Kulturpark Plänterwald

2 Bilder

Gute Ideen für den alten Spreepark

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 25.11.2016 | 108 mal gelesen

Berlin: Spreepark | Plänterwald. Seit Anfang des Jahres ist der Spreepark wieder in der Hand des Landes Berlin. Seitdem wird unter Bürgerbeteiligung an einem Konzept gearbeitet. Jetzt gab es dazu die zweite Dialogveranstaltung.Rund 150 Besucher waren dazu ins Funkhaus an der Nalepastraße gekommen. Inzwischen hat das Landschaftsplanungsbüro Latz und Partner die Federführung bei der Erarbeitung eines Konzepts übernommen. Und auch für die steht...

2 Bilder

C. U. Wiesner ist tot

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Plänterwald | am 03.11.2016 | 170 mal gelesen

Plänterwald. Der Plänterwald war zwar nicht sein zweites Zuhause, jedoch kam er gern hierher. Hatte C. U. Wiesner doch mit „Spuk unterm Riesenrad“ die Vorlage für einen Fernsehfilm geliefert, der den heutigen Spreepark bekannt machte.Vermutlich am 24. Oktober ist er in seinem Haus in Wandlitzer Ortsteil Klosterfelde verstorben. Sein Leichnam wurde erst eine Woche später durch Zufall entdeckt.Claus Ulrich Wiesner, der Ende der...

5 Bilder

Rund 1000 Menschen wollten über den Spreepark mitreden

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Plänterwald | am 07.07.2016 | 130 mal gelesen

Plänterwald. Der Spreepark interessiert auch rund 15 Jahre nach der Schließung viele Menschen. Zum ersten Bürgerdialog kamen rund 1000 Besucher.Viele von ihnen nutzten die Chance, zum ersten Mal nach der Schließung 2001 einen Blick auf das Riesenrad oder die Reste von Bauten und Fahrgeschäften zu werfen. Bei der Registrierung für die Rundgänge bildeten sich lange Schlangen.„Wir kommen mit einem weißen Blatt Papier. Wir...

4 Bilder

Berlin küsst den Spreepark wach

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Plänterwald | am 30.06.2016 | 143 mal gelesen

Plänterwald. Seit 15 Jahren liegt der Spreepark brach. Inzwischen steht Geld für den Umbau zu einem Bürgerpark zur Verfügung. Stadtentwicklungs- und Umweltsenator Andreas Geisel (SPD) gab den Startschuss für die neue Entwicklung.„Wir küssen den Spreepark wach“, versprach Andreas Geisel zum Auftakt eines Ortstermins für die Berliner Presse. „Wir probieren hier eine Stadtentwicklung von unten. Die Bürger werden einbezogen. Auf...

2 Bilder

Bürgerdialog zum Spreepark

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 27.06.2016 | 107 mal gelesen

Berlin: Spreepark | Plänterwald. In den nächsten Monaten soll es mit dem seit über einem Jahrzehnt brach liegenden Spreepark weitergehen (Berliner Woche berichtete). Nun lädt die Grün Berlin GmbH am 1. Juli zum Bürgerdialog ein.Deren Geschäftsführer Christoph Schmidt wird in der Veranstaltung noch einmal die planerischen und finanziellen Rahmenbedingungen vorstellen. Außerdem gibt es Werkstattgespräche zu Themen wie Kunst, Kultur,...

4 Bilder

Grün Berlin arbeitet am Masterplan für den Spreepark

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 26.05.2016 | 593 mal gelesen

Berlin: Spreepark | Plänterwald. Seit zwei Jahren ist der frühere Spreepark wieder in der Verfügungsgewalt des Landes Berlin. Derzeit wird aufgeräumt, es gibt Pläne für eine neue Nutzung. Ein Besuch vor Ort.Christoph Schmidt, Geschäftsführer der Grün Berlin GmbH, steuert zielgerichtet das Riesenrad an. Passend zum Termin dreht es sich kurz knarzend und quietschend im Wind. „Wir haben Kontakt zum holländischen Hersteller aufgenommen und lassen...

1 Bild

Das Riesenrad bleibt stehen: Am 1. Januar übernimmt Grün Berlin den Spreepark

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 14.12.2015 | 266 mal gelesen

Berlin: Spreepark | Plänterwald. Die Ungewissheit um die Zukunft des Spreeparks ist nun beendet. Am 1. Januar übernimmt die Grün Berlin GmbH das 40 Hektar große Areal.Grün Berlin muss dann erst einmal die Verkehrssicherheit auf dem weitläufigen und ungepflegten Areal herstellen. Marode Gebäude und Reste von Fahrgeschäften müssen abgetragen und Altlasten entsorgt werden. „Das Riesenrad als markantes Symbol wird aber nicht abgerissen. Wir lassen...

Zehn Millionen Euro für die Sanierung des "Eierhäuschens"

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Plänterwald | am 12.02.2015 | 210 mal gelesen

Plänterwald. Im Senatsprogramm "Infrastruktur der wachsenden Stadt" stehen aus Haushaltsüberschüssen des Jahres 2014 gut 438 Millionen Euro für verschiedene Bereiche Berlins zur Verfügung. Zehn Millionen Euro davon gehen in den Plänterwald.Dort soll das marode Ausflugsrestaurant "Eierhäuschen" nun mit den öffentlichen Mitteln restauriert werden. "Wir begrüßen diesen Schritt, denn ein privater Investor hätte sich vermutlich...