Lucas Cranach

Kunst und Reformation: Vortrag über Lucas Cranach

Berit Müller
Berit Müller | Alt-Hohenschönhausen | am 02.06.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Galerie 100 | Alt-Hohenschönhausen. Der Kirchentag ist zwar vorüber, das ganze Jahr steht aber noch im Zeichen des Reformationsjubiläums. Eine Veranstaltung in der Galerie 100 schlägt die Brücke zur Kunstgeschichte.„Zwischen Wittenberg und Berlin. Die Kunst der Cranach-Werkstatt und die Reformation“ lautet der Titel eines Bildvortrages der Kunsthistorikerin Dr. Gerhild Komander am Donnerstag, 8. Juni, um 19.30 Uhr in der Galerie 100,...

3 Bilder

Vor 475 Jahren wurde der Grundstein für Jagdschloss Grunewald gelegt

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 01.05.2017 | 67 mal gelesen

Berlin: Jagdschloss Grunewald | Dahlem. Im Frühling 1542 legte Kurfürst Joachim II. von Brandenburg (1505 bis 1571) den Grundstein für das Jagdhaus „Zum Grünen Wald“ – dem späteren Jagdschloss Grunewald. Es ist heute der älteste Schlossbau in Berlin. In einer Sonderführung am Sonntag, 7. Mai, wird an die Entstehungsgeschichte des Baus erinnert.Das früheste Zeugnis der Grundsteinlegung ist ein Sandsteinrelief über dem Eingangsportal. Darauf ist unter anderem...

6 Bilder

Ausstellung in der Gemäldegalerie nähert sich dem „Phänomen Hieronymus Bosch“

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 18.11.2016 | 191 mal gelesen

Berlin: Gemäldegalerie am Kulturforum | Tiergarten. Zwischen den Blockbuster-Ausstellungen „El Siglo de Oro“ und „Die Teheran Sammlung“ zeigen die Gemäldegalerie und das Kupferstichkabinett am Kulturforum eine kleine, feine, anspruchsvolle Studioschau zu Hieronymus Bosch.Die Ausstellung „Hieronymus Bosch und seine Bildwelt im 16. und 17. Jahrhundert“ wolle aufzeigen, wie das Werk des einzigartigen niederländischen Malers an der Schwelle zur Neuzeit andere Maler in...

2 Bilder

Die Gemälde des Schraubenkönigs: Gropius-Bau zeigt Bilder aus der Sammlung Würth

Thomas Frey
Thomas Frey | Mitte | am 18.09.2015 | 343 mal gelesen

Berlin: Martin-Gropius-Bau | Kreuzberg. Mit Schrauben hat der schwäbische Unternehmer Reinhold Würth ein Milliardenvermögen verdient. Einen Teil davon hat er in Kunstwerke angelegt.Würths Sammlung umfasst inzwischen 16 800 Bilder und Skulpturen und gehört zu den größten ihrer Art in Europa, die sich im Privatbesitz befindet.400 Kunstwerke sind bis 10. Januar in einer Ausstellung im Martin-Gropius-Bau, Niederkirchnerstraße 7, zu sehen. Sie bieten einen...

1 Bild

Im FEZ gibt es Workshops rund um Cranach

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Oberschöneweide | am 10.10.2014 | 26 mal gelesen

Oberschöneweide. Alte Meister und junge Leute, geht das? Es geht. Das Kindermuseum Alice im FEZ hat eine große Workshop-Reihe für Schulklassen und Familien auf die Beine gestellt, die sich mit den Renaissance-Malern Lucas Cranach dem Älteren und dem Jüngeren beschäftigt."Als wir gefragt wurden, ob wir uns anlässlich des 500. Geburtstags von Cranach dem Jüngeren im nächsten Jahr mit den Künstlern beschäftigen wollen, haben wir...