Kunstsammlung

Tasten statt sehen im Museum

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 10.07.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Anja Winter lädt am Sonnabend, 15. Juli, zu einer „Tastführung“ durch die Kunstsammlung des Museums Charlottenburg-Wilmersdorf, Schloßstraße 55. Die Teilnahme kostet fünf Euro, Begleitpersonen haben freien Eintritt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter  76 76 99 09. Beginn der Führung ist um 11.30 Uhr. maz

Vortrag über den Kunstsammler Huldschinsky

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Wannsee | am 26.03.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Mutter Fourage | Wannsee. „Rembrandt, Rubens und Rodin - Der Sammler Oscar Huldschinsky“ ist der Titel eines Vortrags am Sonntag, 2. April, um 19 Uhr in der Mutter Fourage, Chausseestraße 15 a. Der jüdische Kaufmann Huldschinsky (1846-1931) besaß eine einzigartige Kunstsammlung, die unter anderem Werke der italienischen und deutschen Renaissance, der niederländischen Malerei des 17. Jahrhunderts und des französischen Rokoko enthielt. Zu...

Ernst Barlachs geldzählender Bettler: Vortrag der Guthmann-Akademie

Christian Schindler
Christian Schindler | Gatow | am 31.05.2016 | 18 mal gelesen

Berlin: Gutshaus Neukladow | Kladow. Ernst Barlach und seine Kunst sind am 5. Juni um 14 Uhr Thema im Musiksaal des Gutshauses Neu-Cladow: „Von geldzählenden Bettlern und großzügigen Kunsthändlern – Guthmann als Sammler von Ernst Barlach.“„Von der Unvergänglichkeit des Schönen in der Welt“ heißt der diesjährige Vortragszyklus des Neu-Cladower Salons über die Kunstsammlung des Kunsthistorikers und Schriftstellers Johannes Guthmann (1876-1956) im Gutshaus...

1 Bild

Staatliche Museen erinnern mit Gedenktafel an einstigen Direktor Curt Glaser

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 24.05.2016 | 43 mal gelesen

Berlin: Kunstbibliothek | Tiergarten. In einer kleinen Feierstunde haben die Staatlichen Museen zu Berlin eine Gedenktafel zur Erinnerung an ihren einstigen Direktor der Kunstbibliothek, Curt Glaser, enthüllt.Zwischen Windfang und Garderobe hängt nun im Foyer der Bibliothek am Kulturforum die Tafel aus Edelstahl. Gegenüber erzählen Exponate in Schaukästen noch bis zum 5. Juni von Glasers Leben, seiner Tätigkeit als Publizist und Sammler sowie von...

2 Bilder

Brandenburgs zweitgrößte Stadt liegt an der Spree

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Mitte | am 25.09.2012 | 92 mal gelesen

Cottbus: Cottbus-Information | Kennen Sie Chosebuz? Vermutlich ja, obwohl Sie diesen Namen noch nie gehört haben. Denn das ist sorbisch für Cottbus. Cottbus, nach Potsdam mit gut 102 000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Brandenburgs, liegt in der Niederlausitz und ist deshalb offiziell zweisprachig.Das zeigt sich sogar an deutsch-sorbischen Ortsschildern.Die Cottbusser Siedlungsgeschichte kann fast 2000 Jahre zurückverfolgt werden. Im 4. Jahrhundert...