Lärmschutz

Von der Umweltsenatorin enttäuscht: Lärmschutz am Südring: SPD fordert Engagement

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 10.08.2017 | 57 mal gelesen

Schöneberg. Berlin ist mit Kuriositäten reich gesegnet. Eine davon ist, dass Ringbahn und A100 ohne Lärmschutz durch dicht bebautes Stadtgebiet führen; so auch in Schöneberg. Die Sozialdemokraten in der BVV fordern deshalb Umweltsenatorin Regine Günther (parteilos, für die Grünen) zum Handeln auf.Auf dem Südring hat die Deutsche Bahn die Gütergleise zwischen Halensee und Neukölln wieder in Betrieb genommen und plant deren...

3 Bilder

Zu viel Krach von Zügen? Öffentlichkeitsbeteiligung für Lärmaktionsplan läuft

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 07.08.2017 | 149 mal gelesen

Lichtenberg. Flugzeuge, Hauptverkehrsstraßen, Schienen: In Großstädten sind die Menschen unzähligen Lärmquellen ausgesetzt. Doch Krach macht krank. Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) beteiligt daher die Öffentlichkeit an seinem Lärmaktionsplan – bis zum 25. August sind Hinweise betroffener Anwohner ausdrücklich erwünscht.Rund um den Bahnhof Lichtenberg, in Friedrichsfelde, Rummelsburg und in Richtung Norden zwischen Frankfurter...

1 Bild

Offensive gegen Lärm: Linke verlangen Durchgreifen in Feierkiezen 3

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 07.07.2017 | 756 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Das nächtliche Treiben in vielen Quartieren ist schon lange ein Ärgernis für betroffene Anwohner. Aktuell unternimmt die Linkspartei einen weitgehenden Vorstoß gegen den Lärmstress. Sie fordert das Bezirksamt auf, im Rahmen eines Modellversuchs schnellstmöglich eine Allgemeinverfügung zu erlassen, die den Betrieb der Außengastronomie in mehreren Gebieten einschränkt. Darüber beraten wird in der...

1 Bild

Dresdner Bahn: Urteilsverkündung erst am Monatsende

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 19.06.2017 | 661 mal gelesen

Berlin: Gemeinschaftshaus Lichtenrade | Lichtenrade. Am 14. und 15. Juni wurde vor dem Bundesverwaltungsgericht (BVG) in Leipzig die Klage der Bürgerinitiative Dresdner Bahn gegen den Planfeststellungsbeschluss der Deutschen Bahn im Abschnitt Lichterade verhandelt. Aber auf das mit Spannung erwartete Urteil müssen die Lichtenrader noch wartenAm 29. Juni um 11 Uhr will das Gericht seine Entscheidung offiziell verkünden und begründen. Eine Entscheidung pro Tunnel,...

4 Bilder

Zum 50-jährigen Jubiläum sitzt beim Weinbrunnen am Rüdi Justizia mit am Tisch 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 29.05.2017 | 190 mal gelesen

Berlin: Rüdesheimer Platz | Wilmersdorf. Wein und Wortwechsel, Picknickatmosphäre im Schatten der Siegfried-Statue – seit fünf Jahrzehnten Tradition. Zum runden Geburtstag soll es beim Weinbrunnen am Rüdesheimer Platz nur eine Parole geben: alles wie immer. Dabei ergeht wohl im Sommer ein Urteil. Und macht 2017 zum Schicksalsjahr.Randvoll hat das Glas zu sein – alles andere bringt Pech. Beim Ausschank an der Bude auf dem Plateau duldet man keine...

SPD will Schallschutz

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 21.05.2017 | 17 mal gelesen

Wilmersdorf. Einer der lautesten Orte im Bezirk könnte durch die Elektrifizierung des Güterinnenrings noch lauter werden. Der Bundesplatz braucht deshalb aus Sicht der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung ein Schallschutzkonzept, das alle Lärmquellen, auch die Stadtautobahn, abschirmen hilft. Und ein solches Konzept soll das Bezirksamt möglichst bald anstoßen. Den entsprechenden Antrag hat die SPD nun...

