Kunst

Wer macht mit bei Kuss-Aktion?

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | vor 3 Stunden, 23 Minuten | 3 mal gelesen

Charlottenburg. Im Rahmen einer Performance im Bröhan-Museum gerät das Küssen zur Kunst. Paare oder Einzelartisten sind dazu aufgerufen, im Rahmen der Ausstellung „Kuss" mit Werken von Rodin bis Bob Dylan öffentlichen zu knutschen. Als Initiator tritt das deutsch-russische Duo Nina und Torsten Römer auf. Zur Vernissage am Mittwoch, 14. Juni, will man die "postfaktische Knutschperformance" organisieren und jedem der zehn...

„Streetart“ der Fotogruppe

Berit Müller
Berit Müller | Lübars | vor 4 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: LabSaal Lübars | Lübars. „Streetart“ nennt die LabSaal-Fotogruppe ihre nächste Ausstellung, die vom 3. Juni bis 29. Juli in der Galerie in Alt-Lübars 8 zu sehen ist. Öffnungszeiten: mittwochs bis sonntags von 12 bis 20 Uhr – mit Ausnahme von geschlossenen Veranstaltungen. Informationen dazu gibt es unter  41 10 75 75. bm

Zeitung machen und Film drehen: Ferienworkshops im Kindermuseum

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 4 Tagen | 15 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Das MachMit! Museum für Kinder in der Senefelderstraße 5 bietet n Zusammenarbeit mit dem Abenteuerlichen Bauspielplatz Kolle 37 in den Sommerferien Workshops an. Dafür können Kinder ab sofort angemeldet werden. Jede Woche steht unter einem besonderen Motto. Jeweils von 9 bis circa 12.30 Uhr finden zunächst die Workshops im Museum statt. Danach spazieren die Kinder gemeinsam zum Bauspielplatz in der...

1 Bild

Sommerzeit

Nicole Borkenhagen
Nicole Borkenhagen | Reinickendorf | vor 5 Tagen | 11 mal gelesen

Dorf Tirol (Italien): Dorf Tirol | Schnappschuss

Hellersdorf tanzt am U-Bahnhof

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 21.05.2017 | 9 mal gelesen

Hellersdorf. Die Künstlerin Katrin Glanz veranstaltet am Sonntag, 28. Mai, von 15 bis 17 Uhr eine Kunstaktion auf dem sogenannten „Place International“, einer Grünfläche südlich des U-Bahnhofes Cottbusser Platz. Den Namen gaben die Künstler der Gruppe „Kunst im Untergrund“ dem Platz. Das Publikum ist bei der Kunstaktion „Hellersdorfer Tanzplatz“ zum Mitmachen ausdrücklich aufgefordert. Bei der Aktion wird erneut eine aus...

1 Bild

Faszination Mikrokosmos - Mikro- und Makrofotografie von Dr. Roland Pfüller

Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow
Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow | Pankow | am 19.05.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Caritas-Klinik Maria Heimsuchung | Spätestens seit dem Bestseller „Darm mit Charme“ wissen wir von der vielseitigen, von uns oft unbemerkten Bevölkerung in unserem Körper. Wie Bakterien und Pilze tatsächlich aussehen, zeigen die vielfach vergrößerten und farbigen Aufnahmen des Mikrobiologen und Fotografen Dr. Roland Pfüller. „Beim täglichen Umgang mit Mikroorganismen sind auch die schönen Seiten von Bakterien und Pilzen für mich sichtbar geworden. Dem...

