Mauerfall

"Schicksalstag" der Deutschen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 26.10.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Deutsches Historisches Museum (DHM) | Mitte. Die Ausrufung der Republik 1918, der Hitler-Ludendorff-Putsch 1923, die Novemberpogrome 1938 und der Mauerfall 1989 – der 9. November ist ein geschichtsträchtiges Datum. Das Deutsche Historische Museum Unter den Linden 2 begeht diesen „Schicksalstag der Deutschen“ mit freiem Eintritt, kostenlosen Themenführungen in der Dauerausstellung um 11, 14 und 15 Uhr sowie Führungen durch die Sonderausstellung „Deutscher...

1 Bild

27.Gedenkturnier zum Mauerfall

Friedenauer TSC 1886 e.V.
Friedenauer TSC 1886 e.V. | Tempelhof | am 22.10.2016 | 129 mal gelesen

Berlin: Sporthalle Bosestr. | Auch in diesem Jahr findet nun schon zum 27. mal das Gedenkturnier zum Mauerfall statt. Das schon traditionäl gewordene Turnier des Friedenauer TSC 1886 e.V. findet in der Sporthalle Bosestr. statt. Am Wochenende vom 12 und 13 November geht es in 4 Jahrgängen um den Gesamtpokal. Folgende Vereine lassen Ihre Schützlinge in den Altersklassen der G, F ,E und D-Jugend antreten. Aus Brandenburg kommt Fortuna Babelsberg, aus...

Fotoband "25 Jahre Mauerfall in Alt-Treptow"

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 10.09.2016 | 39 mal gelesen

Alt-Treptow. Viele Jahre trennte die Mauer Treptow von den Nachbarbezirken Neukölln und Kreuzberg. Der Grenzbereich war eine Art Niemandsland.Für viele Bewohner, Junge, Zugezogene, aber auch für viele „Alteinwohner“ ist die Zeit vor 1989 nur noch schwer vorstellbar. In einer Fotoausstellung hatte die Kungerkiez-Initiative 2014 mit der Gegenüberstellung von historischen und zeitgenössischen Bildern sowohl das Heute als auch...

Neue Initiative für die „Einheitswippe“ als Denkmal der friedlichen Revolution 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 05.07.2016 | 368 mal gelesen

Berlin. Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat die Finanzierung der Baupläne für das Freiheits- und Einheitsdenkmal am Berliner Schloss gestoppt.Die sogenannte Einheitswippe sollte ein bewegliches Denkmal für den Mauerfall sein. Als Standort war der Platz am Berliner Schloss geplant. Doch dann kam die Absage. Der Grund: höhere Baukosten als einst geplant. Der Bund sollte den Bau finanzieren. Von zehn sind die Kosten auf 15...

10 Bilder

An der East Side Gallery eröffnete das Wall Museum

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 05.04.2016 | 185 mal gelesen

Berlin: The Wall Museum | Friedrichshain. Die Geschichte wird nicht nur auf Bildtafeln präsentiert, sondern auch in Form zahlreicher Hörbeispiele und Videoclips. Auf mehr als 100 Screens gibt es Sequenzen bekannter und weniger bekannter Momente.Sie behandeln die Zeit zwischen 1945 und 1990, also die mehr als vier Jahrzehnte der deutschen Teilung. Berlin-Blockade, der 17. Juni 1953, Kalter Krieg, Mauerbau und Mauertote, Leben in Ost und West, Flucht...

Rockspektakel als Film

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 27.09.2015 | 115 mal gelesen

Berlin: Alliierten-Museum | Dahlem. Zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit am 3. Oktober zeigt das Alliierten-Museum, Clayallee 135, am Donnerstag, 1. Oktober, 19 Uhr, den Film „Roger Waters – The Wall. Live in Berlin“. Der zweistündige Konzertmitschnitt vom 21. Juli 1990 erinnert an eines der größten Rockspektakel der deutschen Geschichte. Am 21. Juli wurde die 1979 von der britischen Band „PinkFloyd komponierten Rockoper „The Wall“ auf dem...

