Leerstand

Ideen sammeln gegen Leerstand

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 31.01.2018 | 14 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus Friedenau | Friedenau. Die Nachbarschaftsinitiative Friedenau setzt ihre Aktionen fort mit dem Ziel, das über 20 Jahre leerstehende Wohnhaus an der Ecke Stubenrauch- und Odenwaldstraße wieder bewohnbar zu machen. Die Initiative lädt zum nächsten Treffen am 8. Februar 18 Uhr ins Nachbarschaftshaus Friedenau, Raum 402, Holsteinische Straße 30, ein. KEN

2 Bilder

Läden in der Hildburghauser Straße 29 stehen leer

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Marienfelde | am 17.01.2018 | 466 mal gelesen

Nur noch vereinzelte Werbetafeln und Aufkleber deuten darauf hin, dass in der Ladenzeile mal Betrieb herrschte. Heute stehen die Gewerberäume des Nahversorgungszentrums Hildburghauser Straße 29 leer. An manchen Stellen ziehen sich Risse durch die Fensterscheiben. Es ist kein schönes Bild, das die Bewohner des Hochhauses gleich daneben jeden Tag zu sehen bekommen. Ein älterer Herr, der dort seit zehn Jahren lebt, hat...

Brandanschlag auf leeres Haus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 17.01.2018 | 28 mal gelesen

Berlin: Leerstehendes Haus Friedenau | Friedenau. Auf ein leerstehendes Haus in Friedenau ist ein Brandanschlag verübt worden. Am 12. Januar gegen 4 Uhr morgens wurde beobachtet, wie mehrere Leute an der Ecke Stubenrauch- und Odenwaldstraße Schmiere standen und dann Scheiben klirrten. Nachbarn riefen Polizei und Feuerwehr. Gebrannt hat es in der Ladenwohnung des Jugendstilhauses, Odenwaldstraße 1, für dessen Wiederbewohnbarkeit sich eine Anwohnerinitiative seit...

2 Bilder

Bahnhof Friedrichstraße fertig: Nach fünfjähriger Sanierung Läden wieder vermietet

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 03.01.2018 | 95 mal gelesen

Berlin: Bahnhof Friedrichstraße | Nach dem Absturz eines 25 Kilogramm schweren Betonbrockens aus der Decke der Bahnhofshalle am 13. Dezember 2012, der wie ein Wunder zum Glück niemanden der vielen Fahrgäste verletzte, ging die Deutsche Bahn (DB) noch von wenigen Monaten Sanierung aus. Offene Decken, Gerüste, Absperrungen, geschlossene Läden und Bohrlärm - der Bahnhof Friedrichstraße ist seit fünf Jahren Baustelle. Ging man anfangs noch von kurzfristigen...

3 Bilder

Rettung für das Theater Karlshorst? Howoge will bald Einzelheiten bekannt geben

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 29.12.2017 | 510 mal gelesen

Berlin: Theater Karlshorst | Die Renaissance des Theaters Karlshorst wünschen sich nicht nur viele Anwohner; für eine vernünftige Nachnutzung des Hauses setzen sich seit langem auch Künstler, Kulturinteressierte und Kommunalpolitiker ein. Das neue Jahr könnte nun eine Lösung bringen. Die Geschichte des denkmalgeschützten Hauses am Johannes-Fest-Platz ist wechselvoll. 1948 im Stil des stalinistischen Neoklassizismus vom Architekten Hans Schaefers...

Nachbarschaftsinitiative Friedenau will Treuhänderschaft für Jugendstilhaus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 20.12.2017 | 101 mal gelesen

Berlin: Leerstandshaus Friedenau | Hartnäckig kämpft die Nachbarschafsinitiative Friedenau dafür, dass ein Jugendstilhaus an der Ecke Stubenrauch- und Odenwaldstraße wieder bewohnt werden kann. Seit Jahren lässt die Eigentümerin es verkommen. Ihren „Häuserkampf“ führr sie seit April 2016 mit vielen kreativen Aktionen. Das Motto: Steter Tropfen höhlt den Stein. Die Initiative will erreichen, dass für das Haus ein Treuhänder eingesetzt wird. Dann könnten die...

Ferienwohnung oder Leerstand?

