KulturLeben Berlin

1 Bild

Um an Fördergelder zu kommen, müssen Vereine großen bürokratischen Aufwand betreiben

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | vor 2 Tagen | 114 mal gelesen

Berlin. Wer mit seiner ehrenamtlichen Arbeit etwas erreichen möchte, sollte früher oder später Fördergelder beantragen. Doch der Weg dorthin ist voller bürokratischer Hürden und auch die Verwaltung der finanziellen Mittel ist alles andere als leicht.Das Problem beginnt damit, dass Fördermittel fürs Ehrenamt in der Regel nur projektbezogen fließen. Davon kann Angela Meyenburg, die Gründerin und Geschäftsführerin von...

Mal wieder ins Konzert gehen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 29.11.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Heinrich-Böll-Bibliothek | Prenzlauer Berg. Der Verein KulturLeben Berlin bietet Menschen mit geringem Einkommen die Möglichkeit, kostenfrei am kulturellen Leben in der Stadt teilzunehmen. Wer monatlich weniger als 900 Euro Einkommen zur Verfügung hat, kann sich am 5. Dezember von 15 bis 18 Uhr über dieses gemeinnützige Projekt in der Heinrich-Böll-Bibliothek, Greifswalder Straße 87, informieren und anmelden. Weitere Infos auf...

Mal wieder ins Theater gehen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 14.11.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Der Verein KulturLeben Berlin veranstaltet eine Sprechstunde im Ortsteil. Sie findet am 23. November in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek in der Bizetstraße 41 statt. Dort können sich Weißenseer von 15 bis 18 Uhr über das Projekt informieren. Der Verein bietet Menschen mit geringem Einkommen die Möglichkeit an, kostenfrei am kulturellen Leben und an Freizeitaktivitäten in der Stadt teilzunehmen. Dieses Angebot...

Kulturvermittler gesucht

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 01.11.2016 | 20 mal gelesen

Berlin. Der Verein KulturLeben Berlin sucht Freiwillige aller Altersstufen für seine telefonische Kulturvermittlung. Wer sich als Kulturvermittler freiwillig engagieren möchte, schreibt eine Mail an ehrenamt@kulturleben-berlin.de. Weitere Informationen gibt es auf www.kulturleben-berlin.de. hh

Mal wieder Kultur genießen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 30.10.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Heinrich-Böll-Bibliothek | Prenzlauer Berg. Der Verein KulturLeben Berlin bietet Menschen mit geringem Einkommen eine Möglichkeit, kostenfrei am kulturellen Leben in der Stadt teilzunehmen. Wer monatlich weniger als 900 Euro Einkommen zur Verfügung hat, kann sich am 7. November von 15 bis 18 Uhr über dieses gemeinnützige Projekt in der Heinrich-Böll-Bibliothek, Greifswalder Straße 87, informieren und dafür anmelden. Weitere Informationen auf...

Schlüssel zur Kultur

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 24.10.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Eva-Maria-Buch-Haus | Tempelhof. Am 2. November ist von 16 bis 18 Uhr wieder der Verein „Kulturleben Berlin“ in derBezirkszentralbibliothek „Eva-Maria-Buch-Haus“, Götzstraße 8-12, zu Gast. Unter dem Stichwort „Ihr Schlüssel zur Kultur“ ermöglicht der Verein Menschen mit geringem Einkommen kostenfrei den Zugang zu Kultur- und Freizeiteinrichtungen in der Stadt. Weitere Informationen und Anmeldung (erforderlich) unter  902 77 25 16. HDK

Günstig Kultur genießen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 15.10.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Eine Sprechstunde veranstaltet der Verein KulturLeben Berlin in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Bizetstraße 41, am 26. Oktober. Dabei können sich Weißenseer von 15 bis 18 Uhr über das Projekt informieren. Der Verein bietet Menschen mit geringem Einkommen die Möglichkeit, kostenfrei am kulturellen Leben der Stadt teilzunehmen. Dieses Angebot gilt für alle, die monatlich weniger als 900 Euro Einkommen haben....

Mal wieder ins Theater gehen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 02.10.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Heinrich-Böll-Bibliothek | Prenzlauer Berg. Der Verein KulturLeben Berlin bietet Menschen mit geringem Einkommen eine Möglichkeit, kostenfrei am kulturellen Leben in der Stadt teilzunehmen. Wer monatlich weniger als 900 Euro als Einkommen zur Verfügung hat, kann sich am 10. Oktober über dieses gemeinnützige Projekt in der Heinrich-Böll-Bibliothek informieren und dafür anmelden. In der Greifswalder Straße 87 stehen Vertreter des Vereins von 15 bis 18...

