.2017 | 50 mal gelesen

Berlin: Buchhandlung Leporello | Rudow. Heinz Ostermann hat einen doppelten Grund zur Freude: Sein Buchladen „Leporello“ an der Krokusstraße 91 feierte das 10-jährige Bestehen und wurde mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet. Leporello darf sich nun mit der Bezeichnung „ausgezeichneter Ort der Kultur“ schmücken. Dass der Laden mehr als eine x-beliebige Buchhandlung ist, wissen die Stammkunden längst. Heinz Ostermann ist bekannt dafür, dass er...

Krimi über Nachkriegszeit

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 12.10.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Biesdorf | Biesdorf. Das Stadtteilzentrum Biesdorf, Alt-Biesdorf 15, zeigt am Donnerstag, 19. Oktober, um 10 Uhr, den DEFA-Film „Leichensache Zernik“ des Regisseurs Helmut Nitzsche. Der Krimi von 1972 thematisiert die machtpolitischen Wirren der Nachkriegszeit und die Aufteilung Berlins unter den Besatzungsmächten. Unter anderem spielen Agnes Kraus, Rolf Hoppe und Kurt Böwe mit. Der Eintritt kostet sechs Euro (inklusive Frühstück). Um...

Kurzgeschichten vom Krimiautor

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 10.10.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Stadtteilbliothek Buch | Buch. Eine Lesung unter dem Motto „Ja, ich will. Bis dass der Tod uns scheidet“ findet am 12. Oktober um 19.30 Uhr in der Stadtteilbibliothek Buch in der Wiltbergstraße 19-23 statt. Der Krimiautor Stephan Hähnel stellt Kurzgeschichten vor, in denen die Protagonisten aus Liebe heirateten. Doch dieser Zustand ist nicht von Dauer. Scheidung wäre eine Option. Doch die Protagonisten sind kreativer. Sie entledigen sich ihrer...

Tag der Bibliotheken: Veranstaltungen sollen Spaß am Lesen wecken

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Lichtenberg | am 07.10.2017 | 26 mal gelesen

Lichtenberg. Verschiedene Bibliotheken im Bezirk haben sich ein besonderes Programm überlegt, das sich sowohl an Kinder als auch an Erwachsene richtet. Den gesamten Oktober über gibt es Lesungen, Theatervorführungen, Buchvorstellungen, Konzerte und Ausstellungen. Mit dabei ist unter anderem die Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz in Hohenschönhausen. Hier können Eltern mit ihren Kindern am 23. Oktober um 16 Uhr...

Kommissar Feisal ermittelt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 19.09.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Myer’s Hotel | Prenzlauer Berg. Die öffentliche Premiere des neuen Buches „Giftzwerg“ von Bernd Mannhardt findet am 28. September um 19 Uhr in Myer’s Hotel in der Metzer Straße 26 statt. In diesem neuen Krimi wird der übergewichtige Kriminalhauptkommissar Hajo Freisal zu einem Leichenfundort gerufen. Der Anruf erreicht ihn, als er gerade dabei ist, Sportschuhe für sein neues Fitnessprogramm auszusuchen. Er eilt in eine Gartenkolonie. Dort...

Wo ist der Fuchs?

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 29.07.2017 | 32 mal gelesen

Berlin: Artenschutztheater | Lustspiel im Artenschutztheater

2 Bilder

Diesmal fließt nur Herzblut: Krimiautor Dirk Trost schreibt Roman über die Liebe und den Tango

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 12.07.2017 | 245 mal gelesen

Mitte. „Tango in Lissabon“ konnte einfach nicht mehr warten, sagt der erfolgreiche Autor von bizarren Ostfriesenkrimis. Kurz bevor sein vierter Band der beliebten Krimiserie um den Anwalt Jan de Fries und seinen Hund Motte im September erscheint, hat Dirk Trost seinen ersten Liebesroman veröffentlicht.Tätowierte Muskeltypen baumeln mit einem vom Bolzenschussgerät fabrizierten Loch in der Stirn von der Kellerdecke im...

