Lesungen

Israel-Festival in der Station

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | vor 5 Tagen | 78 mal gelesen

Berlin: Station Berlin | Kreuzberg. Der Staat Israel wurde am 14. Mai 70 Jahre alt. Gefeiert wird der Geburtstag vom 25. bis 27. Mai auch in der Station Berlin, Luckenwalder Straße 4-6. Drei Tage gibt es dort Ausstellungen, Vorträge, Lesungen, Workshops, Kino, Kinder- und Kulturprogramm sowie mediterrane Küche. Auch einen Strand wird es geben. Am Freitag ab 18 und Sonnabend ab 20 Uhr laden DJs zur Party. Geöffnet ist am ersten Tag ab 11, danach...

3 Bilder

Wie man plötzlich ein Mobbingopfer wird: Aktionstag rund um Bücher und Lesen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 01.05.2018 | 135 mal gelesen

Einen ganz eigenen „Tag des Buches“ veranstaltete die Heinz-Brandt-Schule. Dessen Ziel war zum einen, die Schüler noch mehr für Literatur, das Lesen und den bewussten Umgang mit Sprache zu begeistern. Zum anderen fanden Lesungen und Aktionen für ein friedliches Miteinander an der Schule statt. Deshalb wurde unter anderem der Jugendbuchautor Daniel Höra eingeladen. Dieser stellte sein Buch „Auf dich abgesehen“ vor. In...

1 Bild

Imposantes Haus voller Geschichte(n): Themenwoche zum ehemaligen Jüdischen Waisenhaus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 17.04.2018 | 79 mal gelesen

Berlin: Jüdisches Waisenhaus | Anlässlich des 105. Jahrestages der Eröffnung des ehemaligen Jüdischen Waisenhauses in der Berliner Straße 120 veranstalten die heutigen Nutzer eine Themenwoche. Am 25. April um 18 Uhr ist unter anderem die szenische Lesung „Blumkas Tagebuch“ zu erleben. Schüler, die sich regelmäßig im Sprachcafé Polnisch treffen, präsentieren diese Veranstaltung für Familien und tragen Texte aus „Blumkas Tagebuch“ von Iwona Chiemlewska...

„HörGut Berlin-Mitte“ in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 06.04.2018 | 75 mal gelesen

Berlin: Philipp-Schaeffer-Bibliothek | Vom 9. April bis 1. Juni findet in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek in der Brunnenstraße 181 die traditionelle Hörbuch-Präsentation „HörGut Berlin-Mitte“ statt. Unter dem Motto „Gestern auf der Messe – heute in Berlin“ können sich die Besucher bereits zum 17. Mal einen Überblick über die neusten Produktionen zahlreicher Verlage für Erwachsene und Kinder verschaffen. Neuheiten bekannter Verlage wie Der Audio Verlag, Der...

Konzert mit Lesungen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 07.03.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Markus-Kirche | Steglitz. Am Freitag, 16. März, 19 Uhr, gibt es in der evangelischen Markuskirche, Karl-Stieler-Straße 8a, ein Konzert mit Lesungen. Die Gruppe Klezmeyers präsentiert Eigenkompositionen von ihrem neuen Album „Moravica“. Dazu lesen Pfarrerin Katrin Rudolph und Günter-Henning Tarun Geschichten von Steglitzer Originalen. Eintritt zehn Euro, ermäßigt acht Euro. KaR

3 Bilder

Rudow liest beginnt am 2. März / Veranstaltung auch für Kinder

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rudow | am 25.02.2018 | 65 mal gelesen

Drei Tage lang, vom 2. bis 4. März, steht der Süden Neuköllns ganz im Zeichen der Literatur. „Rudow liest“ bietet zum siebten Mal Spannendes, Lustiges und Ernstes. Für die Hauptveranstaltung hat sich der Schriftsteller Sten Nadolny angekündigt. Das Lesefest ist etwas Einzigartiges. Ins Leben gerufen wurde es von Heinz Ostermann, Eigentümer der Buchhandlung „Leporello“. Inzwischen sind alle wichtigen sozialen Einrichtungen...

