Kunst

Lange Nacht der Bilder: Anmeldungen noch möglich

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 1 Tag | 3 mal gelesen

Lichtenberg. Die Lange Nacht der Bilder feiert einen runden Geburtstag: Zum zehnten Mal steigt am 15. September das Kunst- und Kulturevent in Lichtenberg. Wer sein Atelier, seine Galerie oder Kreativkammer öffnen möchte, sollte sich schleunigst anmelden. Künstlerinnen und Künstler, Gemeinschaften, Betreiber von Galerien, Ausstellungsräumen, Werkstätten oder Kunsthäusern können an diesem Abend/in dieser Nacht nicht nur ihre...

Zeitreise und Lichtblicke: Kinderkunst im Rathaus Lichtenberg

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 1 Tag | 7 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Lichtenberg. Eine neue Ausstellung ist jetzt in den Fluren des Rathauses Lichtenberg in der Möllendorffstraße zu sehen. Sie heißt „Zeitreise“ und präsentiert Ergebnisse eines Kulturprojektes mit Kindern aus elf Ländern.Mitgemacht haben rund 100 Mädchen und Jungen aus Afghanistan, Albanien und Deutschland, aus dem Irak und dem Libanon, aus der Türkei, der Mongolei, aus Moldawien, Palästina, Russland und Syrien. Zwei Jahre...

Anträge für Projektförderung stellen

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | vor 4 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Kulturbeirat | Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Fachbereich Kultur im Bezirk fördert Kunst- und Kulturprojekte aus bezirklichen Mitteln. Die Bewerbungsfrist für die Antragstellung von Projekten für das 2. Halbjahr 2017 oder längerfristigen Projekten endet am 10. Juli. Antragsberechtigt sind Kunst- und Kulturschaffende, kulturelle Gruppen, Vereine und Initiativen, die ihren Schwerpunkt im Bezirk haben oder deren Projekte dort realisiert...

„48 Stunden Neukölln“: Kulturfestival mit 1200 Künstlern an 250 Orten

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 19.06.2017 | 126 mal gelesen

Neukölln. Der Bezirk steht am Wochenende im Zeichen der Kunst: Vom 23. bis 25. Juni heißt es „48 Stunden Neukölln“. Rund 1200 Künstlerinnen und Künstler zeigen an mehr als 250 Orten ihre Werke. Das diesjährige Thema lautet „Schatten“.Das Spektakel findet zum 19. Mal statt und gilt inzwischen als das größte freie Kunstfestival der Stadt. Organisiert wird es vom Verein „Kulturnetzwerk Neukölln“. Neben den teilnehmenden...

1 Bild

Symbole , Spuren , Zeichen , Codes – ein QUADROLOG

Uwe Marcus Magnus Rykov
Uwe Marcus Magnus Rykov | Charlottenburg | am 15.06.2017 | 12 mal gelesen

Ausstellung in der Galerie am Nöldnerplatz, Lückstr. 72/73, 10317 Berlin 26.06. – 30.07.2017, Eröffnung am 24.06. um 17 Uhr Vier Künstlerinnen, vier Ansätze, eine Ausstellung. Das Thema Symbole – Spuren – Zeichen – Codes wird sehr unterschiedlich aufgefasst: Christiane B. Bethkes Bodeninstallation bezieht sich auf Blindenschrift, Chris Firchow zeigt aus der Chinesischen Tradition kommend Zustandsbilder aus dem I...

Tag der Kunst im Bezirk

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 13.06.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Haus Döring | Marzahn-Hellersdorf. Am Sonntag, 18. Juni, veranstaltet der Bezirk wieder einen Tag unter dem Motto „Kunst: offen“. Ateliers, Werkstätten und Galerien in Marzahn Hellersdorf laden Besucher ein zum Zuschauen. Das Künstlerehepaar Margret und Hans Döring laden an diesem Tag von 12 bis 17 Uhr in ihr Haus und ihren Garten am Rosenhag 40 nach Mahlsdorf ein. Margret Döring stellt eine Auswahl ihrer Werke aus. Zu sehen sind Malerei,...