Schlüssel zur Kultur

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 20.09.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Eva-Maria-Buch-Haus | Tempelhof. Am 5. Oktober ist von 16 bis 18 Uhr wieder der Verein „Kulturleben Berlin“ in der Tempelhof-Schöneberger Bezirkszentralbibliothek „Eva-Maria-Buch-Haus“, Götzstraße 8-12, zu Gast. Unter dem Stichwort „Ihr Schlüssel zur Kultur“ ermöglicht der Verein Menschen mit geringem Einkommen kostenfrei den Zugang zu Kultur- und Freizeiteinrichtungen in der Stadt. Weitere Informationen und Anmeldung (erforderlich) unter...

Günstig Kultur genießen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 17.09.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Der Verein KulturLeben Berlin lädt am 28. September in die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek in der Bizetstraße 41 zur Sprechstunde ein. Dort können sich Weißenseer von 15 bis 18 Uhr über das Projekt informieren. Der Verein bietet Menschen mit geringem Einkommen die Möglichkeit, kostenfrei am kulturellen Leben der Stadt teilzunehmen. Dieses Angebot gilt für alle, die monatlich weniger als 900 Euro Einkommen haben....

Kostenfrei zur Kultur

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 28.08.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Eva-Maria-Buch-Haus | Tempelhof. Am 7. September ist von 16 bis 18 Uhr wieder der Verein „Kulturleben Berlin“ in der Bezirkszentralbibliothek „Eva-Maria-Buch-Haus“, Götzstraße 8-12, zu Gast. Unter dem Stichwort „Ihr Schlüssel zur Kultur“ ermöglicht der Verein Menschen mit geringem Einkommen kostenfrei den Zugang zu Kultur- und Freizeiteinrichtungen in der Stadt. Weitere Informationen und Anmeldung (erforderlich) unter  902 77 25 16. HDK

Kultur kostenlos erleben

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 14.08.2016 | 2 mal gelesen

Berlin: Theodor-Heuss-Bibliothek | Schöneberg. Der Verein Kultur-Leben Berlin ist am 29. August, 16-18 Uhr, wieder zu Gast in der Theodor-Heuss-Bibliothek, Hauptstraße 40. Der Verein ermöglicht es Menschen mit schmalem Geldbeutel, kostenlos am Berliner Kulturleben teilzunehmen. KEN

Günstig Kultur genießen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 04.08.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Eine Sprechstunde veranstaltet der Verein KulturLeben Berlin am 24. August in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Bizetstraße 41. Dort können sich Weißenseer von 15 bis 18 Uhr über das Projekt informieren. Der Verein bietet Menschen mit geringem Einkommen die Möglichkeit, kostenfrei am kulturellen Leben und an Freizeitaktivitäten in der Stadt teilzunehmen. Dieses Angebot gilt für alle, die monatlich weniger als...

Schlüssel zur Kultur

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 26.07.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Eva-Maria-Buch-Haus | Tempelhof. Am 3. August ist von 16 bis 18 Uhr wieder der Verein „Kulturleben Berlin“ in der Tempelhof-Schöneberger Bezirkszentralbibliothek „Eva-Maria-Buch-Haus“, Götzstraße 8-12, zu Gast.  Unter dem Stichwort „Ihr Schlüssel zur Kultur“ ermöglicht der Verein Menschen mit geringem Einkommen kostenfrei den Zugang zu Kultur- und Freizeiteinrichtungen in der Stadt. Weitere Informationen und Anmeldung (erforderlich) unter...

Mal günstig Kultur genießen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 26.07.2016 | 2 mal gelesen

Berlin: Heinrich-Böll-Bibliothek | Prenzlauer Berg. Der Verein KulturLeben Berlin bietet Menschen mit geringem Einkommen eine Möglichkeit, kostenfrei am kulturellen Leben in der Stadt teilzunehmen. Wer monatlich weniger als 900 Euro Einkommen zur Verfügung hat, kann sich am 1. August über dieses gemeinnützige Projekt informieren und anmelden. In der Heinrich-Böll-Bibliothek an der Greifswalder Straße 87 stehen Vertreter des Vereins von 15 bis 18 Uhr für...

Kostenlose Kulturangebote

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 16.07.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Theodor-Heuss-Bibliothek | Schöneberg. Kulturleben Berlin ist wieder Gast in der Theodor-Heuss-Bibliothek, Hauptstraße 40. Am 25. Juli 16 bis 18 Uhr informiert der Verein Menschen mit geringem Einkommen über Möglichkeiten, kostenlos Kultur- und Freizeitangebote der Stadt Berlin wahrzunehmen;  902 77 45 74. KEN

Mal wieder ins Theater gehen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 14.07.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Der Verein KulturLeben Berlin veranstaltet eine Informations- und Anmeldesprechstunde im Ortsteil. Sie findet am 27. Juli in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek an der Bizetstraße 41 statt. Hier können sich Weißenseer von 15 bis 18 Uhr über das Projekt informieren. Der Verein bietet Menschen mit geringem Einkommen die Möglichkeit an, kostenfrei am kulturellen Leben und an Freizeitaktivitäten in Berlin...

