Mark Twain

3 Bilder

Beobachter des Adels: Zobeltitzstraße erinnert an Autor

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 24.11.2017 | 80 mal gelesen

Berlin: Deutsch-Polnisches Hilfswerk | In der neuen Serie „Straßen im Bezirk“ stellt die Berliner Woche interessante Verkehrswege vor, aber auch interessante Menschen und kuriose Ereignisse, die mit ihnen in Verbindung stehen. Dieses Mal geht es um die Zobeltitzstraße. Auf den ersten Blick gehört die Zobeltitzstraße nicht gerade zu den Schönheiten unter den Reinickendorfer Straßen. Sie verbindet als südliche Parallele zur Auguste-Viktoria-Allee die...

Theaterstück nach Mark Twain

Christian Schindler
Christian Schindler | Kladow | am 15.06.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Freie Waldorfschule Havelhöhe | Kladow. Die achte Klasse der Freien Waldorfschule Havelhöhe bringt eine selbst bearbeitete Fassung von Mark Twains „Der Prinz und der Bettelknabe“ auf die Bühne. Öffentliche Aufführungen sind am Freitag, 23. Juni, um 19 Uhr und Sonnabend, 24. Juni, um 18 Uhr im Saal der Schule, Neukladower Allee 1. Der Eintritt ist frei. „Der junge Prinz Edward und der ihm zum Verwechseln ähnliche Betteljunge Tom tauschen unfreiwillig die...

Mark Twain und Huckleberry Finn

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 13.03.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: ev. Matthäus-Kirche | Steglitz. Über die Bedeutung des Entwicklungsromans „Die Abenteuer des Huckleberry Finn“ von Mark Twain referiert Hildegard Vollmer am Montag, 20. März, 19.30 Uhr in der Matthäusgemeinde Steglitz, Schloßstraße 44. Der Roman gilt als bedeutendste literarische Leistung und als Schlüsselwerk der amerikanischen Literatur, das weit über Amerika hinaus bis in die heutige Zeit hinein wirkt. Der Eintritt ist frei. KaR

Ein Apfel für Eva als Lesung

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Marzahn | am 23.05.2016 | 15 mal gelesen

Berlin: Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“ | Marzahn. Die wortgewandte Satire von Mark Twain in „Aus den Tagebüchern von Adam und Eva“ stehen im Mittelpunkt einer musikalischen Lesung in der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Marzahner Promenade 52-54. Dabei ist der Text der Ausgangspunkt. Die Musik greift Stimmungen auf, schafft Verbindungen zum Text und gibt dem Hörer eine neue Sicht auf das gesprochene Wort. Das Programm am Montag, 30. Mai, ab 20 Uhr gestalten...

Bezirksamt prüft die Einrichtung von Anschlüssen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 21.11.2014 | 46 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. In den Bibliotheken des Bezirks soll es künftig kostenlose WLAN-Anschlüsse geben.Wie viele WLAN-Anschlüsse eingerichtet werden und welche Bibliotheken diese bekommen, muss das Bezirksamt auf Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung prüfen. In jedem Fall soll die Nutzung kostenlos sein. Ein Antrag der Piraten-Fraktion, an allen Bibliotheken im Bezirk kostenlose WLAN-Anschlüsse einzurichten, fand keine...

1 Bild

Längere Öffnungszeiten sollen Bibliotheken mehr Leser bringen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 07.11.2014 | 115 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Bibliotheken des Bezirks sollen leserfreundlicher werden. Darin sind sich die Politiker einig. Über die Wege dahin wird jedoch gerungen.Bürgermeister Stefan Komoß (SPD) zum Beispiel möchte die Zahl der Standorte auf zwei reduzieren, um diese mit mehr Personal und besserer Technik ausstatten zu können. Er schlägt vor, die Bezirkszentralbibliothek "Mark Twain" im Freizeitforum Marzahn zu belassen und...

Ursula Werner als Autorin

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Marzahn | am 01.10.2014 | 134 mal gelesen

Marzahn. Die bekannte Schauspielerin Ursula Werner liest am Mittwoch, 15. Oktober, um 20 Uhr in der Bezirkszentralbibliothek "Mark Twain", Marzahner Promenade 52-54, aus ihrer Autobiografie "Immer geht’s weiter". Werner spielte in Filmen wie "Frau Venus und ihr Teufel" und "Wolke 9". Ursula Werner stand zu Beginn ihrer Karriere auf der Bühne im Landestheater Halle und war von 1973 bis 2009 Ensemblemitglied des...