Lesung

Leseabend über Heinrich Mann

Manuela Frey
Manuela Frey | Wilmersdorf | vor 2 Tagen | 2 mal gelesen

Berlin: Wahlkreisbüro Franziska Becker | Wilmersdorf. Ein Leseabend über Heinrich Mann findet am Mittwoch, 3. Mai, 19 Uhr im Wahlkeisbüro von Franziska Becker (SPD), Fechnerstraße 6a, statt. Der Heinrich Mann-Abend wird gestaltet von Manfred Flügge. Der Berliner Schriftsteller hat sich über Jahre intensiv mit Heinrich (und mit Thomas) Mann auseinandergesetzt und über Heinrich Mann mehrere Bücher geschrieben. Um Anmeldung wird...

Bilderbuch trifft App: Humboldt-Bibliothek geht neue Wege

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | vor 4 Tagen | 9 mal gelesen

Tegel. Wie sich klassische und neue Medien kombinieren lassen, hat die Reihe „Bilderbuchkino plus Apps“ der Humboldt-Bibliothek gezeigt. Aus dem beliebten Angebot ist jetzt eine Broschüre entstanden.Erst lauschten sie einer Geschichte, im Anschluss konnten die kleinen und großen Besucher auf den Tablets der Humboldt-Bibliothek diverse Bilderbuch-Apps, Spiele und Lernprogramme ausprobieren. Von Oktober bis März hat die Tegeler...

Krimi-Lesung mit Oliver Hamann

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 21.04.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Buchlounge Zehlendorf | Zehlendorf. Der Autor Oliver Hamann lädt am Donnerstag, 27. April, 20 Uhr zur Lesung in die Buchlounge Zehlendorf ein. Versprochen wird mörderische Unterhaltung, gepaart mit süßen Cupcakes. Hamann liest aus seinem Fuerte-Krimi No 1 „Der Wasserkrieg“. Hamanns Protagonist, der schlitzohrige Kommissar Franz-Josef Grillmayr, hat seinen Lebenstraum verwirklicht und ist auf die Insel Fuerteventura gezogen. Dort hat er einen ruhigen...

"Erziehbares Kind"

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 21.04.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: SPD-Kreisbüro Friedrichshain-Kreuzberg | Kreuzberg. Die Wissenschaftlerin Wenfang Zhang hat in ihrem Buch "Erziehbares Kind" unter anderem Erfahrungen und Eindrücke während der chinesischen Kulturrevolution beschrieben. Bei einer Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) und der AG Migration und Vielfalt Friedrichshain-Kreuzberg liest am Donnerstag, 27. April, die SPD-Abgeordnete Susanne Kitschun aus dem Werk. Anschließend beantwortet...

Stephan Hänel liest aus seinem Berlin-Krimi

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 21.04.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Bibliothek am Wasserturm | Prenzlauer Berg. In der Reihe „Handverlesen“ steht die nächste Krimi-Lesung an. Am 27. April um 20 Uhr ist Stephan Hänel in der Bibliothek am Wasserturm, Prenzlauer Allee 227/228, zu Gast und stellt seinen Berlin-Krimi „Verschwiegene Wasser“ vor. Darin muss Kriminalhauptkommissar Hans Morgenstern den Mord an einer jungen Wissenschaftlerin aufklären. Die Ermittlungen führen ihn in ein pharmazeutisches Start-up-Unternehmen. Der...

Erinnerung an Strittmatter

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 20.04.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek | Lichtenberg. Am Donnerstag, 27. April, stellt Erwin Berner, der älteste Sohn von Eva und Erwin Strittmatter, seine Kindheitserinnerungen in der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek in der Frankfurter Allee 149 vor. "Erinnerungen an Schulzenhof" heißt das im Aufbau-Verlag erschienene Buch, in dem der 1953 geborene Schauspieler das Zusammenleben mit seinen Eltern schildert. Die Lesung beginnt um 19 Uhr, der Eintritt kostet 4 Euro,...

