Literatur

1 Bild

Bilder-Lesung & Gespräch: WILLY FRITSCH - Der Ufa-Schauspieler

Heike Goldbach
Heike Goldbach | Friedenau | am 13.11.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Nicolaische Buchhandlung | Biografie über eine große Filmkarriere in wechselhaften Zeiten Fast ein halbes Jahrhundert lang war Willy Fritsch einer der beliebtesten und populärsten deutschen Filmschauspieler überhaupt. Seine Prominenz verhalf Kollegen wie Heinz Rühmann oder Romy Schneider zum Ruhm, trotzdem ist er heute gegenüber anderen Darstellern derselben Epoche fast vergessen. Zu Unrecht, befand die Autorin Heike Goldbach und hat mehr als 40...

„Kaltsommer“ aus dem Norden

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.11.2017 | 2 mal gelesen

Berlin: Helene-Nathan-Bibliothek | Neukölln. Annelie Faller aus einer bekannten Schlachtersippe hängt tot am Fleischerhaken. Der grantige Hauptkommissar Arnstedt macht sich auf die Suche nach dem Mörder. Um diesen Fall geht es im Buch „Kaltsommer“, aus dem der schleswig-holsteinische Autor Thomas Pregel am Donnerstag, 16. November, um 18.30 Uhr liest. Ort: Helene-Nathan-Stadtbibliothek, Karl-Marx-Straße 66. Der Eintritt ist frei. sus

Lesetage in Marzahn-Hellersdorf

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 07.11.2017 | 37 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Am Freitag, 17. November findet der bundesweite Vorlesetag statt. Das Lesenetz des Bezirks veranstaltet zum sechsten Mal die Lesetage Marzahn-Hellersdorf. Das Lesenetz wurde 2014 gegründet, um die Freude am geschriebenen und gesprochenen Wort zu fördern. Hauptzielgruppe sind Kinder, denen durch besondere Erlebnisse mit Literatur der Weg in die Welt der Bücher geebnet werden soll. Mitglieder des...

1 Bild

„Bis ans Ende der Welt ohne Furcht“

KREATIVHAUS e.V. Fischerinsel
KREATIVHAUS e.V. Fischerinsel | Mitte | am 03.11.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Kreativhaus | Geschichten aus verschiedenen Kulturen, vorgetragen von der Offenen Erzählrunde Freitag, 17.11. um 19 Uhr „Bis ans Ende der Welt“ Erzählungen zu unstillbarer Sehnsucht nach Liebe, nach Wissen, nach einem anderen Leben Samstag. 18.11. um 15 Uhr „Bis ans Ende der Welt ohne Furcht“ Erzählungen über die Liebe zum Leben Eintritt: Erwachsene 5 €, Kinder 3,50 €, Familien 10 € Voranmeldung erforderlich 030 23 80 91-3...

Alltag auf der Sonnenallee

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 28.10.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Helene-Nathan-Bibliothek | Neukölln. Orientalischer Lebensstil und Berliner Schnauze: Es gibt in Berlin kaum einen Ort, an dem dieses Nebeneinander so deutlich zu erleben ist wie auf der Magistrale, die Kreuzkölln mit Treptow verbindet. Am Donnerstag, 2. November, um 18.30 Uhr liest Jörg Sundermeier aus seinem Buch „Die Sonnenallee“. Er zeichnet in Alltagsbeobachtungen das Bild einer Straße und reist durch ihre Geschichte und Gegenwart. Ort:...

Literatur im "Zeitlos"

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 27.10.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Kulturzentrum Staaken | Staaken. Das Kulturzentrum Staaken hat jetzt ein vom Bezirksamt anerkannten Seniorentreff im Haus. Der nennt sich "Zeitlos" und bietet ab sofort vier Kurse an. Salsa-Rhythmen, Tanz und Bewegung starten immer mittwochs von 10 bis 12 Uhr. Der Kursbeitrag kostet vier Euro. Der Literatur-Salon steht immer donnerstags auf dem Programm. Von 17 bis 18.30 Uhr werden gemeinsam ausgesuchte Bücher oder Texte gelesen und diskutiert....