3 Bilder

Achtung Staufalle: Die Instandsetzung der Bösebrücke hat begonnen

Michael Kahle
Michael Kahle | Prenzlauer Berg | am 12.08.2015 | 175 mal gelesen

Berlin: Bösebrücke | Prenzlauer Berg. Die Instandsetzungsarbeiten an der Bösebrücke haben jetzt begonnen. Seit dem 10. August ist die Brücke halbseitig gesperrt und eine Umleitungsstrecke für den Autoverkehr eingerichtet.Die Bauvorbereitungen sind abgeschlossen. Räumlich begrenzte Bauarbeiten unterhalb der Brücke haben bereits in den vergangenen Wochen begonnen. Während der Instandsetzungsmaßnahme wird der Verkehr in Ost-West-Richtung weiterhin...

3 Bilder

Potsdamer Platz Arkaden zeigen Ausstellung zum Jubiläum der Wiedervereinigung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 21.05.2015 | 143 mal gelesen

Tiergarten. Nach dem letztjährigen Jubiläum des Mauerfalls ist auch die Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten vor 25 Jahren ein Thema in den Potsdamer Platz Arkaden.Es war am 3. Oktober 1990. Die DDR trat dem Geltungsbereich des Grundgesetzes und somit der BRD bei. Die Teilung Deutschlands und der Kalte Krieg waren nach 45 Jahren beendet. Die Ausstellung "25 Jahre Wiedervereinigung - Berliner Mauer" im...

Kulturausschuss will Ausstellung nicht haben

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 08.01.2015 | 51 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. "Der Weg zur deutschen Einheit" lautet der Titel einer Ausstellung, die die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur zusammen mit dem Auswärtigen Amt konzipiert hat.In der Schau werden vor allem die außenpolitischen Etappen der 329 Tage zwischen dem Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 und der Wiedervereinigung Deutschlands am 3. Oktober 1990 nachgezeichnet. Ein Antrag des...

Auch im Jubiläumsjahr des Mauerfalls keine Entscheidung über Förderung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 19.11.2014 | 52 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Die Zukunft des Archivs der Robert-Havemann-Gesellschaft ist ungewiss. Dieses Resümee zieht Geschäftsführer Dr. Olaf Weißbach nach den Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag des Mauerfalls.Dabei hatten die Vereinsmitglieder und viele frühere DDR-Oppositionelle gehofft, dass es in der Politik endlich eine Entscheidung für eine langfristige Regelfinanzierung des Archivs gibt. Die Jubiläen der friedlichen Revolution...

3 Bilder

Ausstellung legt den Fokus auf die Havelstadt

Michael Uhde
Michael Uhde | Spandau | am 17.11.2014 | 193 mal gelesen

Spandau. In ihrem Wahlkreisbüro am Brunsbütteler Damm 190 eröffneten die drei Spandauer CDU-Abgeordneten Heiko Melzer, Peter Trapp und Matthias Brauner am 12. November die Ausstellung "Spandauer erinnern sich an den Mauerfall".Sie zeigt ganz persönliche Erinnerungen an die Mauer und die Maueröffnung an der Falkenseer Chaussee im November 1989, die von Spandauern zur Verfügung gestellt wurden. "Als Spandauer waren wir den...

Filmabend zum Mauerfall am 20. November

Silvia Möller
Silvia Möller | Niederschöneweide | am 13.11.2014 | 29 mal gelesen

Niederschöneweide. Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen lädt am 20. November zum Filmabend "25 Jahre Fall der Mauer" ein. Gezeigt werden die Filme "Radfahrer" von Marc Thümmler und "Im Namen des Herrn - Kirche, Pop und Sozialismus" von Michael Rauhut und Tom Franke. Im Anschluss werden die darin angesprochenen Themen in einer Diskussion mit einigen der Filmemacher und Zeitzeugen aufgegriffen."Radfahrer" thematisiert das...

1 Bild

Englische Soldaten kehren nach 20 Jahren nach Spandau zurück

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 10.11.2014 | 239 mal gelesen

Spandau. Der Fall der Berliner Mauer wurde vom 6. bis 10. November auch von ehemaligen in Spandau stationierten britischen Soldaten gefeiert.Alles fing an mit einer Gruppe im Internet: Auf Facebook treffen sich ehemalige Angehörige der 62. Transport & Movement Squadron RCT, einer Transport-Einheit des Britischen Militärs, die bis 1994 in den Alexander Barracks zwischen Schönwalder und Neuendorfer Straße stationiert war....

