Liederabend

Wölfe mitten im September

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 30.08.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus Friedenau | Friedenau. 1965 sang Franz-Josef Degenhardt das Lied „Wölfe mitten im Mai“, eine dunkle Methaper auf den Faschismus, den er in der BRD erneut heraufdämmern sah. „Die Parallelen zur Gegenwart könnten größer nicht sein“, meint Andreia dos Santos Filipe, Koordinatorin des Kultur-Cafés im Nachbarschaftshaus Friedenau, über das Wiedererstarken rechtsnationaler Tendenzen. Es sei dringend an der Zeit, sich die Mahnungen und...

Gospels zum Mitsingen

Berit Müller
Berit Müller | Waidmannslust | am 17.02.2017 | 3 mal gelesen

Waidmannslust. „Rock my Soul“ lautet das Motto eines Liederabends zum Mitsingen am 26. Februar um 17 Uhr im Pfarrhaus der Königin-Luise-Kirche in der Bondickstraße 76. Angeleitet von der Gruppe „Balgerei & Saitengriff und Freunde“ geht’s ans Singen von Gospels, Spirituals und anderen Songs, Texte gibt es vor Ort. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. bm

Liederabend zu "Frauengestalten"

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 06.02.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Großer Saal | Friedenau. Seit 2007 lädt die Kirchengemeinde Zum Guten Hirten zu ihrer Kammermusikreihe „Musiksalon Friedenau“ in den Großen Saal des Gemeindehauses, Bundesallee 76A, ein. Am 12. Februar 18 Uhr geben Regina Jakobi (Mezzosopran) und Philip Mayers (Klavier) einen Liederabend. Sein Titel lautet „Frauengestalten“. Es erklingen Kompositionen von Franz Schubert, Robert Schumann, Gabriel Fauré und Enrique Granados. Karten zu zehn,...

1 Bild

Wie einst Lili Marleen - ein Lied berührt die Welt - Mythos und Symbol für Hoffnung auf ein Wiedersehen

Carla Pitt
Carla Pitt | Köpenick | am 02.02.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Zilles Stubentheater | Petra Pavel, Schauspielerin, Sängerin, Sprecherin und Marianne Roterberg am Piano gastieren in Zilles Stubentheater, Jägerstr. 4, 12555 Köpenick, Reservierung: 66 30 93 18 Das Lied "Lili Marleen" wurde 1939 zum 1. deutschen Millionen-Seller. Der amerikanische Schriftsteller John Steinbeck bezeichnete es als "das schönste aller Liebeslieder". Es verband die Menschen aller Nationen in Kriegszeiten jenseits von Kampf und...

1 Bild

Wie einst Lili Marleen - ein Lied berührt die Welt - Mythos und Symbol für Hoffnung auf ein Wiedersehen

Carla Pitt
Carla Pitt | Westend | am 02.02.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Café K | Petra Pavel, Schauspielerin, Sängerin, Sprecherin und Marianne Roterberg am Piano gastieren am 16. Februar um 19 Uhr im Café K im Kolbe Museum, Sensburger Allee 26, 14055 Berlin, nahe Heerstraße, Reservierung: 308 122 75 (AB) Das Lied "Lili Marleen" wurde 1939 zum 1. deutschen Millionen-Seller. Der amerikanische Schriftsteller John Steinbeck bezeichnete es als "das schönste aller Liebeslieder". Es verband die Menschen...

2 Bilder

Wie einst Lili Marleen - ein Lied berührt die Welt - Mythos und Symbol für Hoffnung auf ein Wiedersehen

Carla Pitt
Carla Pitt | Friedrichshain | am 02.02.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Café Sibylle | Petra Pavel, Schauspielerin, Sängerin, Sprecherin und Marianne Roterberg am Piano gastieren in Café Sibylle, Karl-Marx-Allee 72, 10243 Berlin, Reservierung: 29 35 22 03 Das Lied "Lili Marleen" wurde 1939 zum 1. deutschen Millionen-Seller. Der amerikanische Schriftsteller John Steinbeck bezeichnete es als "das schönste aller Liebeslieder". Es verband die Menschen aller Nationen in Kriegszeiten jenseits von Kampf und...

2 Bilder

"Raus mit die Jefühle!" Lieder, Chansons und Kabarett aus dem Berlin der Goldenen Zwanziger

Carla Pitt
Carla Pitt | Köpenick | am 24.01.2017 | 34 mal gelesen

Berlin: Zilles Stubentheater | Zeitlos – atemberaubend – bewegend und zutiefst menschlich Eine musikalische Zeitreise in das Berlin der Claire Waldoff, des Heinrich Zille, des Friedrich Holländer, der Äppelfrau aus dem Friedrichshainchen und vielen anderen Charakteren und Künstlern aus der Frühzeit des Chanson präsentiert Petra Pavel mit viel Charme, Witz und Profession in ihrem mitreißendem Programm. Am Klavier begleitet Regina Haffner. Komm se...

1 Bild

"Ich möcht´ in dieser Zeit nicht Herrgott sein!"

