Medizin

1 Bild

Martin-Luther-Krankenhaus begleitet Schwerstkranke

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Halensee | am 27.11.2016 | 56 mal gelesen

Schmargendorf. Unheilbar kranken widmet sich am Martin-Luther-Krankenhaus jetzt ein spezialisiertes Ärzteteam. Ihm geht es bei der Behandlung nicht nur darum, körperliche Beschwerden zu lindern. Man nimmt auch das seelische, geistige, spirituelle und soziale Wohlbefinden des Patienten in den Fokus. Hubert Mönnikes, der leitende Arzt der Klinik für Innere Medizin des zur Paul-Gerhardt Diakonie gehörenden Krankenhauses, wird...

Herz unter Stress - Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow klärt über Vorsorge auf

Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow
Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow | Pankow | am 01.11.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Caritas-Klinik Maria Heimsuchung | Das menschliche Herz pumpt pro Tag 7.000 Liter Blut durch das Gefäßsystem. Bluthochdruck, Diabetes mellitus und Fettstoffwechselstörungen können diesen Kreislauf erheblich stören. Sie zählen zu den wichtigsten Risikokrankheiten für Herzinfarkt, Schlaganfall, Herzschwäche, Herzrhythmusstörungen und Nierenversagen. „Diese Krankheiten werden häufig unterschätzt und bleiben oftmals unentdeckt und unbehandelt. So erhöht sich ganz...

Medizin-Foren im Rosenhof

Manuela Frey
Manuela Frey | Zehlendorf | am 31.10.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Rosenhof Zehlendorf | Berlin. Zu den diesjährigen Medizin-Foren am 9. und 10. November sind alle Interessierten in die Rosenhof Seniorenwohnanlagen eingeladen. Zum Thema „Postoperatives Delir – ein Tabuthema“ referieren am 9. November um 15.30 Uhr Fachärzte im Rosenhof Zehlendorf, Winfriedstraße 6. Am 10. November findet im Rosenhof Mariendorf, Kruckenbergstraße 1, ein Forum zu „Risiko Arteriosklerose – Gefäßkrankheiten wirksam vorbeugen“ statt....

Herztag im Reha-Zentrum

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 24.10.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Reha-Zentrum Westens | Westend. Das Herz reagiert auf Stress ebenso wie die Seele. Und wie man das lebenswichtige Organ durch den richtigen Lebenswandel schont, erfahren Teilnehmer im Rahmen eines Herztags in Reha-Zentrum Westend, Epiphanienweg 6, am Dienstag, 8. November. Hier teilen Experten von 16 Uhr bis in den Abend bei Kaffee und Kuchen ihre Erfahrungen, erklären die Gefahren von Bluthochdruck, zeigen Wiederbelebungsmaßnahmen und die Chancen...

Wann Sport schädlich wird

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Westend | am 24.10.2016 | 46 mal gelesen

Berlin: Sport-Gesundheitspark Berlin e.V. Standort Olympiapark | Westend. Welche gesundheitlichen Risiken im Breitensport lauern? Ein Symposion im Sport-Gesundheitspark Berlin, Hanns-Braun-Straße 1, soll Teilnehmern dazu Auskunft geben. Am Sonnabend, 19. November, teilen Experten im Kuppelsaal von 9.30 bis 16.30 Uhr ihre Erkenntnisse mit dem Publikum. So erfährt man, inwiefern Marathonlaufen das Herz schädigt, was von Sportdiäten und was vom Doping für Amateure zu halten ist. Im Preis von...

Charité wieder beste Klinik

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 19.10.2016 | 45 mal gelesen

Mitte. Die Charité ist zum fünften Mal in Folge Deutschlands beste Klinik geworden. Das Ranking vom Nachrichtenmagazin Focus gilt mit 1000 bewerteten Krankenhäusern als größtes im deutschsprachigen Raum. Für die Klinikliste 2017 wurden 14.000 Fachärzte befragt. In die Wertung fließen die Ergebnisse der medizinischen Leistungen aus den Qualitätsberichten sowie das Patientensicherheitsmanagement. Den zweiten Platz belegte das...