Kunst und Kultur für Jung und Alt

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 13.06.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus Orangerie | Lichtenberg. Zum Kiezkulturfest für alle Generationen lädt am Freitag, 16. Juni, von 15 bis 20 Uhr das Nachbarschaftshaus Orangerie in die Schulze-Boysen-Straße 38 ein. Es gibt jede Menge Mitmach- und Kreativangebote für Jung und Alt, eine Hüpfburg und ein buntes Bühnenprogramm. Künstlerinnen aus Lichtenberg, Berlin und der ganzen Welt stellen sich und ihre Arbeiten vor. Infos unter  55 48 96 35. bm

Das Licht der Ägais: Griechischer Abend im „Hohen Salon“

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 12.06.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Haus WBG Humboldt-Universität e.G. | Neu-Hohenschönhausen. Fans der Ägäis kommen beim nächsten „Hohen Salon“ im Humboldt-Haus auf ihre Kosten: Die literarisch-musikalische Reihe wartet mit griechischen Köstlichkeiten und Klängen auf.Auf ins Land der Götter und Mythen: „Griechenland – Im Lichte der Ägäis“ heißt der nächste Salonabend mit Musik, Kunst und Kulinarischem am Freitag, 16. Juni, um 19.30 Uhr im Humboldt-Haus in der Warnitzer Straße 13A. Gäste sind die...

3 Bilder

Kunst trifft auf Forschergeist: Kinderforscherzentrum stellt Stück vor

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 08.06.2017 | 56 mal gelesen

Berlin: Kinderforscherzentrum HELLEUM | Hellersdorf. Das Kinderforscherzentrum Helleum sucht verstärkt Kitas und Schulen auf, um die Neugierde und Kreativität von Kindern anzuregen. Was im vergangenen November mit den „Tüfteltruhen“ begann, setzt sich nun mit dem „Tüfteltheater“ fort. Am Kindertag, 1. Juni, erlebte das Theaterstück „Die un-dichte Krone“ im Kinderforscherzentrum Helleum seine Uraufführung. Kindern vermittelt es, was Forschergeist bedeutet und was er...

Videokunst von Anna Werkmeister

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 07.06.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Kommunale Galerie | Wilmersdorf. „Dasein“ – so nennt die Künstlerin Anna Werkmeister ihre Serie von Filmsequenzen, bis 2. Juli zu besichtigen in der Kommunalen Galerie, Hohenzollerndamm 176. Ihrem Erleben der Natur und dem allgemeinen Werden und Vergehen stellt sie in ihren bewegten Bildern eine subjektive Künstlichkeit gegenüber. Aus der gegenseitigen Abhängigkeit eines Bienenvolks und seiner Königin zum Beispiel entsteht ein filmisches Spiel....

Kultur-AG tagt wieder am Rüdi

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 04.06.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Rüdi-Net | Wilmersdorf. Von Stadtbaugeschichte über Vorträge bis zur Heimatkunde – in der Kultur AG des Rüdi-Net besprechen Freunde des Rheingau-Viertels monatlich aktuelle Themen. Zum nächsten Treffen sind Interessenten am Mittwoch, 14. Juni, ins Rüdi-Net-Büro in der Retzdorffpromenade 2 eingeladen. Ab 19 Uhr kann man dort dabei helfen, Kulturangebote zum Markenzeichen des Kiezes zu entwickeln. tsc

1 Bild

Moabiter Kreativmarkt "ArTminius21" wieder am Start!

Melanie Simmersbach
Melanie Simmersbach | Moabit | am 02.06.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Arminiusmarkthalle | Berlin: Arminiusmarkthalle | Moabits schnuckeliger, kleiner Kreativmarkt ist wieder da! Treffen Sie Künstler, Kunsthandwerker und Designer im Mittelgang der Moabiter Arminiusmarkthalle am 1. Juli von 10-17:00 Uhr. Danach macht der Markt eine kleine Sommerpause und wird am 16. September beim Moabiter Kiezfest rund um das Rathaus Tiergarten ausnahmsweise draussen stattfinden! Weitere Infos finden Sie hier:...