Mitte erhält 14 400 Euro für Autorenlesungen in Schulen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 19.01.2018 | 10 mal gelesen

von Dirk Jericho Schulen und Bibliotheken können auch in diesem Jahr über den Berliner Autorenlesefonds Honorarmittel für Berliner Autoren beantragen, die in diesen Einrichtungen Lesungen durchführen. Insgesamt stellt die Senatsverwaltung für Kultur 172 800 Euro aus dem Berliner Autorenlesefonds den Bezirken zur Verfügung. Mitte kann 14 400 Euro aus dem Fonds Lesungen mit Berliner Schriftstellern in Bibliotheken und...

Zweiter Lesemarathon entlang der M8

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 10.01.2018 | 37 mal gelesen

Literaturfreunde aus dem Bezirk laden zur zweiten „Lesenacht an der M8“ ein. In Fußnähe von Haltestellen der Straßenbahnlinie bieten Autoren Kostproben ihrer Arbeiten. An vier Stellen lesen zeitgleich jeweils mehrere Autoren aus ihren Texten. Jede Lesung dauert 45 Minuten. Anschließend haben die Besucher eine halbe Stunde Zeit, mit den Autoren zu diskutieren oder sich mit der Straßenbahn an einen anderen Leseort zu...

Interkulturelle Märchentage

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 11.12.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Waschcafé | Hakenfelde. Im Rahmen der „Interkulturelle Märchentage Spandau“ laden zwei Veranstaltungsorte zur Märchenstunde ein. Erzählerin Renate Raber liest am 16. Dezember die "Bremer Stadtmusikanten". Ort ist ab 15 Uhr das Waschcafé an der Schäferstraße 8. Im Paul-Schneider-Haus wird es dann am 19. Dezember mit "Sahmaran oder Drei Brüder" interkulturell. Ilhan Emirli liest in Deutsch und Türkisch. Los geht es um 16.30 Uhr an der...

Nacht der Künste im Gymnasium

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 18.11.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Arndt-Gymnasium | Dahlem. Das Arndt-Gymnasium Dahlem, 80-84, Königin-Luise-Straße, veranstaltet am Sonnabend, 25. November, von 18 bis 22 Uhr eine Lange Nacht der Künste. Das neu gegründete „Collegium Artium“ der Fachbereiche Kunst, Musik und Theater sowie jüngere Schüler zeigen Ergebnisse von Unterrichtsprojekten und Hobbys. Zu sehen sind Ausstellungen, Lesungen erster literarischer Gehversuche, Strauss-Walzer zum Mittanzen und ẃandernde...

1 Bild

Die Unerhörten: "Best of 2017"

Café Tasso
Café Tasso | Friedrichshain | am 16.11.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Café Tasso | Im neuen Jahr wird alles besser? Kann sein, aber vielleicht auch nicht und sicher nicht alles. Aber eins ist klar- auch das bald zuende gehende Jahr hatte Gutes und sogar Bestes! Nämlich die besten Geschichten, die die Unerhörten im Jahr 2017 geschrieben haben und an ihrem "Best of 2017"-Abend Revue passieren lassen. Kommen Sie zahlreich und lassen Sie sich von den Unerhörten und Überraschungsgästen bestens unterhalten!

Messe der Buchkünstler

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 14.11.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Kunstquartier-Bethanien | Kreuzberg. Vom 17. bis 19. November findet im Kunstquartier Bethanien, Mariannenplatz 2, die sechste artbook.berlin statt. Darunter ist eine Messe, Ausstellung und Plattform für künstlerisch wertvoll gestaltete Bücher zu verstehen. Die Veranstaltung zeigt dafür Beispiele von rund 100 internationalen Buchkünstlern, Kunstdruckern und Verlegern. Auch die dafür notwendigen Drucktechniken wie Radierung, Lithografie oder...

Mehr als nur Bücher: 15. Steglitzer Literaturfest mit Lesungen und Workshops

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 08.11.2017 | 50 mal gelesen

Berlin: Schwartzsche Villa | Steglitz. Kinder- und Jugendliteratur steht im Mittelpunkt des 15. Steglitzer Literaturfestes am 18. November. Menschen jeden Alters aus ganz Berlin treffen sich und kommen über Literatur miteinander ins Gespräch. Schüler stehen selbst auf der Bühne und gestalten das Geschehen den ganzen Tag über mit. Sie empfangen und kündigen die Gäste an, stellen ihre Lieblingsbücher vor oder präsentieren Projekte, die sie in den...