1 Bild

Bezirk forderte keine Mikro-Appartements: Stadtrat Gothe widerspricht Investor

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 11.05.2017 | 353 mal gelesen

Berlin: The Fritz | Moabit. Stadtentwicklungsstadtrat Ephraim Gothe (SPD) hat die Behauptung zurückgewiesen, das Wohnen auf Zeit im Wohnhochhaus in der Neubausiedlung „Mittemang“ an der Lehrter Straße sei eine Forderung des Bezirks gewesen.In einer Pressekonferenz zum Vertriebsstart von Mikro-Apartments im geplanten Wohnturm hatte Bauherr Thomas Groth eben dies geäußert. Mikro-Apartment-Vermarkter Thomas Zabel hatte hinzugefügt, aufgrund der...

1 Bild

Lärm um neuen Spielplatz: Umbau des Olivaer Platzes verzögert sich schon wieder

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 05.04.2017 | 193 mal gelesen

Berlin: Olivaer Platz | Wilmersdorf. Verkehrsdebatten, Runde Tische, Kompromisse: Es kostete den Bezirk zehn Jahre, um die Neugestaltung des Olivaer Platzes zu regeln. Jetzt droht der Plan ausgerechnet am neuen Spielplatz zu scheitern. Denn der Verkehrslärm auf der leergeräumten Fläche dröhnt für Kinderohren zu laut.Auf Fortschritt folgt Rückschlag – so geht das beim Umbau des Olivaer Platzes seit einer Dekade. Und bei der Korrektur von Fehlern...

Lärmschutz an Bahn und A 100

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 16.02.2017 | 27 mal gelesen

Schöneberg. Die Deutsche Bahn vergibt erste Aufträge für die Elektrifizierung der Bahnlinie zwischen Westend und Neukölln. Damit müssten, so die SPD-Fraktion in der BVV Tempelhof-Schöneberg, entlang der Ringbahn und der A 100 Lärmschutzmaßnahmen ergriffen werden, um Anwohner dieser „völlig durchlärmten Verkehrsschneise“ merklich zu entlasten. Die Forderung der SPD formuliert ihr stellvertretender Fraktionschef Christoph Götz...

1 Bild

Güterverkehr auf dem Südring: Bezirks-SPD fordert Lärmschutz

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 10.02.2017 | 135 mal gelesen

Tempelhof. Die Signale stehen auf Grün: Die Bahn bereitet die Elektrifizierung der im vergangenen Jahr auf dem Südring wieder in Betrieb genommenen Gütergleise von Halensee über Tempelhof bis Neukölln vor. Die bislang nur von Dieselloks befahrbaren Gleise laufen unmittelbar parallel zur S-Ringbahn und der A100. Die Elektrifizierung der Strecke gilt als Neubau beziehungsweise als wesentliche Änderung der Bahnanlage und macht...

1 Bild

Ein positives Zeichen: Geänderte Lärmrichtwerte auf Sportplätzen

Michael Nittel
Michael Nittel | Reinickendorf | am 09.02.2017 | 40 mal gelesen

Reinickendorf. Der Bundestag hat Ende Januar in einer Gesetzesänderung die Lärmrichtwerte für Sportplätze angepasst. Damit soll insbesondere der Breitensport in Großstädten maßgeblich gefördert und gesichert werden.Für die abendlichen Ruhezeiten sowie die Ruhezeiten an Sonn- und Feiertagen von 13 bis 15 Uhr wurden die zulässigen Richtwerte um fünf Dezibel erhöht. Darüber hinaus wurde der mögliche Mindestabstand von...

Sport ist kein Lärm: Bundestag ändert die Richtlinien für Freiluftanlagen

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 04.02.2017 | 58 mal gelesen

Reinickendorf. Der Bundestag hat die Lärmrichtwerte für Sportanlagen angehoben. Die „Mittagsruhe“ an Sonn- und Feiertagen fällt damit weg. Sportstadtrat Tobias Dollase (für CDU) geht das noch nicht weit genug.Der Tritt gegen den Fußball, der Torjubel, allein das Stimmengewirr, wenn eine Gruppe junger Menschen zusammenkommt: Auf Sportanlagen geht es geräuschvoll zu. Eine Tatsache, die immer wieder für Konflikte zwischen...

