Meldestelle

1 Bild

Automaten beschleunigen ab März das Arbeitstempo in den Bürgerämtern

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 30.01.2017 | 106 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nicht nur besser als jetzt, sondern so gut wie noch nie: Stadtrat Arne Herz (CDU) plant eine technische Aufrüstung der Bürgerämter. Schon im Frühjahr könnten Kunden mit Hilfe von Terminals Ausweise per Knopfdruck ordern.Sie waren der Inbegriff der funktionsuntüchtigen Berliner Behörde. Sie sind auf dem Weg der Besserung. Und vielleicht sind die maladen Bürgerämter von heute sogar die...

1 Bild

Besserung beim Bürgeramt: Terminvergabe beschleunigt sich dank neuem Personal

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 16.01.2017 | 115 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Nur noch zwei bis acht Wochen auf Termine warten – im Vergleich zu Krisenzeiten der Bürgerämter im letzten Jahr hat sich die Lage spürbar entspannt. 13 zusätzliche Mitarbeiter lösen ein, was man sich von ihnen Versprach.Linda Gebauer ist nun offiziell Wilmersdorferin, nachzulesen in ihrem Personalausweis. „Freundlich und unkompliziert“ hätte ihr die Mitarbeiterin des Bürgeramts am Hohenzollerndamm...

1 Bild

Ins Rathaus Tiergarten zieht ein zusätzliches Bürgeramt mit 20 Mitarbeitern ein

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 16.02.2016 | 277 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tiergarten | Moabit. Das Bürgeramt im Rathaus Tiergarten erhält eine zusätzliche Meldestelle für neu ankommende Flüchtlinge.Der Senat hat sich auf 50 zusätzliche Stellen geeinigt. Allein 20 sind für ein Extra-Bürgeramt in Moabit vorgesehen. Im Bürgeramt Charlottenburg-Wilmersdorf soll es künftig laut Innensenator Frank Henkel (CDU) einen Expressschalter für neue Ausweise und Ummeldungen geben. Zuletzt hatte es immer wieder Kritik wegen...

BVV will elektronische Prüfung von Personaldokumenten einführen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 27.05.2015 | 130 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Um das "Einschleichen in das deutsche Meldewesen" zu unterbinden, ist das Bezirksamt aufgefordert, für die Bürgerämter Dokumentenprüfgeräte zur Erkennung gefälschter Ausweise anzuschaffen. Außerdem soll für die Mitarbeiter der Bürgerämter ein Handlungsleitfaden für den Fall des Erkennens einer Fälschung erstellt werden. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der CDU-Fraktion und mit...

Diskriminierende Äußerungen gegen Deutsche laufen unter "Sonstiges"

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 01.09.2014 | 44 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Wie berichtet, ist Anfang August im Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum in der ufaFabrik, Viktoriastraße 13, die erste zentrale Meldestelle für rassistische, antisemitische, rechtsextreme und diskriminierende Vorfälle im Bezirk eingerichtet worden. Und prompt gab es den ersten Ärger.Gleich nach unserer Berichterstattung hatte sich ein Berliner-Woche-Leser (Name der Redaktion bekannt) bei der neuen,...

Meldestelle für ausgelegte Giftköder kommt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 14.07.2014 | 151 mal gelesen

Spandau. Das Aktionsprogramm gegen Tierquälerei ist beschlossen. Die Bezirksverordneten befürworteten den CDU-Antrag auf ihrer Juli-Sitzung einstimmig. Damit soll es bald auch eine Meldestelle für ausgelegte Giftköder geben.Um Tiere und vor allem Hunde besser vor Giftködern in öffentlichen Grünanlagen zu schützen, hatte die CDU-Fraktion im März ein Aktionsprogramm im Bezirk initiiert. Mit dem aktuellen Votum der...