Kunst

1 Bild

Kunstaktionen rund um den Saft des Lebens: Kulturverein präsentiert Festival zum Thema Blut

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 17 Stunden, 16 Minuten | 10 mal gelesen

Berlin: Kulturzentrum Danziger 50 | Jeder hat es, jeder braucht es: Blut. Und doch ruft dieses Wort beim Menschen zwiespältige Gefühle hervor. Nun widmet sich ein Kunstfestival dem roten Saft, der durch unsere Adern fließt. Veranstaltet wird das Festival „Blut“ am 27. und 28. April im Kulturzentrum an der Danziger Straße 50. Der Kulturverein Prenzlauer Berg und seine Partner haben es organisiert. „Auf der Mitgliederversammlung unseres Vereins im vergangenen...

1 Bild

Erster Buddy Bär in Friedenau

Berlin: PSD Bank | Als Botschafter von Toleranz und Optimismus ist der Berliner Buddy Bär weltweit zu finden – und endlich auch in Friedenau. Der freundliche Meister Petz steht vorm Eingang des Beratungszentrums der PSD Bank Berlin-Brandenburg und freut sich über Ihren Besuch. Schauen Sie doch mal vorbei und sagen Sie hallo. Sie finden ihn in der Handjerystraße 34 – 36 am Renée-Sintenis-Platz. Gestaltet wurde der Buddy Bär von der...

1 Bild

Vernissage zur Ausstellung "Eine Flucht in Bildern" im SOS-Kinderdorf Berlin, Waldstr. 23-24, 10551 Berlin

SOS Kinderdorf
SOS Kinderdorf | Moabit | am 12.04.2018 | 30 mal gelesen

Berlin: SOS - Kinderdorf Berlin | Die Ausstellung „Eine Flucht in Bildern“ präsentiert Kunstwerke des aus Palmyra (Syrien) geflohenen Künstler-Ehepaares Ayman Aldarwish und Nasim Kasem. In 39 Graphiken und einer Skulptur dokumentieren und verarbeiten sie ihre mehrmonatige Flucht über das Mittelmeer und den Balkan. Zur Ausstellungseröffnung am Freitag, 13. April 2018, um 17 Uhr im SOS-Kinderdorf Berlin, Waldstr. 23/24, 10551 Berlin, laden wir Sie herzlich ein....

1 Bild

... Köpenicker Impressionen ... Vietnamesische Mutter mit Kind ... Hans Eickworth (1970) ...

Johannes Hauser
Johannes Hauser | Wilmersdorf | am 11.04.2018 | 37 mal gelesen

Berlin: Schlossinsel Köpenick | Schnappschuss

3 Bilder

Ausstellung: ASSERVATE - Harf Zimmermann

Meisel
Meisel | Mitte | am 11.04.2018

Berlin: Kornversuchsspeicher | Berlin hat im Gegensatz zu anderen Orten keine kontinuierliche, sondern eine komplizierte und wechselvolle Geschichte – geprägt von Preußen, „Drittem Reich“, Berliner Mauer, dem Kalten Krieg und der Wiedervereinigung. Darin hat diese Stadt im Gegensatz zu anderen Großstädten eine Vergangenheit. Die schon bis zum Fall der Mauer entstandenen Zäsuren werden nun abermals überformt. Harf Zimmermann dokumentiert mit seinen...

1 Bild

Amateurbühne Vineta 1900 e.V. zeigt Lustiges in Neukölln

Tanja Dickert
Tanja Dickert | Neukölln | am 11.04.2018 | 10 mal gelesen

Berlin: Neuköllner Oper | Amateurbühne Vineta 1900 e.V. spielt „Miniaturen“ von Curt Goetz „Die Kommode“ und „Der Herbst“ Die Kommode Ein Verwandtschaftsstreit um die Kommode der verstorbenen Tante stellt sich, nachdem klar wird, dass diese noch lebt, zwar als müßig heraus, bewirkt jedoch einiges. Der Herbst Während eines Spaziergags treffen Cyprienne und ihre Tochter Florence auf den Grafen Dingelstadt. Er setzt sich zu Cyprienne und führt...

