Kundgebung

Kundgebung gegen Neonazis

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 23.08.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Alice-Salomon-Platz | Hellersdorf. Der Allgemeine Studentenausschuss der Alice Salomon Hochschule, das Bündnis für Demokratie und Toleranz sowie andere Einrichtungen und Gremien im Bezirk rufen am 2. September um 13 Uhr zu einer Kundgebung auf dem Alice-Salomon-Platz auf. Damit soll gegen einen Aufmarsch von Neonazis und Rechtsradikalen im Bezirk an dem Tag protestiert werden. hari

Demonstration gegen Neonazis: Kundgebung am 19. August

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 06.08.2017 | 390 mal gelesen

Berlin: ehemaliges Kriegsverbrechergefängnis | Spandau. Das Spandauer Bündnis gegen Rechts ruft für den 19. August zur Kundgebung gegen Rassismus, Menschenfeindlichkeit und Neonazis auf.Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Wilhelmstraße 23. Zeitgleich startet eine Demonstration vom Spandauer Bahnhof. Hintergrund ist der für den 19. August geplante Marsch von Neonazis durch Spandau anlässlich des 30. Todestages von Kriegsverbrecher Rudolf Heß. Das Bündnis gegen Rechts erwartet...

„Spaceparade“ zieht durch die Allee der Kosmonauten

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 07.07.2017 | 496 mal gelesen

Marzahn. Das Bündnis für Demokratie und Toleranz im Bezirk veranstaltet eine bunte und fröhliche Demonstration mit elektronischer Musik durch die Allee der Kosmonauten. Sie soll für eine offene Gesellschaft werben. Die Demonstration am Sonnabend, 15. Juli, gegen Rassismus und Rechtextremismus nennt sich wegen der der bevorzugten elektronischen Musik „Spaceparade“. Unter dem Motto „Liebe WAGEN“ ziehen vom Mittag bis zum Abend...

17 Bilder

Protestkundgebung im Schillerkiez gegen die Afd

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 16.05.2017 | 101 mal gelesen

Am frühen Dienstagabend, dem 16. Mai 2017 fand von 18:00 Uhr bis 19:15 Uhr die bereits durch Plakate angekündigte Protestkundgebung statt. Hintergrund war die bereits im Vorfeld abgesagte Podiumsdiskussion von der Zeitung Kiez und Kneipe mit dem Afd Politiker Andreas Wild. Es fanden sich von der Antifa etwa 40 Teilnehmer friedlich zusammen. Es kam die ganze Zeit zu keinen einzigen Auseinandersetzungen. Die Initiative...

Kundgebung "Kein Raum der AfD" am S-Bhf Wannsee

Berlin: S-Bahnhof Wannsee | Direkt am S-Bhf. Wannsee im ehemaligen »Wannsee Hof« im Kronprinzessinnenweg 251/252 befindet sich das Hotel und Restaurant BonVerde. Hier veranstaltet der Bezirksverband Steglitz-Zehlendorf der AfD zwei mal im Monat seinen Stammtisch, bei welchem auch hochkarätige Parteimitglieder wie Alexander Gauland oder Beatrix von Storch auftreten. Auch der Landesverband oder die Jugendorganisation Junge Alternative (JA) nutzen die...

Gedenken an NS-Opfer

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 24.01.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Platz des 23. April | Köpenick. Zum Gedenktag für die Opfer des Nazi-Regimes gibt es am 27. Januar eine Kundgebung auf dem Platz des 23. April, Bahnhof-, Ecke Lindenstraße. Beginn ist 18 Uhr. sim

Kundgebung für Wohnheim

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Charlottenburg | am 25.11.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Eigentümergemeinschaft Berlichingenstraße 12 | Moabit. Für das ehemalige Wohnheim wohnungsloser Männer in der Berlichingenstraße 12 haben die Eigentümer bei Gericht die Räumung beantragt. Das Bündnis „Zwangsräumungen verhindern“ und der Runde Tisch gegen Gentrifizierung in Moabit machen dagegen mit einer „krachlauten“ Kundgebung mobil. Sie findet am 1. Dezember um 13 Uhr vor dem Firmensitz der Eigentümer in der Kantstraße 30 statt. KEN

Rudow stark gegen Nazis

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Rudow | am 04.09.2016 | 12 mal gelesen

Rudow. Mitglieder des SPD-Kreisverbandes Rudow haben am 25. August gegen die NPD-Kundgebung an der Rudower Spinne protestiert. Dazu sagte Martin Hikel vom Vorstand, dass sie sich spontan für eine Gegenaktion entschlossen hatten. Sie haben Autofahrer dazu aufzurufen laut zu hupen, um der NPD deutlich zu machen, dass sie in Rudow nicht erwünscht sind. „Viele Menschen blieben stehen und haben sich uns angeschlossen“, erklärte...

Erinnerung an die Opfer des Krieges: Demonstration und Kundgebung in Buch

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 29.04.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Buch | Buch. Das Netzwerk für Demokratie und Respekt Buch-Karow lädt zu einer Gedenkveranstaltung zum Jahrestag der Befreiung vom Faschismus ein.Dazu sind alle Bürger der Region am 8. Mai eingeladen. Los geht es um 13.30 Uhr mit einer Auftakt-Kundgebung am S-Bahnhof Buch. Danach findet ein Demonstrationszug zum sowjetischen Ehrenmal an der Wiltbergstraße statt. Hier gibt es eine weitere Kundgebung.„Ein breites Bündnis von Bürgern...

"Wir haben nichts gegen den Fim"

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Wedding | am 18.08.2014 | 25 mal gelesen

Wedding. Der Film "Mietrebellen" wurde am 7. August unter freiem Himmel gezeigt, aber nicht wie geplant direkt auf dem Leopoldplatz, sondern am Rande. Die Kirche, der ein Teil des Platzes gehört, habe ihre Genehmigung verweigert, hieß es. "Wir haben überhaupt nicht gewusst, um was es eigentlich geht", kontert nun Sebastian Bergmann, Vorsitzender des Gemeinderats. Wie die Berliner Woche berichtete, hatte die Initiative "Hände...