1 Bild

Spandauer Ortsteil wurde zu einem Teil der Lichtgrenze

Michael Uhde
Michael Uhde | Staaken | am 10.11.2014 | 55 mal gelesen

Staaken. Weil die landeseigene Kulturprojekte-Gesellschaft die Kunstinstallation der Lichtgrenze am 9. November auf die Berliner Mitte begrenzte, wählte der Staakener CDU-Abgeordnete Heiko Melzer einen anderen Weg, um auch an die innerstädtische Teilung Staakens zu erinnern. Als "Ballonpate" brachte er den Spandauer Ortsteil Staaken an die Lichtergrenze.Für einen Ballon direkt gegenüber dem Abgeordnetenhaus an der...

1 Bild

Zehntausende bestaunten Kunstprojekt zum Mauerfall

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Tiergarten | am 10.11.2014 | 54 mal gelesen

Tiergarten. Zum 25. Jubiläum des Mauerfalls wurde ein Teil der einstigen Grenze durch fast 8000 leuchtende Ballons markiert. Das Wochenende nutzten zehntausende Berliner und Touristen, um die "Lichtgrenze" in Augenschein zu nehmen.In der Ebertstraße war bereits am Sonnabend kaum noch ein Durchkommen für Autos und Busse. Zahlreiche Fotografen hatten auf die Dämmerung, um die leuchtenden Ballons besonders eindrucksvoll in Szene...

1 Bild

Kiddy Citny begann vor 30 Jahren die Mauer zu bemalen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 10.11.2014 | 176 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Er hinterließ seine Farb-Spuren auf zahlreichen Segmenten der Berliner Mauer: Kiddy Citny. Im 25. Jahr nach dem Mauerfall zeigt die Galerie Blaue Stunde an der Liselotte-Herrmann-Straße 36 nun eine Ausstellung mit Arbeiten des Mauerkünstlers. Kiddy Citnys Mauermotive reisten auf Postkarten und Touristenfotos rund um die Welt.Die Bilder avancierten zu so starken Symbolen für Frieden und Freiheit, dass sie sich...

1 Bild

Festakt zum 25-jährigen Jubiläum der friedlichen Revolution

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 06.11.2014 | 200 mal gelesen

Lichtenberg. Lichtenberger leisteten einen wichtigen Beitrag zur friedlichen Revolution vor 25 Jahren. Daran erinnerte am 4. November der Bezirk mit einem Festakt in der Erlöserkirche.Noch heute verwahrt Gudrun Karpinski Reste der DDR. Sie passen in eine Tasche. Dabei war sie keine Freundin der SED-Diktatur. Was die DDR war, das versucht die frühere Lehrerin heute ihren Enkeln nahezubringen, erzählt sie. Als...

1 Bild

Lichtenrade und Mahlow begehen das Jubiläum gemeinsam

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 06.11.2014 | 94 mal gelesen

Lichtenrade. Das Tempelhof-Schöneberger Bezirksamt und die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow wollen am 15. November gemeinsam an den Fall der Mauer am 9. November 1989 erinnern.Zu diesem Zweck sind auf beiden Seiten der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze mehrere Aktionen geplant. In Lichtenrade geht es um 14 Uhr mit einem Kiezspaziergang unter Leitung von Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) am S-Bahnhof Lichtenrade los. Ziel...

1 Bild

Projektchor singt in der Staakener Zuversicht-Kirche

Michael Uhde
Michael Uhde | Staaken | am 05.11.2014 | 63 mal gelesen

Staaken. Stellvertretend für den gesamten Kirchenkreis Spandau wird die Kirchengemeinde zu Staaken vom 4. bis 19. November mit der Veranstaltungsreihe "Dekade grenzenlos" an den Mauerfall vor 25 Jahren erinnern (wir berichteten).Höhepunkt der Dekade soll am 15. November um 18 Uhr das Festkonzert mit Ludwig van Beethovens 9. Sinfonie in der Staakener Zuversicht-Kirche am Brunsbütteler Damm 312 sein. Mehr als 100 erfahrene...