Vorlesen für Familien analog und digital: Geschichten werden kindgerecht erzählt

Georg Wolf
Georg Wolf | Tegel | am 28.09.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Am Freitag, 6. Oktober, ist es wieder so weit: In der Humboldt-Bibliothek startet die Veranstaltungsreihe „Bilderbuchkino plus App“ in die neue Saison. Jeden Freitag um 16 Uhr werden Geschichten für Kinder ab drei Jahren lebendig. Die Bilderbuchgeschichten werden zuerst vorgelesen und die Illustrationen dazu an der großen Leinwand gezeigt. Anschließend werden altersgerechte und zu den Geschichten passende...

Lesen für die Literatur: Benefiz-Lesung mit Hanna Schygulla

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 08.09.2017 | 56 mal gelesen

Berlin: Schwartzsche Villa | Steglitz. Am Dienstag, 19. September, 19.30 Uhr, lädt Schauspielerin Hanna Schygulla zu einer Benefiz-Lesung in die Schwartzsche Villa, Grunewaldstraße 55, ein. Der Erlös wird unter anderem für das 15. Steglitzer Literaturfest im November verwendet, das von der LiteraturInitiative Berlin veranstaltet wird. Als Wegbegleiterin der LiteraturInitiative unterstützt Hanna Schygulla Literaturprojekte für junge Menschen. Dabei...

Martin Luther in der Literatur

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 06.09.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Patmos-Kirchengemeinde | Steglitz. Die Geschichte von Hans Kohlhase und seine Begegnung mit Martin Luther steht im Mittelpunkt eines literarischen Salons. Am Donnerstag, 14. September, 19 Uhr, lädt die evangelischen Patmos-Kirchengemeinde, Gritznerstraße 18-20, dazu ein. In der Begegnung von Kohlhase und Luther spiegelt sich die Situation der Bauernkriege wider. Im literarischen Salon wird sie mit der dichterischen Variante des „Michael Kohlhaas“ von...

Reise durch gelebtes Leben

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 06.09.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Schreinerei Mathias Link | Schöneberg. Die Landschaftsmalerin und Lyrikerin Elke Maes lädt mit dem Gitarristen und Komponisten Juan Carlos Mieres zu einem Lyrik- und Prosanachmittag am 23. September 17 Uhr in die Schreinerei von Mathias Link, Grunewaldstraße 88, ein. Die Künstler nehmen ihr Publikum mit auf eine literarische und musikalische Reise durch den Fundus gelebten Lebens in Südamerika und Deutschland, von Mario Benedetti in Uruguay bis Eva...

Internationale Buchpremiere: Lesungen zum Literaturfest

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 31.08.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Schwartzsche Villa | Steglitz. Die Schwartzsche Villa ist Partner des Internationalen Literaturfestes Berlin 2017. Am 9. und 10. September lesen Artur Klinau aus Belarus und Cécile Wajsbrot aus Frankreich. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Artur Klinau, 1965 in Minsk geboren, wurde durch seinen historisch-autobiografischen Stadtführer „Minsk. Sonnenstadt der Träume“ bekannt. Die belarussische Hauptstadt ist auch Schauplatz der...

5 Bilder

Vom Farben-Frosch und wilden Max: „Alt-Buckower Geschichte(n)“ machen Vergangenheit lebendig

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Buckow | am 20.08.2017 | 86 mal gelesen

Buckow. Wer die Johannisthaler und Marienfelder Chaussee entlangbraust, kann leicht übersehen, dass er einen historischen Dorfkern durchfährt: Alt-Buckow. Hartmut Christians hat dem Ortsteil nun ein Buch gewidmet.Er selbst ist hier geboren und aufgewachsen, auf einem der letzten Anwesen, bei dem die alte Bauweise des märkischen Vierseithofes noch heute gut zu erkennen ist. Mit seinen Recherchen hat Christians vor mehr als 25...

