Krimi

1 Bild

Das Schaudern ist der Menschheit schönster Teil (Goethe)

Theater Adlershof
Theater Adlershof | Adlershof | vor 4 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Theater Adlershof | Ohne Krimi geht die Jenny nie ins Bett - Lesung mit Jennipher Antoni Miss Marple oder die fürchterliche Jennipher Antoni liest mörderische Kriminalgeschichten, kommt Ihnen auf die Spur und verbreitet Gänsehaut mit Geschichten von Agatha Christi, Ralf Kramp, Edgar Allan Poe , Ferdinand von Schirach u.a. Gruselgestalten. Die Theater Lounge und Bar sind ab 16:00 Uhr geöffnet Eintritt: 15 €

1 Bild

Barbaras Salon - "Im Krug zum krassen Krimi"

Jasmin Jovanovic
Jasmin Jovanovic | Grunewald | am 20.03.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Blackmores Musikzimmer | Es ist wieder soweit. Barbaras Salon zieht durch Berlin: Die erste Veranstaltung der schaurigen Reise ist am 28.04.2017 um 20 Uhr in Blackmores Musikzimmer in Schmargendorf. Dieses Mal soll es um die dunklen Ecken dieser Stadt gehen, um Mackie Messers Messer und Mimis Krimi-Bibliothek. Zwischendurch wird das Tanzbein geschult von Isadora Kupilas, wir schnuppern gemeinsam in den berüchtigten „Mack the Knife-Jive“ hinein....

Krimilesung im Kantkino

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 13.03.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Kantkino | Charlottenburg. Eine grausame Serie von Tötungsdelikten im Pergamonmuseum – das ist der Kern eines Romans, aus dem Besucher des nächsten Literatursalons im Kantkino, Kantstraße 54, Auszüge hören. Sue & Wilfried Schwerin von Krosigk tragen am Dienstag, 21. März, ab 20 Uhr Passagen aus ihrem Krimi „Die Pergamon-Morde“ vor. Der Eintritt kostet 7, ermäßigt 5 Euro. tsc

Mit schwarzem Humor erzählt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 02.03.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Begegnungsstätte Stille Straße 10 | Buch. Zu einer Lesung mit dem Krimi-Autor Stephan Hänel lädt der Verein Stille Straße 10 am 14. März ein. Ab 14.30 Uhr liest er in dieser Begegnungsstätte „schwarzhumorige Geschichten“ vor, die von scheinbar ganz alltäglichen Dingen handeln. Allerdings nehmen die Geschichten ein tödliches Ende. Um zwei Euro Eintritt wird gebeten. Weitere Informationen unter  47 01 25 32. BW

Eine abgedrehte Krimilesung

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 02.03.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Ingeborg-Bachmann-Bibliothek | Charlottenburg. Im Rahmen einer Reihe von Autorenlesungen des Freundeskreises der Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf findet am Donnerstag, 9. März, die nächste statt. Dann hören Besucher der Ingeborg-Bachmann-Bibliothek, Nehringstraße 10, ab 19 Uhr ausgewählte Passagen aus Susanne Rüsters Filmkrimi "Abgedreht". Darin erhält man einen Blick hinter die Kulissen der Potsdamer Filmstadt Babelsberg und sieht die düstere...

Krimilesung in der Bibliothek

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Rosenthal | am 24.02.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftsbibliothek Wilhelmsruh | Wilhelmsruh. Aus ihrem Roman „Ein Schuss zu viel“ liest die Autorin Birgit Storm am 10. März um 19 Uhr in der Nachbarschafsbibliothek in der Hertzstraße 61. Vor den Augen der Zuschauer bricht beim Weltcup der erfolgreiche Oberhofer Biathlet Arne Becker am Schießstand zusammen. Wer ist für seinen Tod verantwortlich? Diese Frage müssen Theo Greitner von der Polizeidirektion Suhl und sein Hamburger Kollege Matthias Hansen in...