Literaturfestival im Stadttheater

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 20.04.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Hauptmannsklub 103,5 | Köpenick. Das 4. Treptow-Köpenicker Poesie- und LiteraturFestival findet am 30. April ab 14 Uhr im Stadttheater Cöpenick im Hauptmanns-Klub 103,5, Wendenschloßstraße 103-105, statt. Das Thema lautet "Lebensgeschichten". Ein Rückblick, eine Standortbestimmung, ein Ausblick? Bewegtes Leben hat immer etwas zu erzählen. Die Sängerin Franziska Balke wird das Festival musikalisch eröffnen und den Weg für die Autoren bereiten. Als...

Krimi-Lesung am Schäfersee

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 19.04.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Buchhandlung am Schäfersee | Reinickendorf. Der Kölner Autor Leon Sachs stellt am 27. April um 19 Uhr seinen Thriller „Falsche Haut“ in der Buchhandlung am Schäfersee, Markstraße 6, vor. In dem Kriminalroman geht es um Ereignisse während des Zweiten Weltkriegs in Frankreich, denen ein junger deutscher Historiker auf die Spur kommt. Das wiederum bringt ihn in Lebensgefahr. Der Eintritt kostet fünf Euro. Wegen der begrenzten Platzzahl wird um Anmeldung...

Ein Leben als Polizist

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 17.04.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Peter-Weiss-Bibliothek | Hellersdorf. Hans Weise liest am Sonntag, 23. April, um 10.30 Uhr in der Peter-Weiss-Bibliothek, Hellersdorfer Promenade 24, aus seinem Buch „Illustre Kriminal- und andere Fälle“. Der Autor war in den Jahren von 1955 bis 1990 Streifenwachtmeister und Abschnittsbevollmächtiger (ABV), Arbeitsgruppenleiter und Kommissariatsleiter und stellvertretender Leiter der Kriminalpolizei in Lichtenberg sowie später in Pankow. Seine ersten...

Claire Waldoff im Porträt

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 16.04.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Gutshaus Steglitz | Steglitz. In der Lesereihe „Berliner Gesichter“ werden im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, die Biografien Berliner Persönlichkeiten vorgestellt. Am Sonntag, 23. April, 11 Uhr, steht Claire Waldoff im Mittelpunkt der Reihe. Claire Waldoff galt über drei Jahrzehnte als die erfolgreichste Sängerin und Kabarettistin in Berlin. Ihr Repertoire umfasste fast 300 Lieder. Vor 60 Jahren starb sie im Alter von 73 Jahren in Bad...

3 Bilder

Zum 50. Mal präsentieren Autoren ihre überraschenden Texte auf der Lesebühne

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 16.04.2017 | 31 mal gelesen

Berlin: Zimmer 16 | Pankow. Die Pankower Lesebühne „So noch nie“ feiert Jubiläum. Am 24. April findet sie zum 50. Mal im Zimmer 16 statt.Nach den Vorgaben eines „Themenbeauftragten“ werden die Autoren wiederum ihre eigens verfassten Texte vor Publikum lesen. „Die Lesebühne ‚So noch nie‘ startete an einem Montagabend Anfang 2013“, sagt Michael Wäser, der von Anfang an zu den Lesebühnen-Autoren gehört. Seinerzeit sammelte der Moderator kleine...

Ein Buch über das Loslassen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 16.04.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. „Loslassen“ ist der Titel einer Lesung, zu der die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek am 25. April einlädt. Um 19 Uhr stellt die Autorin Katharina Finke in der Bizetstraße 41 ihr gleichnamiges Buch vor. Nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund entschloss sich die Autorin, ihren Mietvertrag zu kündigen und alles loszulassen, was sie band. Sie verschenkte und verkaufte beinahe ihren ganzen Besitz. Sie machte das...

Kulturvolk ehrt Johannes Bobrowski

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 16.04.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Freie Volksbühne | Wilmersdorf. An den Dichter Johannes Bobrowski erinnert die Organisation Kulturvolk, ehemals Freie Volksbühne Berlin, bei ihrer nächsten Montagskultur am 24. April. In der Ruhrstraße 6 hören Besucher ab 19.30 Uhr Texte des ostdeutschen Schriftstellers und erfahren von Dietmar Bauschke, weshalb er den Preis der Gruppe 47 gewann. Dass dieser Autor relativ unbekannt blieb, lag an Bobrowskis frühem Tod mit 48 Jahren; er starb...