Die Leber leidet stumm - Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow klärt über Untersuchungen auf

Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow
Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow | Pankow | am 05.10.2016 | 29 mal gelesen

Berlin: Caritas-Klinik Maria Heimsuchung | Vortrag: „Erhöhte Leberwerte – was nun?“, 11. Oktober, 18:00 Uhr Die Leber ist das größte und schwerste innere Organ des Körpers. Ist sie krank, verursacht sie aber nur selten Symptome und wenn, dann sind sie häufig unspezifisch. So kann sich aufgrund einer Fettleber oder einer Infektion mit einem Hepatitis-Virus unbemerkt eine chronische Leberentzündung entwickeln, deren Folge eine Leberzirrhose oder gar Leberzellkrebs...

4 Bilder

Leben retten kann so einfach sein: Haema Blutspendezentrum feierte 15. Geburtstag

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 01.10.2016 | 41 mal gelesen

Tegel. Ärzte, Sanitäter, Feuerwehrleute – alle haben ein gemeinsames Ziel: Leben zu retten. Das kann aber fast jeder, ohne viel Aufwand und ohne Ausbildung. Als Blutspender. Im Haema Blutspendezentrum in Tegel zum Beispiel, das jetzt seinen 15. Geburtstag feierte.Die Tür im ersten Stock der Berliner Straße 25 führt in einen Mix aus Wartezimmer, Rezeption und Garderobe. Luftballons schmücken die Wände. Ein gutes Dutzend Frauen...

Sinnesorgane altern

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 22.09.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Urania Berlin | Schöneberg. In der Reihe zu Gesundheit und Medizin der Urania, An der Urania 17, spricht die Potsdamer Medizin-Pädagogin und Gerontologin Gisela Gehrmann am 30. September über das Sehen, Hören, Riechen und Schmecken. „Wenn die Sinnesorgane älter werden“ beginnt um 15.30 Uhr. Eintrittskarten zu 9,30, ermäßigt 7,65 Euro gibt es unter http://asurl.de/1335. KEN

1 Bild

Wegen Ärzte-Mangel gerät die medizinische Versorgung im Bezirk in Gefahr

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Britz | am 19.09.2016 | 70 mal gelesen

Neukölln. Gerade die Bewohner aus Neukölln und Lichtenberg spüren die ungleiche Verteilung von niedergelassenen Ärzten in der Hauptstadt. Echten politischen Willen zur Änderung gibt es bislang jedoch nur auf Bezirksebene.Wie viele Ärzte tatsächlich gebraucht werden, das errechnet die Kassenärztliche Vereinigung (KV) auf der Grundlage veralteter Daten, die aus dem Jahr 1989 stammen. Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende...

2 Bilder

Pendler zwischen zwei Welten: Pankower Arzt liest aus seinem Buch „Berlin-Kuwait“

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 03.09.2016 | 47 mal gelesen

Berlin: Buchhandlung Schmökerzeit | Karow. Einen besonderen Gast kann der Kulturförderverein Phoenix zu seiner ersten Veranstaltung nach der Sommerpause begrüßen: den Pankower Urologen Professor Paul Gerhard Fabricius.Dieser ist am 9. September um 19.30 Uhr allerdings nicht zu einem medizinischen Vortrag, sondern zu einer Lesung eingeladen. Er schrieb das Buch „Berlin-Kuwait. Arzt in zwei Welten“. Das erschien kürzlich im Verlag für Berlin-Brandenburg. Der...

Vorbeugen statt heilen

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 25.07.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Vivantes Humboldt-Klinikum | Wittenau. „Vorbeugen ist besser als heilen“ lautet der Titel einer Veranstaltungsreihe im Vivantes Humboldt-Klinikum Am Nordgraben 2. Ums Thema Wunden bei venösen Problemen geht es am Montag, 8. August, von 17.30 bis 19 Uhr im ersten Obergeschoss des Krankenhauses. Es spricht die Pflege-Koordinatorin des Wund- und Schmerzmanagements Iris Niegut. Im Anschluss ans Referat haben Gäste die Gelegenheit, den ebenfalls anwesenden...