4 Bilder

Hohe Gebühren, viele Auflagen: Festveranstalter am Limit

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 04.01.2017 | 303 mal gelesen

Lichtenrade. Seit Jahren veranstalten Claudia Scholz und Stefan Piltz mit ihrem Verein „Family & Friends“ unter anderem die Feste rund um den Alt-Lichtenrader Dorfteich. Dazu gehören das traditionelle Wein- und Winzerfest oder der Tanz in den Mai. Doch wie lange noch?Aus den Festen zieht der Bezirk sowohl Imagegewinn als auch Gebühreneinnahmen. Letzteres inzwischen allerdings in einer derartigen Höhe und derart mit Auflagen...

Bahn soll informieren

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 22.12.2016 | 41 mal gelesen

Wilmersdorf. Bevor die Deutsche Bahn 2017 den südlichen S-Bahnring für den Güterverkehr wieder in Betrieb nimmt, sollen die Anwohner in Wilmersdorf vorher informiert werden. Diesen Antrag hat die Fraktionen der Grünen erfolgreich in die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eingebracht. Sie will die Bahn dazu bringen, auch über die geplanten Lärmschutzmaßnahmen Auskunft zu geben. Und das Bezirksamt ist aufgefordert, bei der...

2 Bilder

Prignitz-Express wird komfortabler: Spandauer Bürgerinitiative mahnte besseren Service an

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 17.12.2016 | 145 mal gelesen

Spandau. Mehr Platz, weniger Lärm, ein Kundenbetreuer: Mit dem Winterfahrplan setzt die DB Regio auf der Linie RE 6 neue Dieseltriebwagen ein. Die Spandauer Bürgerinitiative BISV 73 hatte dies schon lange gefordert.Wer mit dem Regionalexpress (RE) 6 von Spandau über Falkensee nach Hennigsdorf will, kann sich künftig auf mehr Komfort einstellen. In jedem Zug soll ein Kundenbetreuer mitfahren, es gibt mehr Platz, ein...

1 Bild

Anwohner fordern Schutz vor S-Bahnverkehr

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 09.10.2016 | 223 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Bahnverkehr zwischen Kaulsdorf und Mahlsdorf ist erheblich. Anwohner verlangen Lärmschutzmaßnahmen. Besonders Anwohner der Bausdorfstraße im Norden und des Wilhelmmühlenweges südlich der Bahnlinie fühlen sich vom Zuglärm belästigt. Sie wandten sich an den SPD-Abgeordneten Sven Kohlmeier. Er fragte bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt nach, wie hoch die Belastung durch den...

1 Bild

Autoverkehr belastet Anwohner: Pillnitzer Weg könnte gesperrt werden

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 24.09.2016 | 139 mal gelesen

Staaken. Die SPD Spandau will den Verkehr im Pillnitzer Weg reduzieren. Vor allem Brandenburger nutzen die Straße als Ausweichroute.Der Pillnitzer Weg ist verkehrlich stark belastet. Gewerbetreibende und Pendler aus Brandenburg nutzen die Straße bevorzugt als Ausweichstrecke bei Staus auf der Heerstraße. Die vielen Autos aber belasten die Anwohner im Quartier Heerstraße Nord, weshalb sie auf eine schnelle Lösung drängen. Die...

1 Bild

Lärmkommission: Tegel entlasten!: Anzahl der Flüge soll 2017 nicht mehr steigen

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 16.09.2016 | 79 mal gelesen

Berlin: Flughafen Tegel | Tegel. Die Fluglärmschutzkommission für den Flughafen Tegel lehnt es ab, über die Entgeltordnung für das kommende Jahr weiterhin Fluggesellschaften zu fördern, die Tegel zusätzlich anfliegen.Stellvertretender Vorsitzender der Fluglärmschutzkommission ist der bezirkliche Stadtrat für Stadtentwicklung, Martin Lambert (CDU). Er begrüßt die Stellungnahme der Fluglärmschutzkommission zur Entgeltordnung Flughafen Berlin-Tegel ab...

1 Bild

Rheingauer Weinbrunnen ist sicher – vorerst

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 19.08.2016 | 731 mal gelesen

Berlin: Rüdesheimer Platz | Wilmersdorf. Bald fünf Jahrzehnte sprudelt er schon, der Rheingauer Weinbrunnen am Rüdesheimer Platz. Doch nun unternimmt ein lärmempfindlicher Anwohner den nächsten Versucht, das Winzerfest zu stoppen. Kommt es zu einer weiteren Verkürzung?Randvoll sind die Gläser, gelassen die Gemüter. Wer den Rheingauer Weinbrunnen als Kenner der Berliner Partykieze betrachtet, konnte noch nie etwas Problematisches an dem 49 Jahre alten...

