Menschen mit Behinderung

4 Bilder

Den Barrieren auf der Spur: Reinickendorfer Politiker im Selbstversuch

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 09.01.2017 | 178 mal gelesen

Reinickendorf. Einen ungewöhnlichen Selbstversuch unternahm kürzlich der Tegeler Kommunalpolitiker Felix Schönebeck. Mit dem Rollstuhl testete er, wie behindertengerecht sein Kiez ist.Um sich besser in die Lage von Betroffenen einfühlen zu können, verbrachte Felix Schönebeck von der Initiative „I Love Tegel“ einen ganzen Tag im Rollstuhl – und zwar auf der Straße. Gemeinsam mit der Reinickendorferin Janine Malik, die an...

Kiez-Atlas zum Mitmachen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 04.01.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Lichtenberg-Nord | Lichtenberg. Jeder Anwohner nimmt seinen Kiez mit anderen Augen wahr. Und gerade Menschen mit Behinderung haben eine andere Perspektive auf ihr Umfeld – ihre Lieblingsorte unterscheiden sich nicht selten von denen, die Menschen ohne Beeinträchtigungen haben. Bei dem Projekt "Ein Kiez-Atlas für alle – Lichtenberger Lieblingsorte" sollen beide Perspektiven zusammengebracht werden. Menschen mit und ohne Behinderung sind...

1 Bild

Nicht barrierefrei: CDU kritisiert S-Bahnhof Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 29.12.2016 | 61 mal gelesen

Reinickendorf. Den letzten S-Bahnhof im Bezirk ohne das „barrierefrei“-Siegel hat die CDU-Fraktion im Visier. Sie fordert, die Station Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik umzurüsten.Barrierefrei darf sich ein Bahnhof nennen, wenn er über einen Aufzug oder eine Rampe mit Geländer und Zwischenabsätzen verfügt. Das reicht aber noch nicht – außerdem müssen die Bahnsteigbeläge ein Blindenleitsystem haben; Fahrpläne und Info-Aushänge in...

Ausgezeichnete Kiezhelfer: Howoge bekommt Inklusionspreis

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 14.12.2016 | 33 mal gelesen

Lichtenberg. „Kiezhelfer“ nennt die Wohnungsbaugesellschaft Howoge ein Projekt, das ihren älteren, mobil eingeschränkten und kranken Mietern zu Gute kommt. Das Bezirksamt findet die Initiative vorbildlich und hat sie mit dem Lichtenberger Inklusionspreis 2016 ausgezeichnet. „Wir haben das Kiezhelferprogramm 2010 gestartet, um unseren Mietern so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben in ihren eigenen vier Wänden zu...

Beirat hat sich konstituiert

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 08.12.2016 | 10 mal gelesen

Reinickendorf. Neue Gesichter im Beirat für Menschen mit Behinderungen: Das Gremium hat sich Ende November konstituiert, zur Vorsitzenden wurde Claudia Schirocki gewählt. Sie leitet seit zehn Jahren die Selbsthilfegruppe „3mal21=Down-Syndrom“ in Reinickendorf und war bislang Vize-Vorsitzende und Protokollführerin des Beirats. Die neuen Stellvertreterinnen sind Maria Annussek vom Integrationsfachdienst Nord Lebenswelten und...

2 Bilder

Theaterstück wird von Schauspielern mit Handicap zur Verleihung des Inklusionspreises aufgeführt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 17.11.2016 | 73 mal gelesen

Berlin: Haus der Generationen | Lichtenberg. Menschen mit und ohne Handicap zeigen im Theaterstück "UnWege", was Barrieren im Alltag bedeuten. Am 3. Dezember gibt es anlässlich der Verleihung des 2. Lichtenberger Inklusionspreises eine Uraufführung zu sehen.Wie wichtig für Menschen mit Handicap das Engagement der Gemeinschaft ist, das zeigen die 15 Schauspieler des "Yrrwahria"-Theaters. Ihre Handicaps reichen von physischen bis zu psychischen...

Benefizkonzert für den Dachsbau

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 10.11.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Fontane-Haus | Märkisches Viertel. Einen runden Geburtstag feiert das jährliche Country-Benefizkonzert zugunsten der Frohnauer Behinderteneinrichtung „Am Dachsbau“. Zum 20. Mal lädt Initiator Frank Lange in seinen Western Saloon ein.1996 war’s noch der alte Laden an der Ollenhauer Straße, inzwischen steigt das Country-Benefiz an jedem letzten Freitag im November im American Western Saloon im Fontane-Haus in der Königshorster Straße 6. Neben...

Preis und Ehre: Vierte Auszeichnung für besonderes Engagement

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 31.10.2016 | 22 mal gelesen

Berlin: Rathaus Reinickendorf | Reinickendorf. Im Mittelpunkt steht eine Auszeichnung: Wenn am 14. November das Behinderten- und Seniorenparlament im Rathaus tagt, wird auch zum vierten Mal der Ehrenpreis für ganz besonderes Engagement verliehen. Stadtrat Uwe Brockhausen (SPD) hatte die Idee, mit dem Reinickendorfer Ehrenpreis eine Person oder Initiative zu würdigen, die sich außerordentlich um Menschen mit Behinderungen verdient gemacht hat. Freiwillig und...