1 Bild

Der Sonari-Chor aus Berlin-Schöneberg sucht dringend Männerstimmen

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 13.07.2016 | 22 mal gelesen

Der Sonari-Chor lässt in jedem Rampenlicht auf jeder Bühne mit seinen zwischen 35 und 40 gestandenen Sängern alle Publikumsherzen höher schlagen. Die eigene Selbstdarstellung: "Ein Sound, da geht die Post ab". Es ist ein reiner, attraktiver Männerchor mit seinem ganz besonderen Klang. Um den wiederum zu erhalten , bekommen die Herren von den Dirigenten Volker Groeling und dem Vizedirigenten Rainer Keck den letzten Schliff....

Günstig Kultur genießen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 11.06.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Der Verein KulturLeben Berlin veranstaltet eine Sprechstunde am 22. Juni in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Bizetstraße 41. Dort können sich Weißenseer von 15 bis 18 Uhr über das Projekt informieren. Der Verein bietet Menschen mit geringem Einkommen die Möglichkeit, kostenfrei am kulturellen Leben teilzunehmen. Dieses Angebot gilt für alle, die monatlich weniger als 900 Euro Einkommen haben. Weitere...

Peter Mannsdorf liest seinen Krimi „Höllisches Hell - Stadt unter der Stadt“

Dagmar Idrizi
Dagmar Idrizi | Lichterfelde | am 26.05.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: MoosGarten KulturCafé | Wenn Altmieter aus ihren angestammten Quartieren verdrängt werden, um aus den guten Innstadtlagen Kapital zu schlagen, spricht man von Gentrifizierung. Peter Mannsdorf hat dieses Geschäftsmodell in einem teils realistischen, teils surrealistischen Buch beleuchtet und einen im wahrsten Sinn des Wortes einen Abgrund aufgetan. Spannend und aufrüttelnd zugleich. (Eintritt € 8,-) Mehr Kultur unter

Schlüssel zur Kultur

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 18.05.2016 | 2 mal gelesen

Berlin: Eva-Maria-Buch-Haus | Tempelhof. Am 1. Juni ist von 16 bis 18 Uhr wieder der Verein „Kulturleben Berlin“ in der Bezirkszentralbibliothek „Eva-Maria-Buch-Haus“, Götzstraße 8-12, zu Gast. Unter dem Stichwort „Ihr Schlüssel zur Kultur“ ermöglicht der Verein Menschen mit geringem Einkommen kostenfrei den Zugang zu Kultur- und Freizeiteinrichtungen in der Stadt. Weitere Informationen und Anmeldung (erforderlich) unter  902 77 25 16. HDK

Günstig Kultur genießen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 18.05.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Eine Sprechstunde bietet der Verein KulturLeben Berlin in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Bizetstraße 41, am 25. Mai. Dort können sich Weißenseer von 15 bis 18 Uhr über das Projekt informieren. Der Verein ermöglicht Menschen mit geringem Einkommen, kostenfrei am kulturellen Leben und an Freizeitaktivitäten in der Stadt teilzunehmen. Dieses Angebot gilt für alle, die monatlich weniger als 900 Euro Einkommen...

Schlüssel zur Kultur

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 17.05.2016 | 2 mal gelesen

Berlin: Theodor-Heuss-Bibliothek | Schöneberg. Der Verein „Kulturleben Berlin“ ermöglicht Menschen mit geringem Einkommen kostenlosen Zugang zu Kultur- und Freizeiteinrichtungen in Berlin. Am 30. Mai von 16 bis 18 Uhr ist er wieder zu Gast in der Theodor-Heuss-Bibliothek, Hauptstraße 40. KEN

Mal wieder ins Theater gehen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 24.04.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Heinrich-Böll-Bibliothek | Prenzlauer Berg. Der Verein KulturLeben Berlin bietet Menschen mit geringem Einkommen eine Möglichkeit, kostenfrei am kulturellen Leben in der Stadt teilzunehmen. Wer monatlich weniger als 900 Euro als Einkommen zur Verfügung hat, kann sich am 2. Mai über dieses gemeinnützige Projekt in der Heinrich-Böll-Bibliothek informieren und anmelden. In der Greifswalder Straße 87 stehen Vertreter des Vereins von 15 bis 18 Uhr für...

Schlüssel zur Kultur

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 24.04.2016 | 2 mal gelesen

Berlin: Eva-Maria-Buch-Haus | Tempelhof. Am 4. Mai ist von 16 bis 18 Uhr wieder der Verein „Kulturleben Berlin“ in der Tempelhof-Schöneberger Bezirkszentralbibliothek „Eva-Maria-Buch-Haus“, Götzstraße 8-12, zu Gast. Unter dem Stichwort „Ihr Schlüssel zur Kultur“ ermöglicht der Verein Menschen mit geringem Einkommen kostenfrei den Zugang zu Kultur- und Freizeiteinrichtungen in der Stadt. Weitere Informationen und Anmeldung (erforderlich) unter...