1 Bild

"Ohne Mauerfall hätte ich nicht studieren können"

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 03.11.2014 | 51 mal gelesen

Zehlendorf. Dass er vor einem Mikroskop sitzt, kleinste Wasserlebewesen analysiert und damit auch noch seinen Lebensunterhalt verdient, hat Dr. Reinhard Müller dem Mauerfall zu verdanken. "Ich konnte in Eberswalde studieren, in Berlin stimmten die Voraussetzungen nicht."Sein Fach war Landschaftsnutzung und Naturschutz. Inzwischen ist er spezialisiert auf die Untersuchung von Fließgewässern, befasst sich unter anderen mit dem...

1 Bild

Wichtigkeit kennt keine Grenzen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 03.11.2014 | 32 mal gelesen

Steglitz. Am Sonnabend, 8. November, 20 Uhr, präsentiert Tilmann Lucke im Zimmertheater Steglitz, Bornstraße 17, sein neues Solo-Programm in einer Berlin-Premiere.Der Kabarettist geht am Vorabend des Jubiläums zum 25. Jahrestag des Mauerfalls den Fragen nach, was wichtig ist und was nur so tut oder was die wirklichen Skandale in unserer Gesellschaft sind. Tilmann Lucke klopft in seinem sechsten Soloprogramm unsere...

Der Bezirk und Teltow feiern das Jubiläum gemeinsam

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 03.11.2014 | 76 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Am 9. November 1989 öffnete sich nach Jahrzehnten der Teilung die deutsch-deutsche Grenze. Auch der Teltowkanal bildete einen Grenzabschnitt. Zum Gedenken an das historische Ereignis findet in diesem Jahr am Zeppelinufer an der Knesebeckbrücke in Teltow eine Festveranstaltung statt.Zuvor werden Hunderte Laufbegeisterte am Teltowkanal-Halbmarathon teilnehmen. Das Laufereignis der VGS Kiebitz findet in...

1 Bild

Vom Umbruch: Jenny Schon schildert Wendejahre

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 03.11.2014 | 100 mal gelesen

Schmargendorf. Den Mauerfall, den hat sie verschlafen. 25 Jahre später jedoch findet Schriftstellerin Jenny Schon passende Worte zur Beschreibung der Ereignisse aus West-Berliner Sicht. "Finger zeig" ist eine Sammlung von Geschichten und Gedichten. Ein Lagebild vom Kurfürstendamm.Als sich über Nacht die Welt veränderte, hing Jenny Schon in tiefen Träumen. Die Vorbereitungen für einen Lehrauftrag an der FU über chinesische...

1 Bild

Wie der Mauerfall das Leben von Norbert Kleemann veränderte

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 03.11.2014 | 104 mal gelesen

Neukölln. Nach dem Mauerfall vor 25 Jahren ging Norbert Kleemann nach Frankfurt am Main. Von dort brachte er sechs Jahre später die Idee für das Kunst- und Kulturfestival 48-Stunden-Neukölln mit. Mit zahlreichen weiteren Kulturprojekten schaffte er es, den Bezirk in einem anderen Licht zu präsentieren.Wer in Neukölln mit dem Kultursektor zu tun hat, kommt an Norbert Kleemann kaum vorbei. Denn der 61-Jährige hat viele Ideen,...

1 Bild

Günter König erinnert sich an die EZeit vor 25 Jahren

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 03.11.2014 | 214 mal gelesen

Kreuzberg. Günter König (81) war von 1989 bis 1992 Kreuzberger Bürgermeister. In seine Amtszeit fiel die Mauer. Mit ihm sprach Berliner Woche-Reporter Thomas Frey.Wo haben Sie den 9. November 1989 erlebt? Günter König: Ganz weit weg, nämlich in Nicaragua. Ich war dort mit einer Delegation in unserer Partnerstadt San Rafael del Sur. Am Abend sahen wir die Bilder aus Berlin dort im Fernsehen. Den spanischen Text haben uns...