Goethes Reise nach Italien

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 16.08.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Neu-Hohenschönhausen. Zum nächsten LiteraturDialog lädt am Donnerstag, 24. August, ab 16 Uhr die Anna-Seghers-Bibliothek ein. Bücherfreunde und Leseratten versammeln sich dort mit Gleichgesinnten zum Austausch über Gelesenes. Außerdem geben sie einander Anregungen und Tipps zu guter, spannender und/oder amüsanter Literatur. Und es gibt ein Tagesthema, diesmal ist es Johann Wolfgang von Goethes „Italienische Reise“. Anmeldung...

"Da capo für eine Leiche" im Linden-Center: Zwei Schauspieler in Sommerlesung

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 13.08.2017 | 41 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Neu-Hohenschönhausen. „Da capo für die Leiche“ lautet der Titel einer Sommerlesung am Mittwoch, 23. August, um 19 Uhr in der Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center am Prerower Platz 2.Zu Gast sind die Schauspieler Sigrid Göhler und Peter Reusse, die Kurzweiliges über ihre Kollegen und andere Kuriositäten erzählen. Peter Reusse war viele Jahre lang Schauspieler am Deutschen Theater und in zahlreichen DEFA- und Fernsehfilmen...

Kästner und „Der innere Rebell“

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 09.08.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Bodo-Uhse-Bibliothek | Friedrichsfelde. Zum nächsten LiteraturDialog lädt am Donnerstag, 17. August, um 15.30 Uhr die Bodo-Uhse-Bibliothek in der Erich-Kurz-Straße 9 ein. In den Gesprächsrunden treffen sich Bücherfreunde zum gegenseitigen Austausch, sie geben einander Lesetipps und diskutieren über ein ausgewähltes Werk: Diesmal steht Erich Kästners „Der innere Rebell“ auf dem Programm. Infos gibt es unter  512 21 02. Am gleichen Tag und Termin...

2 Bilder

Was Kuschel in den Sommerferien erlebt: Pankower Autor schreibt ein spannendes Kinderbuch

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 02.08.2017 | 108 mal gelesen

Pankow. Dieses neue Kinderbuch passt genau in den August: „Kuschel und die Sommerferien“. Geschrieben hat es der Pankower Schriftsteller Matthias Grau.Er nimmt seine Leser mit in eine bunte Welt voller Sensationen und Kinderträume. Dabei beginnt alles mit Blech. Übermütig schießt Kuschel nämlich mit dem Fuß eine leere Cola-Dose durch die offene Tür in den Garten ihrer Großeltern. Sie nimmt Opas Mahnung, dass alle Dinge eine...

2 Bilder

Sebastian Zett & Daniel Lindenblatt: LoveLetters - Ein literarisch-musikalischer Liebesbrief-Parcours

Café Tasso
Café Tasso | Friedrichshain | am 01.08.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Café Tasso | Der Schauspieler Sebastian Zett und der Gitarrist Daniel Lindenblatt laden zu einer spannenden Reise durch die Liebesbrief-Literatur. Beginnend im Mittelalter über Klassik und Romantik bis hin zum ausgehenden 20. Jahrhundert haben sie Liebesbriefe berühmter Persönlichkeiten zusammengetragen (darunter Goethe, Oscar Wilde oder Paula Modersohn-Becker). Dabei geben die Texte nicht nur einen Einblick in das Seelenleben ihrer...

1 Bild

Storyatella - Berliner Kurzgeschichten

Café Tasso
Café Tasso | Friedrichshain | am 01.08.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Café Tasso | Der Literatursaloon Lunge existiert seit 15 Jahren. Seit 5 Jahren lesen Autoren und Autorinnen jeden letzten Donnerstag des Monats im Café Tasso ihre Geschichten einem wachsenden Publikum vor. Die Vielfalt der Texte brachte viele Augen zum Leuchten, regte Gedanken an, provozierte zustimmende und kritische Bemerkungen, jedoch blieb kaum ein Gast ungerührt. Neuerdings gibt es zusätzlich zu den Kurzgeschichten musikalische...

