Kulturamt Mitte

Netzwerker gesucht: Bezirk will mehr Projekte zwischen Kitas, Schulen oder Clubs

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 25.07.2016 | 29 mal gelesen

Mitte. Gemeinsam mehr erreichen: In der Bezirksregion Alexanderplatz soll ein weiterer, sogenannter kultureller Bildungsverbund entstehen.Drei solcher Kooperationen zwischen Kultureinrichtungen, Schulen, Kitas, Familienzentren, Jugendclubs und anderen Akteuren gibt es bereits in Wedding, Gesundbrunnen und Moabit. Jetzt sucht das Kulturamt Netzwerker, die thematische Projekte mit Langzeitwirkung im Gebiet rund um den...

Führungen in der Klosterruine

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 17.07.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Klosterruine | Mitte. Das Kulturamt lädt bis zum 25. September immer sonnabends um 11 und 15 Uhr zu Führungen in der Ruine der ehemaligen Franziskanerklosterkirche (Klosterruine) in der Klosterstraße 73a. Im Fokus steht die Geschichte des Baudenkmals sowie dessen Bedeutung als Zeugnis früher sakraler Backsteingotik in Berlin. Zudem werden bei dem Rundgang Artefakte wie Formsteine und Grabdenkmäler erläutert. Die Führungen sind kostenlos....

Sommercamp für Künstler

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 26.06.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Klosterruine | Mitte. In der Klosterruine in der Klosterstraße 73a gegenüber dem Roten Rathaus findet vom 15. bis 17. Juli ein Zukunft-Sommercamp für Künstler statt. In vier Workshops geht es um Arbeits- und Lebensrealitäten von Künstlern, das Potenzial von Netzwerken und um Perspektiven und Strategien. Wie das Kulturamt als Veranstalter mitteilt, sollen gemeinsam Visionen für Mitte entwickelt werden, die nach dem Camp vorangetrieben...

Galerien schließen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 11.12.2015 | 26 mal gelesen

Mitte. Die kommunalen Galerien und Kultureinrichtungen machen Weihnachtspause. Kulturstadträtin Sabine Weißler (Grüne) informiert über die Schließzeiten „zwischen den Jahren.“ Galerie weisser elefant (Auguststraße 21): schließt am 20. Dezember, öffnet wieder am 8. Januar; Galerie Wedding (Müllerstraße 146/147): geschlossen vom 24. Dezember bis 28. Dezember sowie vom 31. Dezember bis 4. Januar; Kinderatelier Farbklang...

2 Bilder

Scrabble vorm Rathaus: An der Müllerstraße stehen bald die „Weddinger Worte“

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 01.10.2015 | 176 mal gelesen

Berlin: Schiller-Bibliothek | Wedding. Der Moabiter Künstler Pfelder, wie er sich nur nennt, will mit riesigen Wörtern auf dem neuen Rathausvorplatz Passanten zum Grübeln bringen.„Schmunzeln“ steht in schwarzen Buchstaben vor weißem Hintergrund auf dem riesigen Schild vor dem früheren BVV-Saal. Bisher ist das Bild nur eine Montage, mit der der Künstler seine Kunstidee für den neuen Rathausplatz illustriert hat. „Schmunzeln ist mein Lieblingswort“, sagt...