Kunst

1 Bild

Aaron Rahe: Biss und Humor in junger Malerei

Emerson Pop Up
Emerson Pop Up | Charlottenburg | vor 2 Tagen | 20 mal gelesen

Berlin: Lietzenseepark | Kaum einen Charakterzug haben die deutschen Romantiker höher geschätzt als den Witz. Für die Romantiker umfasste der Witz viel mehr als bloßen Humor. Er bezeichnete vielmehr eine gewisse geistige Schärfe, Durchblick und Tiefsinnigkeit, die sowohl ästhetisch als auch sozial-politisch wirkungsvoll eingesetzt werden können. In der Malerei des jungen Berliner Künstlers, Aaron Rahe (1986 in Georgsmarienhütte am Teutoburger Wald...

4 Bilder

Kunst zum Ausleihen: Graphothek Berlin feiert 50-jähriges Jubiläum

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | vor 2 Tagen | 43 mal gelesen

Berlin: Rathaus Reinickendorf | Mit der Ausstellung „Kunst auf Zeit. Zeit für Kunst“ in der Rathaus-Galerie, Eichborndamm 215-239, begeht die Graphothek Berlin ihr 50-jähriges Bestehen. Angefangen hat alles eigentlich schon vor 52 Jahren. Eine Delegation aus dem Rathaus war 1966 zu Besuch in Reinickendorfs englischer Partnerstadt Greenwich. Dort gab es die „Print Collection“, eine Institution, in der gedruckte Kunst ausgeliehen werden konnte. Der...

1 Bild

Schönheit des Vergänglichen: Barbara Purrucker stellt aus

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | vor 3 Tagen | 12 mal gelesen

Berlin: Gotisches Haus | In ihren Bildern hält Barbara Purrucker die Schönheit des Vergänglichen fest. Mit einer Retrospektive stellt das Gotische Haus jetzt ihre Arbeiten vor. Ihre Zeichnungen sind detailgetreu. Was sie darstellen, sind Bäume, Wurzeln, Pflanzen, aber auch Objekte wie Treppen, Türen oder Häuser. Barbara Purrucker malt dabei aber nicht das große Ganze, sondern in Ausschnitten. Mittels der präzisen Wiedergabe hält die Künstlerin die...

Werkstätten auf der Kunstbastion

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | vor 4 Tagen | 5 mal gelesen

Noch bis zum 9. Februar können sich Schüler für die 79 Werkstätten der Spandauer Jugendkunstschule, der "Kunstbastion" auf der Zitadelle, anmelden. Die kostenlosen Kurse werden für Kinder (ab Klasse 4), Jugendliche und junge Erwachsene an Nachmittagen, an Wochenenden sowie in den Ferien angeboten. Lehrkräfte sind Kunsterzieher aus Spandauer Schulen. Künstler, auch aus dem Atelierhaus der Zitadelle, sind als Kursleiter in...

Poesie der Kunst im gARTen der Lüste Vernissage und Dichtung

Silvana Czech
Silvana Czech | Alt-Treptow | am 16.01.2018 | 3 mal gelesen

Schönefeld: Mattiesson | Ein ERRODISCH knisternder Abend lockt am Freitag, dem 16. Februar 2018, ab 17.00 Uhr, nach Alt-Großziethen 94 in den Kunsthof Mattiesson, in den "Garten der Lüste"........ mit der Dichterin Marion Maybell ab 18.00 Uhr, Jochen Schmidt, dem Eisen-ARTisten, Eckhard Roth, dem Lichtkünstler, und der Gastgeberin Mattiesson Vernissage - Dichtung "Poesie der Kunst im gARTen der Lüste" Passend zum Valentinstag wird es heiß...

3 Bilder

L'ATELIER - Einladung : Vernissage ELIO GRAZIANO - 20. Januar ab 17 Uhr

Berlin: L'ATELIER | ELIO GRAZIANO wird ab 20. Januar bis 10. Februar in L'ATELIER ausstellen. SNAPSHOTS Elio Grazianos erste Ausstellung bei L’ATELIER wird eine Sammlung von Arbeiten zeigen, welche im Zeitraum von 2014 bis 2017 in Berlin entstanden sind. Wir nennen es « SNAPSHOTS ». Im Laufe der Zeit wird die gesamte Reihe ausgestellt, und Stück für Stück ermöglicht es die Entdeckung von Elio Grazianos komplexen sowie kreativen Universums...