2 Bilder

Geschichten aus dem Milieu: Premiere: Connie Roters stellt ihren neuen Krimi "Endstation Neukölln" vor

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.07.2017 | 130 mal gelesen

Berlin: Buchhandlung Die gute Seite | Neukölln. Connie Roters lebt seit mehr als 30 Jahren in Neukölln, und dort spielen auch ihre Krimis rund um den versoffenen Kommissar Stefan Breschnow. Nun hat sie den dritten Band der Reihe veröffentlicht. Für 18. Juli lädt die Autorin zur Premierenlesung ein.In „Endstation Neukölln“ muss Breschnow zwei Morde klären: ein erstochener Dealer in einer Fixerwohnung am S-Bahnhof Neukölln und ein erschlagener Rechtsradikaler im...

Nervenkitzel und Gaumenfreude: „Crime & Wine“ im Krimisalon

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 02.07.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Bruno-Lösche-Bibliothek | Moabit. Dies wird ein unterhaltsamer, aber bestimmt kein geruhsamer Abend in der Bruno-Lösche-Bibliothek. Der Krimisalon der Bibliothek in der Perleberger Straße 33 lädt am 6. Juli um 19.30 Uhr zu „Crime & Wine“ in den Lesegarten ein. Rainer Breuer und Ursula Dahm, Herausgeber der ältesten unabhängigen deutschsprachigen Krimireihe „trèves krimi“, halten ihr Publikum mit Kurzkrimis in Atem. Dazu werden drei edle Rebensäfte...

1 Bild

Hausmeister Pasows erster Fall: Die Spandau Krimi Connection bleibt aktiv

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 07.06.2017 | 133 mal gelesen

Spandau. Jede große Stadt hat ihre eigene Krimi-Geschichte. Die Spandau Krimi Connection hat gerade ihren ersten Berlin-Krimi vorgelegt. „Hundsgemein!“ heißt Hausmeister Pasows erster Fall, und der Titel trifft in jedem Fall zu. Da stürzt eine alte Dame die Treppe eines Mehrfamilienhauses hinunter, was sofort zu den wildesten Spekulationen führt. Die alte Kerner las nämlich gerne aus den Karten. Diesen Blick in die Zukunft...

Premiere für Spandau-Krimi

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 11.05.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Volkshochschule Spandau | Spandau. „Tatort Spandau: Hausmeister Erwin Pasow auf heißer Spur“ ist der Titel des Spandau-Krimis, den sieben Autoren der Schreibgruppe "Spandau Crimi Connection" am Freitag, 19. Mai, von 18 bis 20 Uhr im Haus der Volkshochschule Spandau, Carl-Schurz-Straße 17, vorstellen. Der Eintritt kostet vier Euro. Karten können unter www.vhs.berlin.de bestellt (Kursnummer Sp2.101F) oder an der Abendkasse erworben werden. CS

1 Bild

ZDF "Bella Block und das Böse": Jana Wagenhuber dreht mit der großen Hannelore Hoger!

Marcel Adler
Marcel Adler | Friedrichshain | am 02.05.2017 | 361 mal gelesen

In "Bella Block und das Böse" begibt sich Hannelore Hoger ein allerletztes Mal auf Tätersuche. Im Herbst 2017 strahlt das ZDF den 38. Fall der 74-Jährigen aus. Autor Marcel Adler sprach mit der Schauspielerin Jana Wagenhuber. Die Berlin-Liebhaberin aus Hamburg drehte das Finale an Hogers Seite. "Es war für mich eine wahnsinnig große Ehre mit Hannelore Hoger zu spielen", sagt Jana. Die 37-Jährige spielte bereits 2004 in...

Krimi-Lesung mit Oliver Hamann

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 21.04.2017 | 35 mal gelesen

Berlin: Buchlounge Zehlendorf | Zehlendorf. Der Autor Oliver Hamann lädt am Donnerstag, 27. April, 20 Uhr zur Lesung in die Buchlounge Zehlendorf ein. Versprochen wird mörderische Unterhaltung, gepaart mit süßen Cupcakes. Hamann liest aus seinem Fuerte-Krimi No 1 „Der Wasserkrieg“. Hamanns Protagonist, der schlitzohrige Kommissar Franz-Josef Grillmayr, hat seinen Lebenstraum verwirklicht und ist auf die Insel Fuerteventura gezogen. Dort hat er einen ruhigen...