So war die Kunst um 1900

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 18.05.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Welche Werke der Berliner Malerei um 1900 in der Sammlung der Villa Oppenheim auf Entdeckung warten, erfahren Besucher am Mittwoch, 24. Mai. Ab 10.15 Uhr präsentiert Miriam-Esther Owesle von der Guthmann Akademie Gästen in der Schloßstraße 55 ausgewählte Arbeiten und erklärt die Unterschiede zwischen Salonkunst und Secession. Anmeldung erforderlich unter  32 60 45 51. tsc

Mitmachen bei Kunst-Event

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 17.05.2017 | 19 mal gelesen

Lichtenberg. Die Lange Nacht der Bilder ist eines der wichtigsten Kunst-Events im Bezirk und findet in diesem Jahr am 15. September statt. Noch können sich Künstler, Galeristen und Gewerbetreibende als Teilnehmer anmelden: Traditionell öffnen zur Langen Nacht Ateliers und Werkstätten ihre Türen, Gewerbetreibende stellen Räume für Ausstellungen zur Verfügung. Gefragt sind darüber hinaus auch Gespräche mit Künstlern...

Selbsthilfe durch Malerei

Silvia Möller
Silvia Möller | Adlershof | am 17.05.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfezentrum Eigeninitiative | Adlershof. Frauen, die an Krebs erkrankt sind oder waren, erleben es als wohltuend, sich mit Hilfe von Farben und Formen auszudrücken. Dies eröffnet ihnen neue Sichtweisen und schafft eine gute Grundlage zur Kommunikation. Die Gruppe trifft sich am zweiten und vierten Freitag im Monat von 10.30 bis 13.30 Uhr im Selbsthilfezentrum Treptow-Köpenick, Genossenschaftsstraße 70. Es sind keine künstlerischen Vorkenntnisse...

Vom Blitzschlag der Reformation: Museumstag im Spandovia Sacra am 21. Mai

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 15.05.2017 | 27 mal gelesen

Berlin: Museum „Spandovia Sacra“ | Spandau. Das Museum der evangelischen Nikolaigemeinde Spandovia Sacra, Reformationsplatz 12, lädt am Internationalen Museumstag, 21. Mai, von 11.30 bis 18 Uhr zum Tag der offenen Tür ein.Dabei wird die neue Ausstellung „Nicht nur auf Sand gebaut. Geschichte(n) von Kirche und Stadt“ zum diesjährigen Reformationsjubiläum eröffnet. Sie stellt Gemeindeglieder aus allen Epochen vor, die in ihrem säkularen Umfeld Verantwortung...

Kunst der besonderen Art

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 15.05.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Gemeinschaftshaus Gropiusstadt | Gropiusstadt. Eine außergewöhnliche Ausstellung ist vom 19. Mai an im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1, zu sehen. Unter dem Titel „Köpfe und …“ zeigen Menschen mit psychischen Schwierigkeiten ihre Werke. Zu sehen sind Bilder und Skulpturen mit großer Ausdruckskraft und manchmal grotesker Originaliät. Die Ausstellung läuft bis Mitte Juli, geöffnet ist dienstags bis sonnabends von 10 bis 21 Uhr. Der Eintritt ist...

Kunst, Musik und Maibowle

Christian Schindler
Christian Schindler | Staaken | am 14.05.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Arbeitskreis Spandauer Künstler | Staaken. Der Arbeitskreis Spandauer Künstler lädt am Sonntag, 21. Mai, von 14 bis 19 Uhr zu seiner traditionellen Veranstaltung „Kunst und Maibowle“ in den Hofgarten des Bunten Hauses, Heerstraße 529. Die Künstler versprechen „Kunst in allen Räumen“. Dazu spielt die Band „Mary Jane Unchained“. Der Eintritt kostet 1,50 Euro. CS

Das Heiligenbild als Kunstform

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 14.05.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Kommunale Galerie | Wilmersdorf. Einst dienten Heiligenbilder der Erzählung religiöser Geschichten. Heute kann man sie auch als moderne Kunstform erleben – etwa in der Ausstellung der Kommunalen Galerie, Hohenzollerndamm 176. Hier präsentiert der Fotograf Oliver Möst Abbildung von Skulpturen des Berliner Bildhauers Reinhard Heß als Bilderserie von Patronatsheiligen des 21. Jahrhunderts. Die Ausstellung "Anna, David, Sebastian, Veronika....