Phoenix lädt zur Krimilesung ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 18.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Buchhandlung Schmökerzeit | Karow. Zu einer Lesung mit der Berliner Autorin Patricia Holland-Moritz lädt der Kulturförderverein Phoenix am 23. Februar um 19.30 Uhr ein. Sie liest in der Buchhandlung „Schmökerzeit“ in der Achillesstraße 60 aus dem Krimi „Die Einsamkeit des Chamäleons“. In dem geht es um Rebekka Schomberg. Sie lebt in der Hauptstadt unsichtbar wie ein Chamäleon. Sie passt sich an, ohne angepasst zu sein, wechselt die Farbe, ohne ihren...

Volker Kutscher liest aus „Lunapark“

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 30.01.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Krimi-Fans fiebern jedem neuen Band rund um Kommissar Gereon Rath entgegen: „Lunapark“ heißt der sechste Kriminalroman von Volker Kutscher, der im Berlin der 30er-Jahre angesiedelt ist. Am Mittwoch, 15. Februar, um 19.30 Uhr liest der Krimiautor in der Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19. Kutscher unterhält seine Fangemeinde mit einer Mischung aus Spannung, Lokalkolorit und historischen Fakten – mehr als eine...

Nachmittag für Krimifreunde

Berit Müller
Berit Müller | Heiligensee | am 24.01.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Dorfkirche Heiligensee | Heiligensee. Der Mann hat schwarzen Humor: Zu einer Krimilesung der anderen Art lädt Stephan Hähnel am Montag, 6. Februar, um 15 Uhr in den Stall der Dorfkirche, Alt-Heiligensee 45, ein. Die Veranstaltung findet im Rahmen des offenen Nachmittags in der Dorfkirche statt. Der Eintritt ist frei. bm

4 Bilder

Morde im Modemilieu: Ein Krimi, in dem Friedrichshain eine Hauptrolle spielt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 08.01.2017 | 121 mal gelesen

Berlin: Café Sibylle | Friedrichshain. Der Kassierer eines Bioladens verschwindet. Ein russischer Investor wird tot in seinem Pool gefunden. Beide Male führen die Spuren zum Modelabel eines Berliner Designerwunderkindes.Das ist, kurz zusammengefasst, die Rahmenhandlung des Krimis "Das rote Tuch" von Hans Kämmerer. Das Buch ist im vergangenen Herbst erschienen und wird am 19. Januar bei einer Lesung im Café Sibylle, Karl-Marx-Allee 72, vorgestellt....

1 Bild

Legendärer Straßenfeger: MedienPoint erinnert an den Krimi, der die Nation bewegte 1

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 28.12.2016 | 72 mal gelesen

Berlin: Medienpoint Tempelhof | Tempelhof. Vor 55 Jahren, im Januar 1962, befand sich die Bundesrepublik Deutschland quasi im Ausnahmezustand. Die Straßen waren an sechs Abenden wie leergefegt, die Leute hockten vor den Fernsehapparaten und fieberten der Ergreifung des „Halstuchmörders“ entgegen.Der Francis Durbridge-Krimi-Sechsteiler „Das Halstuch“ flimmerte noch in schwarz-weiß über die Bildschirme und prägte den Begriff „Straßenfeger“ für besonders...

1 Bild

1000 Krimis warten auf neue Besitzer

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Tempelhof | am 03.12.2016 | 25 mal gelesen

Berlin: Medienpoint Tempelhof | Tempelhof. Der MedienPoint Tempelhof startet am Donnerstag, 8. Dezember, mit einer Weihnachtsaktion. Es gibt Krimis ohne Ende.Bis zum 16. Dezembe, können sich die Besucher des sozialen Bürcherladens reichhaltig mit spannender Literatur versorgen. MedienPoint-Krimi-Expertin Annett Vogt sagte dazu: „1000 Bücher dieses Genres warten auf neue Besitzer. Spannung und Nervenkitzel sind garantiert.“ Jeder Besucher kann pro Tag drei...