1 Bild

Die Unerhörten - "Abhängig"

Café Tasso
Café Tasso | Friedrichshain | am 01.08.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Café Tasso | Nach der Sommerpause im August gibt es gute Nachrichten für alle, die süchtig nach den Kurzgeschichten der UNERHÖRTEN sind: Sie lesen wieder. Und zwar nicht irgendwas, sondern frischen, besten Stoff für alle, die ihre regelmäßige Dosis Literatur brauchen. Das Thema? Na, "Abhängig", was sonst?! Also - nicht abhängen, sondern vorbeikommen - es gibt Koks für die Ohren!

1 Bild

Irmtraud Gutschke - „Eva Strittmatter. Leib und Leben“

Café Tasso
Café Tasso | Friedrichshain | am 01.08.2017 | 23 mal gelesen

Berlin: Café Tasso | „So ausführlich habe ich noch nie über mich selbst gesprochen: über meine Kindheit, über mein Leben mit Erwin und über mein Schreiben“, sagte Eva Strittmatter über das Gesprächsbuch „Leib und Leben“, das Irmtraud Gutschke an diesem Abend vorstellen wird. Eine Frau, hin- und hergerissen zwischen der schwierigen Liebe zu ihrem Mann Erwin Strittmatter und eigenen Emanzipationsbestrebungen als Künstlerin – in dieses...

1 Bild

Storyatella - Berliner Kurzgeschichten

Café Tasso
Café Tasso | Friedrichshain | am 01.08.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Café Tasso | Der Literatursaloon Lunge existiert seit 15 Jahren. Seit 5 Jahren lesen Autoren und Autorinnen jeden letzten Donnerstag des Monats im Café Tasso ihre Geschichten einem wachsenden Publikum vor. Die Vielfalt der Texte brachte viele Augen zum Leuchten, regte Gedanken an, provozierte zustimmende und kritische Bemerkungen, jedoch blieb kaum ein Gast ungerührt. Neuerdings gibt es zusätzlich zu den Kurzgeschichten musikalische...

MedienPoint braucht Lesestoff

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 25.07.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Medienpoint Tempelhof | Tempelhof. Der soziale Buchladen MedienPoint Tempelhof, Werderstraße 13, benötigt ständig neue Bücher. Insbesondere Kinderbücher, Romane, Krimis, Sach- und Fachbücher werden gerne genommen. Die Zweite-Hand-Bücher sollten allerdings noch in brauchbarem Zustand sein. Der Lesestoff wird an Leser kostenlos weitergeben. Weitere Informationen unter  78 89 31 94. HDK

Autoren lesen Kurzgeschichten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 18.07.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Zimmer 16 | Pankow. Zu einer Lesung lädt die offene Pankower Lesebühne „So noch nie“ am 24. Juli um 20 Uhr ein. Im Veranstaltungsort Zimmer 16 in der Florastraße 16 tragen die Stamm-Autoren kurzweilige und tiefsinnige, heitere und abgründige Kurzgeschichten vor. Aber auch weitere Autoren, die eine Geschichte vortragen möchten, sind willkommen. Informationen gibt es unter www.sonochnie.wordpress.com. BW

Lesenacht mit freiem Eintritt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 07.07.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Zentrum Dreieinigkeit | Gropiusstadt. Das Zentrum Dreieinigkeit, Rudower Straße 176, lädt für Sonnabend, 15. Juli, zur seiner zweiten Lesenacht ein. Zwischen 17.30 und 22 Uhr werden musikalische und literarische Beiträge für Kinder und Erwachsene geboten. Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl ist gesorgt. Auskünfte unter  661 48 92. sus

Literatur als Friedensstifter

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 26.06.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Jüdisches Waisenhaus | Pankow. Das Verhältnis zwischen Deutschland und Russland steht im Mittelpunkt des nächsten Pankower Waisenhausgesprächs am 30. Juni um 18 Uhr im ehemaligen Jüdischen Waisenhaus in der Berliner Straße 120. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion wird das Thema „Literatur als Friedensstifter“ diskutiert. Organisiert wird diese Veranstaltung von der Cajewitz-Stiftung. Deren Vorstand, Professor Peter-Alexis Albrecht, hat sich als...