Max und Moritz

1 Bild

Max heißt jetzt Upside: Hochhäuser sollen bis 2020 stehen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 15.09.2017 | 540 mal gelesen

Berlin: Upside Berlin | Friedrichshain. Unter dem Namen "Max und Moritz" wurde bereits vor drei Jahren das Projekt zweier knapp 100 Meter hohen Wohntürme auf dem Anschutz-Areal vorgestellt. Erst jetzt nimmt das Vorhaben an der Mariane-von-Rantzau-Straße aber richtig Fahrt auf. Im September begannen die Hochbauarbeiten. Parallel dazu werden die Wohnungen im Max-Tower jetzt vermarktet. Das passiert allerdings unter der Bezeichnung Upside Berlin....

Komisches von Wilhelm Busch

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 04.01.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Helene-Nathan-Bibliothek | Neukölln. Eine musikalische Wilhelm-Busch-Revue veranstaltet die Bibliothek in den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Straße 66, am Donnerstag, 12. Januar, um 18.30 Uhr. Schon der Titel verrät die vergnügliche Richtung: „Das Trinkgeschirr, sobald es leer, macht keine rechte Freude mehr“. Vortragender ist der Berliner Kabarettist und Schauspieler Wolf Butter. In seinem Programm setzt er Lieder, Verse und Episoden in Szene. Dabei...

Wilhelm Busch in Wort und Ton

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Rudow | am 17.10.2015 | 97 mal gelesen

Berlin: Alte Dorfschule Rudow | Rudow. In seiner Sonntagsmatinee präsentiert die Alte Dorfschule Rudow am 25. Oktober von 11 bis 13 Uhr eine Rezitation mit Musik. Unter dem Titel „Man ist ja von Natur kein Engel“ zeichnen Rosa Tennenbaum und Jonathan Tennenbaum am Klavier gemeinsam ein Porträt des dichtenden Malers Wilhelm Busch, den seine freche, vor 150 Jahren erschienene Bildergeschichte von Max und Moritz und seine schrulligen Reime zum Erzieher der...

1 Bild

Steglitz Museum beendet Sommerpause mit buntem Programm

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 24.08.2015 | 190 mal gelesen

Berlin: Steglitz Museum | Lichterfelde. Das Steglitz Museum hat seine Sommerpause beendet. Noch bis Anfang Dezember wird die Ausstellung „Lichterfelde – die letzten 150 Jahre“ zu sehen sein. Bis dahin finden im Museum in der Drakestraße 64A unterschiedliche Veranstaltungen statt. Los geht es am Sonnabend, 29. August. Ab 16 Uhr gibt es einen vergnüglichen Nachmittag bei Musik, Kaffee und Kuchen. Zu Gast ist das Trio Drei Rosen. Holger Gläser als Tenor,...

AWO feiert im Museumsdorf

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 24.08.2015 | 60 mal gelesen

Berlin: Museumsdorf Düppel | Nikolassee. Die AWO Südwest-Zehlendorf lädt am Sonntag, 30. August, zum Sommerfest ein. Veranstaltet wird es in Kooperation mit dem Museumsdorf Düppel. Es gibt Kaffee und Kuchen sowie Bratwurst vom Grill. Kinder können sich schminken lassen, auf Ponys reiten und ihr Geschick im Dosenwerfen testen. Beginn im Museumsdorf, Clauertstraße 11, ist um 10 Uhr. Im Angebot sind auch Spaziergänge durch das Dorf, Vorführungen von...

1 Bild

Auf Entdeckungstour im Märchenpark Salzwedel

Michael Vogt
Michael Vogt | Mitte | am 10.04.2014 | 729 mal gelesen

Salzwedel: Märchenpark und Duftgarten Salzwedel | Elf Fußballfelder groß ist die Traumwelt für die ganze Familie. Und vieles ist vertraut aus den aufregenden Geschichten, denen man in der Kindheit gelauscht hat oder noch immer lauscht.Der Märchenpark und Duftgarten Salzwedel bietet auf 55 000 Quadratmeter Fläche alles, was das Herz begehrt: In der wunderbaren Welt der Elfen, Wichtel und Gnome warten zahlreiche Begegnungen für Groß und Klein. Eingebettet in eine...