Oberschule öffnet ihre Türen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 13.01.2018 | 10 mal gelesen

Berlin: Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Gymnasium | Prenzlauer Berg. Das Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Gymnasium in der Eugen-Schönhaar-Straße 18 lädt am 20. Januar von 10 bis 13 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. Vor allem Schüler künftiger siebter Klassen und deren Eltern sind dazu willkommen. Die Schule hat ein musik- und kunstbetontes Profil. Neben Englisch werden Französisch und Spanisch als Sprachen angeboten. Mehr über das Gymnasium ist auf...

Relikte des Chaos am Lützowplatz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 12.01.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Haus am Lützowplatz | Tiergarten. Letzte Gelegenheit: Noch bis zum 21. Januar sind im Haus am Lützowplatz, Lützowplatz 9, Bilder, Installationen und Objekte von Yasmin Alt, Nadja Schütt und Leonard Traynor zu sehen. Die Künstler beschäftigen sich in ihren Werken mit Zerfall und Chaos und mit der Suche nach möglichen Überbleibseln von Zivilisation. Die Exposition „Relics of Chaos“ ist dienstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt...

Zerstörung und Rekonstruktion

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 11.01.2018 | 7 mal gelesen

Berlin: Kindl - Zentrum für zeitgenössische Kunst | Neukölln. Passend zur laufenden Ausstellung hält Horst Bredekamp, Professor für Kunstgeschichte, am Mittwoch, 17. Januar, um 18 Uhr den Vortrag „Zur Frage der Zerstörung und Rekonstruktion“ im Kindl-Zentrum für zeitgenössische Kunst, Am Sudhaus 3. Bredekamp ist Verfechter einer „kämpferischen Reproduktion“, er ist der Meinung, dass ein Wiederaufbau oder ein Nachbau die Aura des Originals so gut wie niemals zerstört, sondern...

1 Bild

Große Neueröffnung und Auktion in Berlin

Die Auktionshalle Berlin
Die Auktionshalle Berlin | Buch | am 03.01.2018

Berlin: Auktionshalle Berlin | Wir eröffnen unsere neue zweite Halle in Berlin-Buch mit einer großen Samstagsauktion. Ausserdem können Sie Ihre Schätze mitbringen und vor Ort völlig kostenfrei unverbindlich begutachten lassen. Vielleicht bekommen Sie ja auch Bares für Rares! Hiermit laden wir Sie herzlich zur Eröffnung der neuen Auktionshalle ein. Um 11 Uhr starten wir mit einer Auktion in unserem neuen Versteigerungssaal (Die Besichtigung kann ab...

3 Bilder

„Der schönste Job der Welt“: Neujahrs-Interview mit Bürgermeister Michael Grunst

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 02.01.2018 | 325 mal gelesen

Der Jahreswechsel gilt als die Zeit für Resümees und gute Vorsätze. Welche Bilanz zieht Lichtenbergs Bürgermeister nach einem Jahr Amtszeit? Was hat er für 2018 auf der Agenda? Berliner-Woche-Reporterin Berit Müller traf Michael Grunst (Die Linke) zu einem Rück- und Ausblick. Sie sind jetzt seit einem Jahr Bürgermeister von Lichtenberg, hatten vorher aber schon Erfahrungen in der Kommunalverwaltung – unter anderem als...

1 Bild

Erfolgreiche Kunstauktion: Guter Erlös für die Aktion „Kinder von Tschernobyl“

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 28.12.2017 | 30 mal gelesen

Rund 250 gespendete Kunstwerke kamen im Dezember in der rk-Galerie im Ratskeller zugunsten der Aktion „Kinder von Tschernobyl“ unter den Hammer. Das Interesse an den Werken war groß, der Erlös kann sich sehen lassen. Rund 100 Kunstinteressierte waren der Einladung der Veranstalter zur 23. Versteigerung zugunsten der „Kinder von Tschernobyl“ gefolgt. Viele von ihnen boten stattliche Summen für 187 Arbeiten, gespendet von 73...

