Lesungen

Offene Kirche im Advent

Berit Müller
Berit Müller | Borsigwalde | vor 6 Stunden, 18 Minuten | 4 mal gelesen

Berlin: Evangeliums-Kirche | Reinickendorf. Kaffee, Tee und Plätzchen; dazu Führungen durch das Gotteshaus, Lesungen der Weihnachtsgeschichte, Krippenbesuche und weihnachtliche Musik: All das gibt es am Sonntag, 18. Dezember, um 11 Uhr und von 14.30 bis 16.30 Uhr in der Evangeliums-Kirche am Hausotterplatz 3. bm

Literarisches Tannengrauen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Kulturwerkstadt | Charlottenburg. „Oh Tannengrauen“ nennt sich ein Literaturereignis am Freitag, 16. Dezember. Ab 19.30 Uhr hören Besucher der Kulturwerkstadt, Danckelmannstraße 9a, weihnachtlich-kriminelle Geschichten, präsentiert von Swenja Karsten, Gisela Witte und Martina Arnold. Jeder, der an kitschigen Engeln und zu viel Lametta verzweifelt, darf sich dort von Gleichgesinnten trösten lassen. Für die musikalische Untermalung ist ebenfalls...

4 Bilder

ALEXANDER KULPOK präsentiert: I N D U L C I J U B I L OWeihnachtliche Lesung – Weihnachtliche Musik – Winterliches Getränk: Feuerzangenbowle

Nicole Borkenhagen
Nicole Borkenhagen | Wittenau | vor 3 Tagen | 15 mal gelesen

Berlin: Restaurant Maestral | ALEXANDER KULPOK (Culture & Politics)präsentiert: I N D U L C I J U B I L O Weihnachtliche Lesung – Weihnachtliche Musik – Winterliches Getränk: Feuerzangenbowle Zwei Tage vor Weihnachten erinnert Alexander Kulpok an die Entstehung der Weihnachtsbräuche hierzulande und liest aus dem reichen Schatz der besinnlichen und heiteren Weihnachtsstorys. Am Donnerstag, 22. Dezember 2016, 19.00...

Lesung zu Berliner Unterwelten mit Ganovenliedern im Museum Lichtenberg

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | vor 3 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Museum Lichtenberg | Lichtenberg. Am 14. Dezember entführt der Schauspieler Mathis Schrader in die vergangenen Berliner Unterwelten. Begleitet wird er vom Sänger und Musiker Peter Schulze, der mit Gassenhauern und Ganovenliedern den Abend bereichert. Die musikalische Lesung beginnt um 19 Uhr im Museum Lichtenberg, Türrschmidtstraße 24. Der Eintritt kostet drei, ermäßigt 1,50 Euro. Weitere Informationen unter  57 79 73 88 12. KW

Charles Dickens' Weihnachtsgeschichte als szenische Lesung

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | vor 3 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: Galerie 100 | Alt-Hohenschönhausen. Zu den schönsten Weihnachtsgeschichten zählt die von Charles Dickens. "Die Weihnachtsgeschichte" erzählt von Londons größtem Geizkragen Ebenezer Scrooge und seiner Wandlung durch Weihnachtsgeister. Eine szenische Lesung mit musikalischer Untermalung des Klassikers zeigen die Schauspieler Teo Vadersen, Christine Marx, Klaus Nothnagel und Ortrun Dreyer am Mittwoch, 14. Dezember, in der Galerie 100,...

Adventskonzerte mit Bläsermusik

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 04.12.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Kirchengemeinde Maria, Hilfe der Christen | Spandau. Das Spandauer Blasorchester 1960 lädt zu zwei Adventskonzerten mit sinfonischer Bläsermusik unter der Leitung von Sven Schilling und der Lesung des Märchens "Weihnachtsgans Auguste". Das erste Konzert beginnt am Freitag, 9. Dezember, um 19 Uhr in der Kirche St. Sebastian in Gesundbrunnen, Feldstraße 4. Der Eintritt kostet acht Euro. Frei ist der Eintritt am Sonntag, 11. Dezember, um 15.30 Uhr in der Kirche Maria,...