1 Bild

Wie funktioniert der Körper? Charité-Ärzte laden zur Kinderuni

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 13.07.2016 | 126 mal gelesen

Berlin: Charité Campus Virchow-Klinikum | Wedding. Kindgerechte Vorlesungen für Grundschüler: Die Humboldt-Uni macht das im September bereits zum 13. Mal. Jetzt lädt auch die Charité erstmals zu einer Kinderuni.Wunder Mensch. Nichts ist spannender als der Körper. Warum vergisst der Mensch das Atmen beim Schlafen nicht? Wie heilt der Körper seine Wunden? Wie entsteht ein Kind? Oder wie funktioniert das Herz? Charité-Ärzte wollen ab August wissensdurstigen Kindern...

3 Bilder

Das Zeiss-Großplanetarium an der Prenzlauer Allee soll nach den Sommerferien eröffnen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 04.07.2016 | 117 mal gelesen

Berlin: Zeiss-Großplanetarium | Prenzlauer Berg. Die Sanierung des Zeiss-Großplanetariums geht ihrem Ende entgegen. Vor wenigen Tagen konnte das neue Herzstück des Wissenschaftstheaters eingebaut werden: der Sternprojektor vom Typ Zeiss Universarium Modell IX.Dieser wird derzeit von Spezialisten der Firma Zeiss aufgebaut und eingerichtet. Damit ist ein wichtiger Meilenstein in der umfassenden Sanierung und Modernisierung des Planetariums erreicht. Neben...

Vivantes versorgt Flüchtlinge

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Kaulsdorf | am 03.07.2016 | 22 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das Vivantes Klinikum Kaulsdorf hat die Leitung für die medizinische Versorgung in zwei Notunterkünften an der Bitterfelder Straße in Marzahn übernommen. Es kümmert sich um den Betrieb des so genannten Med-Punktes und bietet für die Asylsuchenden zweimal pro Woche Sprechstunden in den Unterkünften an. Menschen, die in umliegenden Turnhallen und anderen Quartieren in der Nähe untergebracht sind, können...

1 Bild

Tanzkreis, der Kranke und Gesunde zusammenbringt, sucht Verstärkung

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 23.06.2016 | 49 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus am Lietzensee | Charlottenburg. Es ist eine Diagnose, die das gesamte Leben verändert. Ein Hindernis, tanzen zu lernen, ist sie nicht. Im Zirkel für Krebskranke im Nachbarschaftshaus am Lietzensee dürfen ausdrücklich auch Gesunde ran. Und gerne auch Herren – denn es herrscht Damenüberschuss.Eine Krücke liegt auf dem Tisch, als habe sie jemand vergessen. Daneben stehen halbvolle Wasserflaschen. Unter dem Tisch wartet ein Hund darauf, dass...

Osteoporose: Risiken und Kur

Berit Müller
Berit Müller | Haselhorst | am 26.05.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Bürgersaal Spandau | Spandau. Osteoporose ist nicht nur eine Frauenkrankheit – über Risikofaktoren, Früherkennung und moderne Behandlungsmethoden informiert Dr. Miguel Alquiza, Chefarzt der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie am Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau, am 2. Juni um 18.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Spandau in der Carl-Schurz-Straße 2-6. Im Anschluss an den Vortrag haben die Gäste Gelegenheit, Fragen zu stellen. Der Eintritt zur...

Die Seele ist ein Oktopus: Ausstellung im Medizinhistorischen Museum

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 08.05.2016 | 67 mal gelesen

Berlin: Medizinhistorisches Museum | Mitte. Antike Vorstellungen von Körper und Seele sind Thema einer Ausstellung im Berliner Medizinhistorischen Museum der Charité, die vom 11. Mai bis 11. September gezeigt wird. Woraus besteht die Seele, wie steuert sie den menschlichen Körper und wo ist ihr Sitz im Körper? Was geschieht, wenn ein Mensch krank wird, und was trägt zu seiner Heilung bei? Antike Mediziner und Philosophen stellten sich Fragen wie diese, um zu...

1 Bild

Bei Schmerzen aller Art: Hausärzte müssen Multitalente sein

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 25.04.2016 | 17 mal gelesen

Sie sind erster Ansprechpartner bei Schmerzen aller Art: Hausärzte. Manchen Patienten begleiten sie ein Leben lang.Für viele sind sie deshalb mehr als nur Ratgeber in medizinischen Fragen. Sie sind Tröster, Helfer und manchmal auch Sozialarbeiter. "Nicht jeder ist als Hausarzt geeignet", sagt Hans-Michael Mühlenfeld vom Deutschen Hausärzteverband. Wer den Beruf ergreifen will, braucht Einfühlungsvermögen.Der Weg zum Hausarzt...