3 Bilder

Kaffee und Kuchen im Wohnzimmer: Haidar Maleks „Antik Café“ am Leopoldplatz

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Wedding | am 08.11.2017 | 411 mal gelesen

Berlin: Antik Café | Wedding. An der Wand hängen Gemälde aus den 50er-Jahren. Überall stehen alte Lampen, Tische und Stühle. WLAN gibt es nicht, denn die Gäste sollen sich unterhalten und nicht in ihre Smartphones vertieft sein. Das kleine „Antik Café“ in der Nazarethkirchstraße 38 ist eine Mischung aus Café und Antiquitätengeschäft mit ganz eigenem Charme. Die Idee hatte Besitzer Haidar Malek (34), seit Mitte September ist geöffnet. Er und...

Fünf literarische Tatorte in Spandau: Krimimarathon in der Zitadellenstadt

Christian Schindler
Christian Schindler | Staaken | am 05.11.2017 | 51 mal gelesen

Berlin: Kulturzentrum Staaken | Spandau. Der Berlin-Brandenburgische Krimimarathon hinterlässt auch in der Zitadellenstadt literarisch-blutige Spuren. Für die Autoren gibt es hier fünf Tatorte. Dem Verbrechen auf der Spur sind in diesem Jahr die Ermittler in der Galerie Spandow, dem GIZ Lerncafé, dem Nachbarschaftszentrum Paul-Schneider-Haus, im Kaffee 26 und im Kulturzentrum Staaken. Der 8. Krimi-Marathon Berlin-Brandenburg wird vom Verein Lesekultur...

1 Bild

Die Unerhörten: "Rechtskräftig"

Café Tasso
Café Tasso | Friedrichshain | am 21.09.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Café Tasso | Heute erwartet die Freundinnen und Freunde unerhörter Stories ein Abend, der mehr als kräftig wird, nämlich rechtskräftig! Die Unerhörten haben mit und ohne juristischen Beistand Geschichten rund um das Thema "Rechtskräftig" zu Papier gebracht. Aber egal, ob rechts, links, schwach oder kräftig - ein spannender und vielfältiger Vorleseabend wird es auf jeden Fall!

1 Bild

Eva tanzt mit dem Apfel - Erotische Märchen

Café Tasso
Café Tasso | Friedrichshain | am 21.09.2017 | 107 mal gelesen

Berlin: Café Tasso | Zwei Frauen finden sich über die Liebe zum Schreiben und Lesen und ergänzen sich fortan beim gemeinsamen Vortrag selbstgeschriebener Märchen für große und kleine Zuhörer. Diesmal tanzt Eva mit dem Apfel bei einer szenischen Lesung von verführerischen Märchen zum Schmunzeln und Träumen nur für Erwachsene. Es geht um die Liebe und um Frauen, die die Erotik entdecken und genießen. Die Mitwirkung der Zuhörer ist an der...

1 Bild

Storyatella - Berliner Kurzgeschichten

Café Tasso
Café Tasso | Friedrichshain | am 13.09.2017 | 30 mal gelesen

Berlin: Café Tasso | Der Literatursaloon Lunge existiert seit 15 Jahren. Seit 5 Jahren lesen Autoren und Autorinnen jeden letzten Donnerstag des Monats im Café Tasso ihre Geschichten vor. Die Vielfalt der Texte brachte viele Augen zum Leuchten, regte Gedanken an, provozierte zustimmende und kritische Bemerkungen, jedoch blieb kaum ein Gast ungerührt. Zu den Kurzgeschichten gibt es musikalische und/ oder poetische Beiträge. Durch das...

1 Bild

Eibenklang: "Wie man den Teufel in die Hölle schickt"- Geschichten & sinnliche Klänge von der schönsten Sache der Welt

Café Tasso
Café Tasso | Friedrichshain | am 13.09.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Café Tasso | EIBENKLANG verkündet den Lobpreis der Minne! Die Märchen dieses Abends erzählen von Sinnlichkeit, Liebe, List und Ideenreichtum von Männlein wie Weiblein, um an das begehrlich ersehnte Ziel zu gelangen. Musikalisch widmen wir uns dem Minnesang und den derben bis komischen Liedern des Mittelalters. Dieser Abend feiert Fruchtbarkeit, Lachen, Singen und die Freude des Miteinanders! EIBENKLANG sind: Cosima Hoffmann (Gesang,...