1 Bild

Doris Bewernitz liest Geschichten rund um das Weihnachtsfest

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 29.11.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Sozialer Bücherladen | Prenzlauer Berg. Sie hat sich inzwischen als Krimischriftstellerin einen Namen gemacht: die Prenzlauer Berger Autorin Doris Bewernitz. Aber sie kann auch anders. Davon können sich alle überzeugen, die sich in den nächsten Tagen mit weihnachtlichen Geschichten auf die Feiertage einstimmen möchten. Die Autorin trägt nämlich Geschichten aus ihren beiden erfolgreichen Büchern „Spuren im Schnee“ und „Vom Engel, der die Zeit...

Lustiges und Gruseliges

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 24.11.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Helene-Nathan-Bibliothek | Neukölln. Zu einer Lesung mit Lea Streisand lädt die Helene-Nathan-Bibliothek am Donnerstag, 1. Dezember, um 18.30 Uhr ein. Die gebürtige Berlinerin trägt Geschichten aus der großen Stadt vor - oft lustig, manchmal wehmütig und immer wahrhaftig berlinernd. Der Eintritt zur Lesung in der Karl-Marx-Straße 66 ist frei. Für Kinder von fünf bis acht Jahren läuft am Sonnabend, 3. Dezember, ab 10.30 Uhr eine Taschenlampenlesung mit...

Ein Abend rund um Serienhits

Berit Müller
Berit Müller | Borsigwalde | am 24.11.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Stadtteilbibliothek Reinickendorf-West | Reinickendorf. Fans US-amerikanischer TV-Serien kommen am Donnerstag, 1. Dezember, um 19.30 Uhr in der Stadtteilbibliothek Reinickendorf West auf ihre Kosten. Kathrin Vogel entführt ihr Publikum quasi in das Labor, aus dem Serienhits wie Akte X oder Breaking Bad sind. Sie liest aus dem Buch „Die Revolution war im Fernsehen“, zeigt Ausschnitte und stöbert in den Regalen der Bücherei, um Fragen zu beantworten, wie: Wo liegt...

Christoph Nix präsentiert sein Buch

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 23.11.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Freie Volksbühne | Wilmersdorf. Theater, Macht und Politik – das sind die Themen von Christoph Nix in der Freien Volksbühne Berlin, Ruhrstraße 6. Im Rahmen der Reihe Montagskultur am 28. November spricht der Intendant des Theaters Konstanz ab 19.30 Uhr mit Moderatorin Alice Ströver darüber, was die Szene derzeit beschäftigt und präsentiert auch sein aktuelles Buch. Eintritt 7, ermäßigt 5 Euro. tsc

Lesung aus „Mein altes West-Berlin“

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 22.11.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. In dunklen Straßen und Hinterhöfen ging die Autorin Tanja Dückers auf die Suche nach dem Lebensgefühl der Mauerzeit. Unter dem Titel „Mein altes West-Berlin“ kam dabei ein Buch heraus, das sich an Walter Benjamins Klassiker „Berliner Kindheit um 1900“ orientiert. Ausgewählte Passagen bekommt man bei einer kostenlosen Lesung in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, zu hören. Sie findet am Donnerstag, 1....

Lesepodium im Bildungszentrum

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Stadtrandsiedlung Malchow | am 18.11.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Bildungszentrum am Antonplatz | Weißensee. „Lesepodium“ ist der Titel einer Literaturveranstaltung am 24. November von 18.30 bis 21.30 Uhr. Im großen Veranstaltungssaal des Bildungszentrums in der Bizetstraße 27 lesen Autoren der „VHS-Schreibwerkstatt“. Anschließend können die Zuhörer mit ihnen über die Texte diskutiert werden. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen auf www.schreibartev.de/lesep.html. BW

1 Bild

Abgeschminkt: Visagist René Koch plaudert aus dem Schminkkästchen

Manuela Frey
Manuela Frey | Schmargendorf | am 14.11.2016 | 101 mal gelesen

Berlin: "Der Bücherturm" | Schmargendorf. Nach fast 50-jähriger Berufserfahrung schreibt der Visagist René Koch in seiner Biografie „Abgeschminkt“ über sein Leben, seine Sünden, seine Zeit. Am 25. November gibt es eine Lesung.Ja, das öffentliche Bild von René Koch hat viele schillernde Facetten: Make-up Artist, TV-Beauty-Experte, Lippenstiftsammler – aber das ist nur ein Teil des Menschen. Nur wenige wissen, dass er als Travestiekünstler begonnen hat....