Lesung mit Live-Musik

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 14.04.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Antiquariat und Café Morgenstern | Steglitz. Der Autor Ruprecht Günther liest am Freitag, 21. April, 19.30 Uhr, im Antiquariat und Café Morgenstern in der Schützenstraße 54 aus seinem neuen Roman „Die Lüchsin". Erzählt wird eine schillernde und abenteuerliche Geschichte über eine düstere und bitter-süße Zeit, über die Schmerzen des Menschwerdens, über eine ungewöhnliche und große Liebe, tiefe Freundschaft, Hass und Verblendung sowie Platons Höhle, ein...

1 Bild

Doris Bewernitz liest Geschichten aus dem Garten im Bürgerhaus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 14.04.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Bürgerhaus Buch | Buch. Zu einer Lesung unter dem Motto „Wo die Seele aufblüht – warum ein Garten glücklich macht“ lädt das Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum im Bucher Bürgerhaus am 25. April ein. Ab 14 Uhr ist die Pankower Schriftstellerin Doris Bewernitz in der Franz-Schmidt-Straße 8-10 zu Gast. Sie ist passionierte Kleingärtnerin. Als solche schrieb sie 30 unterhaltsame Kurzgeschichten über ihre Erlebnisse im und mit dem Garten. Erschienen...

3 Bilder

„BEGEGNUNGEN MIT PETER SCHOLL-LATOUR“

Nicole Borkenhagen
Nicole Borkenhagen | Wittenau | am 13.04.2017 | 234 mal gelesen

Berlin: Restaurant Maestral | Alexander Kulpok (Culture & Politics) präsentiert: „BEGEGNUNGEN MIT PETER SCHOLL-LATOUR“ Ramon Schack liest aus seinem persönlichen Portrait des deutsch-französischen Publizisten Er war einer der markantesten und meinungsstärksten Journalisten des vorigen Jahrhunderts. Einer, der sich nie scheute, gegen die Mainstream-Meinung anzukämpfen, der viel Anerkennung und Ehrenpreise, aber auch harsche Kritik erntete....

Von Erlebnissen in Herbergen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Rosenthal | am 13.04.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Gemeindesaal Nordend | Rosenthal. In der Reihe „Autoren lesen in Nordend“ hat die Evangelische Gemeinde am 23. April den Autor David Wagner zu Gast. Dieser wird um 17 Uhr im Gemeindesaal in der Schönhauser Straße 32, Ecke Kirchstraße, aus dem Buch „Ein Zimmer im Hotel“ lesen. Wagner reiste von Stadt zu Stadt quer durch Europa. Er war auch in China und im Iran. Mit all seinen Eindrücken und Erfahrungen schrieb er ein Buch für alle, die oft unterwegs...

2 Bilder

Lesen an der Panke: Phoenix startet mit der Reihe „Wortlaut und Zwischenton“

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 13.04.2017 | 95 mal gelesen

Karow. Zu einer „literarischen Wanderung“ entlang der Panke von Pankow über Heinersdorf, Karow, Buch bis Bernau lädt der Karower Kulturförderverein Phoenix in den kommenden zwei Wochen ein.Unter dem Motto „Wortlaut und Zwischenton 2017“ hat das Phoenix-Team um die Vereinsvorsitzende Birgit Benz für diesen Frühling eine Lese-Reihe organisiert. „Unser Ziel war und ist es, Pankower Ortsteile kulturell miteinander zu vernetzen...

2 Bilder

Mörderische Unterhaltung und unwiderstehliche Verführung

Oliver Hamann
Oliver Hamann | Zehlendorf | am 12.04.2017 | 37 mal gelesen

Berlin: Buchlounge Zehlendorf | Oliver Hamann liest aus Fuerte-Krimi No 1 "Der Wasserkrieg" Einen vergnüglichen wie schmackhaften Abend verspricht die Lesung von Mondschein-Autor Oliver Hamann in der Buchlounge Zehlendorf. Seine Hauptfigur, der bisweilen recht eigenwillige Kommissar Franz-Josef Grillmayr, löst schlitzohrig seinen ersten Fall auf Fuerteventura. Auf die Besucher warten spannende Krimi-Unterhaltung sowie als süße Nervennahrung leckere...