4 Bilder

Kunst in Neukölln: Engagierte Malerei von Alex Farid

Alexander Farid
Alexander Farid | Neukölln | am 26.12.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Zoenoteka | Liebe Freunde und Bekannte, liebe Fremde! Nach langer Zeit des Wartens und Wollens nun endlich ein paar meiner malerischen Arbeiten  in konzentrierter Form. In der "Zönotheka". Mitte Januar, mitten in Neukölln. Um was wird es gehen? ... um Farbe ... um Form ... um Malerei und Video ... um Gesellschaftskritik ... um Ökologie ... um die Belebtheit des Unbelebten um uns herum ... um "chaotische Idyllen" Fühlt...

1 Bild

Villa Oppenheim zeigt Fritz Aschers Werke

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 21.12.2017 | 41 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | "Leben ist Glühn" heißt die aktuelle Sonderausstellung mit Werken des deutschen Expressionisten Fritz Ascher, die bis zum 11. März in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, zu sehen ist. Viele Künstler sind mit ihrem Werk infolge der Diskriminierung, Unterdrückung und Verfolgung durch das nationalsozialistische Regime in Vergessenheit geraten. Dazu zählt auch der spätexpressionistische Künstler Fritz Ascher (1893-1970)....

Ausstellung "Der z/weite Blick"

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 20.12.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Rathausgalerie | Charlottenburg. Bis 12. Januar läuft die Ausstellung ,,Der z/weite Blick” zur Diskussion im Rahmen der Filmreihe #2030 zu dem Film ,,Shake the Dust” in der Rathausgalerie, Otto-Suhr-Allee 100. Der Dokumentarfilmer Adam Sjoberg widmet sich in seinem Film "Shake the Dust” jungen Menschen und deren Leidenschaft für Hip-Hop und Breakdance. Dazu sucht er Länder auf, mit denen man diese Tanzstile nicht unbedingt in Verbindung...

1 Bild

Ausstellung zum Jubiläum: Keramikatelier zeigt Kunstwerke in der rk-Galerie

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 18.12.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: rk-Galerie | Mit einer Ausstellung im Rathaus Lichtenberg feiert das Keramikatelier Berlin-Lichtenberg seinen 30. Geburtstag. Im Projekt leiten Künstlerinnen und Künstler seit Jahren Grund- und Spezialkurse für interessierte Hobby-Bildhauer. Das Keramikatelier Lichtenberg in der Frankfurter Allee 203 bietet seit drei Jahrzehnten Kreativkurse für Erwachsene an und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Jährlich besuchen rund 4000...

Ausstellung: Spurensuche und Neuanfang

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 17.12.2017 | 6 mal gelesen

Lichtenberg. Die Ausstellung „Spurensuche in Bildern – Migrantinnen lernen deutsch“ ist ab sofort in den Räumen des Arbeitslosenverbands in der Landsberger Allee 180d zu sehen. Die einen Frauen leben schon länger in Lichtenberg, andere sind erst kürzlich aus Afghanistan, Syrien oder anderen Krisenregionen nach Berlin gekommen. Gemeinsam lernen sie im Frauenprojekt „Für Sie“ vom Arbeitslosenverband die deutsche Sprache. Auch...

1 Bild

Kunsthof Mattiesson präsentiert das „Licht(er)Meer“ - Event

Silvana Czech
Silvana Czech | Alt-Treptow | am 15.12.2017 | 35 mal gelesen

Schönefeld: Kunsthof Mattiesson | Liebe Kunstfreunde und Kunstfreundinnen, Werte Sammler und Sammlerinnen, liebe Freunde .....Das Kostbarste dieser stillen Zeit, das ist die Zeit , die wir uns für einen anderen Menschen nehmen. (Mattiesson) ­ ­ ­ ­ ­ Wir freuen uns sehr, Euch und Eure Freunde zu unserer Ausstellungseröffnung mit dem Titel „Licht(er)Meer“ - Event - Die Liebe ist ein Hemd aus Feuer am 16 und 17. 12 jeweils ab 12 Uhr...