Spenden sorgen für Arbeitsplätze: Von Altkleidern bis Spielsachen 2

Berit Müller
Berit Müller | Hakenfelde | am 05.08.2016 | 132 mal gelesen

Berlin: Evangelisches Johannesstift Berlin | Hakenfelde. Überflüssiges loswerden und gleichzeitig etwas Gutes tun: Diese Möglichkeit bietet das Evangelische Johannesstift allen Berlinern mit seinem Sachspenden-Projekt.Von Altkleidern und Büchern über Geschirr, Haushaltsgegenstände und Spielsachen bis hin zu Unterhaltungselektronik – alles, was noch gut erhalten ist, holen Mitarbeiter des Johannesstifts auf Wunsch beim Spender ab. Im Secondhand-Kaufhaus Fundgrube in...

Jugendbeirat sucht Mitstreiter

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 17.07.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Lichtenberg. Ein neu gegründeter Kinder- und Jugendbeirat soll sich für das Miteinander von jungen Menschen mit und ohne Behinderung einsetzen. Noch sucht dieser Beirat nach Mitstreitern: Gesucht werden Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zwölf und 21 Jahren, die Projekte in Sachen Inklusion verwirklichen wollen. Der Beirat wird von der bezirklichen Beauftragten für Menschen mit Behinderung, Birgit Herlitze, unterstützt....

Tag der offenen Tür mit Theater

Berit Müller
Berit Müller | Hakenfelde | am 25.05.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: August-Hermann-Schule | Hakenfelde. Die machen ein Theater! In der August-Hermann-Francke-Schule gehört das Schauspielen nämlich zum Konzept – neben Musik, Kunst und Bewegung. Am Freitag, 3. Juni, von 10 bis 14.30 Uhr lädt die Schule zum Tag der offenen Tür mit Sommerfest und Theaterprogramm ein. Kinder, Jugendliche und Lehrer präsentieren Bühnenstücke, Performances, Videoinstallationen, Ausstellungen und Dokus über den Unterricht. Als...

Laufen an Pfingsten

Thomas Frey
Thomas Frey | Hakenfelde | am 05.05.2016 | 18 mal gelesen

Berlin: ev. Johannesstift | Spandau. Am Pfingstmontg, 16. Mai, startet im Evangelischen Johannesstift, Schönwalder Allee 26, der achte „Run of Spirit“. Bei der Laufveranstaltung kann jeder mitmachen, es gibt spezielle Rennen für Kinder, Jugendliche, Walker oder eine barrierearme Strecke für Menschen mit und ohne Behinderungen. Höhepunkt ist der Zehn-Kilometer-Lauf. Die Veranstaltung beginnt um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst. Weitere Informationen,...

Aktionstag in der Kinderreitschule

Bianca Strasser
Bianca Strasser | Zehlendorf | am 26.04.2016 | 19 mal gelesen

Berlin: Kinder- und Jugend-, Reit- und Fahrverein Zehlendorf KJRFV | Zehlendorf. Spiel und Spaß mit und ohne Pony. Dies verspricht der Aktionstag “Einfach für alle” in Berlins größter Kinderreitschule am Sonntag, 1. Mai, anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung (5. Mai). Der Kinder- und Jugend-, Reit- und Fahrverein (KJRFV) an der Robert-Ostertag-Straße öffnet von 12 bis 16 Uhr seine Tore und bietet ein vielfältiges Programm. Neben...

Was tun mit dem Auge?

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 02.10.2015 | 78 mal gelesen

Berlin: Rathaus Lichtenberg | Lichtenberg. Augentrockenheit sollte ernst genommen werden, denn wenn sich die Menge oder die Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit im Auge verändert, drohen Sehschäden. Die Lichtenberger Beauftragte für Menschen mit Behinderung, Birgit Herlitze, lädt deshalb am 15. Oktober von 16 bis 18 Uhr zu einer kostenfreien Informations- und Beratungsveranstaltung in den Ratssaal des Rathauses Lichtenberg, Möllendorffstraße 6, ein. Die...

Geschützte Werkstatt lädt ein

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichshain | am 23.09.2015 | 77 mal gelesen

Berlin: Integral e.V. | Prenzlauer Berg. Der Verein Integral lädt am 2. Oktober zu einem Tag der offenen Tür in seine Werkstatt für Menschen mit Behinderung in die Hermann-Blankenstein-Straße 49 ein. Zwischen 9.30 Uhr und 13.30 Uhr können Besucher mehr über die Arbeit in den Werkstätten und die Förderung erfahren. Um 9.30 Uhr, 11.30 Uhr und 12.30 Uhr gibt es Führungen durch das Gebäude. Im Erdgeschoss werden im Laden die im Haus hergestellten...

Tagesfahrten für Senioren

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 27.08.2015 | 90 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die Abteilung Soziales im Bezirk bietet regelmäßig Ausflüge für Senioren mit und ohne Behinderung an.Am 10. September geht es auf eine Tagesfahrt zur Kyritzer Seenkette und dem Spielzeugmuseum Kleßen. Die Fahrt wird von einer Gebärdendolmetscherin begleitet und ist für Gehörlose geeignet. Start ist um 8.30 Uhr am S-Bahnhof Lichterfelde West. Die Rückkehr ist für 18.30 Uhr geplant. Die Kosten betragen 55...

Sommerfest am 11. September

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Wilmersdorf | am 22.08.2014

Die FSD Lwerk Berlin Brandenburg gGmbH ist ein soziales Dienstleistungsunternehmen und bietet u.a. eine anerkannte und zertifizierte Werkstatt für Menschen mit Behinderungen. Sie bietet Menschen mit psychischen Erkrankungen und anderen Behinderungen, die derzeit nicht aufdem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein können, berufliche Rehabilitationen in unterschiedlichen Handwerks- und Dienstleistungsbereichen an. Am 11....