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 20.11.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus "Stadtschloss Moabit" | Moabit. Die Initiative „Wem gehört Moabit“ lädt am 29. November um 18.30 Uhr zu einer Diskussions- und Informationsveranstaltung mit Stadträtin Sandra Obermeyer (für Die Linke) ein. Thema des Abends im Nachbarschaftstreff „Stadtschloss Moabit“, Rostocker Straße 32b, ist das Zweckentfremdungsverbot für Ferienwohnungen und leerstehende Wohnungen und die Problematik möblierter Wohnungen. KEN

1 Bild

Schönheitssalon im Rathaus: Ins frühere Musikhaus Stehr zieht ein Kosmetikstudio

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 14.10.2017 | 140 mal gelesen

Berlin: Rathaus Wedding | Wedding. Reinigende Peelings oder Anti-Aging-Gesichtsmasken – gestresste Bezirksamtsmitarbeiter können demnächst gleich im Rathaus entspannen. Im seit einem Jahr leerstehenden Musikladen im Rathausaltbau in der Müllerstraße 146 eröffnet ein Kosmetiksalon. Das traditionsreiche kleine Gitarrengeschäft im denkmalgeschützten Rathaus Wedding gibt es nicht mehr. Die Inhaberin ist vor einem Jahr verstorben, wie der für...

3 Bilder

Wieder Sorge um Leerstand von Häusern

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 06.10.2017 | 264 mal gelesen

Steglitz. Das Wohnhaus am Hindenburgdamm, Ecke Gardeschützenweg hat inzwischen traurige Berühmtheit über die Bezirksgrenzen hinweg erlangt. Seit Jahren steht es leer. Es ist aber kein Einzelfall. Aktuell wurden dem Wohnungsamt zwei weitere Häuser gemeldet, die seit Jahren leer stehen sollen. Allerdings scheint es mit diesen Eigentümern keine Probleme zu geben. „Villa Gertrud“ steht an der Eingangssäule des alten Hauses in...

Zäher Wiederbelebungsversuch: Verzögerungen bei Neuvermietungen in Wittenau

Georg Wolf
Georg Wolf | Wittenau | am 03.10.2017 | 65 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Wittenau | Wittenau. Seit mehreren Jahren stehen die Gewerberäume am Nordeingang des S-Bahnhofes Wittenau leer. Pläne für eine mögliche Wiederbelebung lagen auf dem Tisch. Doch das Gleisbett muss saniert werden. Geht es nach einer Idee des Reinickendorfer CDU-Bezirksverordneten Björn Wohlert, hält bald wieder neues Leben, in die seit Jahren leerstehenden Gewerberäume am nördlichen Eingang des S-Bahnhofes Wittenau, Einzug. Nachdem die...

12 Bilder

Schmuckstück ohne Zukunft? Altes Stadtbad Lichtenberg verfällt zusehends

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 22.09.2017 | 519 mal gelesen

Lichtenberg. Dutzende drängten sich vor dem Bauzaun in der Hubertusstraße. Nach langer Zeit durften am 9. September - zum Tag des offenen Denkmals - erstmals wieder Besucher ins alte Stadtbad Lichtenberg. Die Türen bleiben sonst fest verriegelt. 280 Tickets waren im Nu vergeben. Doch die Zukunft des verfallenden Schmuckstücks ist weiter ungewiss. Der Anblick ist beklagenswert - nicht nur für Architekturfans oder...

1 Bild

Kahlschlag durch Geschäftsaufgaben: Wittenau droht Leerstand im großen Stil

Georg Wolf
Georg Wolf | Wittenau | am 24.08.2017 | 224 mal gelesen

Wittenau. Wittenau droht nach diversen Geschäftsaufgaben der Leerstand. Die AG Wittenauer Geschäftsleute, sowie die örtliche CDU möchten dies nicht hinnehmen und suchen mit den Vermietern nach Lösungen. Die Bürger sollen sich dabei mit einbringen und eigene Ideen melden.In der jüngeren Vergangenheit war viel Bewegung an der Kreuzung Oranienburger Straße und Wilhelmsruher Damm: Erst schloss im Sommer 2016 die Commerzbank. Dann...