Carla Pitt
Carla Pitt | Köpenick | am 24.01.2017 | 37 mal gelesen

Berlin: Zilles Stubentheater | Lieder und Gedichte von Mascha Kaléko Mascha Kaléko, geboren am 7. Juni 1907, gilt als eine der bedeutendsten Lyrikerinnen des 20. Jahrhunderts. Ihre ersten Erfolge hatte sie im Kreise der künstlerischen Avantgarde im Romanischen Café, im Berlin der „Goldenen Zwanziger“. Es dauerte nicht lange, bis ihr Werk zur unerwünschten Literatur erklärt wurde. 1938 verließ sie zusammen mit ihrem zweiten Mann, Chemjo Vinaver, und...

1 Bild

Raus mit die Jefühle! DER sensationelle Berliner Liederabend mit Petra Pavel und Regina Haffner am Piano

Carla Pitt
Carla Pitt | Köpenick | am 16.11.2016 | 42 mal gelesen

Berlin: Zilles Stubentheater | Zeitlos – atemberaubend – bewegend und zutiefst menschlich DER sensationelle Berliner Liederabend mit Petra Pavel und Regina Haffner Ein Blitzlichtgewitter durch Kleinode der Berliner Kabarett- und Chansonkunst der 10er 20er und 30er Jahre, eine musikalische Zeitreise in das Berlin der Claire Waldoff, des Heinrich Zille, des Friedrich Holländer, der Äppelfrau aus dem Friedrichshainchen und vielen anderen Berliner...

Wie einst Lili Marleen - ein Lied berührt die Welt - Mythos und Symbol für Hoffnung auf ein Wiedersehen

Carla Pitt
Carla Pitt | Köpenick | am 25.10.2016 | 43 mal gelesen

Berlin: Zilles Stubentheater | Petra Pavel, Schauspielerin, Sängerin, Sprecherin und Marianne Roterberg am Piano gastieren in Zilles Stubentheater am Samstag, den 29. Oktober 2016 um 19 Uhr, Dauer: ca. 90 Minuten mit Pause, Eintritt: 12 Euro, Karten-AB 66309318. Das Lied "Lili Marleen" wurde 1939 zum 1. deutschen Millionen-Seller. Der amerikanische Schriftsteller John Steinbeck bezeichnete es als "das schönste aller Liebeslieder". Es verband die...

Aus Claire Waldoffs Leben

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 13.09.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Club Steglitz | Steglitz. Die Schauspielerin und Sängerin Tanja Arenberg spielt, singt und erzählt aus dem Leben von Claire Waldoff und aus dem Berlin der 1920er-Jahre bis zur Machtergreifung der Nazis 1933. Am Mittwoch, 14. September, 18 Uhr gastiert Arenberg mit ihrem Claire-Waldoff-Programm im Club Steglitz, Selerweg 18-22. Karten kosten fünf Euro. Anmeldung wird empfohlen:  39 50 14-18/-19. KM

Erich Kästner im Theater Coupé

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 07.02.2016 | 36 mal gelesen

Berlin: Theater Coupé | Wilmersdorf. Einblicke in Erich Kästners Schaffen bekommen Gäste des Theaters Coupé, Hohenzollerndamm 176, am Mittwoch, 17. Februar. Ausgewählte Lieder und Epigramme des Berliner Literaten präsentieren ab 20 Uhr Sänger Peter Siche und Klaus Schäfer am Klavier. Auch der Titel des Programms verweist auf Kästner und heißt „... außer man tut es“. Karten kosten 12, ermäßigt 8 Euro. tsc

Plattdeutsche Lieder

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 01.06.2015 | 37 mal gelesen

Berlin: Maria-Rimkus-Haus | Lankwitz. Ein volkstümliches und stimmungsvolles Programm mit plattdeutschen Liedern bietet das Ehepaar Marion und Wolfgang Thomasius am Dienstag, 9. Juni, 15 Uhr, im Maria-Rimkus-Haus, Gallwitzallee 53. Humor ist vorprogrammiert, denn Wolfgang ist waschechter Fischkopp und Marion eine sächsische Pflanze. Der Eintritt kostet 4,50 Euro, ein Kaffeegedeck ist inklusive. Anmeldungen empfohlen unter 76 68 38 62. Karla Menge...

Country und Gospel

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 13.05.2015 | 16 mal gelesen

Berlin: Kirche zum Anfassen | Mitte. Das Projekt Mitte vom Gemeinschafts-Diakonieverband Berlin e.V. lädt zur Nacht der offenen Kirchen am 24. Mai zu einem Liederabend. Ab 18 Uhr gibt es in den Räumen der "Kirche zum Anfassen" in der Bergstraße 80 unter dem Titel "Rejoice" Country- und Gospelmusik. Es wird auch gegrillt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Dirk Jericho / DJ

1 Bild

Theaterensemble im Freizeitforum plant einen Liederabend

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 10.04.2014 | 40 mal gelesen

Marzahn. Das Theater im Freizeitforum probt an etwas Neuem, einem Abend mit Liedern und Sketchen. Das einzige, was noch fehlt, ist der Mann oder die Frau am Klavier."Der Pianist ist uns kurz vor Beginn der Proben abgesprungen", sagt Birgit Letze-Funke. Die Leiterin und Regisseurin des Marzahner Laientheaters sieht ihr neuestes Projekt nicht gefährdet, braucht aber dringend einen Klavierspieler. "Ohne Musik geht der...