4 Bilder

Aber bitte mit Sahne

Werner Gerhard
Werner Gerhard | Friedrichshain | am 02.06.2017 | 31 mal gelesen

Berlin: Galerie Tammen&Partner | Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunstfreunde, parallel zu der großen weltweiten Präsentation der außergewöhnlichen Porzellan-Silikon-Skulpturen der Künstlerin ANKE EILERGERHARD in den sogenannten Flagshipstores der Modemarke FENDI zeigen wir noch bis zum 3. Juni 2017 in unserer medial enorm beachteten und gut besuchten Ausstellung die neuen Arbeiten der Künstlerin. Gerne laden wir daher noch einmal zu einem...

1 Bild

Das Kollwitz-Museum wackelt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 31.05.2017 | 90 mal gelesen

Berlin: Käthe-Kollwitz-Museum | Charlottenburg. Seit Monaten werden Überlegungen laut, das Käthe-Kollwitz-Museum in der Fasanenstraße zugunsten eines neuen Exilmuseums abzusetzen. Doch dagegen formiert sich nun zunehmend politischer Widerstand. Im Fall einer Kündigung durch den Immobilieneigentümer würde das 1986 gegründete Haus mit einer Sammlung von Kollwitz-Werken des verstorbenen Galeristen Hans Pels-Leusden wohl nicht in Charlottenburg-Wilmersdorf...

Wer macht mit bei Kuss-Aktion?

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 30.05.2017 | 13 mal gelesen

Charlottenburg. Im Rahmen einer Performance im Bröhan-Museum gerät das Küssen zur Kunst. Paare oder Einzelartisten sind dazu aufgerufen, im Rahmen der Ausstellung „Kuss" mit Werken von Rodin bis Bob Dylan öffentlichen zu knutschen. Als Initiator tritt das deutsch-russische Duo Nina und Torsten Römer auf. Zur Vernissage am Mittwoch, 14. Juni, will man die "postfaktische Knutschperformance" organisieren und jedem der zehn...

„Streetart“ der Fotogruppe

Berit Müller
Berit Müller | Lübars | am 26.05.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: LabSaal Lübars | Lübars. „Streetart“ nennt die LabSaal-Fotogruppe ihre nächste Ausstellung, die vom 3. Juni bis 29. Juli in der Galerie in Alt-Lübars 8 zu sehen ist. Öffnungszeiten: mittwochs bis sonntags von 12 bis 20 Uhr – mit Ausnahme von geschlossenen Veranstaltungen. Informationen dazu gibt es unter  41 10 75 75. bm

Zeitung machen und Film drehen: Ferienworkshops im Kindermuseum

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 26.05.2017 | 32 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Das MachMit! Museum für Kinder in der Senefelderstraße 5 bietet n Zusammenarbeit mit dem Abenteuerlichen Bauspielplatz Kolle 37 in den Sommerferien Workshops an. Dafür können Kinder ab sofort angemeldet werden. Jede Woche steht unter einem besonderen Motto. Jeweils von 9 bis circa 12.30 Uhr finden zunächst die Workshops im Museum statt. Danach spazieren die Kinder gemeinsam zum Bauspielplatz in der...

1 Bild

Sommerzeit

Nicole Borkenhagen
Nicole Borkenhagen | Reinickendorf | am 25.05.2017 | 20 mal gelesen

Dorf Tirol (Italien): Dorf Tirol | Schnappschuss

Hellersdorf tanzt am U-Bahnhof

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 21.05.2017 | 10 mal gelesen

Hellersdorf. Die Künstlerin Katrin Glanz veranstaltet am Sonntag, 28. Mai, von 15 bis 17 Uhr eine Kunstaktion auf dem sogenannten „Place International“, einer Grünfläche südlich des U-Bahnhofes Cottbusser Platz. Den Namen gaben die Künstler der Gruppe „Kunst im Untergrund“ dem Platz. Das Publikum ist bei der Kunstaktion „Hellersdorfer Tanzplatz“ zum Mitmachen ausdrücklich aufgefordert. Bei der Aktion wird erneut eine aus...