1 Bild

Morde - made in Berlin: Eine vorweihnachtliche Krimilesung mit 8 Autor/-innen

Steffi Kusan
Steffi Kusan | Friedenau | am 02.12.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftsheim Schöneberg | Eine vorweihnachtliche Krimilesung. Für Speisen und Getränke in weihnachtlichem Ambiente ist ab 18:30 Uhr gesorgt. Jedes Jahr wird am 8. Dezember, dem "Krimitag des Syndikats", in zahlreichen Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz literarisch gemeuchelt - und das für einen guten Zweck! Der Gesamterlös dieser Veranstaltung geht an soziale Projekte des Nachbarschaftsheimes. Acht Krimiautorinnen und -Autoren...

Mörderisch bunter Abend

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 02.12.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus Friedenau | Friedenau. Am „Krimitag des Syndikats“, am 8. Dezember, bescheren acht Berliner Krimiautoren ihrem Publikum im Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Straße 30, ab 19.30 Uhr einen mörderisch bunten Abend vom Politkrimi über köstliche Törtchen-Mördchen bis zum Krimi Noir aus dem Berlin der 20er-Jahre. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht. Der Erlös der Benefizveranstaltung geht an...

1 Bild

Krimifuchs: Berliner Krimipreis in Humboldt-Bibliothek übergeben

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 30.11.2016 | 75 mal gelesen

Tegel. Rainer Wittkamp ist „Krimifuchs 2016“. Den Berliner Krimipreis erhielt der Autor aus den Händen von Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU).Mit der Laudatio des Vize-Feuilletonchefs der „Welt“, Elmar Krekeler, und der anschließenden Übergabe des begehrten „Krimifuchses“ an Rainer Wittkamp fand die 24. Reinickendorfer Kriminacht in der Humboldt-Bibliothek ihren Höhepunkt. Gäste des Abends waren die Autoren Horst...

Lesung in Schönwalde

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 25.11.2016 | 3 mal gelesen

Spandau/Schönwalde. Die Spandauer Autorin Maryanne Becker liest am 2. Dezember in Schönwalde im Havelland aus ihrem neuen Sachbuch „Nach dem Sturm. Die Hypothek der Friedenskinder“. Auch ihr Spandau-Krimi „Der Koffer der Madame B.“ ist Thema der Lesung. Sie beginnt um 19 Uhr in der Bibliothek an der Straße der Jugend 1. Der Eintritt ist frei. uk

Phoenix lädt zur Krimilesung ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 13.11.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Buchhandlung Schmökerzeit | Karow. Der Förderkreis für Kultur im Kiez „Phoenix“ lädt am 18. November um 19.30 Uhr zu einer Lesung ein. In der Buchhandlung „Schmökerzeit“ in der Achillesstraße 60 ist Isabella Bach zu Gast. Sie liest aus ihrem neuen Kriminalroman „Die Stille Wut der Tante“. Der spielt im Norden von Berlin, in einem dörflichen Idyll. Valentina Berg zieht in der Hoffnung auf einen Neuanfang zu ihrer Tante. Diese schien Tage zuvor noch...

Verbrechen inklusive Wein

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 11.11.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Kunststätte Dorothea | Moabit. Crime & Wine heißt das neue Programm von Rainer Breuer und Ursula Dahm, den Herausgebern der ältesten unabhängigen deutschsprachigen Krimireihe „trèves krimi“. Es feiert am 18. November, um 20 Uhr in der Kunststätte Dorothea der Dorotheenstädtischen Buchhandlung, Turmstraße 5, seine Bundespremiere. Breuer und Dahm versprechen einen heißen Abend, bevor der Winter beginnt. Mit Kurzkrimis und Weinen sowie...