Stephan Hänel liest aus seinem Berlin-Krimi

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 21.04.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Bibliothek am Wasserturm | Prenzlauer Berg. In der Reihe „Handverlesen“ steht die nächste Krimi-Lesung an. Am 27. April um 20 Uhr ist Stephan Hänel in der Bibliothek am Wasserturm, Prenzlauer Allee 227/228, zu Gast und stellt seinen Berlin-Krimi „Verschwiegene Wasser“ vor. Darin muss Kriminalhauptkommissar Hans Morgenstern den Mord an einer jungen Wissenschaftlerin aufklären. Die Ermittlungen führen ihn in ein pharmazeutisches Start-up-Unternehmen. Der...

2 Bilder

Mörderische Unterhaltung und unwiderstehliche Verführung

Oliver Hamann
Oliver Hamann | Zehlendorf | am 12.04.2017 | 44 mal gelesen

Berlin: Buchlounge Zehlendorf | Oliver Hamann liest aus Fuerte-Krimi No 1 "Der Wasserkrieg" Einen vergnüglichen wie schmackhaften Abend verspricht die Lesung von Mondschein-Autor Oliver Hamann in der Buchlounge Zehlendorf. Seine Hauptfigur, der bisweilen recht eigenwillige Kommissar Franz-Josef Grillmayr, löst schlitzohrig seinen ersten Fall auf Fuerteventura. Auf die Besucher warten spannende Krimi-Unterhaltung sowie als süße Nervennahrung leckere...

Geschichten von Mord und Ehe

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 12.04.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Stadtteilbibliothek "Heinrich von Kleist" | Marzahn. „Gefallen auf dem Feld der Ehe“ heißt es am Mittwoch, 19. April um 18 Uhr in der Heinrich-von-Kleist-Bibliothek, Havemannstraße 17A. Der Autor Stephan Hähnel liest aus seinen „Mordsgeschichten“. Darin schreibt er über unkonventionelle Möglichkeiten, mit kriminellen Mitteln eine Ehe zu beenden. Der 1962 geborene Autor gilt als ein Meister des schwarzen Humors. Der Eintritt ist frei. Anmeldung erbeten unter  933 93 80....

Autorin liest aus Berlin-Krimi

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 09.04.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Berlin-Krimi, Actionstory und Liebesgeschichte in einem ist der neue Roman „Mitternachtsnotar“ von Bettina Kerwien. Am Donnerstag, 20. April, um 19.30 Uhr ist die Autorin zu Gast in der Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19, und liest aus ihrem neuesten Werk, das im Jaron-Verlag erschienen ist. Der Eintritt zur Lesung ist frei. Infos gibt es unter  437 36 80. bm

Phoenix lädt zur Krimilesung ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 04.04.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Buchhandlung Schmökerzeit | Karow. Zu einer Lesung mit der Berliner Autorin Connie Roters lädt der Kulturförderverein Phoenix am 6. April um 19.30 Uhr ein. Sie liest in der Buchhandlung „Schmökerzeit“ in der Achillesstraße 60 aus den Krimis „Gestern wie heute“ und „Pixelglück“. Mehr zur Autorin ist auf www.connie-roters.de zu erfahren. Der Eintritt zur Lesung kostet sieben Euro. Kartenreservierung unter  94 38 06 73. BW

1 Bild

Das Schaudern ist der Menschheit schönster Teil (Goethe)

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | am 24.03.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Ohne Krimi geht die Jenny nie ins Bett - Lesung mit Jennipher Antoni Miss Marple oder die fürchterliche Jennipher Antoni liest mörderische Kriminalgeschichten, kommt Ihnen auf die Spur und verbreitet Gänsehaut mit Geschichten von Agatha Christi, Ralf Kramp, Edgar Allan Poe , Ferdinand von Schirach u.a. Gruselgestalten. Die Theater Lounge und Bar sind ab 16:00 Uhr geöffnet Eintritt: 15 €