Geschichten von Mord und Ehe

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 12.04.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Stadtteilbibliothek "Heinrich von Kleist" | Marzahn. „Gefallen auf dem Feld der Ehe“ heißt es am Mittwoch, 19. April um 18 Uhr in der Heinrich-von-Kleist-Bibliothek, Havemannstraße 17A. Der Autor Stephan Hähnel liest aus seinen „Mordsgeschichten“. Darin schreibt er über unkonventionelle Möglichkeiten, mit kriminellen Mitteln eine Ehe zu beenden. Der 1962 geborene Autor gilt als ein Meister des schwarzen Humors. Der Eintritt ist frei. Anmeldung erbeten unter  933 93 80....

Lesung zu alten Kriminalfällen

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 10.04.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Treffpunkt "Tausendfüßler" | Köpenick. Kriminalrat a.D. Hans Weise liest am 19. April im Treffpunkt "Tausendfüßler", Zum Wuhleblick 50, aus seinen Tagebüchern zu Kriminalfällen, die 50 Jahre zurückliegen. Alle haben sich in den ehemaligen Dörfern von Lichtenberg (Biesdorf, Kaulsdorf, Mahlsdorf, Hellersdorf) zugetragen, unter anderem ein Raub im Postamt Kaulsdorf. Beginn ist um 14.30 Uhr. Wegen begrenzter Platzzahl wird um Anmeldung unter  65272 71...

Autorin liest aus Berlin-Krimi

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 09.04.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Berlin-Krimi, Actionstory und Liebesgeschichte in einem ist der neue Roman „Mitternachtsnotar“ von Bettina Kerwien. Am Donnerstag, 20. April, um 19.30 Uhr ist die Autorin zu Gast in der Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19, und liest aus ihrem neuesten Werk, das im Jaron-Verlag erschienen ist. Der Eintritt zur Lesung ist frei. Infos gibt es unter  437 36 80. bm

2 Bilder

Hans Weise liest aus seinem Buch "Illustre Kriminal- und andere Fälle"

AGRARBÖRSE Deutschland Ost e.V.
AGRARBÖRSE Deutschland Ost e.V. | Hellersdorf | am 07.04.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Peter-Weiss-Bibliothek | Was kann ein Kriminalrat a.D., Jahrgang 1936, aus seiner Tätigkeit von 1955 bis 1990 erzählen? Über die Stationen Streifenwachtmeister und Abschnitts-bevollmächtiger (ABV), Arbeitsgruppen-leiter und Kommissariatsleiter, Fern-studien an der Offiziersschule und an der Humboldt-Universität (Diplom, Sektion Kriminalistik) wurde er zunächst stellvertretender Leiter der Kriminalpolizei in Berlin Lichtenberg, danach bis 1989 in...

2 Bilder

4. Poesie- und LiteraturFestival Treptow-Köpenick

Michael Weitz
Michael Weitz | Müggelheim | am 05.04.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Hauptmanns-Klub | Literatur und Treptow-Köpenick – eine Kombination die passt, wie das 4. Treptow-Köpenicker Poesie- und LiteraturFestival am Sonntag, den 30. April 2017, erneut beweisen will. Das Thema des Festivals lautet "Lebensgeschichten". - Ein Rückblick, eine Standortbestimmung, ein Ausblick? Bewegtes Leben hat immer etwas zu erzählen. Die Sängerin Franziska Balke, begleitet von Ralf Ehrlich am Piano, wird das Festival musikalisch...

Kulinarischer Leseabend

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 05.04.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Frauenladen Paula Weißensee | Weißensee. Zu einem „Kulinarischen Leseabend“ lädt der Frauenladen Paula in der Langhansstraße 141 am 11. April um 18 Uhr ein. Das Thema des Abends ist „Emmeline Pankhurst 1858-1928“. Die englische Frauenrechtlerin und militante Suffragette setzte sich für das Frauenwahlrecht ein. In den ersten Jahren ihres Engagements war dieser Kampf gewaltlos. Als sie merkte, dass sie ihre Ziele so nicht erreicht, wurde ihr Kampf radikaler...