Chefarzt spricht über Darmkrebs

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.04.2016 | 2 mal gelesen

Berlin: Schlosspark-Klinik | Charlottenburg. Wie man mit der Diagnose Darmkrebs umgehen sollte, erfahren Teilnehmer eines Vortrags der Schlosspark-Klinik am Dienstag, 19. April. Ab 18 Uhr erklärt Chefarzt Dr. Thomas Rost in der Cafeteria am Heubnerweg 2 seine Sicht auf die Erkrankung und sucht bei diesem kostenlosen Patientenforum das Gespräch mit Erkrankten und ihren Angehörigen. Teilnehmer sollten sich zuvor anmelden:  32 64 16 26. tsc

TEMEDOS Praxis und klinisches Institut für integrative Medizin

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Wilmersdorf | am 17.03.2016 | 250 mal gelesen

Berlin: TEMEDOS Praxis und klinisches Institut für integrative Medizin | TEMEDOS Praxis und klinisches Institut für integrative Medizin, Kurfürstendamm 61, 10707 Berlin, 88 67 79 28, www.temedos.deDas Team um Dr. Dietmar Peikert kommt aus verschiedenen Bereichen des Medizinbetriebes. Die Therapieformen reichen von Naturheilverfahren über Hypnotherapie und Yogatherapie bis hin zu Osteopathie und Traditioneller Europäischer Medizin (TEM). Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können...

4 Bilder

Berliner Kneipp-Verein verbindet klassische Kuren mit Tai Chi

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 03.03.2016 | 103 mal gelesen

Berlin: Kneipp-Verein Berlin | Wilmersdorf. Erleuchtung beginnt nicht im Kopf, sondern in den Sohlen. Aufgrund dieser Erkenntnis vereint Tai Chi-Lehrerin Christiane Groß chinesische Lehren mit Kneipp-Kuren im Garten. Reporter Thomas Schubert wagte den Selbstversuch.Da haben wir es also, dieses Chi. Es kitzelt an den Händen, lässt sich drücken und drehen wie ein Ballon, schwebt vor uns in Höhe der Brust. Aber warum man es nicht sehen kann? Die Laienfrage....

Alles über Wildkräuter

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 25.01.2016 | 35 mal gelesen

Berlin: IBZ Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaft Berlin | Wilmersdorf. Wie Wildpflanzen die gesunde Ernährung begünstigen, erklärt die Expertin Maria Geiger am Donnerstag, 28. Januar, im IBZ Berlin, Wiesbadener Straße 18. Ab 19.30 Uhr erleben Gäste eine praktische Einführung in dieses Thema und lernen, welche Kräuter sich günstig auswirken und welche man lieber stehen lässt. Spenden sind willkommen. tsc

Vivantes kehrt zurück zum Klinikum Kaulsdorf

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 06.01.2016 | 218 mal gelesen

Berlin: Vivantes Klinikum Kaulsdorf | Kaulsdorf. Das Krankenhaus an der Myslowitzer Straße heißt seit Anfang Januar Vivantes Klinikum Kaulsdorf. Damit hat der Gesundheitsstandort seinen alten Namen wieder. Das Klinikum in der Myslowitzer Straße 45 trug bereits bis Ende 1996 den Namen Klinikum Kaulsdorf. Anfang 1997 schloss es der Senat mit dem damaligen Wilhelm-Griesinger- Krankenhaus, Brebacher Weg 15, zusammen. Das neue Doppelkrankenhaus erhielt den Namen...

Medizin hilft Flüchtlingen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 17.12.2015 | 34 mal gelesen

Zehlendorf. Einen Scheck in Höhe von 5000 Euro überreichten Vertreter der Berliner Sparkasse am Donnerstag, 10. Dezember, im Rathaus Zehlendorf der Organisation „Medizin hilft Flüchtlingen“. Die Initiative aus aktuell rund 90 Ärzten, 50 Pflegekräften und weiteren Helfern entstand im Winter 2014 als Projekt der evangelischen Kirchengemeinde Dahlem. Ursprünglich galt die Hilfe den 200 Flüchtlingen, die in einer Turnhalle in...