Neue Runde im "Häuserkampf"

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 16.08.2017 | 28 mal gelesen

Friedenau. Die Friedenauer Bürgerinitiative, die sich für ein Wiederbewohnbarmachen des leer stehenden Hauses in der Stubenrauchstraße, Ecke Odenwaldstraße einsetzt, veranstaltet bis auf Weiteres sonnabends um 12 Uhr „Sit-ins“ vor dem seit Kurzem von einem Bauzaun eingefassten Gebäude. KEN

1 Bild

80 000 Euro Bußgeld für Leerstand

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 21.07.2017 | 433 mal gelesen

Berlin: Leerstandshaus Friedenau | Friedenau. Bis zu 44 000 Wohnungen stehen in Berlin leer. Diese Zahl nannte zu Jahresbeginn die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen. Gleichzeitig herrscht Wohnungsmangel. Ein Ärgernis. In Friedenau macht es sich an einem Haus in der Odenwaldstraße fest. Das einst stattliche Gebäude im Gründerzeitstil, Baujahr 1904, mit Jugendstilelementen an der Fassade und 16 Wohnungen dämmert seit 20 Jahren vor sich hin und...

Polizeidienststellen ziehen womöglich ins Kathreiner-Haus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 18.07.2017 | 405 mal gelesen

Berlin: Kathreiner-Haus | Schöneberg. Das sogenannte Kathreiner-Hochhaus, das seit beinahe einem Jahrzehnt leer steht, wird womöglich von der Berliner Polizei genutzt.Die Senatsverwaltung für Finanzen hat verlautbart, das denkmalgeschützte Gebäude in der Potsdamer Straße 186 zu sanieren und an die Berliner Polizei zu übergeben. Das Berliner Immobilienmanagement (BIM) prüfe die Ansiedlung von Polizeidienststellen in dem Hochhaus. Allerdings, so die...

5 Bilder

Geschäftssterben in 1A-Lage: Hoher Leerstand in den Dreispitzpassagen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 23.06.2017 | 309 mal gelesen

Berlin: Dreispitzpassagen | Mitte. In den Dreispitzpassagen, gegenüber vom Friedrichstadt-Palast, stehen fast alle Läden leer. Jetzt wurde dem Restaurant „Madame Touche“ unter der gläsernen Kuppel wegen Mietschulden fristlos gekündigt. Durch zu wenige Gäste ließen sich die monatlichen Kosten nicht decken, sagt die Betreiberin.Nix los in der sonnendurchfluteten Einkaufspassage. Die meisten Flächen stehen leer. Auch das Restaurant „Madame Touche“, in dem...

2 Bilder

Akten statt Bildung: Rathausanbau weiter außen vor

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 07.05.2017 | 107 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tempelhof | Tempelhof. „Erst kam das Haus, dann kam der Rat. Der Rat zog aus, es blieb das Haus“, reimte einst der in Künstlerkreisen hoch geschätzte Dichter und Kneipenlyriker Cesar. Ein Vierzeiler, wie für das Rathaus Tempelhof erdacht.Bis 2001, bis zur Bezirksfusion mit Schöneberg, beherbergte das Mitte der 1930er Jahre gebaute Rathaus am Tempelhofer Damm 165, die dann ins Rathaus Schöneberg umgezogene Bezirksverwaltung samt der...

Grüne wollen Leerstandsmelder 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.03.2017 | 39 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wenn Anwohner einen spekulativen Leerstand vermuten, sollen sie dies online melden können. Das beantragt nun die Fraktion der Grünen in den Bezirksverordnetenversammlung, um dem Abriss und der Zweckentfremdung von vorhandenem Wohnraum entgegenzuwirken. Das Bezirksamt soll prüfen, ob sich eine Funktion zum Melden des Leerstands auf seiner Internetseite einrichten lässt. tsc

1 Bild

Bezirksamt stoppt Erweiterungspläne für das Einkaufszentrum "Zu den Eichen"

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 26.03.2017 | 410 mal gelesen

Berlin: Zu den Eichen | Marzahn. Das Einkaufszentrum „Zu den Eichen“ steht in weiten Teilen leer. Zwischen Bezirksamt und dem Eigentümer ist ein Machtkampf um die Zukunft des Centers entbrannt. Das Bezirksamt verlängerte im März die Veränderungssperre über das Grundstück des Einkaufszentrums an der Wittenberger Straße 76-80 in Marzahn-Nord. Sie hatte die Sperre im März 2015 erstmals verhängt. Sie soll hindern, dass der Eigentümer bauliche...