Ausstellung in der Galerie Nord

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 14.05.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Galerie Nord | Moabit. In der Ausstellungsreihe „In den Raum zeichnen“ der Malerin Claudia Busching und der Bildhauerin Pomona Zipser wird der Versuch unternommen, sich den Raum in künstlerischer Form „anzueignen“ und dreidimensionale Welten zu erschaffen. Die ausstellenden Künstler hängen, biegen, verschrauben und verspannen Schnüre, Drähte, Latten, Stäbe, Klebebänder und Leuchtstoffröhren, kippen Flächen, animieren Linien filmisch und...

1 Bild

L'ATELIER - Vernissage MAUD LAURENT - MAI 13. ab 17 Uhr

Berlin: L'Atelier | Maud Laurent wird Gravuren und Zeichnungen bis Mai 23. ausstellen Geboren 1979 in Straßburg, studierte Maud Laurent Kunst an der Straßburger Schule für Dekorative Kunst und an der Straßburger Universität in der Abteilung für Bildende Kunst. Sie lebt and arbeitet in Weißensee Seit 2015 steht das Ätzen (Kaltnadel, Aquatinta) im Mittelpunkt ihrer grafischen Arbeit. Der Körper ist zersplittert und gespalten, so dass eine...

6 Bilder

Die Preußenallee grüßt den Lenz: Frühlingserwachen in Westend

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Westend | am 05.05.2017 | 223 mal gelesen

Berlin: Preußenallee | Westend. Ein Mailight zum Wochenende: „Familiy and Friends“ verwandelt die Preußenallee wieder zwei Tage lang in eine Meile für Genießer. Hier sorgen das "Rupert’s Kitchen Orchestra", "Krüger rockt!" und etliche Straßenkünstler für gepflegtes Amüsement.Lustwandeln unter Blüten und Knospen, Stöbern an den Marktständen, Abfeiern zu rockigen Klängen – so würdigt man in Westend den Wonnemonat. Zum diesjährigen Frühlingserwachen...

2 Bilder

Das atmende, offene Bild: Ein Besuch bei der Schöneberger Künstlerin Regina Liedtke

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 05.05.2017 | 93 mal gelesen

Berlin: Atelier Regina Liedtke | Schöneberg. Weit reicht das Auge über die Dächer des Schöneberger Nordens und den St. Matthäus-Kirchhof. Unterm Gebälk eines Gründerzeitwohnhauses hat Regina Liedtke ihr „outer space“, wie sie ihr Atelier auf dem Dachboden nennt. Ein Besuch bei der Künstlerin.Hier oben, gleich einem Adlernest, richtet Regina Liedtke den Blick nach innen. Aus sich selbst schöpft sie ihre Inspiration, zunächst für Acrylbilder, Ölbilder und...

4 Bilder

"Fall(t)raum" - Das neue Stück der Mondschweine

Die Mondschweine
Die Mondschweine | Kreuzberg | am 03.05.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Theaterforum Kreuzberg | "Sie werden versuchen, mir Angst zu machen. Aber sie dürfen mir nichts tun. Außer...außer, wenn ich Angst kriege..." Die Mondschweine präsentieren Fall(t)raum Eine Journalistin durchlebt wieder und wieder den Tag ihres persönlichen Falls. Theo möchte nicht, dass die eigenen komisch zusammengeklebten Fasern des Selbst mit den komisch zusammengeklebten Fasern seiner Geliebten komisch zusammenkleben. Jenny möchte ja...

Reduzierte Form, leuchtende Farbe

Berit Müller
Berit Müller | Hermsdorf | am 02.05.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: GalerieETAGE | Hermsdorf. Aquarelle, Gouachen, Fotografien und Glasbilder der Hamburger Künstlerin Beate Wassermann zeigt die aktuelle Ausstellung in der GalerieETAGE in Alt-Hermsdorf 35. Zu sehen ist die Schau noch bis zum 23. Juli, montags bis freitags sowie sonntags von 9 bis 17 Uhr, der Eintritt ist frei. Infos gibt es unter  404 40 62 und www.museum-reinickendorf.de. Parallel zur Ausstellung findet der Malworkshop „Farbwelten – zart...