Krimilesung im Frauenzentrum

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 11.11.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Ewa | Prenzlauer Berg. Zu einer Krimilesung lädt das Frauenzentrum Ewa am 17. November um 20 Uhr ein. In der Prenzlauer Allee 6 ist Patricia Holland-Moritz zu Gast. Sie wird ihren neuesten Kriminalroman „Kältetod“ vorstellen. In diesem ermittelt zum zweiten Mal Rebekka Schomberg. Deren guter Freund Freddy verschwindet spurlos. Während ihre Suche nach ihm auf Hochtouren läuft, wird der Kulturstaatssekretär Berlins erhängt...

Über Mord und Totschlag

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.11.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Helene-Nathan-Bibliothek | Neukölln. Die Neuköllner Krimiautorin Connie Roters liest am Donnerstag, 17. November, aus ihrem neuen Roman „Grab im Schnee“. Beginn ist um 18.30 Uhr in der Helene-Nathan-Bibliothek in den Arcaden, Karl-Marx-Straße 66. Kommissar Breschnow und sein Team ermitteln dieses Mal in einem Mordfall, der sie in die Welt des eitlen TV- und Filmbetriebs führt. Der Eintritt ist frei. Infos unter  902 39 43 42. sus

Autoren laden zum Krimimarathon in die Bibliotheken ein

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 02.11.2016 | 25 mal gelesen

Lichtenberg. Auch in den bezirklichen Bibliotheken lesen bekannte Krimi-Autoren im Rahmen des Berliner Krimimarathons aus ihren neuesten Werken. Start in Lichtenberg ist am 16. November. Thomas Krüger liest an diesem Mittwoch aus seinem dritten Ostwestfalen-Krimi „Erwin, Enten und Entsetzen“ vor. Erneut wird der kautzige Erwin Düsendieker in einen Fall verwickelt. Seine Freundin Lina ist verschwunden, möglicherweise tot. Ihm...

Noch einige Leichen im Keller

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 17.10.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Bruno-Lösche-Bibliothek | Moabit. Der Aufbau Verlag stellt im Krimisalon der Bruno-Lösche-Bibliothek, Perleberger Straße 33, sein aktuelles Krimiprogramm vor. Stöbern und Schmökern unter dem Motto „Wir haben noch einige Leichen im Keller“ ist noch bis zum 2. Dezember möglich;  901 83 30 25, loesche@stb-mitte.de. KEN

Spannung pur in der Bibliothek

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 05.10.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Nächster Höhepunkt der Reihe „Lesezeichen“ der Humboldt-Bibliothek in der Karolinenstraße 19: Seinen neuesten Thriller „Der Traummacher“ stellt Autor Max Bentow am Mittwoch, 12. Oktober, um 19.30 Uhr vor. Im Krimi geht es um die Aufklärung eines brutalen Verbrechens, bei der der Berliner Kommissar Nils Trojan und sein Team an ihre Grenzen stoßen. Die Moderation übernimmt Claudia Johanna Bauer. Der Eintritt kostet...

Krimi im Kinderkino

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 20.09.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Café Albrecht | Tempelhof. Im Kinderkino der evangelischen Kirchengemeinde Alt-Tempelhof, im Cafè Albrecht, Friedrich-Franz-Straße 11b, steht am 2. Oktober ein Kriminalfilm für Kinder auf dem Programm. Die Vorstellung beginnt um 14 Uhr. Der Eintritt ist frei. Popcorn und Getränke gibt es für „kleines Geld“, so die Veranstalter,  752 80 63. HDK

Krimi mit Tiefgang

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 10.09.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Kino "Kiste" | Hellersdorf. Das Kino Kiste, Heidenauer Straße 10, zeigt am Sonnabend, 17. September, um 17 Uhr den Film „Das Geständnis“ (Deutschland 2016). Im Anschluss an die Vorführung findet ein Gespräch mit Bernd Michael Lade statt, dem Drehbuchautor, Regisseur, Hauptdarsteller und Produzenten. Die Grundlage für diesen lieferten Originalfälle aus der DDR, die von Kriminalpolizisten privat aufgezeichnet wurden. Der Film ist ein...