1 Bild

Angst vor noch mehr Lärm: Autowaschanlage und Tankstelle an der Hauptstraße geplant 1

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Französisch Buchholz | am 19.08.2016 | 507 mal gelesen

Französisch Buchholz. Die Anwohner sind überrascht und bestürzt: Ein Plakat am Bauzaun informiert sie seit Kurzem darüber, dass an der Ecke Haupt- und Chamissostraße eine Autowaschanlage gebaut werden soll. Jetzt haben sie Angst vor noch mehr Lärm.Als vor wenigen Wochen das dortige Autohaus abgerissen wurde, waren alle Nachbarn davon überzeugt, dass auf dem rund 2000 Quadratmeter großen Grundstück Wohnungen entstehen würden....

Flüsterasphalt kommt

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 05.08.2016 | 29 mal gelesen

Spandau. In der Seeburger Straße wird derzeit im Abschnitt zwischen Elsflether Weg/Krumme Gärten und Päwesiner Weg die Fahrbahndecke saniert. Auf 8000 Quadratmetern bekommt die Straße so genannten Flüsterasphalt, wie Baustadtrat Carsten-Michael Röding (CDU) mitteilt. Dieser soll die Geräusche erheblich dämpfen. 250.000 Euro kostet die Baumaßnahme, die anteilig aus dem Schlagloch- und dem Lärmminderungsprogramm finanziert...

3 Bilder

Lärmschutz und Turmbahnhof: Vorort-Termin mit dem Konzernbevollmächtigten der Bahn

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 27.07.2016 | 561 mal gelesen

Karow. Die Deutsche Bahn AG (DB) plant im Pankower Nordosten einige größere Bauprojekte. Um sich ein Bild davon zu machen, verabredeten sich der Bundestagsabgeordnete Klaus Mindrup (SPD) und der DB-Konzernbevollmächtigte Alexander Kaczmarek vor Ort zu einem Informationsaustausch.Mit dabei waren Vertreter der Anwohnerinitiative "Berlin NordOst – Gesund leben an der Schiene" (BINO), Bezirks- und Landespolitiker sowie die...

1 Bild

Torjubel um Mitternacht: Was Sie in den kommenden EM-Wochen beachten müssen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 06.06.2016 | 53 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Für absolute Fußballmuffel kommt jetzt eine schwere Zeit. Alle anderen, und das ist wohl die große Mehrheit, freuen sich auf einen Monat Fußball-Europameisterschaft.Vom 10. Juni bis 10. Juli wird die EM in Frankreich ausgetragen. Zum ersten Mal sind bei diesem Turnier 24 Nationalmannschaften mit dabei. Bis zum Finale muss ein Team sieben Mal antreten. Nicht nur deshalb fordert die EM auch den Fans zu...

4 Bilder

Am Himmel kehrt keine Ruhe ein: Informationsabend über Tegeler Flugbetrieb

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 04.06.2016 | 228 mal gelesen

Reinickendorf. Termin festgelegt, Termin verschoben: Während der Hauptstadtflughafen BER auf sich warten lässt, herrscht in Tegel Hochbetrieb. Der Himmel über Reinickendorf kommt nicht zur Ruhe, und viele Anwohner sind mit ihren Nerven am Ende – was sich bei einer Info-Veranstaltung der Fluglärmschutzkommission Ende Mai deutlich zeigte.1459 Tage waren am 31. Mai seit dem geplanten Eröffnungstermin des Großflughafens BER...

3 Bilder

Noch lässt die Verlängerung der Heidekrautbahn auf sich warten 1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Wilhelmsruh | am 03.06.2016 | 1031 mal gelesen

Wilhelmsruh. Die Berliner Politik hatte eigentlich bereits Weichen gestellt: Die frühere Stammstrecke der Heidekrautbahn soll reaktiviert und bis nach Gesundbrunnen verlängert werden.Die Umsetzung dieses Vorhaben schrieben Berliner SPD und CDU sogar in ihrem Koalitionsvertrag fest. Die aktuelle Legislaturperiode geht zu Ende, umgesetzt ist dieses Vorhaben bis heute nicht. Wie ist der aktuelle Stand? Um diese und weitere...