Sekundarschule stellt sich vor

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 14.12.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Kurt-Tucholsky-Oberschule | Pankow. Einen Tag der offenen Tür veranstaltet am 13. Januar von 10 bis 14 Uhr die Kurt-Tucholsky-Oberschule in der Neumannstraße 9/11. Sie verfügt über ein besonderes Fremdsprachenangebot. Neben Englisch und Französisch werden auch Russisch und Latein unterrichtet. Außerdem hat sie ein kunst- und musikorientiertes Profil. Weitere Informationen unter 479 90 00 und auf www.kto-berlin.de. BW

Freygeist

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Wilhelmstadt | am 11.12.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Freygeist | Freygeist: Nach vielen Jahren erhält das Kunstcafé Café K am Georg-Kolbe-Museum nun eine kleine Dependance an der Havel. Die neue Location bietet Kleinkunst, Kulturveranstaltungen sowie Köstlichkeiten an. Alt-Pichelsdorf 1a/Ecke Heerstraße, 13595 Berlin, 678 15 955, www.freygeist.info Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Multimedia im Bärenzwinger

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 11.12.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Bärenzwinger im Köllnischen Park | Mitte. Bis zum 5. Januar wird im denkmalgeschützten Bärenzwinger im Köllnischen Park die Ausstellung „Fur Agency“ vom Künstlerinnenkollektiv NEOZOON gezeigt. Zu sehen ist mit der Arbeit „Bearly Legal“ eine dreiteilige, multimediale Installation, „die den menschlichen Blick auf Tiere künstlerisch hinterfragt“, heißt es. Es geht auch um „Fragen zur Darstellung von Tieren in Gefangenschaft sowie der Architektur von Gehegen“....

Vortrag zum Paradiesgärtlein

Christian Schindler
Christian Schindler | Frohnau | am 10.12.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Centre Bagatelle | Frohnau. Der Berliner Kunsthistoriker Thomas R. Hoffmann berichtet am Freitag, 15. Dezember, ab 19.30 Uhr im Centre Bagatelle, Zeltinger Straße 6, „Vom Paradiesgärtlein und dem verschlossenen Garten“. Mit vielen Bildern stellt er diese Art der Marienverehrung vor, die sich vor allem auf spätmittelalterlichen Gemälden zeigt. Der Eintritt kostet zwölf Euro, Mitglieder des Centre Bagatelle und Studenten zahlen acht Euro....

Kreativcafé eröffnet

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 08.12.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Paul-Schneider-Haus | Spandau. Mit dem Kreativ- und Erzählcafé "NeNa- Nette Nachbarn" hat das Paul-Schneider-Haus ein neues Gruppenangebot. Willkommen sind Nachbarn aus der Neustadt, die sich künstlerisch ausleben, diverse Kreativtechniken und Materialen ausprobieren wollen. Dazu werden bei Kaffee, Tee und Gebäck schöne Erlebnisse und Erfahrungen geteilt. Die kreative Gruppe trifft sich immer mittwochs um 14.30 bis 16 Uhr in Raum 04 im...

1 Bild

Experten diskutieren über Wandel in der Potsdamer Straße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 07.12.2017 | 183 mal gelesen

Berlin: Galerie Zwitschermaschine | Vor zehn Jahren drohte der Potsdamer Straße der Niedergang. Der „Tagesspiegel“ zog weg. Läden standen leer. Dann kamen die Galerien und mit ihnen hat die Straße eine neue Entwicklung genommen. Sie weckt allerdings Ängste vor Gentrifizierung, der Verdrängung des Vertrauten. In einer Podiumsdiskussion in der „Zwitschermaschine“, Potsdamer Straße 161, einem Projektraum für Ausstellungen, Lesungen und Konzerte, gingen unlängst...

1 Bild

Kreative Glas-Workshops im Obdachlosen-Wohnhaus

The Glass Project e.V.
The Glass Project e.V. | Moabit | am 05.12.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Wohnhaus Berliner Wohnplattform | Liebe Nachbarn! Machen Sie mit bei unseren wöchentlichen, offenen Glas-Kunst-Workshops fur alle! Sie können mit renomierten Kunstlern eigene Kunstwerke aus Glas schaffen oder einfach dabei sein. Jeder ist willkommen! Wann? Jeden Mittwoch von 10 bis 14 Uhr Wo? Obdachlosenwohnhaus Lubecker Str. 6, Berlin-Moabit