1 Bild

Amateurbühne Vineta 1900 e.V. zeigt wieder Lustiges in Neukölln

Tanja Dickert
Tanja Dickert | Neukölln | am 11.04.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Neuköllner Oper | Amateurbühne Vineta 1900 e.V. spielt „Miniaturen“ von Curt Goetz „Die Kommode“ und „Der Herbst" Die Kommode Ein Verwandtschaftsstreit um die Kommode der verstorbenen Tante stellt sich, nachdem klar wird, dass diese noch lebt, zwar als müßig heraus, bewirkt jedoch einiges. Der Herbst Während eines Spaziergags treffen Cyprienne und ihre Tochter Florence auf den Grafen Dingelstadt. Er setzt sich zu Cyprienne und führt...

1 Bild

Amateurbühne Vineta 1900 e.V. präsentiert wieder Lustiges in Neukölln

Tanja Dickert
Tanja Dickert | Neukölln | am 11.04.2018 | 13 mal gelesen

Berlin: Neuköllner Oper | Amateurbühne Vineta 1900 e.V. spielt „Miniaturen“ von Curt Goetz „Die Kommode“ und „Der Herbst" Die Kommode Ein Verwandtschaftsstreit um die Kommode der verstorbenen Tante stellt sich, nachdem klar wird, dass diese noch lebt, zwar als müßig heraus, bewirkt jedoch einiges. Der Herbst Während eines Spaziergags treffen Cyprienne und ihre Tochter Florence auf den Grafen Dingelstadt. Er setzt sich zu Cyprienne und führt mit...

1 Bild

Workshops für Kinder und Jugendliche an der Kindl-Treppe

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 11.04.2018 | 110 mal gelesen

Der Vorplatz der Kindl-Treppe soll zu einem Ort werden, an dem sich alle Nachbarn gerne aufhalten. Deshalb werden nun am Knick Isar- und Neckarstraße regelmäßig kostenlose Workshops angeboten. Die Treppe, vor zwei Jahren eröffnet, wird gut angenommen. Über sie gelangen Fußgänger von der Spielstraße Neckar-/Isarstraße zum Kindl-Gelände. Doch es gibt auch viel Vandalismus, Zerstörungen und Dreck. Das soll sich ändern. Das...

Kostenlos in den Hamburger Bahnhof: Volkswagen gleicht finanziell aus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 11.04.2018 | 28 mal gelesen

Berlin: Hamburger Bahnhof | Freunde des Hamburger Bahnhofs, des Museums für Gegenwart in der Invalidenstraße 50/51 wird es freuen: Ab sofort ist der Eintritt in das Kunstmuseum an jedem ersten Donnerstag im Monat von 16 bis 20 Uhr frei. Möglich gemacht hat das Volkswagen. Für ein Jahr. Unter dem Motto „Volkswagen Art 4 all“ wird das Haus der Nationalgalerie und die präsentierten Dauer- und Sonderausstellungen einem großen Publikum geöffnet. „Ein...

2 Bilder

Eröffnung des Kunstprojekts „walk of art“ in Köpenick mit Ulli Zelle

Janina Witthuhn
Janina Witthuhn | Köpenick | am 10.04.2018 | 107 mal gelesen

Berlin: Altstadt Köpenick | Eröffnung des Kunstprojekts „walk of art“ in Köpenick mit Ulli Zelle Die Künstlergruppe „555°art“ belebt die Köpenicker Altstadt mit Kunstwerken, Aktionen und Kunstspaziergängen vom 5. bis 31. Mai 2018 Vom 5. bis 31. Mai 2018 lädt die Künstlergruppe zu gemeinsamen Kunstspaziergängen durch die breit gefächerte Ladenszene in der beschaulichen Altstadt von Köpenick ein. Das Kunstprojekt „walk of art“ geht nach dem...

Gespräche über Musik und Kunst

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 08.04.2018 | 3 mal gelesen

Neukölln. „The audiovisual concert“ ist Thema des nächsten Konzertgesprächs in der Helene-Nathan-Bibliothek, Karl-Marx-Straße 66. Dienstag, 10. April, um 15 Uhr geht es um Ausdrucksmöglichkeiten von elektronischer Musik, audiovisueller Kunst und Klanginstallationen. Zu Gast sind die Flötistin Sabine Vogel und der Laptopkünstler Kaffe Matthews. Der Eintritt ist frei. Auskünfte gibt es unter 902 39 43 42. sus

Künstlerkolonie feiert Jubiläum

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 07.04.2018 | 14 mal gelesen

Berlin: Theater Coupé | Wilmersdorf. Mit einem Konzert im Theater Coupé, Hohenzollerndamm 177, am Mittwoch, 18. April, feiert der Verein Künstlerkolonie Berlin den Erstbezug der Künstlerkolonie in der Nassauischen Straße vor 90 Jahren und das 30-jährige Bestehen des Vereins. Udo Agnesens spielt am Klavier das Konzert Nummer 1 von Holger Münzer,  Feryad Fazil Omar berichtet aus seinem Leben in der Künstlerkolonie, David Yona spielt ebenfalls...