Phoenix lädt zur Krimilesung ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 13.11.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Buchhandlung Schmökerzeit | Karow. Der Förderkreis für Kultur im Kiez „Phoenix“ lädt am 18. November um 19.30 Uhr zu einer Lesung ein. In der Buchhandlung „Schmökerzeit“ in der Achillesstraße 60 ist Isabella Bach zu Gast. Sie liest aus ihrem neuen Kriminalroman „Die Stille Wut der Tante“. Der spielt im Norden von Berlin, in einem dörflichen Idyll. Valentina Berg zieht in der Hoffnung auf einen Neuanfang zu ihrer Tante. Diese schien Tage zuvor noch...

1 Bild

Auf bestem Wege zur literarischen Institution: Alexander Graeff zieht erste Bilanz

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 13.11.2016 | 30 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. Die Brotfabrik hat sich inzwischen zu einem Treffpunkt für Literaturliebhaber entwickelt. Dieses Resümee kann Alexander Graeff ziehen. Vor etwas mehr als einem Jahr übernahm der Weißenseer Schriftsteller die Planung des Literaturprogramms im Kulturzentrum am Caligariplatz.Zuvor war er dort bereits drei Jahre lang mit der von ihm initiierten Reihe „Literatur in Weißensee“ unterwegs. In diese lädt er junge Autoren...

Märchenfest in der Villa

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 12.11.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Villa Folke Bernadotte | Lichterfelde. Anlässlich der diesjährigen Berliner Märchentage wird in der Villa Folke Bernadotte, Jungfernstieg 19, ein großes Märchenfest gefeiert. Dabei dreht sich alles um „Mädchen und Frauen in Märchen und Geschichten“. Die Villa verwandelt sich in ein buntes Haus mit Spielen, Lesungen und Theater. Das Märchenfest wird am Sonnabend, 19. November, von 14 bis 19 Uhr, gefeiert. Der Eintritt ist frei. KaR

Märchenstunden im Ökowerk

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 11.11.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. Auch im Naturschutzzentrum Ökowerk sollen die Berliner Märchentage eine Entsprechung haben. Am Sonntag, 20. November, werden Besucher vor Ort in der Teufelsseechaussee 22 Ohrenzeugen des Klassikers „Die wilden Schwäne“. Und das gleich zweimal. Die erste Vorführung startet um 13 Uhr, die zweite um 14.30 Uhr, wobei sich Zuhörer für jeweils eine Stunde in eine märchenhafte Welt träumen können. Dafür zahlt jeder Gast...

Krimilesung im Frauenzentrum

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 11.11.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Ewa | Prenzlauer Berg. Zu einer Krimilesung lädt das Frauenzentrum Ewa am 17. November um 20 Uhr ein. In der Prenzlauer Allee 6 ist Patricia Holland-Moritz zu Gast. Sie wird ihren neuesten Kriminalroman „Kältetod“ vorstellen. In diesem ermittelt zum zweiten Mal Rebekka Schomberg. Deren guter Freund Freddy verschwindet spurlos. Während ihre Suche nach ihm auf Hochtouren läuft, wird der Kulturstaatssekretär Berlins erhängt...