1 Bild

Leerstand ist Zweckentfremdung: Nachbarschaftsinitiative engagiert sich in Friedenau

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 31.01.2017 | 959 mal gelesen

Friedenau. „Leerstand ist Zweckentfremdung“, sagt Ingrid Schipper. Die streitbare Ruheständlerin ist aktive Unterstützerin der Nachbarschaftsinitiative „Leerstand“. Im Fokus des Engagements der Initiative steht das seit Jahren leerstehende Haus an der Ecke Stubenrauch- und Odenwaldstraße. Die Berliner Woche berichtete darüber. „Die Gruppe hat sich im April 2016 gebildet“, erzählt Ingrid Schipper. Auslöser sei ein Werbeflyer...

4 Bilder

Spuk um Geisterhaus am Gardeschützenweg nimmt kein Ende 1

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 27.01.2017 | 915 mal gelesen

Steglitz. Gardeschützenweg, Ecke Hindenburgdamm: Man kann die einstige Pracht des großen Wohnhauses nur noch erahnen. Seit 15 Jahren steht das Eckhaus leer und ist dem Verfall preisgegeben. Gegen den Eigentümer vorzugehen, ist nicht so einfach. Ein Amtsverfahren wegen Zweckentfremdung wurde eingeleitet. Eine Aussicht auf Erfolg ist fraglich. „Die rechtlichen und gesetzlichen Mittel, die uns zur Verfügung stehen, sind ein...

1 Bild

Erst dm, jetzt Netto: Im Kaufzentrum Siemenstadt tut sich was

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 06.01.2017 | 670 mal gelesen

Berlin: Kaufzentrum Siemensstadt | Siemensstadt. Das Kaufzentrum Siemensstadt füllt sich langsam mit neuen Geschäften. Der Münchner Eigentümer will das maue Angebot um einen attraktiven Branchenmix erweitern.Der Drogeriemarkt dm ist schon länger da. Jetzt hat vor wenigen Wochen auch Netto („ohne Hund“) im Kaufzentrum Siemensstadt (Kaufmitte) seine Türen geöffnet. Es tut sich also etwas in dem Shoppingcenter am Popitzweg. So hatte es der Münchner Eigentümer...

4 Bilder

Beamtenbüros im Mietshaus: Bezirk genehmigt Umwandlung nicht und droht mit Strafen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 12.08.2016 | 156 mal gelesen

Berlin: Auswärtiges Amt | Mitte. Das Bezirksamt geht gegen den Plan der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA) vor, das Wohnhaus in der Kleinen Kurstraße 1-2 zu Büros, Konferenzräumen und Beamtenappartements für das angrenzende Auswärtige Amt (AA)auszubauen.„Die nehmen uns nicht ernst“, sagt Sozialstadtrat Stephan von Dassel (Grüne) und droht mit hohen Strafgeldern. Die BIMA hat dem Bezirk jetzt mitgeteilt, dass sie das Wohnhaus an der Spree für...

3 Bilder

Verfall und Vandalismus: Anwohner ärgern sich über alte Speicher

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 09.08.2016 | 558 mal gelesen

Hakenfelde. Die alten Speicher an der Parkstraße verfallen und der Vandalismus nimmt zu. Sehr zum Ärger der Anwohner. Doch das Bezirksamt kann wenig tun.„Eigentum verpflichtet“, heißt es. Doch nicht jeder Eigentümer kommt seinen Verpflichtungen nach. Ein Paradebeispiel sind die drei Speichergebäude des ehemaligen Heeresverpflegungsamts an der Parkstraße. Die zwei Bodenspeicher und ein Silospeicher gammeln vor sich hin....

7 Bilder

Eierschale statt Entenkeller: Neustart an der Oranienburger Chaussee

Berit Müller
Berit Müller | Frohnau | am 05.08.2016 | 973 mal gelesen

Frohnau. 1926 als Kopfbau der Gartenstadt errichtet, beherbergte das Haus in der Oranienburger Chaussee 45 jahrzehntelang Läden und Lokale; zuletzt den „Entenkeller“ samt Hotel. Seit 2012 steht das Gebäude leer, es gab Einbrüche und Vandalismus. Nun ist ein Neuanfang in Sicht.Im Augenblick sieht’s im und ums Haus herum noch aus, als wäre nicht viel zu retten – von dem, was Vandalismus und langer Leerstand übrig gelassen...