2 Bilder

Lichtenberger Schülerin entwirft Plakat für den Aktionstag "Berlin machen!"

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 26.04.2017 | 49 mal gelesen

Lichtenberg. Die zwölfjährige Aleksandra aus der Bürgermeister-Ziethen-Grundschule ist die Gewinnerin des Plakatwettbewerbs "Berlin machen!" 2017.Mit Aktionstagen am 5. und 6. Mai will der Verein "wirBERLIN" das bürgerschaftliche Engagement vieler Berliner in den Mittelpunkt stellen. Mehr Menschen für ein gemeinsames Miteinander zu motivieren ist das Ziel. 2015 startete deshalb erstmals ein Plakatwettbewerb, bei dem Kinder...

Trödeln auf dem Barnimplatz

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 24.04.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Barnimplatz | Marzahn. Der Kulturring Berlin veranstaltet am Montag, 1. Mai, von 10 bis 14 Uhr einen Kitsch- und Kunsttrödelmarkt auf dem Barnimplatz. Erwachsene und auch Kinder aus der Nachbarschaft können Dinge, die sie selbst nicht mehr brauchen, verkaufen oder verschenken. Campingtische oder Decken zum Auslegen der Sachen muss jeder selbst mitbringen, ebenso einen Kuchen für das gemeinsame Kuchenbuffet. Eine Teilnahme ist nur nach...

Malerei und Jazz in der Weltlaterne

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Wilmersdorf | am 22.04.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Kleine Weltlaterne | Wilmersdorf. Noch bis 24. Mai stellt Barbara Haag ihre neuen Arbeiten in der urigen Galerie-, Literatur- und Jazz-Kneipe "Die Kleine Weltlaterne" an der Nestorstraße 22 aus. Die Künstlerin, die seit 1986 in Berlin lebt, arbeitet überwiegend mit Acryl auf Papier und Leinwand. Geöffnet ist die Kneipe ab 20 Uhr, außer Sonntag und Montag. Donnerstag ab 20.30 Uhr und Sonnabend ab 21 Uhr gibt es zu den Bildern noch Live Swing Jazz...

Schüler machen Kunst

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Neu-Hohenschönhausen | am 20.04.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Neu-Hohenschönhausen. Noch bis 28. April sind die Abschlussarbeiten des Kunst-Leistungskurses des Manfred-von-Ardenne-Gymnasiums in der Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz 2 zu sehen. Die Malereien, grafischen, fotografischen und plastischen Arbeiten umkreisen die Themen "Gefühle" und "Traum". Weitere Informationen gibt es unter  92 79 64 40. KW

Junge Kunst im Rathaus

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 20.04.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Rathaus Charlottenburg | Charlottenburg. Zum Hort der kindlichen Kreativität verwandelt sich die Galerie in zweiten Stock des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, ab 21. April. Dann präsentieren dort 120 Sechst- und Siebtklässler im Rahmen der 8. Künstlerischen Werkstätten der Jugendkunstschule ihre Arbeiten zum Thema "Elemente". Bis 11. Juni kann man sich die Schau kostenlos ansehen. tsc

2 Bilder

Kunstmarkt Deutschland in diesem Jahr in der Stadthalle Falkensee (Berlin)

Gerd Hoellger
Gerd Hoellger | Pankow | am 17.04.2017 | 235 mal gelesen

Falkensee: Stadthalle | Falkensee liegt am nordwestlichen Rand von Berlin. Für niemanden ist der Anfahrtsweg ein Weiter, Besucher wie Künstler finden direkt vor der Haustür Parkplätze, Bus- und Bahnverbindungen bringen Interessierte schnell hierher…. oder man schwingt sich auf den Drahtesel und genießt schon den Weg ZUR Ausstellung! Sie können einen ganz entspannten Tag hier verbringen. Einige Stunden mit Kunst und den Künstlern, gern auch bei...