1 Bild

Faszination Mikrokosmos - Mikro- und Makrofotografie von Dr. Roland Pfüller

Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow
Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow | Pankow | am 19.05.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Caritas-Klinik Maria Heimsuchung | Spätestens seit dem Bestseller „Darm mit Charme“ wissen wir von der vielseitigen, von uns oft unbemerkten Bevölkerung in unserem Körper. Wie Bakterien und Pilze tatsächlich aussehen, zeigen die vielfach vergrößerten und farbigen Aufnahmen des Mikrobiologen und Fotografen Dr. Roland Pfüller. „Beim täglichen Umgang mit Mikroorganismen sind auch die schönen Seiten von Bakterien und Pilzen für mich sichtbar geworden. Dem...

So war die Kunst um 1900

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 18.05.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Welche Werke der Berliner Malerei um 1900 in der Sammlung der Villa Oppenheim auf Entdeckung warten, erfahren Besucher am Mittwoch, 24. Mai. Ab 10.15 Uhr präsentiert Miriam-Esther Owesle von der Guthmann Akademie Gästen in der Schloßstraße 55 ausgewählte Arbeiten und erklärt die Unterschiede zwischen Salonkunst und Secession. Anmeldung erforderlich unter  32 60 45 51. tsc

Mitmachen bei Kunst-Event

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 17.05.2017 | 20 mal gelesen

Lichtenberg. Die Lange Nacht der Bilder ist eines der wichtigsten Kunst-Events im Bezirk und findet in diesem Jahr am 15. September statt. Noch können sich Künstler, Galeristen und Gewerbetreibende als Teilnehmer anmelden: Traditionell öffnen zur Langen Nacht Ateliers und Werkstätten ihre Türen, Gewerbetreibende stellen Räume für Ausstellungen zur Verfügung. Gefragt sind darüber hinaus auch Gespräche mit Künstlern...

Selbsthilfe durch Malerei

Silvia Möller
Silvia Möller | Adlershof | am 17.05.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfezentrum Eigeninitiative | Adlershof. Frauen, die an Krebs erkrankt sind oder waren, erleben es als wohltuend, sich mit Hilfe von Farben und Formen auszudrücken. Dies eröffnet ihnen neue Sichtweisen und schafft eine gute Grundlage zur Kommunikation. Die Gruppe trifft sich am zweiten und vierten Freitag im Monat von 10.30 bis 13.30 Uhr im Selbsthilfezentrum Treptow-Köpenick, Genossenschaftsstraße 70. Es sind keine künstlerischen Vorkenntnisse...

Vom Blitzschlag der Reformation: Museumstag im Spandovia Sacra am 21. Mai

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 15.05.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Museum „Spandovia Sacra“ | Spandau. Das Museum der evangelischen Nikolaigemeinde Spandovia Sacra, Reformationsplatz 12, lädt am Internationalen Museumstag, 21. Mai, von 11.30 bis 18 Uhr zum Tag der offenen Tür ein.Dabei wird die neue Ausstellung „Nicht nur auf Sand gebaut. Geschichte(n) von Kirche und Stadt“ zum diesjährigen Reformationsjubiläum eröffnet. Sie stellt Gemeindeglieder aus allen Epochen vor, die in ihrem säkularen Umfeld Verantwortung...

Kunst der besonderen Art

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 15.05.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Gemeinschaftshaus Gropiusstadt | Gropiusstadt. Eine außergewöhnliche Ausstellung ist vom 19. Mai an im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1, zu sehen. Unter dem Titel „Köpfe und …“ zeigen Menschen mit psychischen Schwierigkeiten ihre Werke. Zu sehen sind Bilder und Skulpturen mit großer Ausdruckskraft und manchmal grotesker Originaliät. Die Ausstellung läuft bis Mitte Juli, geöffnet ist dienstags bis sonnabends von 10 bis 21 Uhr. Der Eintritt ist...