Lärmbelästigung

IGA-Wolkenhain grüßt bei Wind mit schrillem Pfeifton

Georg Voss
Georg Voss | Hellersdorf | am 28.10.2017 | 240 mal gelesen

Die Aussichtsplattform „Wolkenhain“ auf dem Kienberg ist einer der spektakulären Bauten, die zur IGA errichtet wurden - leider mit einem für uns Anwohner in der Suhler Str. im Kienbergviertel bedeutsamen baulichen Mangel. Sobald der Wind etwas stärker weht, hören wir einen nervtötenden schrillen Pfeifton, der offensichtlich von diesem Gebäude verursacht wird. Schon lange vor der Eröffnung der IGA, als der Wolkenhain zu...

Runder Tisch zur Waldstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 05.07.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Psychosoziale Initiative Moabit | Moabit. Anwohner der Waldstraße fühlen sich so sehr vom Treiben auf dem umgebauten Mittelstreifen der Straße gestört, dass das Quartiersmanagement Moabit-West einen Runden Tisch einberuft, um nach Lösungen für das Problem zu suchen. Die Veranstaltung findet am 5. Juli um 19 Uhr bei der Psychosozialen Initiative Moabit, Waldstraße 7, statt. Wer an dem Abend verhindert ist, kann mit dem Quartiersmanagement per E-Mail...

1 Bild

Bohrungen in der Schellendorffstraße: Kirchliche Versorgungskasse saniert

Manuela Frey
Manuela Frey | Schmargendorf | am 23.03.2017 | 136 mal gelesen

Berlin: VERKA VK Kirchliche Vorsorge VVaG | Schmargendorf. Der VERKA VK Kirchliche Vorsorge VVaG wird ab Mitte April mit umfangreichen Sanierungsarbeiten am Gebäude in der Schellendorffstraße 17/19 beginnen. Diese Arbeiten werden voraussichtlich anderthalb bis zwei Jahre dauern und sollen im Frühjahr 2019 abgeschlossen sein. In einer Anwohnerinformation heißt es: "Baubehördliche Auflagen und Brandschutzbestimmungen machen gewisse Baumaßnahmen am und im Gebäude sowie...

2 Bilder

Familie vor dem Rauswurf: Johannisthaler Genossenschaft verschickt fristlose Kündigung 1

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Plänterwald | am 29.12.2016 | 420 mal gelesen

Plänterwald. Ronny Adler und seine Familie, Ehefrau Yolimar und zwei Kinder, hatten kein schönes Weihnachtsfest. Eine knappe Woche vor Weihnachten flatterte ihnen die fristlose Kündigung ihres Vermieters per Einschreiben auf den Tisch.„Vorgeworfen wird mir ruhestörender Lärm und Störung des Hausfriedens. Man kündigt uns mit sofortiger Wirkung, bis spätestens 15. Januar 2017 sollen wir die Wohnung verlassen“, erzählt ein...

1 Bild

Beschwerden wegen Lärm

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 18.08.2016 | 503 mal gelesen

Friedenau. Freunde der italienischen Kochkunst lieben es. Für das Restaurant in Friedenau regnet es Sterne im Internet. Weniger Freude haben die Nachbarn. Der Friedenauer Fall ist ein beredtes Beispiel für den Interessenkonflikt zwischen Gastwirten, Gästen und Anwohnern.Über drei Sommer hinweg sei die Nachtruhe mehrfach gestört worden, klagt eine Anwohnerin. Das Lokal bewirtet Gäste auch draußen. Bei schmackhafter Kost steigt...

Lärm und Staub in der Bautzener Straße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 28.04.2016 | 59 mal gelesen

Schöneberg. Seit Tagen leiden Anwohner der Bautzener Straße unter Lärm und Staub. Bauschutt wird geschreddert.Wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt mitgeteilt hat, ist etwa 80 Meter vom neuen Spielplatz und den Wohnhäusern entfernt ein großer Bauschuttbrecher im Einsatz. Er zerkleinert das Abbruchmaterial aus den abgerissenen Gebäuden auf der sogenannten Bautzener Brache.Die Senatsverwaltung ist für die...

Erneut kein Mieterfest in der „Schwalbensiedlung“: Veranstalter befürchtet Klagen

Michael Uhde
Michael Uhde | Staaken | am 03.08.2015 | 125 mal gelesen

Berlin: Schwalbensiedlung | Staaken. Wochenlang ist Holger Merwitz im vergangenen Herbst in der „Schwalbensiedlung“ rund um die Pfarrer-Theile-Straße von Tür zu Tür gelaufen. Bei den rund 750 Mietparteien hat er dabei gut 500 Unterschriften für ein weiteres „Siedlungs- und Kinderfest in der Schwalbensiedlung“ gesammelt. Doch seine Mühen bleiben wohl erfolglos. Vier Mal hat die Siedlung von 2008 bis 2011 das Fest gefeiert. Veranstalter war in allen...

Anwohner genervt vom Krach im ICE-Werk Rummelsburg

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Karlshorst | am 24.07.2014 | 628 mal gelesen

Karlshorst. Seit Jahren ärgern sich Anwohner in der Wandlitzstraße über Lärm. Doch wo kommt der überhaupt her? Camilla Schuler, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/ Die Grünen, hat sich auf die Suche gemacht."Manchmal zischt, rauscht und pfeift es stundenlang", sagt Anwohnerin Christiane Strehlau. Sie wohnt seit Jahren in der Wandlitzstraße, ist verärgert und ziemlich sicher: "Der Lärm kommt vom benachbarten Gelände des...

1 Bild

Schärfere Regelung beim Weinbrunnen: Stille ab 22 Uhr

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 28.04.2014 | 644 mal gelesen

Wilmersdorf. Dass Wein die Zunge lockert, ist bekannt. Aber was sich im vergangenen Herbst beim Weinbrunnen am Rüdesheimer Platz ereignete, war einigen Anwohnern lautstärkemäßig zu viel des Guten. Sie legten zwischenzeitlich beim Bezirk Beschwerde ein. Mit Erfolg.Seit 47 Jahren eine beliebte Tradition, aber für jene, die auf ihre Nachtruhe pochen, ein wochenlanger Quell des Lärms: Das Weinbrunnen-Fest wird auch in diesem...