3 Bilder

Eine Rechtshänderin schuf mit Links Textilkunstwerke

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 07.04.2018 | 49 mal gelesen

„Frühlingserwachen“ ist der Titel der ersten Kunstausstellung in den Räumen der WERGO. Die WERGO, das ist eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung, die zum WIB-Verbund (Weißenseer Integrations Betriebe) gehört. Sie liegt an der Tassostraße 17. In der zweiten Etage des Hauses sind nun künstlerische Arbeiten von Gabriele Wörner zu sehen. Diese malte im Rahmen der Kunsttherapie Bilder, vor allem Aquarelle....

Frühlingshafte Kunst im Familien-Café: Neue Ausstellung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 07.04.2018 | 15 mal gelesen

Es ist ein wichtiger Treffpunkt für Familien in Niederschönhausen: Das Agnes-Neuhaus-Café. Jetzt wird dort Kunst in Blau gezeigt. Das Café ist eine Einrichtung des gemeinnützigen Vereins Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) an der Schönhauser Straße 41. Seit einigen Jahren ist dort in jedem Frühjahr eine Ausstellung zu sehen. In diesem Jahr gibt es Kunstwerke von Christine Tomala. Der Titel der neuen Ausstellung: „Der...

Ausstellung: "Farbige Vielfalt" im Hansaviertel

Manuela Frey
Manuela Frey | Moabit | am 05.04.2018 | 7 mal gelesen

Berlin: Meerbaum-Haus | Hansaviertel. Die "Donnerstagsmalerinnen" sind fünf Frauen, die Spaß am Gestalten haben und sich wöchentlich dazu im Meerbaum-Haus treffen. In ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung präsentieren Hanna Kappner, Karla Meier, Gabriele Münster, Helmi Saworski und Monika Urbschat-Schriefers eine "Farbige Vielfalt" in Pastellkreide, Acryl, Aquarell und Collagen. Die Ausstellung ist bis zum 4. Juli zu sehen im Meerbaum-Haus, Siegmunds...

Ausstellung über die Gruppe „Neon Real“ im alten Rathaus Marzahn

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 05.04.2018 | 101 mal gelesen

Berlin: Rathaus Marzahn | In der Reihe „Kostbarkeiten“  sind ab 12. April Arbeiten der Gruppe „Neon Real“ zu sehen. Die Mitglieder erregten mit ihren Werken jenseits der offiziellen Kunstszene in der DDR Aufsehen. Die Künstler der Gruppe „Neon Real“ stellten sich in den 1970er Jahren quer zur offiziellen Kunstproduktion und wurde auf dem Gebiet der Bildenden Künste zu einem Vorreiter der Punkszene in der DDR. Mit dem Begriff „Neon Real“ verband...

Christina Knobbe

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Tiergarten | am 04.04.2018 | 8 mal gelesen

Berlin: Bikini Berlin | Christina Knobbe: Bis 30. Mai präsentiert die Künstlerin in ihrer Pop-up-Box im Bikini Berlin Malerei, Kupferdrucke und Tuschezeichnungen. Budapester Straße 38-50, 10787 Berlin, Mo-Sa 9-20.30 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

1 Bild

Ihr Denken – Artist Talk zum Thema „Ornament / Fülle und Leere“ mit Alice Dittmar

Bambuspforte e.V.
Bambuspforte e.V. | Charlottenburg | am 03.04.2018 | 5 mal gelesen

Berlin: Galerie JeanMichelBerlin | Die Künstlerin und Schriftstellerin Alice Dittmar stellt in einer interaktiven und multimedialen Präsentation einen Auszug aus ihrem aktuellen Buchprojekt „Elusion“ zum Thema „Fülle und Leere“ vor. Dittmar bezeichnet sich selbst als Nomadin, denn sie lebt zwischen Australien, Europa und Asien. In ihrem Werk setzt sie sich intensiv mit ihrem Leben zwischen den verschiedenen Kulturen auseinander. Vor allem China spielt dabei...

