Land Berlin

2 Bilder

Der Bund lenkt ein: Kaufvertrag für Dragonerareal wird rückabgewickelt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 02.12.2016 | 50 mal gelesen

Berlin: Dragonerareal | Kreuzberg. Beim Kampf um das Dragonerareal können das Land Berlin und die verschiedenen Initiativen einen wichtigen Erfolg verbuchen.Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) sowie das Bundesfinanzministerium erklärten jetzt, dass der Kaufvertrag mit der in Wien ansässigen Dragonerhöfe GmbH rückabgewickelt werde. Der Immobilieninvestor hatte die knapp fünf Hektar große Fläche zwischen Rathaus Kreuzberg und...

8 Bilder

Zaun an der East Side Gallery ist nicht schön, aber bewährt sich

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 16.06.2016 | 142 mal gelesen

Berlin: East Side Gallery | Friedrichshain. An einem Bild hat es jemand geschafft, einen Liebesschwur anzubringen: "Serenda und Jano" ist dort zu lesen. Solche Hinterlassenschaften sind aber inzwischen die Ausnahme an der East Side Gallery.Denn seit vergangenem Jahr sorgt ein Zaun für Abstand, der sich nahezu durchgehend entlang der Mühlenstraße zieht. Wo er fehlt, wie auf den ersten Metern nach der Oberbaumbrücke, bietet sich der Anblick, der einst auf...

Kooperation für "Smart City"

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 30.03.2016 | 17 mal gelesen

Berlin: Euref-Campus | Schöneberg. Der kalifornische IT-Anbieter Cisco und die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung haben eine Kooperation für die digitale „Smart City“ vereinbart. Den als „Memorandum of Understanding“ bezeichneten Vertrag unterzeichneten am 17. März im Cisco-Innovationszentrum auf dem Euref-Campus Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer (CDU) und Anil Menon, Präsident der Abteilung „Smart + Connected Communities“...

1 Bild

„Das ist doch hier erlaubt“: Grünflächenamt-Mitarbeiter erwischt zwei Sprayerinnen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 25.10.2015 | 230 mal gelesen

Berlin: East Side Gallery | Friedrichshain. Die jungen Damen waren mit einer ganzen Batterie an Spraydosen ausgestattet. Mit deren Hilfe wollten sie Graffiti auf den Mauerteilen an der Rückseite der East Side Gallery entlang der Mühlenstraße anbringen.Die ersten Sprühaktionen hatten sie bereits hinter sich. Doch dann wurde ihre „Arbeit“ jäh beendet. Und zwar von Adalbert Maria Klees, dem Technischen Leiter des bezirklichen Grünflächenamtes. Er war...

Neuer Chef bei Tempelhof Projekt GmbH

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 11.06.2015 | 45 mal gelesen

Tempelhof. Die Tempelhof Projekt GmbH hat seit Anfang des Monats einen neuen Chef. Der 51-jährige Jurist Holger Lippmann hat die Nachfolge von Gerhard W. Steindorf angetreten, der die Gesellschaft seit 2011 leitete und in den Ruhestand getreten ist. Der Aufsichtsrat hatte am 19.Mai die Bestellung Lippmanns zum Interimsgeschäftsführer beschlossen. Er wird das Unternehmen so lange leiten, bis das Land Berlin die Stelle...

1 Bild

Verkauf Kruppstraße 14a vorbereitet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 08.06.2015 | 447 mal gelesen

Moabit. Das Grundstück Kruppstraße 14a soll verkauft werden. Dafür muss zunächst arrondiert ("abgerundet") werden.Das Areal befindet sich im Besitz des Landes Berlin. Es ist geplant, den bisherigen Eingang in den Fritz-Schloß-Park sowie die Feuerwehrzufahrt zum Gelände der benachbarten Filiale der Kurt-Tucholsky-Grundschule mit ihren Vorschulklassen zu verlegen. Letztere wird gerne als Verbindungsweg zwischen der Kruppstraße...

1 Bild

Die Besitzerin des Elsensees verklagt das Land Berlin

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 27.02.2015 | 349 mal gelesen

Mahlsdorf. Die Eigentümerin des Elsensees bemüht jetzt die Gerichte, um ihre seit Jahren geplante Wasserskianlage doch noch bauen zu können. Sie klagt gegen das Land Berlin. In der vergangenen Woche war erster Verhandlungstag vor dem Berliner Verwaltungsgericht.Die Eigentümerin des Elsensees, Gesine Eilrich, wolle erreichen, dass Regenwasser über den Rohrpfuhlgraben nicht mehr ungefiltert in ihren See fließt, heißt es in...

Reifenwerk wird Waldstück

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Schmöckwitz | am 26.02.2015 | 34 mal gelesen

Schmöckwitz. Das frühere Reifenwerk am Adlergestell gehört jetzt dem Land Berlin. Am 19. Februar hat der Vermögensausschuss des Abgeordnetenhauses dem Kauf zugestimmt. Ein Geschäftsmann hatte das Areal 2014 bei einer Zwangsversteigerung erstanden, ohne sich über das Grundstück zu informieren. Als ihm klar wurde, dass dort weder Wohnungsbau noch Gewerbe genehmigungsfähig wären, war er bereit, an das Land zu verkaufen. Die...