1 Bild

Doris Bewernitz und Gerald Stitz starten ihre neue Krimireihe

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 11.11.2016 | 17 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Von der Prenzlauer Berger Autorin Doris Bewernitz erscheint dieser Tage ein neuer Krimi. Geschrieben hat sie ihn gemeinsam mit Gerald Stitz.„Zerbrochene Puppen“ heißt der Roman. Für Doris Bewernitz ist dieses Buch in mehrfacher Hinsicht etwas Besonderes. „Es ist mein zehntes Buch“, sagt sie stolz. „Etwas Besonderes ist sicher auch, dass dieses Buch in zwei Verlagen erscheint, beim Edel-Verlag als E-Book und...

Ein Fest für Lesefreunde: Zwei Buchmessen im Estrel Hotel

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.11.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Estrel Berlin | Neukölln. Für alle, die gerne schmökern, gibt es am 19. und 20. November etwas Besonderes. Im Estrel Hotel, Sonnenallee 225, findet die „BuchBerlin“ statt. Es präsentieren sich etwa 180 unabhängige Verlage und Selbstverleger aus ganz Deutschland.Besucher können Literatur entdecken, die nicht in jeder Buchhandlung zu finden ist. Außerdem gibt es 60 Lesungen für Große und Kleine, und auch bekannte Autoren geben sich die...

7. Krimimarathon Berlin-Brandenburg

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 07.11.2016 | 21 mal gelesen

Berlin. Vom 15. bis 20. November feiert beim 7. Krimimarathon Berlin-Brandenburg das literarische Verbrechen frohe Feste.Mit dabei sind wieder nationale und internationale Krimi-Stars, die auf schauderhafte, schwarzhumorige und faszinierende Weise von Morden und anderen Verbrechen erzählen. Ihre Bücher widmen sich den verschiedensten Themen, unter anderem kommen aktuelle Problematiken wie Rechtsextremismus, Digitalisierung...

Lesung im Theater Coupé

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 07.11.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Theater Coupé | Wilmersdorf. Eine Biografie nach dem Prinzip Frage und Antwort aufzubauen, ist eine Kunst, die Besucher des Theaters Coupé, Hohenzollerndamm 177, am Mittwoch, 16. November, erleben können. Dann liest ab 20 Uhr der Kulturwissenschaftler Martin A. Völker aus Franz Baakes Buch „Enkel fragt Großvater“, das solch einen Dialog vorführt. Baake wurde im Jahre 1931 geboren und erhielt für seinen Film "Schlacht um Berlin" 1974 eine...

Liebe auf dem Hinterhof

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 06.11.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Helene-Nathan-Bibliothek | Neukölln. Eine skurrile Geschichte aus Neukölln präsentiert der Autor Aljoscha Brell am Donnerstag, 10. November, in der Stadtbibliothek in den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Straße 66. Um 18.30 Uhr liest er aus seinem Debüt-Roman „Kress“. Erzählt wird von einem Eigenbrötler, der in einer winzigen Hinterhofwohnung lebt und philosophische Gespräche mit dem Tauberich Gieshübler führt, dem einzigen, der ihn versteht. Doch dann...

1 Bild

"Lesung mal anders" Der Durchmesser des Universum - mit Alexander Mehlhorn

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Konradshöhe | am 31.10.2016 | 15 mal gelesen

Berlin: Jesus-Christus-Kirche Reinickendorf | Am Samstag, den 5.11.2016 liest Alexander Mehlhorn mal wieder "anders". Warum ist die Lesung schon wieder "anders"? Diesmal liest er erstmalig aus seinen neuen Buch, das nächstes Jahr erscheinen wird. Was es damit auf sich hat, warum das nächste Jahr "Thoreau-Jahr" sein wird und noch einiges mehr - viele gute Gründe, am 5.11. nach Konradshöhe zu kommen.

Umblättern mit Taschenlampe

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 27.10.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Zu einer Taschenlampenlesung lädt die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek Familien am 3. November um 17 Uhr ein. In der Bizetstraße 41 ist Felicitas Horstschäfer zu Gast. Sie stellt ein außergewöhnliches Pin-up-Buch mit Schattenmonstern vor. Um die zu entdecken, muss das Licht ausgeschaltet werden und die Buchseiten mit einer Taschenlampe angestrahlt werden. Dann erscheinen das Flurmonster Herbert, Wohnzimmermonster...