2 Bilder

Ihr Horizont – Ausstellung zeitgenössischer Malerei von deutschen und chinesischen Künstlerinnen

Bambuspforte e.V.
Bambuspforte e.V. | Charlottenburg | am 03.04.2018 | 13 mal gelesen

Berlin: Galerie JeanMichelBerlin | Am Abend des 04.05. findet in der Galerie JeanMichelBerlin die Vernissage der Kunstaustellung „HERizon – Ihr Horizont“ statt, bei der Bilder von insgesamt sieben chinesischen und deutschen zeitgenössischen Malerinnen zu sehen sein werden, die sich in ihren Werken auf jeweils ihre Weise mit der Frage nach dem Weiblichen beschäftigt haben. Die Ausstellung ist in Zusammenarbeit mit der Pekinger Galerie Zuozhe organisiert und...

1 Bild

L'ATELIER - Einladung : Vernissage WOLFGANG RICHTER - 7. April ab 17 Uhr

Berlin: L'ATELIER | WOLFGANG RICHTER wird ab 7. April bis 29. April in L'ATELIER ausstellen. Zur Person Wolfgang Richter, geboren und wohnhaft in Berlin, Autodidakt. Die Hobbymalerei begann in jungen Jahren und dauert mit unbegrenzter Leidenschaft bis heute an. « Horizontale Sichtweise » Die Sichtweise meiner Bilder ist der Horizont, die Linie, wo Himmel und Erde zusammentreffen, wo Wetterphänomene ständig wechselnde Bewegungen und...

1 Bild

Kunst im Klinikum Emil von Behring

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 02.04.2018 | 37 mal gelesen

Berlin: Helios Klinikum Emil von Behring | Bilder von Juliane Kufferath sind in der neuen Ausstellung im Helios Klinikum Emil von Behring zu sehen. Organisiert wurde die Schau vom Verein Oskar-Helene-Heim für die Reihe „Kunst im Klinikum“. Die Gemälde von Juliane Kufferath entstehen assoziativ, aus dem Augenblick heraus, ohne vorherige Überlegungen und Skizzen. „Die Assoziationen entspringen meinem inneren Bewegtsein“, sagt die Künstlerin über ihren Arbeitsstil....

Bilder aus dem Neuen Garten

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 01.04.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Mutter Fourage | Wannsee. Werke von Hanfried Wendland sind in der aktuellen Ausstellung in der Galerie Mutter Fourage, Chausseestraße 15a, zu sehen. Gezeigt werden Bilder, Grafiken und Künstlerbücher. Bisher hat Wendland in seiner Edition NeueKleiderDrucke über 40 Künstlerbücher veröffentlicht. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht eine Serie von Bildern nach Motiven aus dem Potsdamer Neuen Garten. Besichtigt werden können die Werke bis zum...

2 Bilder

Renaissance für Kunst aus Ton: Neue Ausstellung in der rk-Galerie im Rathaus

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 31.03.2018 | 32 mal gelesen

„Inside Töpfern“ heißt die aktuelle Ausstellung in der rk-Galerie im Rathauskeller an der Möllendorffstraße. Zu sehen ist die Schau noch bis zum 27. April. Die zeitgenössische Kunst entdeckt Ton und Keramik als Ausdrucksmittel gerade wieder – Kunstwerke aus den alten Materialien erleben eine Renaissance. Die Kuratorin Julia Wirxel hat acht internationale Künstler eingeladen, in der rk-Galerie für zeitgenössische Kunst...

Das soll Kunst sein? Volkshochschulkurs mit Seminaren und Ausstellungsbesuchen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 31.03.2018 | 14 mal gelesen

„Zeit für Kunst“ heißt der Volkshochschulkurs, der Mitte April beginnt. Ziel ist es, den Teilnehmern zeitgenössische Werke näherzubringen. Viele Menschen stehen moderner Kunst eher ratlos gegenüber. Das will die Kunsthistorikerin Cornelia Hüge ändern. Sie erklärt den Teilnehmern Strömungen und Entwicklungen ab 1960. So geht es um die Fluxus-Bewegung und den Neuen Realismus, es wird Ausstellungbesuche im Hamburger Bahnhof...