1 Bild

Chrizz B. Reuer: DER WÜSTEN-DACKEL und andere wundersame Vorkommnisse.

Café Tasso
Café Tasso | Friedrichshain | am 13.09.2017 | 56 mal gelesen

Berlin: Café Tasso | Chrizz B. Reuer ist Kult - und ebenso seine Geschichten. Oftmals selbst erlebt, wie in seinen Reisebüchern ("Der Europa-Trip", "Der Welt-Trip") und den "Rock-Pop-Storys" ("Kurt Cobains kratzige Strickjacke"), entführen sie den Leser in authentisches Mit-Erleben und eine skurrile Gedankenwelt, die von heiter-abgründig bis nachdenklich reicht. Zeit für eine Sammlung, die in einem Buch Highlights aus Chrizz B. Reuers Büchern...

1 Bild

Storyatella - Berliner Kurzgeschichten

Café Tasso
Café Tasso | Friedrichshain | am 13.09.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Café Tasso | Der Literatursaloon Lunge existiert seit 15 Jahren. Seit 5 Jahren lesen Autoren und Autorinnen jeden letzten Donnerstag des Monats im Café Tasso ihre Geschichten vor. Die Vielfalt der Texte brachte viele Augen zum Leuchten, regte Gedanken an, provozierte zustimmende und kritische Bemerkungen, jedoch blieb kaum ein Gast ungerührt. Zu den Kurzgeschichten gibt es musikalische und/ oder poetische Beiträge. Durch das...

Juliane Beer, Ulrike Gramann, Ilka Haederle, Katrin Heinau, Lizzie Libera: "Streit"

Café Tasso
Café Tasso | Friedrichshain | am 13.09.2017 | 23 mal gelesen

Berlin: Café Tasso | Vier Berliner Autorinnen, eine Liedermacherin und Geschichten über Frauen und zu politischen Themen, über die es zu streiten gibt. Die Autorinnen lesen Passagen aus ihren neuesten Büchern und sind neugierig auf Gespräche. In „Selbst gerächt“ von Juliane Beer lockt eine Frauenclique Makler in den Park und hängt sie kopfüber auf, um ein Zeichen gegen die Gentrifizierung zu setzen. „Die Sumpfschwimmerin“ von Ulrike Graman...

1 Bild

Die Unerhörten: "Reserviert"

Café Tasso
Café Tasso | Friedrichshain | am 13.09.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Café Tasso | Hereinspaziert, hereinspaziert! Die Unerhörten haben für euch die besten Plätze im Café Tasso reserviert! Nehmt Platz, lehnt euch zurück und lasst euch unerhört gut unterhalten. Es gibt diesmal ein breites Spektrum erstaunlicher, lustiger, tiefgründiger Geschichten rund um das Thema "Reserviert".

1 Bild

Die Krimi Komplizen: "Ein Bild von einem Mord"

Café Tasso
Café Tasso | Friedrichshain | am 13.09.2017 | 27 mal gelesen

Berlin: Café Tasso | Kommissarin Kreuzberg und Ihre Kollegen haben alle Hände voll zu tun: Ein reicher Kunstsammler wird ermordet aufgefunden. Von dem Täter und einigen kostbaren Gemälden fehlt jede Spur. Ein Kunstraub mit Totschlag? Frau Kreuzberg ist nicht überzeugt von dieser Theorie, ermittelt weiter und schon bald entdeckt sie ein viel größeres Geheimnis. Sprecher: Roman Roth, Natalie Mukherjee, Magdalena Helmig, Felix Strüven

Einfach nur noch weg

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 07.09.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Samariterkirche | Friedrichshain. Minderjährige auf der Flucht ist das Thema einer Veranstaltung am Sonnabend, 16. September, in der Samaritekirche, Am Samariterplatz. Unter der Überschrift "Einfach nur weg" gibt es dazu ab 15 Uhr Lesungen, Filme, Diskussionen sowie ein Kinderprogramm. Am Abend wird gemeinsam gegrillt. Der Eintritt ist frei. Es werden aber Spenden erbeten. tf